Thursday, 17. April 2014

Die Menschheit hat keinen schlimmeren Feind als Washington

Dr. Paul Craig Roberts

Die USA sind eine Demokratie, ein Land, in dem Freiheit herrscht – wie um alles in der Welt kommt Washington mit so einer absurden Aussage durch? Wohl kaum eine Behauptung in der Geschichte der Menschheit ist derart haltlos.

 mehr …

Jetzt auch noch ein offener Krieg?

James H. Kunstler

Die Lage in der Ukraine hat sich im Verlauf des vergangenen Wochenendes weiter aufgeheizt und droht nach Ablauf des Ultimatums aus Kiew zu explodieren, in dem die Regierung androhte, »Antiterroreinheiten« in die Städte der Ostukraine zu schicken, wo russischstämmige Ukrainer Regierungsgebäude besetzt hatten. (Früher soll es in Europa Hexen und Teufel gegeben haben. Heute, dank unseres Vorbilds, gibt es dort »Terroristen«.) Dieser drohende Bürgerkrieg hätte mit Sicherheit schwerwiegende Folgen für die Ukraine. Dennoch stellen sich zwei offensichtliche Fragen: Ist dies erstens für irgendjemanden außerhalb der Region von Bedeutung? Und insbesondere geht es zweitens die USA irgendetwas an?

 mehr …

Steht das Ende der USA bevor oder das Ende der Welt? Eines von beiden wird es sein

Dr. Paul Craig Roberts

2014 dürfte das Jahr der Entscheidung für die USA werden. Von zwei Seiten aus steigt der Druck auf den US-Dollar. Zum einen kann die US-Notenbank nicht mehr so am Goldpreis schrauben, denn die Goldreserven des Westens schwinden und das Wissen um die illegalen Preismanipulationen durch die Fed verbreitet sich immer stärker am Markt. Die Beweise, dass zu Zeiten schwachen Handels der Papiergold-Markt massiv mit ungedeckten Leerverkäufen geflutet wird, sprechen eine eindeutige Sprache. Es ist offensichtlich, dass auf dem Futures-Markt der Goldpreis manipuliert wird, um den Dollarwert vor den Folgen der Quantitativen Lockerung zu schützen.

 mehr …

China warnt Obama: »Uns gefällt der Kurs nicht, den die USA einschlagen«

Tyler Durden

China hat offenbar keine Lust mehr auf diplomatische Nettigkeiten. Jedenfalls hat es Klartext gesprochen mit US-Verteidigungsminister Chuck Hagel, der gerade die Asienreise von Barack Obama vorbereitet (der US-Präsident wird diesen Monat Japan, Malaysia und die Philippinen besuchen – drei Länder, die allesamt Territorialstreitigkeiten mit China haben).

 mehr …

Weißes Haus belügt die EU über Erdgaslieferung aus den USA

F. William Engdahl

Das Weiße Haus und das State Department in Washington belügen die Regierungen der EU ganz unverfroren, wenn sie so tun, als könnten die USA mehr als genug Erdgas liefern, um die russischen Gaslieferungen zu ersetzen. Neuere Erklärungen von Präsident Obama und Außenminister Kerry sind so offenkundig falsch, dass es für eine unglaubliche Verzweiflung in Washington über die Lage in der Ukraine und den Konflikt mit Moskau spricht. Oder sollte man in Washington den Bezug zur Realität dermaßen verloren haben, dass man sich einfach nicht mehr darum schert, was man sagt? Wie auch immer, Washington offenbart sich als unzuverlässiger diplomatischer Partner für die EU.

 mehr …

Medienmanipulation: Seymour Hersh deckt weitere Syrien-Lügen auf

Jonathan Cook

In einem zweiten, faszinierenden Essay schreibt Enthüllungsjournalist Seymour Hersh die Geschichte des Sarin-Giftgasangriffs neu, der vergangenen August in Ghuta bei Damaskus stattfand. Wie immer greift Hersh auf Quellen aus den amerikanischen Nachrichtendiensten zu, um aufzuzeigen, was tatsächlich geschah. Das Fazit: Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit war die Türkei für den Angriff verantwortlich. Ankara hoffte, Barack Obama so zum Eingreifen zu zwingen. Der US-Präsident hatte gesagt, bei einem Einsatz von Chemiewaffen wäre eine »rote Linie« überschritten und die USA wären zum Eingreifen gezwungen. Würde die Regierung Baschar al-Assad durch das US-Militär gestürzt, könne man Syrien in einen Satellitenstaat verwandeln, so die Annahme in der Türkei.

 mehr …

Moskau verpasst Monsantos GVO eine herbe Niederlage

F. William Engdahl

Monsanto und anderen Gentechnik-Agrobusinesskonzernen, die gehofft hatten, sich mit Bestechung und Gewalt über die Landwirtschaftsabkommen der Welthandelsorganisation ihren Weg in die reiche Landwirtschaft Russlands zu bahnen, hat die russische Regierung eine herbe Niederlage verpasst. Mit der neuen Entscheidung wird eine frühere Liberalisierung rückgängig gemacht, die die Regierung Medwedew erst vor wenigen Monaten beschlossen hatte. Sie könnte ein Signal dafür sein, dass sich die russische Regierung nach dem US-geführten Putsch in der Ukraine von dem Druck der USA distanziert.

 mehr …

Plant Obama mit den Saudis einen neuen Ölkrieg gegen Russland?

F. William Engdahl

In einem können wir uns sicher sein: Nach Washingtons blutigem Putsch in der Ukraine, der unter dem verlogenen Mantra von Demokratie Neonazis und Freimarkt-Plünderer an die Macht brachte, plant man in Washington nun, Russland als Opposition zur globalen Hegemonie der USA auszuschalten. Während Putin den Westen offenbar damit überraschte, dass er umgehend ein Referendum auf der Krim akzeptierte, wieder Teil Russlands zu werden und die Ukraine zu verlassen, ist es eindeutig, dass die USA nach neuen Wegen suchen, Russland aufs Kreuz zu legen. Eine Waffe, die dabei in Erwägung gezogen wird, ist so neu nicht – die Ölwaffe.

 mehr …

Nachrichtentheater: Reporter üben ihre Fragen vorher mit der Presseabteilung des Weißen Hauses

J. D. Heyes

Wenn Sie schon einmal eine Pressekonferenz im Weißen Haus erlebt haben, dann wissen Sie: Von außen wirkt sie wie eine spontane Abfolge von Fragen und Antworten, unerschrockene Reporter haken beim Pressesprecher nach, der manchmal von den Fragen auf dem falschen Fuß erwischt wird. Aber ist das alles? Eine Reporterin aus Arizona, die das Glück hatte, für ein Interview mit Präsident Obama und einen Besuch bei Pressesprecher Jay Carney in dessen Washingtoner Büro ausgewählt zu werden, berichtete ihren Zuschauern, dass Fragen – und Antworten – sehr oft vorher festgelegt werden.

 mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.