Friday, 29. July 2016
24.09.2013
 
 

Startet Google ein Biotech-Pharmaunternehmen?

Mike Adams

Mit dem Start eines neuen Biotech-Unternehmens namens Calico scheint sich Google unter Big Pharma mischen zu wollen. Chef der neuen Firma wird Art Levinson, Direktor von Genentech, einem Unternehmen, das riesige Profite an Patienten macht, die an Krebs sterben.

Wie Google-Mitbegründer Larry Page ankündigte, werde sich das neue Unternehmen auf »Gesundheit und Wohlergehen konzentrieren, insbesondere auf die Herausforderung des Älterwerdens und damit einhergehender Krankheiten«. Den vollständigen Text der Google-Ankündigung finden Sie hier.

Von der Beschreibung her ist offensichtlich, dass sich diese neue Firma auf Biotechnik und Pharmazeutika konzentrieren wird. Vielleicht haben wir in naher Zukunft auch Google-Impfstoffe, die Sie gegen jede furchterregende Krankheit impfen, über die Google News gerade berichtet.

 

Wenn Sie über die Auswirkungen nachdenken, so vergessen Sie nicht, dass Google bewusst große Hindernisse für Werbung für Naturheilmittel, Ernährungsprodukte und sogar einen freien Markt für Pharmazeutika errichtet hat. Google hat fast alle ehrlichen Werbeworte für ganze Produktkategorien (beispielsweise »Entgiftungs«-Produkte – »detox«) zensiert und alle nicht-amerikanischen Apotheken daran gehindert, bei amerikanischen Kunden zu werben (dadurch wird das heimische Monopol von Big Pharma geschützt).

 

Die Tatsache, dass die Gründer von Google einen Top-Pharma-Direktor geholt haben, ist ein ziemlich deutlicher Hinweis darauf, wo das alles hinführt. Seien Sie auf der Hut davor, dass Google eine Art Anti-Aging-Pille auf den Markt bringt, die Sie umbringt, während Ihr Gehirn auf eine Maschine à la Kurzweil »hochgeladen« wird, und Sie anschließend für »unsterblich« erklärt. Das ist die Art von furchterregendem, verrückten Zeug, das Ihnen durch den Kopf geht, wenn Sie grübeln, was das mächtigste Internet-Unternehmen für die Menschheit im Schilde führen könnte.

 

Naja, nehmen wir an, dass ich das alles falsch verstehe. Gehen wir davon aus, dass Google tatsächlich etwas für die Menschheit tut und »das Altern bekämpft«, so dass alle ewig leben können.

 

Das ist ein weit schlimmeres Problem als das, dass Menschen sterben, weil sie sehr alt sind (aus offensichtlichen Gründen). Erstens würde die Technologie umgehend monopolisiert und kontrolliert, um sicherzustellen, dass nur die globale Elite Zugang dazu hat. Können Sie sich vorstellen, dass Leute wie Bill Gates oder David Rockefeller ewig leben? Es gibt keinen größeren Fluch für die Menschheit als Unsterblichkeit der machthungrigen globalen Elite. Denn der einzige Trost für uns alle ist doch, dass jeder früher oder später stirbt. Und das ist auch gut so, denn sonst hätte die Menschheit nie irgendeinen Fortschritt gemacht.

Zweitens schafft die Vorstellung, dass Menschen ewig leben, das Problem einer massiven Überbevölkerung, die dann nur gelöst werden kann, wenn Menschen bewusst umgebracht werden. (Hey, dafür sind Impfstoffe da!) Wenn es Google also tatsächlich schafft, den »Tod zu besiegen«, wie allerorten in den Mainstreammedien behauptet, dann wird die Erde zur Hölle mit ungezügelter Überbevölkerung und Konzern-Kumpanen, die ewig leben.

 

Es kann nichts Gutes dabei herauskommen, wenn Google jetzt auf Biotechnik oder Pharmazeutika springt. Das Unternehmen hat einfach nicht die Reife und ethische Einstellung, die nötig sind, um die Menschheit zu dauerhaften Lösungen zu führen. Wenn Sie einen revolutionären Durchbruch in Richtung Langlebigkeit wollen, dann schauen Sie einfach nur in Ihren Garten. Prüfen Sie die »wundersame« Nanotechnologie namens »Samen alter Pflanzensorten«. Informieren Sie sich über Permakultur. Erforschen Sie die Natur des Bewusstseins und des nicht-materiellen Geistes. Meditieren Sie!

 

Das wird die realen Probleme lösen, mit denen die Menschheit heute konfrontiert ist – nicht noch ein Medikament, noch ein Gentechnik-Experiment oder noch ein Google-Tochter-Unternehmen im Pharmabereich.

 

 

 

 


 

 

 

 

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

Hedgefonds und Börseninsider fangen an, Monsanto-Aktien abzustoßen; die Wahrheit über GVO erreicht die Wall Street

Mike Adams

Monsanto-Direktoren und Insider verkaufen Rekordmengen an Monsanto-Aktien und lösen damit eine Abwärtsspirale beim Aktienpreis aus. Konzernchef Hugh Grant hat gerade 40 000 Aktien zum Preis von 97,74 Dollar abgestoßen, und Janet Holloway und Gerald Steiner, die beide hohe Posten bei Monsanto bekleiden, warfen kürzlich jeweils 10 000 Aktien auf den  mehr …

Fünf natürliche Ergänzungsmittel, die den Körper von GVO entgiften

Jonathan Benson

Wenn Sie in Restaurants essen, im Supermarkt konventionell erzeugte oder industriell verarbeitete Lebensmittel kaufen, ja sogar wenn Sie Vitamintabletten einnehmen, die nicht bewusst mit hochwertigen Inhaltsstoffen hergestellt wurden, so nehmen Sie mit einiger Sicherheit gentechnisch veränderte Organismen (GVO) zu sich, ohne es überhaupt zu wissen.  mehr …

Laborstudie an Mäusen erschüttert die Limonadenindustrie: Verdoppelte Sterberate bei Weibchen, die raffinierten weißen Zucker essen

Mike Adams

Bei der vielleicht schockierendsten Lebensmittelstudie seit der im letzten Jahr veröffentlichten Séralini-Studie über »GVO-Ratten« haben Forscher der University of Utah festgestellt, dass bereits geringer Verzehr von raffiniertem Zucker bei weiblichen Mäusen zu einer Verdopplung der Sterberate führte.  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Studien: Kurkuma wirkt krebshemmend und ist der beste Freund Ihrer Leber

Jonathan Benson

Ein einfaches, aber hochwirksames Mittel, Krebs zu verhüten und die Leber vor Krankheiten zu schützen, ist ein bekanntes Gewürz, das seit Jahrtausenden in der indischen Küche verwendet wird. Kurkuma, genauer gesagt dessen aktiver Inhaltsstoff Curcumin, ist bis heute ein eindrucksvolles, krebshemmendes »Superfood« mit einem breiten Spektrum  mehr …

Die »heilige Pflanze« Kurkuma könnte mindestens 14 Medikamente überflüssig machen

Jonathan Benson

Von den vielfältigen heilenden Eigenschaften des Gewürzes Kurkuma – beziehungsweise seines Inhaltsstoffs Curcumin – haben Sie wahrscheinlich schon einmal gehört. Aber wussten Sie, dass buchstäblich Tausende von veröffentlichten, expertenbegutachteten Studien aus vielen Jahren bestätigen, dass Kurkuma genauso oder sogar besser wirkt als mindestens  mehr …

Fünf natürliche Ergänzungsmittel, die den Körper von GVO entgiften

Jonathan Benson

Wenn Sie in Restaurants essen, im Supermarkt konventionell erzeugte oder industriell verarbeitete Lebensmittel kaufen, ja sogar wenn Sie Vitamintabletten einnehmen, die nicht bewusst mit hochwertigen Inhaltsstoffen hergestellt wurden, so nehmen Sie mit einiger Sicherheit gentechnisch veränderte Organismen (GVO) zu sich, ohne es überhaupt zu wissen.  mehr …

Geheimwaffe gegen Spionage auf Ihrem Rechner entdeckt

Redaktion

Der Datenskandal rund um die NSA weitet sich permanent aus. Nun wurde auch noch bekannt, dass der Geheimdienst Zugriff auf die Daten von Telekommunikationsdienstleistern wie Verizon hatte. Microsoft sorgte sogar dafür, dass die NSA die Verschlüsselung von E-Mails und Skype-Gesprächen umgehen konnte. Sie können sich wehren.  mehr …

Werbung

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.