Saturday, 2. August 2014

MH-17-Cockpit durchsiebt: Abschuss durch zwei Jets?

Gerhard Wisnewski

Ja, wo ist sie denn, die Raketenstartrampe? Wer hat sie denn, und wer hat sie nicht? Die Separatisten? Die Russen? Die ukrainischen Streitkräfte? Oder etwa alle zusammen? Ein nettes Spielchen. Glaubt man den Überlegungen des Flugkapitäns Peter Haisenko, handelt es sich dabei um eine falsche Fährte: MH 17 wurde demnach gar nicht von einer Rakete, sondern von zwei Kampfjets abgeschossen, meint er – und präsentiert dafür überzeugende Spuren...

 mehr …

Wirtschaftskrieg: USA schaden Russland und Europa

Michael Brückner

Seite an Seite zeigen sich Amerikaner und Europäer, wenn es um Sanktionen gegen Russland geht. Und die Mainstreammedien hetzen kräftig mit. Dabei treffen die Maßnahmen nicht nur Russland, sondern vor allem auch die EU. Die US-Konzerne haben in diesem perfiden Wirtschaftskrieg nicht viel zu verlieren. Die europäischen Unternehmen schon.

 mehr …

Es riecht nach Korruption – Ein ukrainischer Oligarch, Schiefergas, Bürgerkrieg und Baby Biden

F. William Engdahl

In der ukrainischen Politik riecht es nach Korruption, seit das Land nach der Erklärung der Unabhängigkeit von der Sowjetunion im Jahr 1991 für die allgemeine Plünderung freigegeben wurde. Doch heute, rund fünf Monate nach dem von Gangstern geführten und von Washington inszenierten Putsch, der das derzeitige Regime in Kiew an die Macht brachte, wird dieser Geruch unerträglich. Jetzt geht es auch um die ukrainischen Schiefergasvorkommen.

 mehr …

Eurozone: Kellertreppe in die Krise?

Markus Gärtner

Wichtige Kennziffern der Euro-Zone haben sich im Juli verbessert – das behaupten zumindest die letzten Optimisten unter den Statistikern. Doch ein Frühling ist für die Währungs-Gemeinschaft nicht in Sicht. Im Gegenteil: Die verschärften Sanktionen gegen Russland werden einen wichtigen Handels- und Investitionspartner Deutschlands in eine tiefe Rezession reißen.

 mehr …

25 aktuelle Ereignisse in der Ukraine, die Amerika vergessen machen möchte

Eric Blair

Erinnern Sie sich noch, wie uns unsere Herrscher mitteilten, die Regime von Leuten wie Saddam, Gaddafi und Assad seien die Verkörperung des Bösen? Dass man die Länder befreien müsse, weil die Diktatoren angeblich ihre eigenen Bürger töten? Ich sage Ihnen das nur, weil Sie wissen sollten, dass die USA und auch andere westliche Staaten ihre Meinung geändert haben, was Regierungen angeht, die ihre eigenen Bürger töten. Jetzt unterstützen sie das voll und ganz. »Mit eiserner Faust« durchgreifen ist angesagt und es ist eine gute Sache, so lange man die Opfer nur erfolgreich als »Separatisten« oder »Terroristen« hinstellen kann.

 mehr …

Der türkische Ministerpräsident Erdoğan betreibt Annäherung an Russland

F. William Engdahl

Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan ist ein echter politischer Überlebenskünstler. Er hat den jahrelangen Versuchen Washingtons widerstanden, ihn abzusetzen, weil er sich weigerte, die Türkei zum Aufmarschplatz für einen Krieg zu machen, der zum Sturz von Baschar al-Assad im benachbarten Syrien führen sollte. Nun schaut sich Erdoğan, der Realpolitik wahrscheinlich noch intensiver studiert hat als den Koran, im Ausland nach neuen strategischen Verbündeten um.

 mehr …

Amerikanische Geheimdienste: Es gibt keine Beweise dafür, dass Russland hinter dem Abschuss steht

Dr. Paul Craig Roberts

Nachdem das Weiße Haus in den Tagen nach dem Abschuss des malaysischen Flugzeugs auf sehr feindselige Weise Russland die Schuld für die Katastrophe gegeben hatte, ließ es nun zu, dass amerikanische Geheimdienstvertreter gegenüber Journalisten erklärten, es gebe keine Hinweise auf eine Beteiligung der russischen Regierung. Offensichtlich unterstützten die amerikanischen Satellitenfotos die Lügen des Obama-Regimes nicht. Wenn das Weiße Haus über irgendwelche stichhaltigen Beweise einer russischen Mittäterschaft verfügte, hätte sie diese schon vor Tagen unter großem Tamtam der Öffentlichkeit präsentiert.

 mehr …

Neue Milliardenhilfen: Wie Draghi den Euro-Crash verschiebt

Michael Brückner

Mit weiteren 700 Milliarden Euro für die Banken will sich EZB-Chef Mario Draghi über die Runden retten. Die gewaltige Spekulations- und Schuldenblase soll erst platzen, wenn die gesamteuropäische Haftung Realität geworden ist. Dann aber wird es erst richtig teuer, vor allem für Deutschland.

 mehr …

Neue Hinweise: Stürzte in der Ukraine tatsächlich nicht MH 17, sondern MH 370 ab?

Gerhard Wisnewski

Große Aufregung im Internet: Bildvergleiche sollen belegen, dass in der Ukraine tatsächlich die seit 8. März 2014 vermisste Boeing 777 der Malaysian Airlines (Flug MH 370) abgestürzt ist. Gerhard Wisnewski ist der Sache nachgegangen ...