Thursday, 25. August 2016
21.05.2015
 
 

Ferguson – Geld für »spontane Demonstranten« kam von Soros-Organisation

Paul Joseph Watson

Aus einer an die Öffentlichkeit geratenen Liste der Organisation Missourians Organizing for Reform and Empowerment (MORE), einer vom George Soros finanzierten Gruppe, geht hervor, dass mehr als 80 Personen und Organisationen dafür bezahlt wurden, sich während der Unruhen in Ferguson im US-Bundesstaat Missouri im vergangenen Jahr an Demonstrationen zu beteiligen.

 

Die Einzelheiten dazu kamen ans Licht, als einige schwarze Aktivisten vor den Büros vom MORE in St- Louis eine Sitzblockade veranstalteten. Sie beschwerten sich, das ihnen für ihre Beteiligung an den Demonstrationen zugesagte Geld nicht erhalten zu haben.

 

Um zu belegen, wie und an wen das Geld geflossen war, sah sich MORE gezwungen, die folgende Liste zu veröffentlichen. Von MORE veröffentlichte Twitter-Mitteilungen bestätigen darüber hinaus, dass die Organisation Leute zu Protesten anheuerte.

 

Die Washington Post berichtete, MORE gehöre zu den Organisationen, die einen Teil der 33 Millionen Dollar erhalten hätten, die der Milliardär George Soros der Bewegung BlackLivesMatter zur Verfügung gestellt hatte.

 

So verbreitete Joe Prich über Twitter ein angebliches Organisations-Memorandum, in dem es heißt: »Organization for Black Struggle (OBS) und Missourians Organizing für Reform and Empowerment (MORE) können Einzelpersonen und Bürgerbewegungen, die sich für Verantwortung in der Politik und für Schwarze einsetzen, erfreulicherweise Reisekostenerstattungen anbieten. Für diesen Zweck wurde ein fester Betrag von 20 000 Dollar bereitgestellt …«


Wie Weasel Zippers dokumentiert, enthält die Auflistung die Namen einiger wichtiger Aktivisten von BlackLivesMatter, wie etwa Lisa Fithian, die im vergangenen Jahr Demonstranten in Ferguson darin ausbildete, »Chaos zu simulieren«.

 

»Bemerkenswert ist auch, dass sich aus der Liste ergibt, dass einige Personen bezahlt wurden, damit sie in andere Orte reisen, um dort zu demonstrieren. Es finden sich Reisen nach Selma und nach Washington, sowie Auszahlungen für ›größere Fahrzeuge‹, etwa an eine Gewerkschaft, die entsprechende Fahrzeuge bereitstellte. Elizabeth Vega bekam 2000 Dollar für eine ›Aktivisten-Reise‹ nach Baltimore«, heißt es in dem Artikel weiter.

 

Auch der Gründer von MORE und Aktivist für die Gewerkschaft SEIU und die Hilfsorganisation ACORN, Jeff Rodower, erhielt eine erkleckliche Summe. Weitere 2000 Dollar flossen an die Protestgruppe Millenial Activists United (MAU).

 

In der vergangenen Woche berichtete Gateway Pundit, einige Demonstranten hätten eingeräumt, für die Teilnahme an den Demonstrationen in Ferguson bis zu 5000 Dollar monatlich erhalten zu haben. Die Demonstrationen und Ausschreitungen in Ferguson führten zur Gründung der umstrittenen Bewegung BlackLivesMatter, die Amerika entlang rassische Zugehörigkeit polarisiert hat.

 

Die jüngsten Entwicklungen untermauern die Tatsache, dass es sich bei der Bewegung BlackLivesMatter – einige Mitglieder dieser Gruppe haben wiederholt Gewalt verteidigt – um eine künstliche, manipulierte Kampagne handelt, die von Finanzinteressen und einflussreichen linksgerichteten Kreisen kontrolliert wird. Diese Bewegung ist keine Bürgerbewegung und dient nur dazu, den Widerstand gegen das tatsächliche Problem polizeilicher Übergriffe und Gewalt zu diskreditieren.

 

 

 

.

Leser-Kommentare (19) zu diesem Artikel

22.05.2015 | 09:51

mikesch

Passend dazu: USA: Obama unterzeichnet Gesetz zur Erfassung von Gewalt gegen Polizisten - Polizeiübergriffe gegen die Bürger bleiben jedoch zweitranging Am Dienstag unterzeichnete Präsident Barack Obama ein neues Gesetz, das helfen soll eine bessere Übersicht über gewalttätige Übergriffe gegen die Strafverfolgungsbehörden zu erhalten. Im neuen Gesetz fehlt dagegen jeglicher Versuch die Zahl der Morde, die durch die Strafverfolgungsbehörden verübt wurden, zu erfassen. mehr hier:...

Passend dazu: USA: Obama unterzeichnet Gesetz zur Erfassung von Gewalt gegen Polizisten - Polizeiübergriffe gegen die Bürger bleiben jedoch zweitranging Am Dienstag unterzeichnete Präsident Barack Obama ein neues Gesetz, das helfen soll eine bessere Übersicht über gewalttätige Übergriffe gegen die Strafverfolgungsbehörden zu erhalten. Im neuen Gesetz fehlt dagegen jeglicher Versuch die Zahl der Morde, die durch die Strafverfolgungsbehörden verübt wurden, zu erfassen. mehr hier: http://www.konjunktion.info/2015/05/usa-obama-unterzeichnet-gesetz-zur-erfassung-von-gewalt-gegen-polizisten-polizeiuebergriffe-gegen-die-buerger-bleiben-jedoch-zweitranging/


22.05.2015 | 07:36

Bärbel Müller

es ist im Prinzip auch egal, ob Schröder Köhler oder Fischer, oder sonst jemand was unterschrieben hat. Seit Anbeginn der Republik, die keine Ist, denn Republick kommt von Res Publica, also öffentliche Sache, hat der Staat nach der Hegelschen Dialektik zwei Pole kreiert, den linken und den rechten, demit die Bürger sich damit zufrieden geben und wie Fische auf den einen oder anderen Köder herfallen und am Haken hängen bleiben. Auch die rechte Seite wird vom Staat unterstützt und...

es ist im Prinzip auch egal, ob Schröder Köhler oder Fischer, oder sonst jemand was unterschrieben hat. Seit Anbeginn der Republik, die keine Ist, denn Republick kommt von Res Publica, also öffentliche Sache, hat der Staat nach der Hegelschen Dialektik zwei Pole kreiert, den linken und den rechten, demit die Bürger sich damit zufrieden geben und wie Fische auf den einen oder anderen Köder herfallen und am Haken hängen bleiben. Auch die rechte Seite wird vom Staat unterstützt und ist sogar staatliche Erfindung. Das rechte Design aus Springerstiefeln, Bomberjacke und Glatze ist eine staatliche Idee. Beide Seiten werden vom Staat organisiert, kontrolliert und nur wenn naive Bürger drauf reinfallen und selber Aktivitäten entwickeln, dann werden diese auch bestrafft. Deswegen gibt es so viele V-Leute, sprich Spione und Agenten in den Führungspositionen aller rechten und linken Organisationen und Parteien.


21.05.2015 | 22:19

Jo

EZB gibt Insiderinfos an Hedgefonds von George Soros weiter: http://www.rtdeutsch.com/20388/wirtschaft/freude-schoene-finanzoligarchie-ezb-betreibt-insiderhandel-mit-hedgefonds-von-george-soros/


21.05.2015 | 22:08

realist

Der US-Milliardär George Soros finanziert das "Outernet", ein neues, weltweit empfangbares, satellitengestütztes Desinformations- und Indoktrinationsinstrument: http://www.luftpost-kl.de/luftpost-archiv/LP_13/LP08715_260415.pdf ___________ Das SOROS - Medien-Syndikat: Süddeutsche Zeitung, Die Welt, Wirtschaftswoche, Handelsblatt bekommen Ihre Nachrichten von der Prager Non-Profit-Organisation "Project Syndicate" http://de.wikipedia.org/wiki/Project_Syndicate ...

Der US-Milliardär George Soros finanziert das "Outernet", ein neues, weltweit empfangbares, satellitengestütztes Desinformations- und Indoktrinationsinstrument: http://www.luftpost-kl.de/luftpost-archiv/LP_13/LP08715_260415.pdf ___________ Das SOROS - Medien-Syndikat: Süddeutsche Zeitung, Die Welt, Wirtschaftswoche, Handelsblatt bekommen Ihre Nachrichten von der Prager Non-Profit-Organisation "Project Syndicate" http://de.wikipedia.org/wiki/Project_Syndicate _________ Das "Project Syndicate" wird finanziert von der George Soros - Stiftung "Open Society Foundations". Kofinanzierer vieler Projekte der Soros Stiftung sind unter anderen die: Rockefeller Foundation, Bill & Melinda Gates Foundation, Robert Bosch Stiftung, NATO, Ford Foundation, Rockefeller fellowship : http://de.wikipedia.org/wiki/Open_Society_Foundations _________ Project Syndicate - die globale Mediensteuerung: http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2015/01/project-syndicate-die-globale.html _________ Das NWO-Kartell der US-Dollar-Bank FED: 8 Banken versklaven die Menschheit: http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/dean-henderson/das-kartell-der-federal-reserve-die-acht-familien-teil-1-einer-auf-vier-teile-angelegten-serie-.html ________ NWO-Diktatur: Macher - Hintergründe - Ziele: Video: http://quer-denken.tv/index.php/kanada/1087-der-weg-in-die-nwo-diktatur-macher-hintergruende-ziele ______ "....NGOs (sogannte Nicht-Regierungs-Organisationen), welche der vorbestrafte Spekulant und Multimilliardär George Soros buchstäblich zu Hunderten aus dem Boden stampfen läßt. Soros hat die ganze Welt mit einem Spinnennetz von Gruppierungen überzogen, die weltweit unter dem Deckmantel von Humanität, Zusammenarbeit, “Good Government”, Freiheit und Nächstenliebe ihr Unwesen treiben. Ihr wahrer Auftrag: Zersetzung, Aushöhlung der Souveränität der Nationalstaaten, Unruhen stiften, UNO-Anträge einbringen, falsche Zeugnisse ablegen, die Klimalüge verbreiten, die Agenda 21 voranbringen, ”Farbenrevolutionen” durchführen und dabei mißliebige Regierungen zu Fall bringen……." voller Artikel unter: http://www.politaia.org/sonstige-nachrichten/pussy-riots-soros-und-das-us-state-department/ _________ Der "feine Herr Soros": http://itccs-deutsch.blogspot.de/2014/06/eilmeldung-aus-dem-anklageverfahren-von.html __________ International Common Law Court of Justice: https://www.youtube.com/watch?v=IhGYXyB9Tn0 _________ Video: Das ITCCS verklagt nach dem Common Law: http://bewusst.tv/tribunal-gegen-kindesmissbrauch/ ________ ITCCS Deutsche Seite: http://itccs-deutsch.blogspot.de/ ___________ Kevin Annett bei YouTube: https://www.youtube.com/user/hiddenfromhistory100/videos _________ Wer und was steckt hinter AVAAZ? http://www.politaia.org/sonstige-nachrichten/wer-und-was-steckt-hinter-avaaz/


21.05.2015 | 18:30

Rudolf-Robert Davideit

Tja willy winzig, daß die sehr ehrenwerte Frau SCHRÖDER, gerade eben das nicht gemacht hat, war einer der Hauptgründe für die Machtübernahme & Ersten Amtshandlung der mecklenburgischen Schande! Noch Fragen?


21.05.2015 | 18:18

caesar4441

Nur für extrem einfache Gemüter sind die offiziellen Verlautbarungen glaubwürdig.Spontane Demonstrationen sind kaum machbar,sie müssen immer organisiert werden.Auch gewalttätige Übergriffe erfolgen kaum durch friedliche Demonstranten sondern werden durch gezielt eingebrachte bezahlte Gewalttäter ausgeführt.Mit irgendeiner Überzeugung dieser Täter hat das nichts zu tun.Für die Aufklärung ist es -wie in diesem Fall- wichtig die Hintermänner zu ermitteln.Soros ist da weltweit im...

Nur für extrem einfache Gemüter sind die offiziellen Verlautbarungen glaubwürdig.Spontane Demonstrationen sind kaum machbar,sie müssen immer organisiert werden.Auch gewalttätige Übergriffe erfolgen kaum durch friedliche Demonstranten sondern werden durch gezielt eingebrachte bezahlte Gewalttäter ausgeführt.Mit irgendeiner Überzeugung dieser Täter hat das nichts zu tun.Für die Aufklärung ist es -wie in diesem Fall- wichtig die Hintermänner zu ermitteln.Soros ist da weltweit im Einsatz.Ihn irgendwo rechtlich belangen zu wollen ,ist aussichtslos.Den anzuklagen schafft kein Staatsanwalt und wenn dann war er es.Übrigens berät Soros die BRD -Regierung intensiv.Noch Fragen ?

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

Armee bekämpft Unruhen – Werden US-Bürger auf Kriegsrecht vorbereitet?

Michael Snyder

Ist es Ihnen auch aufgefallen: Mehr und mehr bombardiert man uns mit Bildern von Soldaten auf Amerikas Straßen? Und immer häufiger taucht der Begriff »Kriegsrecht« auf, sei es in Filmen, in Nachrichten oder sogar in der Fernsehwerbung? Bricht eine große Krise aus, scheint es seit einigen Jahren fast nur noch eine Lösung zu geben: Die Streitkräfte  mehr …

Baltimore-Krawalle – Zwölf unerwünschte Fragen

Michael Snyder

Die Unruhen in Baltimore wirken inszeniert, als hätte jemand alles perfekt für die Berichterstattung im Fernsehen arrangiert. Wie kann das sein? Brennende Polizeifahrzeuge sind rund um den Globus tolles Kamerafutter, aber warum standen diese Fahrzeuge überhaupt mitten in den Unruhegebieten völlig unbeaufsichtigt herum, ohne dass auch nur ein  mehr …

Ein erneuter Blick auf Ferguson

Dr. Paul Craig Roberts

Als die Anklagejury darüber beriet, ob der Polizist Darren Wilson wegen Mordes an Michael Brown angeklagt werden sollte, blieben die richtigen Fragen (größtenteils) außen vor.  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Pflanzen der Aborigines: Heilmittel gegen Diabetes und Krebs

Andreas von Rétyi

In der westlichen Medizin schlägt vielfach die chemische Keule zu. Dies auch in Fällen, wo andere und sanftere Methoden mehr bewirken könnten. Es kommt natürlich im Einzelfall darauf an, was aus den Pflanzen gemacht wird. Forscher der australischen Swinburne University of Technology haben nun zwölf medizinische Pflanzenextrakte analysiert, die in  mehr …

Vorsicht Bürgerkrieg: Schweizer Armee probt wieder für den Zerfall der EU

Udo Ulfkotte

Während EU-Politiker gute Stimmung und Durchhalteparolen verbreiten, bereitet sich die Schweizer Armee mit militärischen Mitteln auf den Zerfall der EU vor.  mehr …

Zypern 2.0: Griechische Spareinlagen vor Konfiszierung?

Michael Snyder

Erinnern Sie sich noch, was geschah, als Zypern sich der EU widersetzte? Letztlich kollabierte das gesamte Bankensystem des Landes und private Sparbücher wurden konfisziert. In Griechenland entwickeln sich die Dinge nun in eine ähnliche Richtung.  mehr …

Kampf gegen Russland – Washington schießt sich ins Knie

F. William Engdahl

Es sind traurige Zeiten für Washington und die Wall Street, denn die vor 25 Jahren, beim Zusammenbruch der Sowjetunion, unangefochtene einzige Supermacht der Welt verliert rapide an Einfluss. Das hätte vor einem halben Jahr noch niemand vorhergesagt. Es ist vor allem auf das Wirken eines Mannes zurückzuführen: Russlands Präsident Wladimir Putin.  mehr …

Werbung

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.