Saturday, 1. October 2016
13.01.2011
 
 

Enthüllt: So faul sind unsere EU-Politiker

Udo Ulfkotte

Gerade erst haben wir in Kopp Exklusiv über die hohen Einkommen der EU-Mitarbeiter berichtet – und über ihre beneidenswerten Urlaubsansprüche. Dafür bedanken sie sich auf eine ungewöhnliche Weise: sie glänzen durch Abwesenheit.

Ganz sicher zählt die britische Abgeordnete Catherine Ashton zu den wichtigsten Politikern der Europäischen Union. Sie ist immerhin Außenministerin der EU-Kommission. Die 54 Jahre alte Frau wird dafür von den europäischen Steuerzahlern jährlich mit immerhin 275.000 Euro entlohnt. Von Januar bis Dezember 2010 hatte sie Anwesenheitspflicht bei 42 Sitzungen der EU-Kommission. Bei 40 Prozent der Treffen erschien sie erst gar nicht. Und weitere 26 Prozent der Arbeitstreffen verließ sie vorzeitig. Baroness Ashton nimmt gern den vollen Lohn für weit weniger als 50 Prozent der Arbeitsleistung, besteht aber zugleich darauf, ihr Privatleben nicht in Brüssel, sondern in London zu führen.

Nicht viel anders ist es mit Herman Achille van Rompuy, dem EU-Ratspräsidenten. Das wichtigste und zugleich unbekannteste politische Gesicht der EU ist nicht wirklich dafür bekannt, sich mit Arbeit zu umgeben. Mit 309.000 Euro verdient der Mann allerdings mehr als US-Präsident Obama, der umgerechnet mit 282.000 Euro auskommen muss. Van Rompuy wurde einer breiteren Öffentlichkeit erst einmal durch seine Vorliebe bekannt, seine Familie mit dem Dienstwagen in den Urlaub befördern zu lassen. Es gibt einen Berufsstand, der liebt Rompuy: Karikaturisten. Denn Rompuy befasst sich vor allem mit einer Tätigkeit, die angeblich Völker verbindet: er verfasst japanische Gedichte.

Nun sollten die Deutschen nicht hochnäsig die Nase über Baroness Ashton oder Rompuy rümpfen – immerhin trägt das zweifelhafte Prädikat eine der »faulsten EU-Abgeordneten« zu sein, ja eine Deutsche: die FDP-Politikerin Silvana Koch-Mehrin.

 

Den Volltext dieses Artikels lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Hintergrundinformationsdienstes KOPP Exklusiv.

 

 

 


 

Interesse an mehr Hintergrundinformationen?

 

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Macht – und erfahren Sie, was die Massenmedien Ihnen verschweigen!

 

Lesen Sie weitere brisante Informationen im neuen KOPP Exklusiv. KOPP Exklusiv wird grundsätzlich nicht an die Presse verschickt und dient ausschließlich zu Ihrer persönlichen Information. Jede Ausgabe ist gründlich recherchiert, im Klartext geschrieben und setzt Maßstäbe für einen kritischen Informationsdienst, der nur unter ausgewählten Lesern zirkuliert und nur im Abonnement zu beziehen ist.

 

In der aktuellen Ausgabe finden sie unabhängige Hintergrundinformationen unter anderem zu folgenden Themen:

 

  • Falsche Wetterprognosen: Sind jetzt Piraten schuld daran?
  • INDECT: Die EU startet den größten Überwachungsangriff aller Zeiten
  • Deutschland: Türken fordern zweisprachige Ortsschilder und Autonomie
  • Neues Überwachungs- und Kontrollsystem: Bundesregierung will die Energieverbraucher fernsteuern
  • Enthüllt: So faul sind unsere EU-Politiker
  • Europa: Menschenversuche der US-Pharmakonzerne

 

 

Das alles und viele weitere Kurzberichte im neuen KOPP Exklusiv, fordern Sie noch heute Ihr Probeabonnement an!

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

Olle Kamellen, neu verpackt: Warum Journalisten und die EU mehr KOPP-online lesen sollten

Redaktion

Vielleicht haben Sie in den vergangenen Tagen die Aufregung über einen Bericht des Europarates gelesen, nach dem Hashim Thaci (Premierminister des Kosovo) ein Boss der Mafia und Organhändler ist. Was da in den Medien für große Aufregung sorgt, hat der Bundesnachrichtendienst in geheimen Unterlagen schon 2005 intern berichtet. Und wir von  mehr …

Israel weltweit isoliert – deutsche Medien schweigen sich politisch korrekt aus

Eva Herman

Die Medien in Deutschland berichten von WikiLeaks bis Eurokrise, malen dabei internationale, grausig-frohlockende Endzeit-Szenarien. Doch gleichzeitig, beinahe unbemerkt, entwickelt sich, von der deutschen Medienöffentlichkeit weitgehend unberücksichtigt, ein gewaltiger Umbruch weltpolitischer Bedeutung: Israel wird seit Tagen von zahlreichen  mehr …

Kommt der »EU-Länderfinanzausgleich«?

Michael Grandt

Aufgrund der Gefahr, dass nach Griechenland und Irland noch mehr EU-Staaten bankrott gehen könnten, wird darüber diskutiert, den europäischen Rettungsschirm auf 1,5 Billionen Euro zu erhöhen. Im Zuge dieser Maßnahme könnte auch ein »EU-Länderfinanzausgleich« eingeführt werden – der Hauptgeldgeber wäre wieder einmal der deutsche Steuerzahler.  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Euro? – Nein!

Michael Grandt

Uns wird der Euro als Heilsbringer verkauft, der uns Wohlstand und Sicherheit garantiert. Doch wie wir spüren, ist gerade das Gegenteil der Fall. Es gibt zudem einige europäische Länder, für die ist die Gemeinschaftswährung eher Fluch als Segen.  mehr …

Hammerhart: So macht’s das Finanzamt

Udo Ulfkotte

Haben Sie Ihre Steuern auch wirklich brav abgeführt? Sind Sie sich da ganz sicher? Wirklich? Wie Sie wissen, benötigen die Finanzämter in Europa gerade ganz viel Geld, um die vielen Haushaltslöcher der Politik zu füllen. Und plötzlich gibt es Druckmittel auf säumige Steuersünder, die sind brutal, aber sie wirken offenkundig.  mehr …

Nahrungsmittelpreise erreichen Höchststand

Jonathan Benson

Nach neuen Zahlen ist der Preisindex der UN-Ernährungsorganisation FAO für 55 Lebensmittel im Dezember auf 215 Punkte angestiegen und erreicht damit weltweit ein Rekordhoch. Die Preise für einige Lebensmittel wie Reis, Mais und Soja sanken zwar, aber dafür stiegen die Kosten für Ölsaaten und Zucker Berichten zufolge aufgrund unterschiedlicher  mehr …

INDECT: Die EU startet den größten Überwachungsangriff aller Zeiten

Andreas von Rétyi

Ein »Forschungsprojekt« der EU dient angeblich unserer  Sicherheit. In Wahrheit handelt es sich um den wohl größten Überwachungsangriff aller Zeiten. Die fragwürdige Technologie kennt keine Privatsphäre.  mehr …

John F. Kennedy – Ein Star wird demontiert

Niki Vogt

Es gibt nationale Ikonen, deren Tugenden und Fähigkeiten symbolisch für das Selbstbild stehen, das eine Nation von sich selbst pflegt – und das auch Bewunderer dieser Nation teilen. Mahatma Ghandi für Indien, beispielsweise – oder Jeanne d’Arc und Napoleon Bonaparte für Frankreich, Evita Peron für Argentinien, Winston Churchill für England oder  mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.