Friday, 27. March 2015

Grexitus: Die Gläubiger ziehen den Stöpsel

Markus Gärtner

Eng, enger, pleite. Während Angela Merkel und Alexis Tsipras am Montag in jener Pressekonferenz − die sie genauso gut hätten sein lassen können – vor den Kameras um die Wette grinsten, zogen die Gläubiger der Griechen im Hintergrund schon den Stöpsel.

 mehr …

Grenzenlos kriminell: Grund zum Jubel wegen Schengen?

Udo Ulfkotte

Vor genau 20 Jahren − am 26. März 1995 – begann die Abschaffung der Grenzkontrollen innerhalb Europas mit der Inkraftsetzung des Schengen-Vertrages. Für viele Menschen in Europa bedeutet das in erster Linie den freien Reiseverkehr. Für die Schattenseiten, die freie Fahrt für Kriminelle, hat man bis heute keine Antwort. Auch die nicht enden wollende Zahl der Asylbewerber haben wir Schengen zu verdanken.

 mehr …

Euro versus Dollar: Ist ein weiterer Absturz unvermeidlich?

Marcus Elsner

Europa leidet unter seiner Gemeinschaftswährung, die fortwährend an Kaufkraft verliert. Fast ein Viertel hat der Euro gegenüber dem US-Dollar innerhalb eines Jahres eingebüßt. Wie sieht die Zukunft des größten Prestigeprojekts der Europäischen Gemeinschaft aus? Kann es überhaupt eine Zukunft geben?

 mehr …

Griechisches Geld in der Schweiz: Wahrheit und Lüge

Janne Jörg Kipp

Gestern noch berichtete die ARD im Vorfeld des Besuchs von Griechenlands Premier Alexis Tsipras von »mehreren Milliarden Euro«, die griechische Bürger bei Schweizer Banken auf den Konten hätten. Das Verwirrspiel wird immer schriller. Tage zuvor hieß es noch, bis zu 800 Milliarden Euro lagerten in der Schweiz. Dann wurde diese Schätzung vor der ARD-Meldung zwischenzeitlich wieder auf 800 Millionen Euro gekürzt. Das Schweizer Finanzministerium allerdings weiß es besser.

 mehr …

Ukraine: Schuldenschnitt schon vorprogrammiert

Redaktion

Alle Welt redet von Griechenland und dem drohenden Staatsbankrott. Zumindest ebenso dramatisch ist die Lage in der Ukraine. Hier scheint der Westen allerdings gefügiger. Die ersten fünf Milliarden Dollar sind bereits geflossen. Die nächsten 35 Milliarden Dollar stehen quasi schon bereit.

 mehr …

US-Panzer wollen durch Tschechien rollen

Redaktion

Tschechische Friedensaktivisten haben die Kampagne Tanks! No, thanks (»Panzer? Nein, Danke!«) in Gang gesetzt, um gegen die Durchquerung des osteuropäischen Landes durch einen amerikanischen Militärkonvoi zu protestieren. Die Angelegenheit habe sich in eine »provokative Siegesparade« nahe der Grenze zu Russland entwickelt.

 mehr …

Lebensmittel: »Bio« in der Kostenfalle

Edgar Gärtner

Immer mehr Bio-Bauernhöfe geben auf, weil sie mit den von der EU geförderten Bio-Höfen in den neuen östlichen EU-Staaten bei den Kosten nicht mithalten können. Das hat gravierende Folgen.

 mehr …

Griechen-Poker: Wenig Hoffnung jenseits der Grenzen

Markus Gärtner

Griechenlands Premier Alexis Tsipras und ein halbes Dutzend Spitzenvertreter der EU, darunter Angela Merkel und François Hollande, haben beim Mini-Gipfel in der Nacht auf Freitag die Vereinbarungen von Ende Februar bestätigt. Sie haben gelobt, jetzt stärker auf das Gaspedal zu treten. Binnen Tagen soll Griechenlands neue Regierung eine komplette Liste der beabsichtigten Reformen vorlegen.

 mehr …

Prominente Rednerliste: Geert Wilders und Alfons Proebstl bei PEGIDA in Dresden erwartet

Torben Grombery

PEGIDA-Frontmann Lutz Bachmann hat es wieder getan: Mit der Ankündigung seiner geladenen Redner für die geplanten Abendspaziergänge und eine Großveranstaltung der PEGIDA-Bürgerbewegung im April hat Lutz Bachmann den deutschen Mainstream erneut in helle Aufregung versetzt. Der niederländische Politiker Geert Wilders und der Satiriker Dr. Alfons Proebstl werden als Gastredner erwartet.

 mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.