Tuesday, 2. September 2014

ISIS ist die neue »Terrormarke« Amerikas: Endlose Propaganda soll »Krieg gegen den Terror« neuen Schwung verleihen

James F. Tracy

Nach dem Ersten Weltkrieg definierte der frühere Propagandaleiter und Politikwissenschaftler Harold Lasswell Propaganda als »die Steuerung kollektiver Einstellungen« und die »Meinungskontrolle« durch »die Manipulation wichtiger Symbole« Das Ausmaß der Begeisterung, mit der diese Tradition im Westen und insbesondere den USA hochgehalten wird, ist schon bemerkenswert. Die amerikanische Öffentlichkeit wird von ihrer Regierung und den Medienkonzernen im Zusammenhang mit den wichtigsten Problemen und Ereignissen der Gegenwart ständig mit Propaganda überschüttet. Eine Irreführung selbst dieser Größenordnung wäre wohl ohne größere Bedeutung, handelte es sich bei den USA nicht um die mächtigste Volkswirtschaft und Militärmacht der Erde.

 mehr …

»Gebt ihnen die Waffen die sie brauchen!«: Zu den Ukrainern, denen John McCain Waffen liefern will, gehören auch Neonazis

Paul Joseph Watson

Nachdem sich der republikanische Senator aus Arizona, John McCain, zuvor schon vehement dafür eingesetzt hatte, syrische extremistische Kämpfer mit Waffen zu versorgen, drängt er Washington nun dazu, Waffen an ukrainische Kampfgruppen zu liefern, zu denen auch rechtsextreme Neonazis gehören. In der Sendung Face the Nation des amerikanischen Fernsehsenders CBS wurde McCain gefragt, ob die Bereitstellung weiterer Waffen die Lage in der Region verbessern oder verschlechtern würde. Der Senator entgegnete: »Warum um Himmels willen sollten wir diesen Menschen, die sich selbst verteidigen, nicht helfen. Hier geht es nicht um ein Eindringen, hier geht es um einen Einmarsch.«

 mehr …

Abriss-Birne über dem US-Immobilienmarkt: Geht auch die nächste Finanzkrise hier los?

Markus Gärtner

Die Furcht vor einer erneuten Finanzkrise wächst gewaltig: Von extrem verschuldeten Studenten über sinkende Reallöhne bis hin zu massiv übertriebenen Wertpapierkursen, einer massiven Renaissance für zerstörerische Derivate an der Wall Street und den wachsenden Konflikten überall auf der Welt: Die stotternde US-Konjunktur, die auch sechs Jahre nach der Finanzkrise von 2008 nicht aus den Startlöchern kommt, gleicht einem Minenfeld. Dort kommt mit dem erneut abkühlenden Immobilienmarkt, der schon 2008 den Finanz-GAU auslöste, jetzt noch ein neues Pulverfass hinzu.

 mehr …

Diplomatischer Mittelfinger: China provoziert die Supermacht USA mit neuen Seekarten

Markus Gärtner

China wartet gar nicht erst ab, bis es zusammen mit den anderen großen Schwellenländern die neue Weltordnung errichtet hat. Neue Seekarten, die in China traditionell von den Streitkräften erstellt und gedruckt werden, zeigen das Südchinesische Meer als eine zungenförmige Fortsetzung des chinesischen Festlandes innerhalb der bestehenden nationalen Grenzen. Die brisanten Karten werden in staatlichen Buchläden im Reich der Mitte bereits fleißig verkauft.

 mehr …

Diese Komiker ziehen uns in einen Krieg hinein

Raúl Ilargi Meijer

In acht Wochen, am 26. Oktober, sollen in der Ukraine Parlamentswahlen stattfinden. Wie soll man sich das vorstellen? Wer wird und kann seine Stimme abgeben? Bei den letzten Präsidentschaftswahlen vor einigen Monaten gingen im Osten der Ukraine viele Wahlberechtigte nicht zur Wahl (Wahlbeteiligung Donezk: 15,37 Prozent, Lugansk: 38,9 Prozent). Wie unterschiedlich kann man Demokratie definieren und trotzdem glaubwürdig bleiben?

 mehr …

Strategischer Propagandatrick der NATO: »Russland marschiert in die Ukraine ein« − Aber wo sind die Panzer?

Prof. Michel Chossudovsky

In Boulevardzeitungen liest man, Russland habe eine »offene Invasion« begonnen. Eine gigantische Propagandakampagne nahm ihren Lauf. Aber wo bleiben die Beweise für diese Behauptungen? In der Woche vor dem NATO-Gipfeltreffen in Wales verbreiten die Medien »gefälschte Meldungen«. Russland soll als Aggressor gebrandmarkt werden. Hier handelt es sich um einen strategischen Propagandatrick. Auf dem NATO-Gipfeltreffen in Wales vom 4. - 5. September werden 60 Länder vertreten sein, darunter selbstverständlich alle 28 NATO-Mitgliedsstaaten. Die Lügen der Medien passen maßgenau zu den militärischen Absichten und Plänen, die bereits vom Pentagon und der Regierung Ihrer Majestät vorformuliert wurden.

 mehr …

Schlachtfeld Europa – Wie die nächste globale Katastrophe unseren Kontinent und damit auch Deutschland treffen wird

Janne Jörg Kipp

Peter Orzechowski legt seit mehr als 35 Jahren Sachbücher und Fachartikel über historische, politische und metaphysische Themen vor. Das vorliegende Buch über den »Dritten Weltkrieg« dürfte eine herausragende Stellung einnehmen. Um uns herum eröffnen sich immer mehr Schlachtfelder. Der Nahe Osten, der Mittlere Osten, die Ukraine, Nordafrika, südlichere afrikanische Zonen … überall drohen Hungerkatastrophen, Bürgerkriege, eskalierende Konflikte und unlösbar scheinende Probleme. Worum aber geht es tatsächlich?

 mehr …

Chinas Schiefergas-Strategie – ein Fiasko

F. William Engdahl

Noch vor zwei Jahren setzte die Regierung der Volksrepublik China große Hoffnungen auf die Ausbeutung inländischen Erdgases aus den großen Schiefergasformationen des Landes. Mit dem sogenannten Schiefergas hoffte man, die zukünftige Energieversorgung sichern zu können. Doch heute, nach der Investition von mehreren Hundert Millionen Dollar und ausgedehnten Bohrungen, ist dieser Traum genauso verflogen wie das flüchtige Erdgas, mit dem die Regierung gerechnet hatte.

 mehr …

Schulden, Impfstoffe und Nahrungsmittel als Waffe: Wenn internationale Hilfe als Mittel zur Geburtenkontrolle eingesetzt wird

Aaron Dykes

Keine Einschränkungen zu dieser Überschrift? Nein; der folgende Artikel liefert einen kurzen Überblick über einige der verbreiteten Methoden, mit denen die internationale Kreditvergabe zur Kontrolle ganzer Völker benutzt werden.

 mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.