Sunday, 26. June 2016
20.05.2014
 
 

Erfrischende Rationalität: Warum es ein sicheres Anzeichen mentaler Retardierung ist, NICHT an Verschwörungen zu glauben

Mike Adams

»Verschwörungstheorie« ist ein abwertendes Etikett, das jemandem angehängt wird, um ihn als geistesgestört darzustellen. Es ist eine Taktik, die von der heutigen Gedankenpolizei häufig angewendet wird, wenn gefordert wird: »Halt dich da raus!«  Gönnen wir uns einen Moment der Rationalität und stellen die Frage, die uns der gesunde Menschenverstand diktiert: Gibt es wirklich KEINE Verschwörungen auf unserer Welt?

Der Generalstaatsanwalt des US-Bundesstaats South Carolina würde mit solch einer pauschalen Aussage kaum einverstanden sein, denn schließlich hat er fünf Pharmaunternehmen angeklagt. Es ging um Preisabsprachen, um den Staat um Medicaid-Gelder zu betrügen [Medicaid ist das staatliche Gesundheitsfürsorgeprogramm für Bürger mit geringem Einkommen, bedürftige Kinder, Senioren und Menschen mit Behinderung in den USA].

 

In ähnlicher Weise urteilte 2008 ein Bundesrichter, drei Pharmaunternehmen hätten ihre Preise zulasten von Medicare künstlich hochgesetzt [Medicare ist die staatliche Krankenversicherung für Senioren und Menschen mit Behinderung in den USA].

 

Tatsächlich haben Dutzende von US-Bundesstaaten wegen Handlungen, die Verschwörungen darstellen, Prozesse gegen Pharmakonzerne angestrengt: Verschwörung zur Beteiligung an Preisabsprachen, Verschwörung zur Bestechung von Ärzten, Verschwörung zum Betrug des Staates und so weiter.

 

Der Pharmakonzern GlaxoSmithKline hat sich sogar in einem großen Betrugsverfahren für schuldig bekannt; es ging um eine globale Verschwörung, Ärzte zu schmieren, damit sie mehr Medikamente von GSK verschreiben. Und das ist nur die Spitze des Eisbergs. Ein genauerer Blick auf das kriminelle Verhalten der Pharmaindustrie allein enthüllt ein verbreitetes Muster konspirativen Verhaltens mit dem Ziel, die Öffentlichkeit zu betrügen und im Namen der »Medizin« Straftaten zu begehen.

 

Was genau ist eine Verschwörung?

 

Wie Ihnen jeder Staatsanwalt – ob auf Bundesebene oder auf Ebene der Bundesstaaten – gern erklären wird, ist es eine »Verschwörung«, wenn sich zwei oder mehr Menschen absprechen, einen Betrug (oder ein Verbrechen) zu begehen.

 

Wenn also drei Ganoven planen, den örtlichen Quickie-Mart zu überfallen, sind sie an einer »Verschwörung« beteiligt und werden wahrscheinlich wegen »Verschwörung zum bewaffneten Raubüberfall« zusätzlich zu dem separaten Verbrechen des »bewaffneten Raubüberfalls« angeklagt. Dass sie es mit mehreren Freunden geplant haben, macht es zu einer »Verschwörung«, die ihnen zusätzliche Anklagepunkte einbringt. Werden diese Vorwürfe vor Gericht erhoben, schaut der Richter nicht den Staatsanwalt an und sagt: »Sie sind ein Verschwörungstheoretiker.« Das wäre absurd.

 

Deshalb ist die Vorstellung, so etwas wie eine Verschwörung gäbe es nicht, einfach lächerlich. Und Leute, die andere als »Verschwörungstheoretiker« abkanzeln, geben sich nur selbst den Anschein geistiger Unzurechnungsfähigkeit.

 

In unserer modernen Welt zu leben, die voll ist von Absprachen und Verschwörungen – und doch irgendwie die Existenz von jeglichen Verschwörungen zu LEUGNEN – heißt, einzuräumen, dass das eigene Gehirn nicht richtig funktioniert. Natürlich gibt es Verschwörungen und wenn Menschen die analysieren, »theoretisieren« sie darüber, was geschehen ist. Das ist genau das, was Polizeidetektive und FBI-Agenten bei ihrer Arbeit fast täglich tun. Die meisten Polizeidetektive sind in Wirklichkeit »Verschwörungs-Ermittler« und  Analysten.

 

Es gibt endlos viele Beispiele für reale Verschwörungen

 

Autohersteller konspirieren ständig, um mechanische Mängel zu vertuschen, die das Leben der Kunden gefährden. Sogar der Sender National Public Radio veröffentlichte den vollständigen Zeitstrahl der Verschwörung von General Motors, das Problem mit seinen fehlerhaften Zündschaltern zu verbergen. Im vergangenen Jahr konspirierten Lebensmittelhersteller mit dem Branchenverband, den Grocery Manufacturers of America (GMA), im Bundesstaat Washington Geldwäsche zu begehen, um Geld für eine Kampagne gegen die Kennzeichnungspflicht gentechnisch veränderter Produkte abzuzweigen.

 

Die Arzneimittelzulassungsbehörde FDA (Food and Drug Administration) konspirierte mit einem Medikamentenhersteller, um ein tödliches Diabetesmedikament namens »Rezulin« in den USA auf dem Markt zu belassen, sogar nachdem es von europäischen Arzneimittelsicherheitsbehörden vom Markt genommen worden war.

 

 

Auf besonders üble Weise konspirierten kriminell gesinnte Herausgeber von Mainstream-Wissenschaftszeitschriften gegen Dr. Andrew Wakefield, der mit nachweisbar falschen Anschuldigungen über seine Forschung über die Nebenwirkungen von Impfstoffen abgeurteilt wurde. Séralinis GVO-Studie ist ebenfalls von einer echten Verschwörung übler, korrupter Herausgeber von Wissenschaftszeitschriften verurteilt worden, die regelmäßig konspirieren, all die Wissenschaft zu unterdrücken, die die Öffentlichkeit nicht sehen soll. Zum Glück haben sich 150 andere Wissenschaftler zu Wort gemeldet, um Séralini mit einer Verurteilung der offenkundig geplanten wissenschaftlichen Zensur zu unterstützen.

 

Wir leben in einer Welt der Täuschung und der illegalen Absprachen, in der es offen gesagt schwer ist, eine große Institution (wie die Medizin, die Landwirtschaft oder die Rüstungsindustrie) zu finden, die nicht auf irgendeiner Ebene an einer Verschwörung beteiligt ist.

 

Was ist ein Verschwörungstheoretiker?

 

Der abschätzige Begriff »Verschwörungstheoretiker« soll alle die herabwürdigen, die offiziellen Storys mit Skepsis begegnen. Per definitionem sind die meisten so genannten »Verschwörungstheoretiker« in Wirklichkeit Skeptiker. Sie sind skeptisch gegenüber dem, was ihnen die Regierung erzählt. Sie sind skeptisch gegenüber der Behauptung, Pharmakonzerne seien wirklich nur daran interessiert, der Menschheit zu helfen, und hätten kein Interesse daran, Geld zu machen. Sie sind skeptisch, ob Lebensmittelkonzerne ihnen wirklich die Wahrheit darüber sagen, was in ihrem Essen enthalten ist. Und sie sind auch skeptisch gegenüber allem, was aus der Hauptstadt Washington, D.C., kommt, ganz egal, welche Partei gerade an der Regierung ist.

 

Menschen, die »offiziellen Storys« nicht mit Skepsis begegnen, sind in der Regel ein bisschen einfältig. Etwas zu glauben, was ihnen diese Institutionen erzählen, ist ein Anzeichen mentaler Retardierung. Fragen zu stellen ist andererseits ein Zeichen höherer Intelligenz und Weisheit. Skeptiker gegenüber den offiziellen Storys haben, wie sich herausstellt, auch die Unterstützung der Geschichte. Wie oft ist es später enthüllt worden, dass die Amerikaner von genau den Institutionen belogen wurden, denen sie doch eigentlich vertrauen sollten?

 

Beispielsweise ist es eine historische Tatsache, dass 98 Millionen Amerikanern verborgene Krebsviren injiziert wurden, die sich später in Polio-Impfstoffen fanden, die die Gesundheits- und Seuchenschutzbehörde CDC (Centers for Disease Control and Prevention) nachdrücklich empfohlen hatte. In dem Bemühen, dies zu vertuschen und die Geschichte umzuschreiben, entfernten die CDC später alle Berichte darüber von ihrer Website, als wäre es nie passiert.

 

Das ist mehr als eine Vertuschung, es ist eine Orwellsche Verschwörung, um die Geschichte selektiv umzuschreiben und den Amerikanern die Erinnerung an einen monumentalen tödlichen Fehler zu verwehren, den die CDC in Absprache mit der Impfstoffindustrie gemacht hatten.

 

Wie zwei ehemalige Merck-Virologen berichten, konspirierte das Unternehmen, die Ergebnisse von Impfstoff-Tests zu fälschen, indem die Proben mit tierischen Antikörpern versetzt wurden, was die Ergebnisse verfälschte, sodass der Impfstoff wirksam zu sein schien. Die beiden Virologen reichten bei der Regierung eine Beschwerde nach dem False Claims Act ein, in der sie schrieben, Merck habe Blutproben tierische Antikörper zugesetzt, um bessere Testresultate zu erzielen, obwohl dem Unternehmen bekannt gewesen sei, dass das menschliche Immunsystem solche Antikörper niemals produzieren würde und dass die Antikörper im Labor zu einem Testszenario führten, das der realen … Neutralisierung von Viren bei Geimpften nicht entsprach.

 

Verschwörungen von Geld und Großbanken

 

Jeden Monat konspiriert die Zentralbank Federal Reserve, um Ihnen durch »quantitative Lockerung« einen Teil Ihres Vermögens zu stehlen. Es ist ein unverantwortliches System zur Geldschöpfung, durch welches das bereits im Umlauf befindliche Geld (d.h. das Geld auf Ihrem Bankkonto) entwertet wird. Das Geld, das die Fed schöpft, wird – wenig überraschend – den Großbanken an der Wall Street übergeben, denselben Banken, die seit dem Beinahe-Zusammenbruch des US-Bankwesens Ende 2008 Finanzspritzen von atemberaubenden 29 Billionen Dollar erhielten.

 

Warum gingen diese Hilfen an die Banken und nicht an die Amerikaner? Weil mächtige Männer in dunklen Zimmern saßen und Absprachen trafen, das Geld an die einflussreichsten Banken zu schicken. Eine Verschwörung, per definitionem.

 

Wäre dieselbe Summe gleichmäßig an die amerikanische Bevölkerung verteilt worden, hätte die Fed jedem einzelnen Bürger in Amerika, Männern, Frauen und Kindern, fast 100 000 Dollar ausgehändigt. Aber statt die Bevölkerung zu bereichern, belastete der Banken-Bailout die Bevölkerung mit den Schulden, die zukünftige Steuerzahler jetzt an die Fed zahlen müssen.

 

Jede Billion Dollar, die die Fed schöpft, ist schließlich eine Billion Dollar, die dem US-Finanzministerium »geliehen« wird und irgendwie zurückgezahlt werden muss. In Wirklichkeit treffen Sie in dem Moment, wo Sie zu untersuchen beginnen, wie Geld geschöpft wird, warum die Federal Reserve ein Kartell privater Banken ist und warum die Großbanken all die Finanzspritzen bekommen, praktisch von Anfang an auf echte Verschwörungen. Wenn Sie das Wort »Verschwörung« in einer Enzyklopädie nachschlagen, sollte es dort eigentlich heißen: »Siehe unter Bankwesen und Finanzen«.

 

Unsere Welt ist voll von Verschwörungen, weil sie voll ist von Menschen, die betrügen

 

Verschwörungen sind deshalb real, weil die Menschheit eine Gattung ist, die zu extremer Täuschung und Betrug fähig ist. Solange es Menschen gibt, die von Gier, Neid und dem Wunsch, andere zu beherrschen, getrieben sind, wird es in allen Sektoren der Gesellschaft reale Verschwörungen geben.

 

Die korrekte Bezeichnung für »Verschwörungstheoretiker« sollte in Wirklichkeit »Verschwörungsanalyst« sein. Die meisten Menschen, die offiziellen Storys mit Skepsis begegnen, analysieren Verschwörungen in dem Versuch zu verstehen, was wirklich geschehen ist und was hinter verschlossenen Türen vor sich ging.

 

Und vergessen Sie nicht: Das nächste Mal, wenn Ihnen jemand das Wort »Verschwörungstheoretiker« entgegenschleudert, seien Sie sich bewusst darüber, dass er oder sie eine Dummen-Kappe auf dem Kopf trägt, weil er zugibt, nicht verstanden zu haben, dass echte Verschwörungen ziemlich normal sind.

 

Auch das ist nicht nur eine Theorie: Es ist eine Tatsachenaussage.

 

 

 


 

 

 

 

Interesse an mehr Hintergrundinformationen?

 

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Macht – und erfahren Sie, was die Massenmedien Ihnen verschweigen!

 

Lesen Sie weitere brisante Informationen im neuen KOPP Exklusiv. KOPP Exklusiv wird grundsätzlich nicht an die Presse verschickt und dient ausschließlich zu Ihrer persönlichen Information. Jede Ausgabe ist gründlich recherchiert, im Klartext geschrieben und setzt Maßstäbe für einen kritischen Informationsdienst, der nur unter ausgewählten Lesern zirkuliert und nur im Abonnement zu beziehen ist.

 

In der aktuellen Ausgabe finden sie unabhängige Hintergrundinformationen unter anderem zu folgenden Themen:

 

  • Schnellwarnsystem für Lebensmittel
  • Wer Energie spart, der wird abgezockt
  • Die Goldverschwörung: Wann platzt die Bombe?
  • Anti-Aging: Unsterblichkeit
    und ihr tödlicher Preis

 

 

Das alles und viele weitere Kurzberichte im neuen KOPP Exklusiv, fordern Sie noch heute Ihr Probeabonnement an!

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

»Verschwörungstheorie« wird Mainstream: Herausgeputzte »moderate« syrische Rebellen erhalten Panzerabwehrlenkwaffen

Kurt Nimmo

Wie die Washington Post berichtete, hat die Rebellengruppe Harakat Hazm (»Bewegung der Standhaftigkeit«) die erste Lieferung von Panzerabwehrlenkwaffen, so genannte »Tube Launched Optically Tracked Wire Guided Missiles« (TOW), erhalten, die den Rebellen von den Vereinigten Staaten versprochen worden waren, um deren Bemühungen zum Sturz der  mehr …

Weitere »Verschwörungstheorie« als wahr erwiesen: Regierung spioniert Bevölkerung über Webcams aus

Tyler Durden

Ich erinnere mich noch genau, dass ich mich vor vielen Jahren schon entschied, die Linse meiner Webcam mit einem Stück Klebeband zu verschließen, nachdem mir bewusst geworden war, dass auf meine Computer-Webcam ferngesteuert zugegriffen werden könnte. Ich erinnere mich auch noch gut an die Gesichter, die meine Freunde zogen, als sie das  mehr …

»Verschwörungstheorie«: Grundlagen eines »Totschlagarguments«

James F. Tracy

Der Begriff der »Verschwörungstheorie« löst bei den meisten in der Öffentlichkeit stehenden Menschen und insbesondere bei Journalisten und Akademikern Angstgefühle und Beunruhigung aus. Seit den 1960er Jahren wurde diese Etikettierung zu einem Disziplinierungsmittel, das sich als überwältigend effektiv erwies, wenn es darum ging, zu verhindern,  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Wenn eine Mikrowelle läuft, sollten Sie das Weite suchen

S. D. Wells

Jeder auf der Welt weiß, dass Mikrowellenherde das Essen bestrahlen, Nährstoffe vernichten und gesundheitsschädlich sind – doch die meisten nehmen das der Bequemlichkeit halber in Kauf. In 90 Prozent der Haushalte in den USA und weltweit und in fast allen »Hinterzimmern« von Büros findet sich deshalb eine »Mikro« (Strahlenofen). Eine Mikrowelle zu  mehr …

Weitere »Verschwörungstheorie« als wahr erwiesen: Regierung spioniert Bevölkerung über Webcams aus

Tyler Durden

Ich erinnere mich noch genau, dass ich mich vor vielen Jahren schon entschied, die Linse meiner Webcam mit einem Stück Klebeband zu verschließen, nachdem mir bewusst geworden war, dass auf meine Computer-Webcam ferngesteuert zugegriffen werden könnte. Ich erinnere mich auch noch gut an die Gesichter, die meine Freunde zogen, als sie das  mehr …

Professor wird von Schweizer GVO-Konzern attackiert, weil er die Wahrheit sagt

F. William Engdahl

Als Ergänzung zu dem Interview mit Gottfried Glöckner über die Schäden, die der Syngenta-Genmais an seinen Kühen und auf seinem Land anrichtete, und den schockierenden Details der Taktiken, mit denen ihn das Unternehmen mundtot machen wollte, wird im Folgenden darüber berichtet, was einem Biologieprofessor der Berkeley University widerfuhr. Seine  mehr …

Anführer des »rechten Sektors« in der Ukraine ruft zu Guerillakrieg auf

Redaktion

In vom Fernsehen übertragenen Diskussionen mit drei nationalistischen Präsidentschaftskandidaten wurden letzten Endes ein »Guerillakrieg« gegen Ukrainer, die sich für eine stärkere Föderalisierung des Landes einsetzen, sowie gezielte Tötungen ihrer führenden Vertreter gefordert. Der Anführer der rechtsradikalen, paramilitärisch auftretenden  mehr …

Werbung

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.