Monday, 25. July 2016
14.07.2010
 
 

MEP Nigel Farage warnt eindringlich vor dem Scheitern der europäischen Währungsunion

Torben Grombery

Der beliebte britische Europa-Abgeordnete Nigel Farage hat erneut eindringlich vor dem Scheitern der europäischen Währungsunion gewarnt. Den ersten ständigen Präsidenten des Europäischen Rates, Herman Van Rompuy, nennt Farage im Zuge dessen einen »Träumer« nach dem Schlage »Walter Mittys«.

Der stellvertretende Vorsitzende der europaskeptischen Fraktion für Freiheit und Demokratie (EFD), Nigel Farage, hat nicht zum ersten Mal lautstark und eindringlich davor gewarnt, dass das »politische Projekt« der europäischen Währungsunion in der bestehenden Form nicht funktionieren kann und zum Scheitern verurteilt ist. In seinem Redebeitrag im Europäischen Parlament in Brüssel fand der einflussreiche Politiker sehr deutliche Worte:

 

Es existiert laut Nigel Farage kein Notfallplan, um bedrohte Mitgliedsstaaten aus der gemeinsamen Währung zu befreien, und diesen somit durch Rückkehr zur nationalen Währung und Abwertung die Möglichkeit zu geben, ihre finanziellen Probleme zu stabilisieren. Es ist also davon auszugehen, dass die »guten Europäer« im Europäischen Parlament an ihrem »politischen Projekt«, der europäischen Währungsunion, bis zum Exitus festhalten werden müssen, es sei denn, sie werden zuvor vom Wähler aufgehalten.

Wie sehr die europäischen Parlamentarier an ihren »Regularien« festhalten, beweist einmal mehr der jetzige sechsmonatige Ratsvorsitz Belgiens. Hören wir noch einmal, was Nigel Farage uns dazu zu sagen hat:

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

Nigel Farage: Der beliebte Europa-Abgeordnete meldet sich nach seinem Flugzeugabsturz lautstark zurück

Torben Grombery

Der stellvertretende Vorsitzende der europaskeptischen Fraktion für Freiheit und Demokratie (EFD), Nigel Farage, hat sich nach seinem Flugzeugabsturz Anfang Mai wieder im Europäischen Parlament zurück gemeldet – lautstark, bei bester Gesundheit und mit deutlichen Worten.  mehr …

Nigel Farage mit dem Flugzeug abgestürzt

Niki Vogt

Am Donnerstag, den 6. Mai, stürzte der Europa-Parlamentarier und ehemalige Vorsitzende der UKIP, der Unabhängigen Partei Großbritanniens, mit einer kleinen zweisitzigen Maschine ab. Er und sein Pilot überlebten das Unglück glücklicherweise. Nigel Farage, der hemdsärmelige EU-Rebell, trug nur leichte Kopfverletzungen davon.  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Nigel Farage: Der beliebte Europa-Abgeordnete meldet sich nach seinem Flugzeugabsturz lautstark zurück

Torben Grombery

Der stellvertretende Vorsitzende der europaskeptischen Fraktion für Freiheit und Demokratie (EFD), Nigel Farage, hat sich nach seinem Flugzeugabsturz Anfang Mai wieder im Europäischen Parlament zurück gemeldet – lautstark, bei bester Gesundheit und mit deutlichen Worten.  mehr …

2. Teil zur Prognose zur totalen Sonnenfinsternis vom 11.07.2010 – Worum es auf der globalen Ebene geht

Brigitte Hamann

Wie kaum ein anderes astronomisches Ereignis üben Sonnenfinsternisse eine magische Anziehungskraft auf uns aus. Bereits in der Antike galten sie als Zeichen des Himmels und waren Gegenstand wissenschaftlicher Beobachtung.  mehr …

»Dagong Global Rating« stuft die Kreditwürdigkeit der USA auf »AA« herab.

Wang Xin Long

Eine der Lehren, die die Volksrepublik China aus der so genannten Finanzkrise gezogen hat, ist jene, dass den großen, vornehmlich amerikanischen, Ratingagenturen nicht zu trauen ist.  mehr …

Nigel Farage mit dem Flugzeug abgestürzt

Niki Vogt

Am Donnerstag, den 6. Mai, stürzte der Europa-Parlamentarier und ehemalige Vorsitzende der UKIP, der Unabhängigen Partei Großbritanniens, mit einer kleinen zweisitzigen Maschine ab. Er und sein Pilot überlebten das Unglück glücklicherweise. Nigel Farage, der hemdsärmelige EU-Rebell, trug nur leichte Kopfverletzungen davon.  mehr …

Berliner Polizei: Ein Mord ohne Leiche

Udo Schulze

Was ist nur bei der Berliner Polizei los? Im Fall der toten Richterin Heisig steht offiziell Selbstmord fest, obwohl objektiv vieles dagegen spricht. In einem anderen Fall gibt die Kripo der Hauptstadt einen Mann seit Jahren als ermordet aus, der möglicherweise noch am Leben ist. Oder sollte die Behörde auch in dieser Sache wieder mehr  mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.