Tuesday, 30. June 2015

US-Botschafter auf frischer Tat ertappt

F. William Engdahl

Richard Miles, Washingtons jüngster »Interims«-Botschafter in Bischkek, der Hauptstadt von Kirgisistan in Zentralasien, ist auf frischer Tat ertappt worden: Er wurde bei einem Treffen mit Nurbek Toktakunov gefilmt, dem Leiter der Bischkeker NGO Precedent. Toktakunov hatte unmittelbar zuvor eine Demonstration gegen den Plan der Regierung für ein landesweites Referendum über verschiedene Verfassungsänderungen angeführt. Das Video wurde auf YouTube gepostet und löste in der kirgisischen Presse einen Sturm der Entrüstung aus.

 mehr …

Sanktionen und die Geburt des neuen Russland

F. William Engdahl

Heute möchte ich über meine Eindrücke bei meinem jüngsten Besuch in St. Petersburg berichten. Ich war als Redner zu einer Podiumsdiskussion zum Thema »Lassen Sie nie eine gute Krise nutzlos verstreichen« eingeladen. Der Titel ist eine Abwandlung des alten chinesischen Sprichworts: »Jede Krise bietet auch neue Chancen.« Und genau das zeigt sich heute in der Russischen Föderation, von dort sich verbreitend über die Weiten Eurasiens bis hin nach Asien, Afrika, den Nahen Osten und Lateinamerika.

 mehr …

»NATO-Speerspitze« – Auftaktmanöver lässt Dunkles erahnen

Wolfgang Effenberger

Am 20. Juni 2015 endete in Polen das erste Manöver der so genannten »NATO-Speerspitze« – einer schnellen Eingreiftruppe, die im Herbst 2014 auf dem NATO-Gipfel in Wales als Reaktion auf die russische Aggression gegen die Ukraine – so die NATO-Sichtweise – beschlossen wurde.

 mehr …

»Mit ihrer Politik öffnen die USA dem Dritten Weltkrieg Tür und Tor!«

Janne Jörg Kipp

»Mit ihrer Politik öffnen die USA dem Dritten Weltkrieg Tür und Tor!« Der das sagt ist niemand anderes als Dr. Paul Craig Roberts. Der berühmt gewordene Wirtschaftswissenschaftler aus den USA, früher Staatssekretär unter Ronald Reagan. Einen schärferen, objektiveren Blick auf die Geschehnisse in den USA kann es nicht geben. Sein neues Buch Amerikas Krieg gegen die Welt ... und seine eigenen Ideale dürfte daher selbst Geschichte schreiben.

 mehr …

Der Drache kotzt: Startet Chinas Aktien-Crash die Finanz-Katastrophe?

Markus Gärtner

Geht der globale Börsen-Crash, den einige Fondsmanager für den Herbst vorhersagen, in China los? An den Börsen in Shanghai und Shenzhen rennen die Anleger zu den Ausgängen, als wäre ein Großbrand ausgebrochen. Am Freitag stürzte der »Shanghai Composite«-Index 7,4 Prozent ein. Der Leitindex in der südchinesischen Börsenstadt Shenzhen plumpste 8,2 Prozent.

 mehr …

Der Westen – Garant einer Politik der schiefen Ebene

Willy Wimmer

Wenn man die Ratio der bisher bekannt gewordenen Bestimmungen über Schiedsgerichte nach dem TTIP-Diktat, das der Europäischen Union durch die USA auferlegt werden soll, für bare Münze nimmt, dann werden europäische Regierungen vor diesen Schiedsgerichten demnächst auf Zustimmung zu Kriegseinsätzen dann verklagt, wenn die Gewinnerwartungen amerikanischer Globalkonzerne ohne diese Kriege nicht umzusetzen sein sollten.

 mehr …

Wer ist jetzt eigentlich mit wem verbündet? – Putin und die saudische Karawane

Pepe Escobar

Wie immer hat es niemand kommen sehen. Raten Sie einmal, wer alles am vergangenen Donnerstag einen bestimmten Raum in St. Petersburg betrat: der stellvertretende saudische Kronprinz und Verteidigungsminister Mohammad bin Salman, der Lieblingssohn König Salmans; der saudische Außenminister Adel al-Dschubeir (der frühere saudische Botschafter in den USA, der immer noch über sehr enge Beziehungen zu einflussreichen Persönlichkeiten in Washington und Umgebung verfügt) und der einflussreiche Erdölminister Ali al-Naimi. Sie alle waren gekommen, um sich am Rande der Konferenz des St. Petersburger Wirtschaftsforums persönlich mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin zu treffen.

 mehr …

Kriege ohne Kriegserklärung: Die Weltbeherrscher

Redaktion

Der angebliche »Schutz amerikanischer Interessen und Bürger« führte und führt weltweit zu militärischen und geheimdienstlichen Operationen der USA. Wer kann auch nur aufzählen, wo die USA sich heute, im Jahr 2015, überall befinden? Der freie Journalist Armin Wertz hat sich viel Arbeit gemacht, um darüber hinaus die erste vollständige Chronik aller amerikanischen Eingriffe in der Welt zusammenzutragen. Zahlreiche Operationen »wie die Ermordung unliebsamer Politiker, die Verminung ausländischer Häfen und die jahrelange Bombardierung« anderer Staaten finden sich in seinem fesselnden Werk, das sogar kleinere und wenig bekannte Interventionen fast minutiös aufzeichnet. Die Redaktion hat es gelesen.

 mehr …

Wir sind die Eingeborenen von Pentagonien

Willy Wimmer

Die Krise in der Ukraine wird gerne als Folge des Aufbegehrens eines Volkes angepriesen, das sich aus dem Joch der Unterdrückung befreien wollte. Und natürlich als Ergebnis imperialistischer Bestrebungen seitens Putins Russland. Immer mehr Menschen zweifeln indes an der Version, die uns über die sogenannten Leitmedien vermittelt wird. Kritiker der ersten Stunde ist Zeitgeist-Buchautor Willy Wimmer (Wiederkehr der Hasardeure), der schon zu seiner aktiven Zeit als Abgeordneter im Deutschen Bundestag kein Blatt vor dem Mund nahm. Auch in diesem Artikel spricht er Klartext: Es gehe in Wahrheit um knallharten Profit, um den Machterhalt der einzigen echten Weltmacht, und die Strategie dorthin sei von langer Hand geplant. Die Dummen seien einmal mehr die Europäer.

 mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.