Tuesday, 31. March 2015

Der Portugal-Bluff: Von wegen Musterschüler …

Janne Jörg Kipp

In den vergangenen Wochen und Monaten berichteten die Massenmedien über das Handelsblatt, die Welt, bis hin zur Bild unwidersprochen, dass es mit Portugal aufwärtsginge. Im Schatten der Griechenland-Debatte ein gutes Zeichen für die Eurozone? Eher nicht.

 mehr …

Hunger als Waffe: Englands Rolle bei der Blockade Griechenlands

Michael Brückner

Deutschland ist – natürlich – an allem schuld. Selbstverständlich auch an der großen Hungersnot in Griechenland im Zweiten Weltkrieg. Eine britische Historikerin widerspricht: Die deutschen Besatzungstruppen hätten die Nahrungskrise keinesfalls absichtlich gefördert. Der Hauptgrund für diese Tragödie, die Hunderttausende von Menschenleben forderte, war wohl eher die Seeblockade der Alliierten.

 mehr …

Russland kritisiert NATO-Manöver als »Problem«; US-Kampfjets über Polen

Redaktion

Vier amerikanische Kampfflugzeuge vom Typ A-10 Thunderbolt II nehmen an den Militärmanövern in Polen teil. Geschätzte 10 000 Soldaten aus NATO-Ländern werden sich dieses Jahr an Manövern in Polen beteiligen. Die Regierung in Moskau erklärte, die Truppenaufstockung entlang der russischen Grenze werde langfristige negative Folgen haben.

 mehr …

Gangster mit Diplom: Akademie für professionelle Einbrecher

Udo Ulfkotte

Nach Angaben der Schweizer Polizei werden in Rumänien Einbrecher in einer »Hochschule des Verbrechens« ausgebildet. Auch Scotland Yard warnt schon seit fünf Jahren vor den Absolventen, die jetzt in allen alten EU-Staaten bandenmäßig auf professionellen Raubzug gehen. In Deutschland schaut man derweilen lieber weg.

 mehr …

Spanien reif für den Umsturz

Janne Jörg Kipp

Aktuell steht Griechenland im Fokus der deutschen Massenmedien. Das gravierende Problem für die Eurozone dürfte jedoch Spanien sein. Jetzt müsste ein weiterer politischer Skandal die Medien erschüttern. Es bleibt jedoch das Schweigen im Walde.

 mehr …

Kapitalverkehrskontrollen in Sicht

Janne Jörg Kipp

Die Euro-Zone geht ans Eingemachte. Brüssel soll inzwischen Pläne dafür geschmiedet haben, den Kapitalverkehr in Griechenland einzuschränken. Dies wären Maßnahmen der »finanziellen Repression«, wie sie auch in anderen Euro-Ländern zu erwarten sind. Der Staat greift gnadenlos zu.

 mehr …

Grexitus: Die Gläubiger ziehen den Stöpsel

Markus Gärtner

Eng, enger, pleite. Während Angela Merkel und Alexis Tsipras am Montag in jener Pressekonferenz − die sie genauso gut hätten sein lassen können – vor den Kameras um die Wette grinsten, zogen die Gläubiger der Griechen im Hintergrund schon den Stöpsel.

 mehr …

Grenzenlos kriminell: Grund zum Jubel wegen Schengen?

Udo Ulfkotte

Vor genau 20 Jahren − am 26. März 1995 – begann die Abschaffung der Grenzkontrollen innerhalb Europas mit der Inkraftsetzung des Schengen-Vertrages. Für viele Menschen in Europa bedeutet das in erster Linie den freien Reiseverkehr. Für die Schattenseiten, die freie Fahrt für Kriminelle, hat man bis heute keine Antwort. Auch die nicht enden wollende Zahl der Asylbewerber haben wir Schengen zu verdanken.

 mehr …

Euro versus Dollar: Ist ein weiterer Absturz unvermeidlich?

Marcus Elsner

Europa leidet unter seiner Gemeinschaftswährung, die fortwährend an Kaufkraft verliert. Fast ein Viertel hat der Euro gegenüber dem US-Dollar innerhalb eines Jahres eingebüßt. Wie sieht die Zukunft des größten Prestigeprojekts der Europäischen Gemeinschaft aus? Kann es überhaupt eine Zukunft geben?

 mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.