Tuesday, 2. September 2014
05.04.2013
 
 

Homeland-Security-Insider warnt: Manipulierter Kollaps des US-Dollars »hat begonnen«

Jonathan Benson

Die Uhr tickt. Die so genannte »globale Elite« – in Wirklichkeit eine wahnsinnig-bösartige Clique – bereitet die letzten Schritte für eine komplette Übernahme der Welt vor. Wie die Canada Free Press (CFP) berichtet, hat ein Insider des amerikanischen Ministeriums für Innere Sicherheit (Department of Homeland Security, DHS) kürzlich die ominöse Warnung herausgegeben, Amerikas Tage seien gezählt, die Amerikaner müssten sich auf das Schlimmste gefasst machen.

Laut der namentlich nicht benannten Quelle zeichnet sich nicht nur ein völliger Kollaps des US-Dollars ab, sondern ein einziges, einheitliches Währungssystem steht bereit, an seine Stelle zu treten. Es braucht sozusagen nur noch den letzten Hammerschlag, ein Ereignis, das die Menschen erschüttert und sie aus ihrer besoffenen, unterhaltungstrunkenen Stumpfsinningkeit

weckt. Aber wenn das passiert, wird es schon zu spät sein, um noch etwas dagegen zu unternehmen.

 

»Die ersten Schüsse in einer globalen wirtschaftlichen Übernahme wurden in Zypern abgefeuert«, betont Doug Hagmann von CFP über die derzeitige Lage. »Es ist ein Plan für eine kommunistische Eine-Welt-Wirtschaft, bei der die ›Mittelschicht‹ durch eine Reihe von Ereignissen ausgelöscht wird, die schlussendlich denselben Effekt haben, den wir gerade in Zypern beobachten.«

 

Und was genau ist in Zypern geschehen? Die Mainstreammedien behaupten, es sei eine einfache Notfall-»Steuer«, eine »Abgabe«, mit der das Land aus der Krise befreit werden solle. Aber in Wirklichkeit wurden den Menschen auf Zypern und allen, die Geld bei zyprischen Banken angelegt haben, von der Zentralbank Milliardenbeträge gestohlen, als ein großer Teil der Guthaben ohne vorherige Ankündigung über Nacht eingefroren wurde. Neuere Berichte besagen, dass im Rahmen der Vereinbarung bis zu 40 Prozent der Bareinlagen verloren gehen.

 

Mit dem Schwindel von der »Quantitativen Lockerung« hat die Federal Reserve mehr als 25 Prozent der amerikanischen Ersparnisse und Investitionen gestohlen

 

Aber was in Zypern abläuft geschieht auch in den USA. Nur wenigen Amerikanern ist bewusst, dass die Quantitative Lockerung der Federal Reserve, mit der absichtlich mehr Papiergeld in die allgemeine Geldmenge gepumpt wird, zur Inflation führt. Und Inflation führt zur Geldentwertung, die praktisch nur eine andere Form von Diebstahl an den Menschen darstellt, um den Zentralbankern aus der Patsche zu helfen.

 

Das Einschießen von Bargeld kann zwar der Wirtschaft vorübergehend Auftrieb verleihen, aber langfristig bewirkt es eine Hyperinflation und Vernichtung der Währung. Und die Wahrheit ist leider, dass alle Regierungsebenen von Globalisten infiltriert sind, die den Interessen der Zentralbanker auf Kosten der Menschen dienen.

 

»Der Plan für eine Weltwährung oder eine Eine-Welt-Wirtschaftsordnung ist ein Thema, das nicht auf Parteigrenzen beschränkt ist«, schreibt Hagmann. »Wer weiterhin im republikanisch-demokratischen Mem argumentiert, liefert lediglich Unterhaltung, um von der wirklichen Frage abzulenken, nämlich der einer globalen Elite gegen uns Übrige.«

 

»Die Spitze der Pyramide bei diesem Schneeballsystem bilden Mitglieder beider politischen Parteien der USA, die uns und nachfolgende Generationen systematisch in Verschuldung, Leibeigenschaft und Sklaverei führen. Der Plan ist seit Jahrhunderten in Arbeit. Das Problem ist jedoch, dass man uns dazu konditioniert hat, nicht groß zu denken. Aber die Lüge ist so groß.«

 

 

Quellen für diesen Beitrag waren u.a.:

 

CanadaFreePress.com

CanadaFreePress.com

 

 

 

 


 

 

 

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

Abzocke: Wenn aus Schrott »Betongold« wird

Michael Brückner

Aus Angst vor einem Euro-Crash fliehen immer mehr Deutsche in Immobilien. Skrupellose Geschäftemacher nutzen dies aus und verkaufen ihren arglosen Opfern Schrottimmobilien zu völlig überhöhten Preisen. Statt Betongold bleibt am Ende allzu oft ein gigantischer Schuldenberg zurück.  mehr …

Crash-Vorbote: Notenbanken fliehen ins Gold

Michael Brückner

Die russische Nationalbank stockt ihre Goldreserven massiv auf. Andere Schwellenländer wie China, Indien, Mexiko und die Türkei folgen. Ein alarmierendes Misstrauensvotum gegenüber dem Papiergeld. Denn wer, wenn nicht die Notenbanker, wüsste besser, wie ernst die Lage wirklich ist?  mehr …

Brisante Neuerscheinung: Vorsicht Währungsreform!

Vorabdruck aus dem neuen Buch Vorsicht Währungsreform! von Michael Brückner

Angela Merkel lässt sich als Krisenmanagerin feiern und beschwört die Tugenden schwäbischer Hausfrauen. Doch damit allein lassen sich die Schuldenberge niemals abbauen. Die Bürger sollten sich auf drastischere Maßnahmen einstellen, schreibt der Finanzjournalist Michael Brückner in seinem neuen Buch Vorsicht Währungsreform!. Lesen Sie einen Auszug  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Frühere Korrespondentin Amber Lyon erklärt: US-Fernsehsender CNN verbreitet Lügen über den Iran und Syrien

Redaktion

Die bekannte investigative Journalistin und frühere CNN-Korrespondentin Amber Lyon hat noch einmal deutlich gemacht, dass der amerikanische Fernsehsender daran beteiligt ist, westliche Propaganda über den Iran und Syrien zu verbreiten.  mehr …

China wird von einer »Tier-Apokalypse« heimgesucht – das Massensterben in verseuchten Gebieten geht weiter

Ethan A. Huff

In China nimmt ein mysteriöses Tiersterben, das Anfang 2011 begann, wieder zu. Zehntausende toter Nutz- und Wildtiere trieben in den vergangenen Wochen in Bächen und Flüssen des kommunistischen Landes.  mehr …

Crash-Vorbote: Notenbanken fliehen ins Gold

Michael Brückner

Die russische Nationalbank stockt ihre Goldreserven massiv auf. Andere Schwellenländer wie China, Indien, Mexiko und die Türkei folgen. Ein alarmierendes Misstrauensvotum gegenüber dem Papiergeld. Denn wer, wenn nicht die Notenbanker, wüsste besser, wie ernst die Lage wirklich ist?  mehr …

Die zehn schlimmsten versteckten Gifte in Nahrungsergänzungsmitteln, Vitaminen und Bio-Lebensmitteln

Mike Adams

Ich bin absolut fassungslos darüber, wie wenige Menschen sich genau anschauen, was eigentlich in den Produkten, die sie essen, enthalten ist. Wird irgendetwas als Heilkraut, Vitamin, Superfood oder Ernährungsmittel angeboten, halten sie es automatisch für sicher. Und tatsächlich ist der Naturprodukte-Sektor ja auch erstaunlich sicher – besonders  mehr …

Werbung

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.