Sunday, 1. February 2015

Modi, Wladimir, Xi und Obamas leere Taschen

F. William Engdahl

Nachdem Indien jahrelang vernachlässigt wurde, hat sich Obama zu dem Versuch entschlossen, das Land mit der zweitgrößten Bevölkerung der Welt zu umgarnen. Warum jetzt? Um diese Frage zu beantworten, brauchen wir nur nach Moskau und Peking zu schauen und die neue Dynamik der Kooperation der BRICS-Staaten bei der entstehenden BRICS-Infrastrukturbank zu beobachten. Die Bank soll zum Rivalen für die US-kontrollierten Institutionen IWF und Weltbank aufgebaut werden. Indien ist eine wichtige Figur im Großen Eurasischen Schachspiel, und Premierminister Modi hat die Welt wissen lassen, dass sein Land mit von der Partie ist.

 mehr …

Ist die Demokratie im Westen tot?

Dr. Paul Craig Roberts

Ist die Demokratie im Westen tot? Die Antwort auf diese Frage hängt davon ab, wie die Gespräche zwischen der neuen griechischen Regierung unter Führung von Syriza auf der einen Seite und der EZB und den Privatbanken auf der anderen Seite verlaufen. Die Interessen von EU und Washington decken sich dabei mit denen der Banken.

 mehr …

Russland im Fadenkreuz

Dr. Paul Craig Roberts

Washingtons Attacke auf Russland ist mittlerweile nicht mehr nur absurd, sondern ausgesprochen verrückt. Andrew Lack, der neue Chef des US-Rundfunkdirektoriums Broadcasting Board of Governors, hat den russischen Pressedienst RT, der in vielen Sprachen sendet, zur terroristischen Organisation wie Boko Haram und Islamischer Staat erklärt, und Standard & Poor’s hat Russlands Kreditwürdigkeit auf Ramsch herabgestuft.

 mehr …

Griechenland leitet strategische Neuorientierung in Richtung Russland ein

Tyler Durden

Zehn Tage vor dem deutlichen Sieg der griechischen Partei und vehementen Gegnerin der Sparpolitik Syriza bei den Parlamentswahlen am vergangenen Sonntag hatten wir darauf hingewiesen, Russland habe Griechenland einen bescheidenen Vorschlag unterbreitet: Wendet Euch von Europa ab, das Euch ja ohnehin verachtet, und wir werden Eure Landwirtschaft unterstützen, indem wir Euch gegenüber unser Importverbot aufheben.

 mehr …

Der Ausbau der neuen russisch-chinesischen Beziehung

F. William Engdahl

Während die Obama-Regierung geradezu besessen bemüht ist, die EU – die darüber immer weniger erfreut ist – für weitere Wirtschaftssanktionen gegen Russland zu gewinnen, manövriert Präsident Putin Washington auf sehr geschickte Weise aus. Anstatt sich auf die Provokationen von USA und NATO in der Ukraine zu fixieren, knüpft Russland engere strategische Verbindungen zur Volksrepublik China, der zweiten großen eurasischen Landmacht. Dabei bettelt Putin aber keinesfalls in Peking um Geld, sondern beide Partner bauen ein strategisches Gegengewicht gegen eine wildgewordene angloamerikanische Elite, der die Macht entgleitet.

 mehr …

Freiheit, wo bist du geblieben? In Amerika und Nordeuropa jedenfalls nicht

Dr. Paul Craig Roberts

Der ehemalige Goldman-Sachs-Manager, der inzwischen die Europäische Zentralbank EZB leitet, hat angekündigt, jährlich 720 Milliarden Euro drucken zu lassen, um den politisch gut vernetzten Big Banks ihre faulen Kredite abzunehmen. Auf diese Ankündigung hin fiel der Wechselkurs des Euro, während Aktienmarkt und Schweizer Franken zulegten. Es ist wie in den USA: Die Politik der Qualitativen Lockerung dient einzig dazu, die Reichen noch reicher zu machen. Einen anderen Zweck erfüllt das Ganze nicht.

 mehr …

US-Flugzeugträger John C. Stennis erhält größte Zuladung an Waffen und Munition seit 2010

Tyler Durden

Vor knapp zwei Wochen konnten wir mit einiger Überraschung auf der Internetseite der amerikanischen Kriegsmarine lesen, einer der hochgepriesenen amerikanischen Flugzeugträger der Nimitz-Klasse, die CVN-74 John C. Stennis, dessen Mannschaft vielleicht eher für diesen peinlichen Zwischenfall bekannt ist, habe als Teil einer operationellen Übungseinheit in Vorbereitung auf zukünftige Einsätze nicht nur zum ersten Mal seit 2010 seine militärische Ausrüstung (Waffen, Munition, etc.) aufgestockt.

 mehr …

Der Raketenbeschuss von Mariupol: Kiews jüngster Angriff unter falscher Flagge ?

Stephen Lendman

Da es bereits zuvor zu Angriffen Kiews unter falscher Flagge gekommen ist, liegt der Verdacht nahe, dass auch der jüngste Raketenangriff auf Mariupol in diese Kategorie gehört. Es bleibt abzuwarten, was weitere Ermittlungen enthüllen werden. In den vergangenen Monaten der Kämpfe versuchte Kiew immer wieder, den Donbass-Selbstverteidigungskräften die Schuld für von der ukrainischen Regierung begangene Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit zuzuschieben. Dazu gehörten schreckliche Abscheulichkeiten wie der Einsatz von Streubomben, chemischer und anderer verbotener Waffen sowie nicht zuletzt der Abschuss des Passagierflugzeugs MH17.

 mehr …

Pop! Goes the Weasel…

F. William Engdahl

In meiner Kindheit in Amerika gab es ein kleines Lied mit dem Refrain: »Pop! Goes the Weasel«. Ein Vers war:

»A penny for a spool of thread,  A penny for a needle –

That’s the way the money goes, Pop! Goes the weasel.«

Eine grobe deutsche Übersetzung wäre:

»Ein Pfennig für eine Spule Faden, Ein Pfennig für eine Nadel –

So geht das Geld dahin, Pop! Weg ist‘s.«

Das »Weasel«, jene Fracking-Revolution in den USA mit dem Schiefergas- und Schieferölboom, auf die die Obama-Regierung setzte, als sie die Politik des radikalen Regimewechsels in OPEC-Staaten der islamischen Welt riskierte, macht »pop«, das Geld geht dahin…

 mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.