Saturday, 23. July 2016
29.07.2014
 
 

»Es soll ein Drittel an der Pest sterben und das zweite Drittel soll durch das Schwert fallen und das letzte Drittel will ich in alle Winde zerstreuen«

Mike Adams

Viele sind davon überzeugt, dass in unserer Welt biblische Zeichen von Hunger und Pest anbrechen, deshalb zitiert die Überschrift aus Hesekiel 5:12.  In einer Zeit, die, wie alle Top-Experten über Infektionskrankheiten einräumen, zu einer »Post-Antibiotika-Ära« geworden ist, in der Big Pharmas Medikamente nutzlos sind, werden wir mit beispiellosen Ausbrüchen von Ebola, Chikungunya und sogar der Pest konfrontiert. Krankheiten geraten in vielen Regionen außer Kontrolle, während gleichzeitig die US-Gesundheits- und Seuchenschutzbehörde CDC (Centers for Disease Control) die eigenen Wissenschaftler rücksichtslos Anthrax und anderen tödlichen Substanzen aussetzt.

 

Es folgt ein beängstigendes Update über einige der gefährlichsten Infektionskrankheiten, die außer Kontrolle geraten:

 

Ebola außer Kontrolle; 600 tot, Tendenz steigend

Vom Extinction Protocol Blog:

»Ebola hat sich seit dem letzten Ausbruch im Februar in mehreren westafrikanischen Ländern verbreitet, darunter Sierra Leone, Liberia und Guinea. Die Zahl der Todesopfer liegt mittlerweile bei über 600, trotz der Bemühungen regionaler und internationaler Experten, die Krankheit einzudämmen. Es gibt zurzeit keine Behandlung für Ebola, eine Form von hämorrhagischem Fieber, zu dessen Symptomen Durchfall, Erbrechen und Blutungen zählen.«

Gefährliche, über die Luft übertragene Pest trifft vier Menschen in Denver, Colorado

Von Bloomberg.com:

»Ein Mann in Colorado ist an einer seltenen Form der Pest erkrankt, die durch Husten und Niesen übertragen werden kann; die staatlichen Gesundheitsbehörden suchen nach weiteren möglichen Fällen.«

 

Nach dieser Meldung berichtete Bloomberg, die über die Luft übertragene Krankheit habe weitere Opfer gefunden:

 

»In Colorado wurden drei weitere Pestfälle entdeckt, eine Woche nachdem im Bundesstaat die erste Infektion mit der gefährlichsten Form der Krankheit seit zehn Jahren gemeldet wurde. Der Mann, der am 11. Juli an der Lungenpest erkrankt war, liegt im Krankenhaus, zwei der neu Erkrankten leiden ebenfalls an Lungenpest, der Dritte an einer leichteren Form.«

 

Chikungunya breitet sich in 35 US-Bundesstaaten rasant aus

Aus New York Daily News:

»Es gibt keinen Impfstoff und keine Behandlung. Die Centers for Disease Control führen 497 Fälle in 35 Bundesstaaten, Puerto Rico und den Jungferninseln auf, 197 davon lokal übertragen. ˃Die Ankunft des Chikungunya-Virus, zunächst im tropischen Amerika und jetzt in den Vereinigten Staaten, unterstreicht die Risiken dieses und anderer exotischer Krankheitserreger˂, sagte Roger Nasci, ein Moskito-Experte der CDC, in einer Erklärung.«

Medikamentenresistente Infektionen in US-Krankenhäusern steigen auf das Fünffache

Aus NaturalNews:

»Infektionen mit medikamentenresistenten Superkeimen haben in amerikanischen Krankenhäusern mit einer Zuwachsrate von 500 Prozent mittlerweile fast epidemische Ausmaße angenommen. Das ergibt eine neue Studie, die in der August-Ausgabe der Zeitschrift Infection Control and Hospital Epidemiology (der Society for Healthcare Epidemiology of America, Zeitschrift der Gesellschaft für Epidemiologie im Gesundheitswesen) veröffentlicht wurde.«

»Der Erstautor der Studie, Dr. Joshua Thaden, warnt: ˃Dieses gefährliche Bakterium findet den Weg in Gesundheitseinrichtungen im ganzen Land … Eine CRE-Epidemie [Carbapenem-resistente Darmbakterien] ist im Anmarsch …Und selbst dieser deutliche Anstieg gibt angesichts der unterschiedlichen Kontrollpraktiken der Krankenhäuser nicht das wahre Ausmaß des Problems wieder.˂«

MERS mutiert zu einem durch die Luft übertragenen Pathogen

Aus TheWeek.com:

»MERS (Middle East Respiratory Syndrom) könnte durch die Luft übertragen werden … ˃Diese Daten geben Hinweise auf MERS in der Luft in dem Stall, der dem Patienten gehörte, und in dem die Kamele untergebracht waren˂, schreiben die Autoren der Studie in einer Bekanntmachung.«

Der führende Ebola-Arzt in Sierra Leone steckt sich mit Ebola an

Es gibt immer mehr Hinweise, dass das medizinische Personal zu den Ersten gehört, die sich mit tödlichen Krankheiten infizieren. Jetzt hat sich ein führender Ebola-Arzt mit Ebola angesteckt. Von Reuters:

»Der führende Arzt, der in Sierra Leone das tödliche Ebola-Tropenvirus bekämpft, hat sich selbst mit der Krankheit angesteckt. Das meldet die Regierung.«

»Der 39-jährige Sheik Umar Khan, vom Gesundheitsministerium als ˃nationaler Held˂ gefeiert, führte den Kampf gegen einen Ausbruch, dem bisher 206 Menschen in dem westafrikanischen Land zum Opfer gefallen sind. Ebola tötet bis zu 90 Prozent der Infizierten, eine Therapie oder einen Impfstoff gibt es nicht.«

 

Nach Ausbruch der Beulenpest stellt die chinesische Regierung eine ganze Stadt unter Quarantäne

Internationale Beobachter sind geschockt, nachdem die Regierung in China nach einem Ausbruch der Beulenpest eine ganze Stadt unter Quarantäne gestellt hat. Von Fox News:

»Berichten zufolge wurde in China eine ganze Stadt abgeriegelt, nachdem ein Einwohner an der Beulenpest gestorben war … Die Pest ist eine ansteckende Krankheit durch das Bakterium Yersinia pestis, das Nagetiere befällt und über Flohstiche oder direkten Kontakt mit Gewebe oder Körperflüssigkeit eines befallenen Tieres auf den Menschen übertragen wird, wie die CDC berichten. Im 14. Jh. n. Chr. fielen in Europa Millionen Menschen der sogenannten Schwarzen Pest zum Opfer.

Insektenplage in Wisconsin erreicht biblische Ausmaße

TheWeek.com berichtet:

»Die diesjährige Brut der Maifliege am Mississippi hat biblische Ausmaße angenommen. Einwohner von Wisconsin haben erstaunliche – sprich beängstigende – Aufnahmen der Schwärme von Maifliegen gemacht, die am Sonntagabend auftauchten. Den Schwarm sehen Sie im Bild.«

Das zweite Drittel soll durch das Schwert fallen

 

Zusätzlich zu auftauchenden Plagen und der Pest erleben wir mit den jüngsten Ereignissen in der Ukraine möglicherweise den Beginn des Dritten Weltkriegs. Die USA und Russland versuchen, sich gegenseitig die Schuld für den Abschuss des Passagierflugzeugs MH17 zuzuschieben, bei dem fast 300 Menschen starben. Die US-Regierung behauptet, Russland habe es getan, aber als das State Department unter Druck gesetzt wurde, Beweise dafür vorzulegen, konnten sie nur auf Tweets und YouTube-Videos als »Intelligence-Quellen« verweisen. Wow.

 

Auf LewRockwell.com wird erklärt:

»Am Dienstag räumte die Regierung ein, sie habe mit ihrer Gewissheit, Russland stünde hinter dem Abschuss von Malaysian Air Flug MH17 über der Ukraine, geblufft. Diese dramatische Wende begann, als Marie Harf, Sprecherin des Außenministeriums, am Montag erklärte, das State Department gründe seine Sicherheit über die russische Beteiligung am mutmaßlichen Abschuss des Flugzeugs hauptsächlich auf Beweise von »sozialen Medien«.

Viele Beobachter halten diese Ereignisse für den Funken, der zum Krieg führt. Schon jetzt glaubt jeder zehnte Amerikaner, Amerika sollte wegen der aktuellen Ereignisse einen vollen Krieg gegen Russland führen. CNN berichtet:

»… einer von zehn sagt, die USA sollten militärisch einschreiten, wenn es eindeutige Beweise dafür gebe, dass Russland für den Abschuss des Flugzeugs, bei dem alle 298 Passagiere und Besatzungsmitglieder starben, verantwortlich sei.«

Steve Watson von Infowars fügt hinzu:

»Die Zahl mag zunächst gering erscheinen, aber sie bedeutet, dass einer von zehn Amerikanern einen Krieg mit Atomwaffen für eine gute Idee hält.«

Das letzte Drittel will ich in alle Winde zerstreuen

 

Das Ende des Bibelzitats »ein Drittel in alle Winde zerstreuen« könnte die Lage nach einem Szenario beschreiben, in der Massen obdachloser Flüchtlinge aus amerikanischen Städten fliehen, um zu überleben.

 

Wir wissen bereits, dass die große Mehrheit der Amerikaner für den Lebensunterhalt heutzutage fast vollständig von der Regierung abhängig ist: Wohnung, Krankenversicherung, Lebensmittelmarken, Arbeitslosengeld, Arbeitsunfähigkeits-Renten, Rentenschecks, Sozialhilfeschecks, Medicare-Leistungen und so fort. Doch gleichzeitig ist die Regierung mehr als bankrott. Die Verschuldung beläuft sich auf Billionen Dollar, und sie wird in beängstigendem Tempo schlimmer.

 

Man braucht kein mathematisches Genie zu sein, um auszurechnen, dass der finanzielle Bankrott der US-Regierung nur noch eine Frage der Zeit ist, und wenn er passiert, wird der gesamte Wirtschaftssektor, der nur durch Zahlungen und Leistungen der Regierung über Wasser gehalten wird, zusammenbrechen: Big Pharma und das Gesundheitssystem, Big-Food-Lebensmittelhersteller, große Agrarproduzenten, Rüstungsproduzenten, Universitäten, der öffentliche Dienst (einschließlich Polizei und Strafverfolgungsbehörden).

 

Wenn das passiert, werden Städte sehr schnell unbewohnbar, weil sich die Kriminalität schneller ausbreitet als Ebola. Kein ehrlicher Bürger wird in einem städtischen Gebiet mehr sicher sein, und die Einwohner werden versuchen, in weniger dicht besiedelte Regionen zu fliehen, »in alle Winde zerstreut«.

 

Die Menschheit ist nur noch ein Ereignis von der Auslöschung entfernt

 

Was können Sie gegen all das tun? Halten Sie den Kopf hoch und bereiten Sie sich auf unsichere Zeiten vor. Eine Welle von Krankheiten und Pest hat bereits eingesetzt, und die »Gesundheitsbehörden« geben offen zu, dass all ihre Impfstoffe, Antibiotika und Medikamente gegen diese neuen Pandemien wertlos sind. Die Menschheit steht heute nur noch ein Ereignis von der Auslöschung entfernt.

 

Es braucht nur einen einfachen Laborfehler, die Freisetzung einer bewusst entwickelten Biowaffe oder die zufällige Mutation eines Virus, das zum globalen Killer wird. Die Menschheit ist gegen Pandemien und Infektionskrankheiten weitgehend wehrlos, und trotzdem pferchen wir Menschen in dicht besiedelten städtischen Gebieten zusammen, als wären wir alle auf wundersame Weise immun.

 

Wir sind es nicht. Und die Welle von Pandemien hat vielleicht gerade erst begonnen.

 

 

.

Leser-Kommentare (22) zu diesem Artikel

03.08.2014 | 13:52

Emma

Jeder macht sich seine eigenen Gedanken über unsere Welt. Die Ängstlichen sagen, ich glaube es nicht und halten es als maßlos übertrieben. Die Mutigen sagen überheblich, wenn es kommt, ich werde es schon in den Griff bekommen. Die Wissenden und Aufrichtigen sagen, ich habe keine Angst, ich bin beschützt und ich nehme alles an, was auf mich zukommt. Wir können an dem Lauf der Welt nicht ändern, es kommt, wie es kommen soll, damit die Erde weiter bestehen kann, die wir so...

Jeder macht sich seine eigenen Gedanken über unsere Welt. Die Ängstlichen sagen, ich glaube es nicht und halten es als maßlos übertrieben. Die Mutigen sagen überheblich, wenn es kommt, ich werde es schon in den Griff bekommen. Die Wissenden und Aufrichtigen sagen, ich habe keine Angst, ich bin beschützt und ich nehme alles an, was auf mich zukommt. Wir können an dem Lauf der Welt nicht ändern, es kommt, wie es kommen soll, damit die Erde weiter bestehen kann, die wir so ausbeuten und quälen.


03.08.2014 | 08:59

Hans

dazu kann ich nur wärmstens empfehlen das 3. Testament zu lesen. Zu finden unter http://www.das-dritte-testament.com


01.08.2014 | 23:09

Hans Caspar Schmitz

Kann ich hier keine HIV-Kritik äußern? Keine Vergleiche zu Schweine-, Vogelgrippe Panik und BSE ziehen? Wozu dann diese Pseudo-Kommentar-Spalte?? Die Zensur ist enorm!


31.07.2014 | 19:20

Frank Hogendorf

Die "Chancen" stehen "gut"...


31.07.2014 | 09:23

Robert Merz

Hallo Ali, das klingt nach Zeugen Jehovas. Die sind aber in Wirklichkeit ein Konzern, der auf die kostenlose Arbeitskraft, sowie das ansonsten verdiente Geld seiner Mitglieder aus ist. Große Summen fließen durch Vermächtnisse/Erbschaften.


30.07.2014 | 11:05

Solist

Dieses Interview sollte JEDER gesehen haben. Pflichtfilm. Eggert ist Historiker, kein Spinner. Es geht auch um die Hintergrundmächte, die steuern. Die ein Armaggedon auf Erden auslösen wollen. Es ist nicht irgendein Goitt, der das veranlasst, genausowenig, wie die ganzen Kriege ect. Sie setzen die Prophetien um. Angeblich im Namen eines "Gottes". Sozusagen sind deren Auslegungen von "heiligen" Schriften ihre Handlungsanweisung. dahinter stecken sicher noch...

Dieses Interview sollte JEDER gesehen haben. Pflichtfilm. Eggert ist Historiker, kein Spinner. Es geht auch um die Hintergrundmächte, die steuern. Die ein Armaggedon auf Erden auslösen wollen. Es ist nicht irgendein Goitt, der das veranlasst, genausowenig, wie die ganzen Kriege ect. Sie setzen die Prophetien um. Angeblich im Namen eines "Gottes". Sozusagen sind deren Auslegungen von "heiligen" Schriften ihre Handlungsanweisung. dahinter stecken sicher noch andere Kräfte, die ihre Handlanger mittels diverser Hirnwäschen steuern. Wolfgang Eggert Interview - Verstrickungen messianischer Endzeitsekten https://www.youtube.com/watch?v=Yn8wunRxl2Q

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

Beginn einer Epidemie? Das Chikungunya-Virus verbreitet sich in Amerika

Michael Snyder

Das Chikungunyafieber breitet sich in den USA so schnell aus wie seit Jahren nicht mehr. Inzwischen gibt es zwei bestätigte Fälle von Menschen, die an dem Virus erkrankt sind, obwohl sie das Land gar nicht verlassen haben. Das bedeutet, die Infektionskrankheit beginnt, sich in den USA zu verbreiten. Wenn dieses Stadium erreicht ist, ist die  mehr …

Ebola-Ausbruch in Westafrika fordert nach WHO-Angaben bisher mindestens 467 Todesopfer

Redaktion

In Westafrika breitet sich das tödliche Ebola-Fieber immer weiter aus. Wie die Weltgesundheitsorganisation WHO in ihrem jüngsten Bericht mitteilt, ist die Anzahl der Todesopfer nach einem deutlichen Anstieg in der vergangenen Woche auf insgesamt 467 Menschen angewachsen. Zusätzlich zu den schon bestätigten Todesfällen in den Ländern Guinea,  mehr …

Fast 4600 Menschen mit einem nicht behandelbaren Virus infiziert, das sich in der Karibik ausbreitet

L. J. Devon

Die meisten von uns haben von Malaria gehört und wissen vielleicht etwas über Denguefieber, zwei Krankheiten, die von Insekten übertragen werden. Malaria bringt Fieber, Schüttelfrost und grippeähnliche Symptome mit sich, Denguefieber geht mit Fieber, Kopfweh, Schmerzen und Hautausschlag einher.  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Zutritt streng verboten! Die 24 geheimsten Orte dieser Welt

Janne Jörg Kipp

Unsere Welt steckt voller zahlreicher Geheimnisse. Unbekannte Vorgänge und Vorkommen, aber auch bekannte Phänomene, geheimgehaltene Fakten und Orte. Nick Redfern hat in seinem Buch Zutritt streng verboten! Die 24 geheimsten Orte dieser Welt das Fenster geöffnet. Wir erhalten Zutritt zu geheimnisumwitterten Vorgängen und Räumen. Eine aufregende  mehr …

Sauber, billig, umweltfreundlich: Benzinersatz mit Nanotechnologie

Andreas von Rétyi

Vor drei Jahren hatten wir in KOPP Exklusiv über ein britisches Unternehmen berichtet, welches eine an einen Aprilscherz erinnernde Erfindung veröffentlichte.  mehr …

Gesundheit: Tod aus dem Baumarkt

Markus Gärtner

Ein auch in Deutschland häufig verkauftes Herbizid ist in immer mehr Ländern eine der häufigsten Todesursachen bei Männern.  mehr …

Der türkische Ministerpräsident Erdoğan betreibt Annäherung an Russland

F. William Engdahl

Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan ist ein echter politischer Überlebenskünstler. Er hat den jahrelangen Versuchen Washingtons widerstanden, ihn abzusetzen, weil er sich weigerte, die Türkei zum Aufmarschplatz für einen Krieg zu machen, der zum Sturz von Baschar al-Assad im benachbarten Syrien führen sollte. Nun schaut sich  mehr …

Werbung

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.