Tuesday, 30. September 2014
25.08.2012
 
 

Schwebendes Motorrad: Fluggerät aus Krieg der Sterne in die Wirklichkeit umgesetzt

Redaktion

Ein amerikanisches Unternehmen hat jetzt ein »schwebendes Motorrad«, das große Ähnlichkeiten mit Fluggeräten in dem Kinoklassiker Die Rückkehr der Jedi-Ritter aufweist, entwickelt und damit ein Stück Science-Fiction Wirklichkeit werden lassen.

Die in Kalifornien ansässige Firma Aerofex konstruierte und baute ein flugfähiges Luftfahrzeug mit zwei waagerechten so genannten Impellern (das heißt von einem ringförmigen Gehäuse umschlossenen Propellern) anstelle der Räder. Dabei bediente man sich eines Entwurfs, der in den 1960er Jahren aufgrund von Stabilitäts- und  Überschlagsproblemen verworfen wurde.

 

Dem Unternehmen gelang es, das Stabilitätsproblem zu lösen, indem man ein mechanisches

System entwickelte, das von zwei Steuerleisten in Kniehöhe betätigt wird und es dem Fluggerät ermöglicht, auf die Gewichtsverlagerung und den natürlichen Gleichgewichtssinn des menschlichen Fahrers zu reagieren, berichtet das Internetportal Innovation News Daily. »Man könnte [mit diesem Gerät] Fliegen sozusagen in der Sphäre geländegängiger Fahrzeuge ermöglichen«, erklärte der Luftfahrtingenieur und Gründer von Aerofex, Mark De Roche.

 

Um das »Flugmotorrad« nutzen zu können, benötigt man keine besondere Ausbildung. Und so stehen dem Gerät viele sinnvolle Anwendungen in der Landwirtschaft sowie bei der Grenzkontrolle und Such- und Rettungsaktionen offen.

»Stellen Sie sich nur einmal vor, selbst zu fliegen wäre so einfach wie Motorradfahren«, heißt es auf der Internetseite des Unternehmens. »Man könnte auch [bei Katastrophen] eine kleine Flotte von Luftfahrzeugen für Helfer vor Ort im Frachtraum eines Passagierflugzeugs transportieren. Ebenso liegen die Vorteile von Grenzkontrollen, die ohne die vorherige Anlage von Straßen möglich sind, auf der Hand.«

 

Aerofex will zunächst keine für jedermann verfügbare Version des »Flugmotorrads« entwickeln und auf den Markt bringen. Zunächst ist daran gedacht, das Fluggerät als Testplattform für unbemannte Drohnen zu nutzen.

 

 

 

 


 

 

Interesse an mehr Hintergrundinformationen?

 

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Macht – und erfahren Sie, was die Massenmedien Ihnen verschweigen!

 

Lesen Sie weitere brisante Informationen im neuen KOPP Exklusiv. KOPP Exklusiv wird grundsätzlich nicht an die Presse verschickt und dient ausschließlich zu Ihrer persönlichen Information. Jede Ausgabe ist gründlich recherchiert, im Klartext geschrieben und setzt Maßstäbe für einen kritischen Informationsdienst, der nur unter ausgewählten Lesern zirkuliert und nur im Abonnement zu beziehen ist.

 

In der aktuellen Ausgabe finden sie unabhängige Hintergrundinformationen unter anderem zu folgenden Themen:

 

  • Die Milliardengeschäfte der Griechen
  • So manipulieren Autobauer Verkaufszahlen
  • Deutschland: Kommt die Auswanderungssteuer?
  • Der grüne Dämmwahn wird immer teurer

 

 

Das alles und viele weitere Kurzberichte im neuen KOPP Exklusiv, fordern Sie noch heute Ihr Probeabonnement an!

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

Pentagon entwickelt eigenständige menschenähnliche Roboter für »Evakuierungsoperationen«

Steve Watson

Das amerikanische Verteidigungsministerium hat dem Ingenieur- und Roboter-Entwicklungsunternehmen Boston Dynamics, das auch den vierbeinigen Laufroboter Big Dog konstruierte, einen lukrativen Auftrag zur Entwicklung eines menschenähnlichen Roboters erteilt, der aufgrund seiner künstlichen Intelligenz eigenständig ohne ständige Kontrolle und  mehr …

Satellitenfoto: Rätselraten um verhüllte Drohne

Andreas von Rétyi

Seit einigen Tagen machen Spekulationen um einen Flugkörper die Runde, der von einem kommerziellen Satelliten aus auf der US-Geheimanlage Plant 42 in Kalifornien fotografiert wurde. Die exakte Form des Flugzeugs wird von einer Kunststoffumhüllung unkenntlich gemacht. Doch bestehen kaum Zweifel daran, dass es sich um eine Drohne handelt. Ein neues  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Tödliche Teflon-Chemikalie – Jahrzehnte der Vertuschung

Craig Stellpflug

Sie ist in Ihrem Kochgeschirr, Ihrer Kleidung, den Möbeln, Teppichen, Popcorn-Beuteln und sogar in Ihrem Essen! Die Rede ist von der Perfluoroctansäure (PFOS), und sie bleibt auf ewige Zeiten in der Umwelt und wird sogar im Körper zurückgehalten. PFOS ist ein Giftstoff und bekanntes Karzinogen, man hat es im Blut von über 98 Prozent der  mehr …

Pentagon entwickelt eigenständige menschenähnliche Roboter für »Evakuierungsoperationen«

Steve Watson

Das amerikanische Verteidigungsministerium hat dem Ingenieur- und Roboter-Entwicklungsunternehmen Boston Dynamics, das auch den vierbeinigen Laufroboter Big Dog konstruierte, einen lukrativen Auftrag zur Entwicklung eines menschenähnlichen Roboters erteilt, der aufgrund seiner künstlichen Intelligenz eigenständig ohne ständige Kontrolle und  mehr …

Gauner, Trickser, Bankrotteure: Geschichte wiederholt sich

Michael Brückner

Manchmal hilft ein Blick in die Geschichtsbücher: Schon einmal ist in Europa eine Währungsunion gescheitert – an mangelnder Haushaltsdisziplin der Mitgliedsländer und an den betrügerischen Tricksereien Griechenlands. Und auch die Geschichte der europäischen Notenbanken ist alles andere als glorreich. Der erste Zentralbanker erwies sich als Gauner  mehr …

Einzige Wirkung: Nebenwirkung

Andreas von Rétyi

Unabhängige Untersuchungen haben Beängstigendes ans Tageslicht gefördert: In zwei aufschlussreichen Studien stellen Experten fest, dass die pharmazeutische Industrie in den vergangenen zehn Jahren neue Medikamente entwickelt hat, die kaum Nutzen mit sich bringen. Einige können sogar erheblichen Schaden anrichten.  mehr …

Weltweite Verschwörungen: schwarz auf weiß bewiesen!

Redaktion

Die Skrupellosigkeit der Machteliten dieses Planeten kennt keine Grenzen – politische Komplotte, Geheimtreffen der »Allmächtigen«, Biowaffen, künstliche Seuchen, Untergrundarmeen, Geheimdienstmorde, Foltergefängnisse, totale Überwachung, gezielte Bevölkerungsreduktion und ein ganzer Rattenschwanz anderer verbrecherischer Vorgänge, von denen  mehr …

Werbung

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.