Sunday, 28. August 2016
20.02.2016
 
 

Im Gespräch mit dem CDU-Politiker Willy Wimmer

Redaktion

»Was ich sehe, gibt mir keine Hoffnung, dem deutschen Volk auch nicht.«

 

Unsere Redaktion war zu Besuch bei Willy Wimmer am Niederrhein. 33 Jahre lang war Wimmer für die CDU im Deutschen Bundestag. Sieben Jahre lang bis 1992 war er zuerst verteidigungspolitischer Sprecher der CDU/CSU, dann Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Verteidigung.

 

»Was ich derzeit sehe, gibt mir keine Hoffnung, dem deutschen Volk auch nicht«, sagt er und beklagt vor allem den Zerfall von Europa.

 

»Man geht systematisch gegen das Europa vor, das nach dem Krieg aufgezogen wurde«, so Wimmer.

 

Die Kanzlerin müsse sich den Wählern dieses Landes endlich erklären, man sei ja nicht in der alten DDR. Wimmer fürchtet, dass es hierzulande zu Unruhen kommen kann, wenn nicht bald eine Wende in der Flüchtlingspolitik eingeleitet wird.

 

Hier finden Sie die jüngsten Beiträge von Willy Wimmer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

Willy Wimmer: Täuscher und Trickser in Berlin

Willy Wimmer

Würde Deutschland wirklich ein dringend nötiges menschliches Gesicht zeigen, würden die Bundesregierung und auch der Bundespräsident sich gegen die kriegsgeile Politik der NATO an der europäischen Peripherie aussprechen, jede Unterstützung verweigern, die amerikanischen Mordbasen in Deutschland schließen und sich heftige Gedanken über einen  mehr …

Willy Wimmer: Noch ist Polen nicht verloren

Willy Wimmer

Polen hat Freunde. Das hat nach dem Ober-Teutonen und ehemaligen Ministerpräsidenten Öttinger jetzt der Bundespräsident verkannt. In Davos eine ihm nicht zustehende Gardinen-Predigt auch an die Adresse Polens zu halten, ist das eine. Dass ihm so etwas nicht zusteht und in Deutschland kaum Verständnis findet, das ist das andere. Polen ist stolz und  mehr …

Willy Wimmer: Das ganze Land ist zivilisatorisch zurückgeworfen worden

Redaktion

Willy Wimmer gehörte 33 Jahre lang dem Deutschen Bundestag an. Von 1985 bis 1992 war er zunächst verteidigungspolitischer Sprecher der CDU/CSU und anschließend Parlamentarischer Staatssekretär im Verteidigungsministerium. Willy Wimmer publiziert seine kritischen und klar geschriebenen Beiträge auch für die Leser von KOPP Online.  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

BKA-Studie: 275 000 Asylbewerber als Straftäter überführt

Stefan Schubert

Das Ausmaß der Flüchtlingskriminalität sprengt jegliche Befürchtungen und gibt Kritikern und besorgten Bürgern nun offiziell recht. Dabei ist die Arbeitsweise der BKA-Studie noch unseriös und tendenziös und wirkt wie direkt aus dem Kanzleramt bestellt. Denn weder Tatverdächtige, noch angezeigte Strafanzeigen werden hier aufgeführt, sondern nur  mehr …

Willy Wimmer: Täuscher und Trickser in Berlin

Willy Wimmer

Würde Deutschland wirklich ein dringend nötiges menschliches Gesicht zeigen, würden die Bundesregierung und auch der Bundespräsident sich gegen die kriegsgeile Politik der NATO an der europäischen Peripherie aussprechen, jede Unterstützung verweigern, die amerikanischen Mordbasen in Deutschland schließen und sich heftige Gedanken über einen  mehr …

Schweizer Politiker verurteilen Versuche zur Abschaffung von Bargeld

Tyler Durden

Bereits vor einem Jahr erklärten wir: In einer Welt, in der die »Lockerung der Geldpolitik«, auch bekannt als QE, gescheitert ist und der eiskalte Zugriff einer Politik negativer Zinsen als notwendig angesehen wird, um Sparer zum Konsum zu zwingen, muss eine Sache auf jeden Fall abgeschafft werden: das Bargeld.  mehr …

KOPP-Online-Videodokumentation: »Ich bin keine moralische Superrevisionsinstanz«

Christian Jung

Augsburg. Der Neujahrsempfang der AfD im Augsburger Rathaus sollte verhindert werden. Doch das gelang nicht. KOPP Online zeigt, welche absurden Bündnisse zwischen CSU, Grünen und Linksextremisten geschmiedet wurden, um Frauke Petrys Auftritt zu sabotieren.  mehr …

Erich von Däniken – Die große Vortrags-Tournee

Werbung

Geo-Imperialismus

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Was Oma und Opa noch wussten

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Spendenaktion

Das große Buch der Überlebenstechniken

Das Survival-Standardwerk!

Überleben in Extremsituationen, in der Natur und in der Zivilisation - hier erhalten Sie mit zahllosen Skizzen praktische Tipps: Selbst- und Kameradenhilfe: Bergen und Retten, Wiederbelebung, Verletzungen. Wasser: Trinkbarmachen verunreinigten Wassers. Nahrung aus der Natur: Nahrungsbeschaffung, Jagdtechniken. Konservierung und Aufbewahrung. Behelfe: Bearbeitung von Steinen, Pflanzen und Beutetieren, Herstellung von Bekleidung, Ausrüstung und Waffen. Verschüttung: Rettungstechnik, vorbeugende Maßnahmen, Verhalten bei Einsturz eines Gebäudes. U. v. m.

mehr ...

Werbung