Friday, 29. July 2016
03.03.2012
 
 

Zensur in deutschen Medien: So funktioniert sie

Udo Ulfkotte

Nach dem Grundgesetz gibt es in Deutschland Pressefreiheit. Und Zensur ist verboten. Die Realität ist allerdings eine völlig andere.

Bei der Pressefreiheit kommt Deutschland schon lange nicht mehr gut weg. Auf der von der Organisation »Reporter ohne Grenzen« erstellten aktuellen Rangliste der Pressefreiheit rangiert Deutschland einen Platz vor der lateinamerikanischen Bananenrepublik Costa Rica auf Platz 16. Den Platz teilt sich Deutschland mit Jamaika. Ein Durchschnittsdeutscher wird sich verwundert die Augen reiben. Schließlich wähnt er sich gut informiert. Doch von den öffentlich-rechtlichen Medien bis hin zu den Privaten gibt es Zensoren, die unermüdlich alles an Informationen tilgen, was die Bevölkerung nicht erfahren soll. Man konnte das beispielsweise noch vor der Nominierung des neuen deutschen Kandidaten für das Amt des Bundespräsidenten, Joachim Gauck, sehen. Lesen Sie, wie die Zensur in Deutschland funktioniert. Journalisten sind eben heute im deutschsprachigen Raum nichts anderes als Mikrofonhalter. Und deshalb ist es kein Wunder, dass Länder wie Deutschland bei der Pressefreiheit nun zwischen Costa Rica und Jamaika rangieren. Wir nennen die Einzelheiten und Fakten, die Ihnen die Sprache verschlagen. Sie werden die »Nachrichten« künftig mit gehörigem Abstand und aus einer völlig anderen Perspektive sehen.

 

 

Den Volltext dieses Artikels lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Hintergrundinformationsdienstes KOPP Exklusiv.

 

 

 

 


 

 

 

 

 

Interesse an mehr Hintergrundinformationen?

 

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Macht – und erfahren Sie, was die Massenmedien Ihnen verschweigen!

 

Lesen Sie weitere brisante Informationen im neuen KOPP Exklusiv. KOPP Exklusiv wird grundsätzlich nicht an die Presse verschickt und dient ausschließlich zu Ihrer persönlichen Information. Jede Ausgabe ist gründlich recherchiert, im Klartext geschrieben und setzt Maßstäbe für einen kritischen Informationsdienst, der nur unter ausgewählten Lesern zirkuliert und nur im Abonnement zu beziehen ist.

 

In der aktuellen Ausgabe finden sie unabhängige Hintergrundinformationen unter anderem zu folgenden Themen:

  • Deutschland verblödet: Intelligenz wird Mangelware
  • Abzocke nach der Wahl: Regierung plant »Euro-Soli«
  • Was über das Treffen in Davos verschwiegen wurde
  • Warum Banken die Einlagensicherung kappen

 

 

Das alles und viele weitere Kurzberichte im neuen KOPP Exklusiv, fordern Sie noch heute Ihr Probeabonnement an!

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

KOPP EXKLUSIV: Billiges umweltfreundliches Benzin entwickelt – Warum Politiker entsetzt sind

Andreas v. Rétyi und Niki Vogt

Es klingt fast unglaublich: International renommierte Wissenschaftler haben in einer Kooperation an mehreren Universitäten einen neuen Treibstoff entwickelt, der umweltfreundlich und preiswert ist. Seit 2007 gab es das wissenschaftliche Geheimprojekt, das von einem großen Unternehmen finanziert wurde. Nun gibt es diesen Treibstoff tatsächlich.  mehr …

Abzocke nach der Bundestagswahl 2013: Regierung plant »Euro-Soli«

Michael Brückner

Der Staat verlangt jetzt höhere Steuern für das Essen in Seniorenheimen, es gibt Sonderabgaben für Hotelübernachtungen und »Luftsteuern« für Automatenaufsteller. Und das ist erst der Anfang. Denn bald schon kommt der »Euro-Soli«.  mehr …

Warum Mediziner, Pfleger und Lehrer mehr vom Leben nach dem Tod wissen müssten

Jörgen Bruhn

Es ist schon eine geraume Zeit her, da schrieb Veronica Carstens, die Gattin des ehemaligen Bundespräsidenten, in der Mitgliederzeitschrift Natur und Medizin einen Beitrag über Erlebnisse von vielen Menschen, die nach einem »klinischen Tod« wiederbelebt worden waren. Etliche hatten eine – wie man es nennt – »Nahtod(es)erfahrung« gemacht und  mehr …

Weltwirtschaftsforum: Was über das Treffen in Davos verschwiegen wurde

Christine Rütlisberger

Politiker aus aller Welt haben sich unlängst in Davos zum 42. Mal gekonnt in Szene gesetzt. Angeblich ging es dort vorrangig um die Weltwirtschaft. Die Wahrheit ist eine andere.  mehr …

Erich von Däniken – Die große Vortrags-Tournee

Werbung

Grenzenlos kriminell

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Der große Gesundheits-KONZ

Spendenaktion

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Gold: 10.000 Dollar?

Krieg um jeden Preis

Wer profitiert vom Krieg gegen den Terror?

Amerika hat sich seit dem 11.9.2001 an einen permanenten Kriegszustand gewöhnt. Nur ein kleiner Teil der Gesellschaft - darunter viele arme Jugendliche vom Land, die zur Armee gehen - kämpft und stirbt, während eine fest etablierte nationale Sicherheitselite zwischen hohen Posten in Staatsapparat, Auftragsfirmen, Denkfabriken und Fernsehstudios rotiert: Karrierechancen, mit denen es vorbei wäre, wenn die Vereinigen Staaten plötzlich im Frieden leben.

mehr ...

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.

Die geheime Migrationsagenda

Massenmigration als Waffe

Flüchtlinge als geopolitisches Druckmittel

Mit Massenmigration als Waffe präsentiert Kelly M. Greenhill die erste systematische Untersuchung dieses verbreitet eingesetzten, aber weitgehend unbeachteten Instruments der Einflussnahme von Staaten. Sie befasst sich zudem mit den Fragen, wer dieses politische Werkzeug benutzt, zu welchem Zweck, und wie und warum es funktioniert. Die Urheber dieser Nötigungspolitik verfolgen das Ziel, das Verhalten der Zielstaaten zu beeinflussen, indem sie vorhandene und miteinander konkurrierende politische Interessen und Gruppen ausnutzen und indem sie die Kosten oder Risiken beeinflussen, die den Bevölkerungen der Zielstaaten auferlegt werden.

mehr ...

Und sie hatten sie doch!

Werbung