Friday, 26. August 2016
08.12.2011
 
 

Erster EU-Staat macht Rentner ab Januar 2012 zu Sozialfällen

Michael Brückner

Welches Land in der EU hat die meisten Früh- und Invalidenrentner? Nein, es ist nicht Griechenland. Die Früh- und Invalidenrente wird dort jetzt abgeschafft. Und die Rentner werden dadurch zu Sozialhilfeempfängern. Die Stimmung im Land ist explosiv. Deutsche Medien berichten nicht darüber.

Die Empörung war groß, tagelang kam es in der Hauptstadt zu gewaltsamen Demonstrationen gegen die Regierung. Kein Wort davon in deutschen Medien. Obwohl die Regierung eine Reihe von einschneidenden Sanierungsschritten umsetzte, hat die Schuldenkrise das Land voll im Griff. Wieder einmal, denn schon 2008 konnte das Land nur mit Notkrediten von IWF und EU über Wasser gehalten werden. Jetzt stufte die Ratingagentur Moody’s die Kreditwürdigkeit des Landes auf Ramschstatus herab. Die europäische Schuldenkrise hat sich voll eingenistet. Zittern müssen vor allem jene Großbanken, die sich in den vergangenen Jahren stark in dem Land engagiert haben. Wenn jeder zweite erwerbsfähige Bürger eines Landes darauf vertraut, dass der Staat jedem jeden Wunsch erfüllt, dann führt das irgendwann in die Pleite.

Doch leider trifft sie die Bevölkerung in einer denkbar ungünstigen Situation. Lesen Sie, was deutsche Medien uns bislang verschweigen, während die Politik (noch) von der »Rettung« des Euro fabuliert. Das haben Sie so mit diesen Fakten garantiert noch nirgendwo gelesen.

Den Volltext dieses Artikels lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Hintergrundinformationsdienstes KOPP Exklusiv.

 

 


 

 

Interesse an mehr Hintergrundinformationen?

 

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Macht – und erfahren Sie, was die Massenmedien Ihnen verschweigen!

 

Lesen Sie weitere brisante Informationen im neuen KOPP Exklusiv. KOPP Exklusiv wird grundsätzlich nicht an die Presse verschickt und dient ausschließlich zu Ihrer persönlichen Information. Jede Ausgabe ist gründlich recherchiert, im Klartext geschrieben und setzt Maßstäbe für einen kritischen Informationsdienst, der nur unter ausgewählten Lesern zirkuliert und nur im Abonnement zu beziehen ist.

 

In der aktuellen Ausgabe finden sie unabhängige Hintergrundinformationen unter anderem zu folgenden Themen:

  • Immobilien als Albtraum: Bröselsteine und Brandbeschleuniger
  • Neuer Überwachungsleitfaden enthüllt Ausspähung der Bürger
  • Ungarn macht Rentner ab Januar 2012 zu Sozialfällen
  • Erdbeben: Mensch und Tier als intelligente Frühwarnsysteme

 

 

Das alles und viele weitere Kurzberichte im neuen KOPP Exklusiv, fordern Sie noch heute Ihr Probeabonnement an!

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

»Mayday«: Banken am Abgrund – jetzt rechtzeitig Ersparnisse sichern

Michael Brückner

Lange Menschenschlangen vor den Bankfilialen in Lettland, hastig auf die Monitore vieler Geldautomaten in Griechenland geklebte Zettel mit dem Hinweis »Out of Order«, Horror-Verluste der größten italienischen Bank, britische Finanzaufseher, die ihre Institute auf das Ende des Euro vorbereiten und eine Bundeskanzlerin, die deutschen Sparern einmal  mehr …

Der verschwiegene Reichtum: Griechenlands Öl- und Erdgasfelder

Michael Brückner

Die griechische Regierung sitzt auf einem gigantischen Schuldenberg. Doch sie schwimmt zugleich in Geld.  mehr …

Sind die Griechen fauler als wir? Eine fröhliche Analyse

Wolf Sorgenfrey

Was hat die Griechenlandkrise mit unserem Alltag zu tun? Mehr, als Sie denken. Wer die Griechen als faul und geldgierig beschimpfen möchte, muss jetzt umdenken: Denn bei genauerer Betrachtung sind die meisten Menschen hierzulande keinen Deut besser. Wer das sagt? Der Autor Dietmar Bittrich. Er hat zu dieser wichtigen Erkenntnis auch gleich das  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Merkel schafft unser Geld ins Ausland: Wir finanzieren jetzt 134.000 afghanische Hilfspolizisten

Udo Ulfkotte

Wirtschafts- oder Finanzkrise? Gibt es wohl in Wahrheit gar nicht. Jedenfalls nicht aus Sicht der Bundesregierung. Wie sonst kann man einem geistig normal entwickelten Menschen erklären, dass deutsche Steuerzahler derzeit 134.000 und künftig sogar 157.000 afghanische Polizisten finanzieren müssen?  mehr …

»Mayday«: Banken am Abgrund – jetzt rechtzeitig Ersparnisse sichern

Michael Brückner

Lange Menschenschlangen vor den Bankfilialen in Lettland, hastig auf die Monitore vieler Geldautomaten in Griechenland geklebte Zettel mit dem Hinweis »Out of Order«, Horror-Verluste der größten italienischen Bank, britische Finanzaufseher, die ihre Institute auf das Ende des Euro vorbereiten und eine Bundeskanzlerin, die deutschen Sparern einmal  mehr …

Neuer Überwachungsleitfaden enthüllt Ausspähung der Bürger

Udo Ulfkotte

Ein neuer Leitfaden für Überwachungsmaßnahmen der Generalstaatsanwaltschaft ist versehentlich im Internet veröffentlicht worden. Nun ist bekannt, was auf diesem Gebiet heute möglich ist – und auch praktiziert wird.  mehr …

Der verschwiegene Reichtum: Griechenlands Öl- und Erdgasfelder

Michael Brückner

Die griechische Regierung sitzt auf einem gigantischen Schuldenberg. Doch sie schwimmt zugleich in Geld.  mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.