Monday, 26. September 2016
31.03.2014
 
 

Neue ukrainische Regierung heuert US-Söldner an, um den Osten des Landes unter Kontrolle zu halten

F. William Engdahl

Nachdem jetzt in der Ukraine Neonazis für das Verteidigungsministerium zuständig sind und die Schläger des Rechten Sektors offiziell in die reguläre Armee aufgenommen wurden, hat die »amtierende« Regierung in Kiew angekündigt, dass sie Greystone Limited anheuern wird, eine Firma, die mit der berüchtigten Söldnertruppe Blackwater Security in Verbindung steht.

Laut einem Bericht der russischen Nachrichtenagentur ITAR-TASS halten die Regierungsbehörden der Ukraine den ukrainischen Sicherheitsdienst für nicht in der Lage, die Proteststimmung im Osten des Landes zu unterdrücken und die Führer und Aktivisten der prorussischen Bewegung zu neutralisieren.

 

Ein Sprecher des Sicherheitsdienstes erklärte: »Deshalb wurde entschieden, ausländische Söldner ins Land zu holen, die als politische Polizei und Sicherheitsschutz fungieren.« Weiter wurde betont, Urheber der brillanten Idee, US-Söldner mit Verbindungen zur CIA zur »Beilegung« der Proteste in den prorussischen östlichen Provinzen anzuheuern, seien zwei ukrainische Milliardäre und Oligarchen, die gerade zu Gouverneuren ernannt wurden, Ihor Kolomojskyj für die Region Dnepropetrowsk und Sergej Taruta für die Region Donezk.

 

Kolomojskyj besitzt neben der ukrainischen auch die israelische Staatsbürgerschaft, sein riesiges Banken- und Rohstoffimperium hat er bislang von Genf aus regiert.

 

Söldner-Killer um den »Frieden zu wahren«?

 

Der Hintergrund von Greystone Limited, der Söldnerfirma, die angeblich prorussische Proteste in der neuen »demokratischen Ukraine« verhindern soll, ist in der Tat haarsträubend. Hervorgegangen ist sie aus der berüchtigten Blackwater Security, die von ehemaligen Top-CIA-Leuten für schmutzige Kriege in Afghanistan und dem Irak gegründet worden war.

 

Auf ihrer Website brüstete sie sich damit, »Personal aus den besten Milizen der Welt für den weltweiten Einsatz« bereitstellen zu können. Die Aufgaben könnten von kleinen bis zu großen Operationen reichen, um »groß angelegte Stabilitätsoperationen zu erleichtern, die sehr viele Menschen erfordern, um die Sicherung einer Region zu unterstützen«. Der ehemalige CIA-Vizedirektor Bobby Ray Inman sitzt im Vorstand der Firma.

 

Greystones Gründerfirma Blackwater war nachweislich an zahllosen tödlichen Übergriffen auf unschuldige Zivilisten im Irak während der US-Besatzung beteiligt. Ex-CIA-Direktor Leon Panetta hatte ein geplantes geheimes Tötungsprogramm eingeräumt, das der Aufsicht des Kongresses entzogen sein sollte. Blackwater war der Mietkiller.

 

In aller Regel sind solche »privaten« US-Sicherheitsfirmen vor der Strafverfolgung im Irak und anderen Ländern immun, das heißt, sie haben buchstäblich eine Lizenz zum Töten. In einer so brisanten Lage wie in der Ostukraine, wo sehr viele russische Staatsbürger leben, wären die Bedingungen ideal für Provokationen, mit denen versucht würde, eine militärische Reaktion Russlands zum Schutz der eigenen Bürger jenseits der Grenze zu erzwingen. Washington spielt in der Tat »russisches Roulette« mit der Ukraine, genauso wie die »Übergangs«-Regierung und die milliardenschweren Provinzgouverneure.

 

 

 


 

 

 

Interesse an mehr Hintergrundinformationen?

 

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Macht – und erfahren Sie, was die Massenmedien Ihnen verschweigen!

 

Lesen Sie weitere brisante Informationen im neuen KOPP Exklusiv. KOPP Exklusiv wird grundsätzlich nicht an die Presse verschickt und dient ausschließlich zu Ihrer persönlichen Information. Jede Ausgabe ist gründlich recherchiert, im Klartext geschrieben und setzt Maßstäbe für einen kritischen Informationsdienst, der nur unter ausgewählten Lesern zirkuliert und nur im Abonnement zu beziehen ist.

 

In der aktuellen Ausgabe finden sie unabhängige Hintergrundinformationen unter anderem zu folgenden Themen:

 

  • Politiker ruinieren Gesundheitssystem
  • Fallstricke eines Traumes: Wenn Auswandern zum
    Reinfall wird
  • Schlechte Schüler sollen gute Noten bekommen
  • Die Datengier kennt keine Privatsphäre

 

 

Das alles und viele weitere Kurzberichte im neuen KOPP Exklusiv, fordern Sie noch heute Ihr Probeabonnement an!

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

Ukraine ernennt Oligarchen und Gangster zu Gouverneuren und Ministern

F. William Engdahl

Die neue, selbsternannte Regierung der Ukraine reorganisiert alle Institutionen der Macht, löst die Sonderpolizeieinheiten auf und beruft ihre Kumpane auf wichtige politische Posten. Ganz besonders erhellend für den wahren Charakter des neuen Regimes ist die Ernennung neuer Gouverneure, die die politische Vertretung von Regionen der Ukraine  mehr …

Werden die Saudis amerikanische Panzerabwehrwaffen an salafistische Söldner in Syrien liefern?

Kurt Nimmo

Sieht sich Saudi-Arabien in seiner dünnbesiedelten Wüstenmonarchie einem furchteinflößenden Feind gegenüber? Wie auch immer, vor Kurzem bestellte das Land rohrgestartete, optisch verfolgte, drahtgelenkte Panzerabwehrlenkwaffen vom Typ BGM 71 TOW 2A/2B mit Funkkommando-Lenkung (RF) sowie entsprechende Ausrüstung, Ersatzteile sowie Unterstützung  mehr …

Söldnerchef Erik Prince räumt ein: Blackwater war der verlängerte Arm der CIA

Redaktion

Der Gründer der »Kriegs AG« Blackwater, die heute unter dem Namen Academi firmiert, erklärte, sein Unternehmen sei praktisch ein »Ableger der CIA« gewesen und habe von dem Geheimdienst Befehle bekommen.  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Der Bilanzbetrug des Finanzministers

Michael Grandt

Deutschland soll ohne Schulden auskommen? Da lachen ja die Hühner! Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) schafft das nur mit vielen Tricksereien – und die Menschen glauben auch noch an das »Schuldenfrei-Märchen«.  mehr …

Geheimdienste und Journalisten: Wie »neue« Enthüllungen fabriziert werden

Udo Ulfkotte

Wussten Sie, woher Uli Hoeneß jene Millionen hatte, die ihm auf seinem Auslandskonto zum Verhängnis wurden? Oder ahnen Sie, was wirklich hinter dem NSU-Prozess steckt? Wahrscheinlich eher nicht. Aber dafür wissen es jene Geheimdienste, die uns pausenlos rund um die Uhr überwachen.  mehr …

Sanktionen gegen die russische Energiewirtschaft: Wird Schiefergas-»Fracking« nun Europa überschwemmen?

Timothy Alexander Guzman

Auf dem jüngsten Atomsicherheitsgipfel in Den Haag erklärte der britische Premierminister David Cameron einem Bericht der Tageszeitung The Guardian zufolge vollmundig, die äußerst umstrittene Erdgasfördermethode des Fracking sei »gut für uns alle«. Cameron ist überzeugt, die Frackingwirtschaft werde nun auf größere öffentliche Zustimmung stoßen,  mehr …

Lecker Ekel? Die unappetitliche Seite unserer Nahrung

Edgar Gärtner

Unsere Lebensmittel sehen stets schön und appetitlich aus. Essen Sie gern Cheddarkäse, Joghurt oder Eiscreme? Und wollen Sie die Wahrheit über den Inhalt wissen?  mehr …

Werbung

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.