Wednesday, 20. August 2014
30.07.2008
 
 

Weltneuheit für die sichere Feldarbeit: Gepanzerter Traktor

Udo Ulfkotte

Während in Europa Milchbauern auf den Straßen für die Erhöhung der Milchpreise demonstrieren und dabei mitunter von Bürgern angepöbelt werden, haben Landwirte in vielen unruhigen Teilen der Welt ein Sicherheitsproblem. Sie werden angegriffen oder gleich erschossen. Die Bauern in Krisengebieten können nun aufatmen – es gibt den ersten gepanzerten Traktor für die Feldarbeit.

Selbst auf einem Gefechtsfeld können israelische Bauern künftig unbesorgt arbeiten. Vor umherfliegenden Kugeln und im Boden vergrabenen Minen schützt sie zukünftig der Memuga, ein Traktor mit Vollpanzerung, kugelsicheren Scheiben und einer Fernbedienung. Damit kann der Bauer das Gefährt im Bedarfsfalle dann sogar aus sicherer Entfernung bedienen.

Mifram hat  den gepanzerten Traktor in Zusammenarbeit mit dem israelischen Militär entwickelt. Zum Einsatz kommen soll er zunächst entlang der Grenze zum Gaza-Streifen. Angeblich hält er sogar leichtem Raketenbeschuss stand. Basis der Geräteentwicklung ist der amerikanische Traktor John Deere. Im Internet gibt es auch schon ein erstes Video dazu.

Der Bedarf für solche Traktoren dürfte groß sein, denn die Zahl der Kriege und Bürgerkriege auf der Welt nimmt nicht ab, sondern zu. Neben den bekannteren Kriegsgebieten wie dem Irak und Afghanistan toben Kriege und Bürgerkriege in mehr als 40 Staaten der Welt. Fast alle diese Krisengebiete liegen in der Dritten Welt, vor allem in Afrika und Asien. Fast überall geht es um Macht, Ressourcen oder Sezession: Der innerstaatliche Konflikt hat die zwischenstaatliche Auseinandersetzung abgelöst. Die Welt wird offenkundig nicht friedlicher. Dauerkrisen haben an Intensität gewonnen, politische Konflikte unterhalb der Schwelle eines Krieges zugenommen. Und das trifft eben auch die Landwirtschaft.

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Es muss Leben im All geben

Andreas von Rétyi

Verschiedene Astronauten haben sich jüngst positiv zur Frage geäußert, ob es jenseits der Erde und des Sonnensystems, dort draußen in den Tiefen des Alls, wohl intelligentes Leben gibt. Ausgelöst wurden die Reaktionen durch eine in Japan auf hoher Ebene geführte Debatte zum strittigen Ufo-Thema.  mehr …

Ein »Matrix-Computer« für die US-Regierung

Andreas von Rétyi

Unsere Welt verändert sich so schnell, dass wir kaum mehr Schritt halten können. Zwar fliegen wir noch nicht zu fremden Sternen, doch etliche düstere Zukunftsvisionen, wie sie vor Jahrzehnten reinste Science-Fiction waren, haben uns mittlerweile eingeholt. Bald sollen Supercomputer des US-Verteidigungsministeriums ein Abbild der Welt schaffen, um  mehr …

Trotz des Embargos bekommen die Iraner amerikanische Waffenkomponenten

Udo Ulfkotte

Seit vielen Jahren schon haben die Vereinigten Staaten ein Waffenembargo gegen die Islamische Republik Iran verhängt. Nun wird bekannt, dass Washington über einen Umweg Waffenkomponenten an Iran geliefert hat.  mehr …

Jagd auf Extremophile

Andreas von Rétyi

Nein, gemeint ist nicht etwa eine moderne Hatz auf Zeitgenossen, die extreme politische Ansichten vertreten, auch geht es nicht um Menschen, die das Außergewöhnliche lieben. Vielmehr bezieht sich der skurrile Titel dieser Meldung auf kaum minder skurrile winzige Lebensformen, die das Unmögliche längst möglich gemacht haben und sogar auf bislang  mehr …

Russland zeigt wieder stärkere Präsenz im Mittelmeer

Udo Ulfkotte

In den siebziger Jahren war das Mittelmeer im Kalten Krieg zwischen den Supermächten klar aufgeteilt. Moskau und Washington nutzten die Häfen ihrer jeweiligen Verbündeten für einen Stellvertreterkrieg. Dann mussten sich die sowjetischen Kriegsschiffe zurückziehen, der Kampf um die besten Liegeplätze schien im Mittelmeer für alle Zeit zugunsten der  mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.