Saturday, 24. September 2016
25.01.2016
 
 

Entlarvt: So machen Merkel und Gabriel mit unseren Steuergeldern Propaganda

Udo Ulfkotte

Man weiß als erwachsener Bürger inzwischen, dass Politiker gern die Unwahrheit sagen, um Wählerstimmen für ihren Machterhalt zu sichern. Eher unbekannt dürfte es sein, dass die Regierungsparteien auf Regierungsseiten Geld dafür anbieten, wenn man Propaganda für ihre Politik macht.

 

Es gab in der Vergangenheit immer wieder Beispiele dafür, dass Regierungen Steuergelder für Propaganda und Desinformation missbraucht haben. Im Bestseller Gekaufte Journalisten wurde beispielsweise dargelegt, dass es finanzielle Unterstützung für jene gibt, die pro-amerikanische Propaganda machen. Dafür gab es im Internet Bewerbungsformulare, die inzwischen gelöscht worden sind.

Man glaubte, dass Politiker aus der peinlichen Affäre gelernt hätten. Doch weit gefehlt. Nun ist die rot-schwarze Bundesregierung schon wieder erwischt worden.

 

Sie bietet im Internet ganz offen auf Regierungsseiten finanzielle Unterstützung für »Informationsprojekte« (auch zu TTIP), wenn diese das Ziel verfolgen, die Politik von Merkel und Gabriel propagandistisch zu unterstützen. Hier einige Zitate von der offiziellen Homepage der deutschen Bundesregierung:

»Das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung unterstützt …( …) durch Zuwendungen (…). Gefördert werden können Informationsmaßnahmen zu aktuellen europapolitischen Fragen – vorausgesetzt, die Maßnahmen orientieren sich an den Inhalten der Regierungspolitik.«

 

Im Klartext: Es geht um Propaganda. Und dafür bekommt man Geld. Und zwar Steuergelder. Und bei welchen Themen wird man geschmiert, wenn man Propaganda machen will? Dazu gibt es klare Aussagen von der Bundesregierung:

 

»Angesichts der aktuellen politischen Lage dürften sich die Bürgerinnen und Bürger vor allem für die europäische Migrations- und Asylpolitik sowie die Europäische Migrationsagenda interessieren. Weitere aktuelle Themen sind beispielsweise:

  • die Weiterentwicklung der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion,
  • das Freihandelsabkommen (TTIP),
  • die Europäische digitale Agenda und den Datenschutz sowie
  • die Europäische Energie- und Klimapolitik.«
 

Klar ist damit: Die EU und die Bundesregierung werben Bürger für Propagandaprojekte an. Als einziges deutschsprachiges Informationsmedium hatte in den letzten Wochen der neutrale Informationsdienst Kopp-Exklusiv darüber berichtet. Ziel ist es, unter anderem die Asylindustrie weiter anzukurbeln.

 

 

 

 

 


Geschrieben. Gestoppt. Und doch gedruckt! Die Erfolgsgeschichte von Gerhard Wisnewskis Jahrbuch wird jetzt im Kopp Verlag fortgeschrieben

Das war wohl noch nie da: Ein Buch wird Opfer seines eigenen Credos! Gerhard Wisnewskis jährlicher Bestseller verheimlicht - vertuscht - vergessen wurde nun sogar seinem Verlag Droemer Knaur zu heiß! Kurz vor Druck wurde die neueste Ausgabe 2016 gestoppt!

Mehr...


 

 

.

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

Merkels »Wir schaffen das«: vielleicht auch nicht!

J.D. Bindenagel

Gedanken über Merkels seltsame Mischung aus tiefgründiger Ethik gepaart mit Selbstherrlichkeit und Naivität.  mehr …

Merkel ist Europa wichtiger als Deutschland

Stefan Schubert

Die Prioritäten der Kanzlerin wurden dieser Tage endgültig entlarvt. Während in- und ausländische Experten, Rechtsgutachten und Verfassungsrichter Merkels Politik als eindeutig verfassungswidrig bezeichnen und als »historische Fehleinschätzung« einordnen und selbst Kabinettsmitglieder von »einer Schicksalsfrage« für Deutschland sprechen,  mehr …

Schock für Gabriel und Merkel: Asylbewerber werden lebenslange Hartz-IV-Empfänger

Udo Ulfkotte

Wenige Wochen vor den deutschen Landtagswahlen erreichen die Bundesregierung Nachrichten, welche man um jeden Preis bis nach den Wahlen geheim halten will. Denn sie belegen, dass Merkel und Gabriel die Bevölkerung bislang beim Thema Asyl belogen haben.  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Wie soziale Brennpunkte Vermögen vernichten

Michael Brückner

Die Zahl der sozialen Brennpunkte ist in Deutschland in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Betroffen sind nicht nur Metropolen, sondern auch mittlere und kleine Städte. Der Flüchtlings-Tsunami wird die Situation weiter verschärfen. Immobilien-Eigentümern drohen schwere Verluste. Lesen Sie, wie man potenzielle soziale Brennpunkte  mehr …

Schock für Gabriel und Merkel: Asylbewerber werden lebenslange Hartz-IV-Empfänger

Udo Ulfkotte

Wenige Wochen vor den deutschen Landtagswahlen erreichen die Bundesregierung Nachrichten, welche man um jeden Preis bis nach den Wahlen geheim halten will. Denn sie belegen, dass Merkel und Gabriel die Bevölkerung bislang beim Thema Asyl belogen haben.  mehr …

Auf dem Scheiterhaufen: Russland verbrennt Soros-Bücher

Andreas von Rétyi

In den letzten Tagen hat es wieder einigen Tumult um George Soros gegeben. Nachdem Russland das Soros-Stiftungsnetzwerk im vergangenen Jahr als »unerwünschte Organisation« einstufte, fanden nun kontroverse Bücherverbrennungen statt – vernichtet wurden dabei verschiedene mit Unterstützung von Soros veröffentlichte Lehrbücher. Die Aktion stieß im  mehr …

Vorsicht Einheitsmeinung: Wie wir zum Thema Europa manipuliert werden

Markus Mähler

Zeitungen, Magazine und Rundfunksender beschäftigen etwa tausend Korrespondenten in Brüssel. Was für eine Vergeudung! Aus dem Moloch kommt bloß eine einzige offizielle Perspektive. Warum eigentlich?  mehr …

Werbung

Die Souveränität Deutschlands

Wie souverän ist Deutschland wirklich?

Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. Das war geradezu eine Verbeugung des Staates vor dem neuen Souverän des entgrenzten Kapitalismus. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt.

mehr ...

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Mekka Deutschland

Pechschwarze Scharia statt »buntem« Multi-Kulti

Detailliert und ohne Rücksicht auf die Denkverbote der Politischen Korrektheit beschreibt Bestsellerautor Udo Ulfkotte, wie Europa zu einer Kolonie des Islam wird. Und alle schauen zu - oder einfach nur weg. In unseren Städten entstehen Parallelwelten, in denen der Koran regiert. Unglaubliches geschieht in Deutschland, Österreich und vielen anderen europäischen Ländern. Doch darüber zu sprechen ist tabu.

mehr ...

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Lügenpresse

Eine schonungslose Abrechnung mit unseren Massenmedien

Den deutschen Leitmedien laufen die Leser davon. Hohe Auflagenverluste, Anzeigeneinbrüche und massive Kritik aus der Leserschaft - das sind die Symptome einer Medienlandschaft, die völlig versagt. Journalisten sind nicht nur gekauft, sie verhalten sich ihren Lesern gegenüber auch wie Oberlehrer. Anstatt ihre Leser objektiv zu informieren, versuchen sie diese durch Fälschen, Verdrehen und Verschweigen politisch korrekt zu erziehen und zu manipulieren.

mehr ...

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.