Tuesday, 24. May 2016
13.04.2014
 
 

Geheime Elite-Netzwerke planen EU-Staatsstreich!

Michael Grandt

Jürgen Roth ist einer der bekanntesten investigativen Journalisten in Deutschland. In seinem neuen Buch analysiert er die Strategie der »Eurokraten« und kommt zu einer unglaublichen Schlussfolgerung: Ein konspirativer Club der Mächtigen will in Europa eine humanistische Katastrophe auslösen. Die Anfänge, sich auch unser Land unter den Nagel zu reißen, sind schon längst gemacht.

Regelmäßig veröffentlicht Bestsellerautor Jürgen Roth brisante TV-Dokumentationen und aufsehenerregende Bücher über Korruption und organisierte Kriminalität. Daher hat es mich äußerst hellhörig gemacht, dass sich Roth in seinem neuen Buch ausgerechnet der Strategie der »Eurokraten« annimmt, die die nationalen und internationalen politischen Entscheidungen lenken. »Was hat das mit organisierter Kriminalität und einem politischen Umsturz zu tun?« habe ich mich gefragt.

 

Aber nach der Lektüre dieses spannenden Sachbuch-Thrillers weiß ich: vieles!

 

Bis es kein »Zurück« mehr gibt


»Wir beschließen etwas, stellen es in den Raum und warten einige Zeit ab. Wenn es keine Aufstände gibt, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, machen wir weiter, Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.«

 

Genau das sagt ein Insider, der die verschwörerische Strategie einer geheimen und mächtigen Elite enthüllt, die Europa destabilisieren und ins Chaos stürzen will. Roth hat für sein Buch etliche Insider ausfindig und - vor allem - zum Reden gebracht.

 

Und noch ein anderes Zitat, das Sie argwöhnisch machen muss:

»Könnte es vielleicht sein, dass Schulden inzwischen fast so werthaltig sind wie Gold, weil die Gläubiger – Banken, Hedgefonds und multinationale Konzerne – dadurch Macht über die südlichen Krisenländer und deren Ressourcen ausüben können?«

Schulden können von den Eurokraten also bereits im Vorfeld gefördert werden, damit später ihre Helfershelfer die Kontrolle über einen Staat und seine Bürger ausüben.

 

In akribischer Form enthüllt Roth, dass der daraus folgende »Sparzwang«, der die EU den quasi bankrotten Ländern verordnet, in Wirklichkeit ein »kalter Putsch« ist, mit dem fundamentale Menschenrechte verletzt werden. Lohnsenkungen, Einschnitte in die Sozial-, Gesundheits- und Bildungssysteme reduzieren Arbeitnehmerrechte, führen zu Massenverarmung und – wie Forscher der britischen Universitäten Cambridge, Oxford und London im Falle Griechenlands herausgefunden haben - zu mehr Totgeburten, HIV-Neuinfektionen und Selbstmorden.

 

Wir erleben das alles bereits in Europas Süden. Soziale Reformen werden mit wenigen Federstrichen abgeschafft und dadurch eine humanistische Katastrophe ausgelöst: die Verarmung und Enteignung der Bürger. Damit das nicht ganz so auffällig ist, helfen die politisch korrekten und gelenkten Medien durch beabsichtigte Lügen- und Verschleierungstaktiken. Das »einfache« Volk wird bewusst Desinformationen ausgesetzt. Dieser »stille« Staatsstreich dient dem Zweck, die Macht der Geheimelite zu festigen.

 

Kalter Putsch einer Terrorbewegung in Nadelstreifen


Sie werden kaum glauben, wer hinter diesen perfiden Plänen und deren gnadenloser Umsetzung steht: Geheime Elite-Netzwerke, denen nur ausgewählte Personen angehören. Die Täter tragen allesamt Nadelstreifenanzüge. Das Ziel dieser Zirkel ist es, durch langfristige wirtschaftsfeindliche Strategien die EU-Staaten zu destabilisieren und zu entmachten.

 

Jürgen Roth nennt Ross und Reiter. Es dürfte Sie nicht wundern, dass viele der Fäden dieser »politischen Terrorbewegungen« in den USA zusammenlaufen. Es handelt sich um superreiche und mächtige Personen. Ihnen werden - genauso wie mir - die Augen übergehen, wenn Sie die Namen der Putschisten und ihrer Helfershelfer erfahren!

 

Mein Fazit: Sehr gut gefallen hat mir, dass Roth auch Wege zeigt, wie man sich gegen diesen stillen Putsch wehren kann – und zwar auch Sie, als »einfacher« Bürger. Der Autor nutzt vielfältige persönliche Kontakte und seine Quellenanalyse ist tiefgründig. Spannung pur mit unwiderlegbaren Fakten. Was bisher von dem Geheimzirkeln selbst als »Verschwörungstheorien« bezeichnet wurde, ist tatsächlich wahr, denn der »stille Putsch« ist schon in vollem Gange.

 

Lassen Sie sich also nicht länger belügen und täuschen. Das Schicksal Europas entscheidet sich jetzt – und mit ihm auch Ihr eigenes.

 

 

 


 

 

 

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

Was eine Umfrage der London Times über eine entstehende neue Weltordnung aussagt

F. William Engdahl

Die London Times hat kürzlich die Ergebnisse einer Umfrage zum Thema »am meisten bewunderte Menschen« veröffentlicht. Anders als bei Umfragen des Time Magazine beispielsweise wurden dabei nicht nur Bürger der USA befragt, sondern insgesamt rund 14 000 Menschen aus 13 verschiedenen Ländern rund um den Globus. Bedeutsam ist nicht, dass  mehr …

US-Denkfabrik: »Außergewöhnliche Krise« notwendig, um »Neue Weltordnung« aufrechtzuerhalten

Paul Joseph Watson

In seinem Artikel mit der Überschrift »Krieg gegen den Terror stellt nicht die einzige Bedrohung dar«, der auf der Internetseite der prominenten amerikanischen Denkfabrik Atlantic Council veröffentlicht wurde, warnt Harlan K. Ullman, nur eine »außerordentliche Krise« könne die »Neue Weltordnung«, die gegenwärtig von nichtstaatlichen Akteuren wie  mehr …

Brzeziński: »Von der Bevölkerung getragener Widerstand« bringt Neue Weltordnung in Gefahr

Paul Joseph Watson

Der frühere amerikanische Nationale Sicherheitsberater Zbigniew Brzeziński warnte vor Kurzem in einer Rede in Polen die Eliten, eine weltweite »Widerstands«bewegung gegen »Kontrolle von außen«, die von einem »vom Volk getragenen Aktivismus« befördert werde, gefährde das Projekt einer Neuen Weltordnung.  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Volkes Stimme: Ein Türke sagt, was Qualitätsjournalisten nicht hören wollen

Christine Rütlisberger

Haben auch Sie in den letzten Tagen den Rummel um das neue Buch von Akif Pirincci mitbekommen? Die politisch korrekten Gutmenschen jaulen jetzt auf wie getretene Hunde. Schließlich wirbelt ein Deutsch-Türke die ganze politische Korrektheit durcheinander. Und die Journalisten wissen sich nur noch mit Zensur zu wehren.  mehr …

Was eine Umfrage der London Times über eine entstehende neue Weltordnung aussagt

F. William Engdahl

Die London Times hat kürzlich die Ergebnisse einer Umfrage zum Thema »am meisten bewunderte Menschen« veröffentlicht. Anders als bei Umfragen des Time Magazine beispielsweise wurden dabei nicht nur Bürger der USA befragt, sondern insgesamt rund 14 000 Menschen aus 13 verschiedenen Ländern rund um den Globus. Bedeutsam ist nicht, dass  mehr …

Steht das Ende der USA bevor oder das Ende der Welt? Eines von beiden wird es sein

Dr. Paul Craig Roberts

2014 dürfte das Jahr der Entscheidung für die USA werden. Von zwei Seiten aus steigt der Druck auf den US-Dollar. Zum einen kann die US-Notenbank nicht mehr so am Goldpreis schrauben, denn die Goldreserven des Westens schwinden und das Wissen um die illegalen Preismanipulationen durch die Fed verbreitet sich immer stärker am Markt. Die Beweise,  mehr …

Im derzeit anlaufenden Kinofilm Noah sind die gefallenen Engel die »Guten«

Michael Snyder

In dem Kinofilm Noah, der jetzt in unsere Kinos kommt, sind die gefallenen Engel die »Guten«, die aus dem Himmel vertrieben wurden, weil sie der Menschheit gegenüber zu viel Mitgefühl und Erbarmen empfanden. Sie helfen Noah dabei, die Arche zu bauen, und sie steigen wieder gen Himmel auf, als sie bei dem Versuch sterben, die Arche gegen eine Bande  mehr …

Werbung

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.