Monday, 30. May 2016
22.11.2012
 
 

Soros und Paulson wieder im Goldfieber

Redaktion

Berühmt-berüchtigte Investoren bauen verstärkt und aggressiv Goldpositionen auf. Börsengehandelte Gold-Indexfonds (ETF) erreichten ein Rekordvolumen von 145,1 Mrd. Dollar und übersteigen damit mit Ausnahme der USA und Deutschlands die Goldreserven fast jedes Landes.

In diesem Jahr kauften die ETF 247 Tonnen Gold – mehr als die Jahresproduktion an Gold der USA, wie sich aus dem Bericht der amerikanischen Börsenaufsicht US Securities and Exchange Commission ergibt. Über ihren extrem kapitalstarken Fonds SPDR Gold Trust halten Paulson & Co. Optionen in Höhe von 3,66 Mrd. Dollar. Der Milliardär erhöhte seinen Anteil im zweiten Quartal um

26 Prozent, und sein Anteil von etwa 66 Tonnen Gold übersteigt die Goldreserven von Ländern wie Brasilien und Bulgarien. Soros Fund Management erhöhte im dritten Quartal seinerseits seinen Anteil um 49 Prozent auf 221,7 Mio. Dollar.

 

 

Zuvor hatte Soros allerdings noch Gold als »die ultimative Blase« bezeichnet und seine Anteile an dem ETF zum großen Teil abgestoßen, bevor der Goldpreis dann im September wieder mit 1.920,30 Dollar pro Feinunze einen neuen Höchststand erreichte.

 

Der Goldpreis ist seit elf Jahren in Folge angestiegen. Seit Anfang dieses Jahres hat sein Wert um elf Prozent zugelegt. Nach Ansicht von Bloomberg-Experten ist mit einem Anstieg um 20 Prozent zu rechnen, und Ende des Jahres könnte sogar ein Preis von 1.925 Dollar pro Unze erreicht werden.

 

Nach der Einschätzung von Analysten wird sich dieser Preisanstieg trotz der so genannten »Fiskal-Klippe« in den USA und der wachsenden Inflationsgefahr, die sich aus den geldpolitischen Impulsen ergibt, weiter fortsetzen. »Gold ist für uns eine Versicherung gegen die Dummheit der Politiker. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, stärker in Sachwerte wie Gold zu investieren«, erklärte Michael Mullaney, CIF des Fiduciary Trust, gegenüber Bloomberg.

 

Der Milliardär und Investor Jim Rogers ist demgegenüber der Auffassung, die Meldungen über das neuerliche Interesse der Investoren an Gold verhießen nichts Gutes: »Diese Berichterstattung über die Neuorientierung von Investoren in Richtung Gold bezieht sich auf Geschäfte, die im dritten Quartal 2012, also vor drei bis fünf Monaten, stattfanden. Wer weiß schon, was heute los ist? Sie könnten auch wieder verkaufen. Derzeit wird in Bezug auf Gold auch viel Negatives berichtet«, sagte er gegenüber RussiaToday.

 

Die weltweite Nachfrage nach Gold sank nach Angaben des World Gold Council im Jahresvergleich um elf Prozent – obwohl die Zentralbanken im Zeitraum von Januar bis September dieses Jahres ihre Goldreserven um 351,8 Tonnen aufstockten. Die russische Zentralbank berichtete am vergangenen Dienstag, sie habe im Oktober ihre Goldreserven um 0,3 Prozent auf 936,2 Tonnen erhöht.

 

 

 

 


 

 

 

Interesse an mehr Hintergrundinformationen?

 

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Macht – und erfahren Sie, was die Massenmedien Ihnen verschweigen!

 

Lesen Sie weitere brisante Informationen im neuen KOPP Exklusiv. KOPP Exklusiv wird grundsätzlich nicht an die Presse verschickt und dient ausschließlich zu Ihrer persönlichen Information. Jede Ausgabe ist gründlich recherchiert, im Klartext geschrieben und setzt Maßstäbe für einen kritischen Informationsdienst, der nur unter ausgewählten Lesern zirkuliert und nur im Abonnement zu beziehen ist.

 

In der aktuellen Ausgabe finden sie unabhängige Hintergrundinformationen unter anderem zu folgenden Themen:

 

  • Betrug: So nimmt der Staat den Älteren das Geld weg
  • Gemeingefährlich? Wie Greenpeace Menschen ein gutes Gewissen verkauft
  • Forschung und Ernährung: Fleischlos essen hilft in Wahrheit niemandem
  • Milliardenschäden durch betrügerische Migranten in Deutschland

 

 

Das alles und viele weitere Kurzberichte im neuen KOPP Exklusiv, fordern Sie noch heute Ihr Probeabonnement an!

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

Edelmetallmesse 2012: Neun Monate bis zum Untergang?

Christian Wolf

Promoter, Profis und Paradiesvögel – sie alle tummelten sich am vergangenen Freitag und Samstag  auf der Edelmetall- und Rohstoffmesse im Olympiapark in München statt am Eröffnungstag (2.11., »Allerseelen«) der Verstorbenen zu gedenken. Die Besucher tanzten leidenschaftlich um das »Goldene Kalb«, das es in Form von Münzen und Barren reichlich  mehr …

Obamas Wiederwahl: Warum der Goldpreis demnächst steigen wird

Udo Ulfkotte

Für Goldanleger ist die Wiederwahl Obamas eine wirklich beruhigende Nachricht. Denn bei einer Wahl des Republikaners Mitt Romney wäre der Goldpreis garantiert gefallen. So aber wird er mittelfristig nur einen Weg kennen: nach oben.  mehr …

Goldene Zeiten: Warum Gold auch bei schwankenden Kursen finanzielle Sicherheit verspricht

Udo Ulfkotte

Vor wenigen Wochen noch haben Fachleute den Bürgern den Kauf von Gold empfohlen und stark steigende Preise prognostiziert. Und dann sind die Kurse in wenigen Tagen um mehr als fünf Prozent gefallen. Erreicht wurde so vor allem eines: Die Menschen sind verunsichert. Was kann man beim Thema Gold noch glauben?  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Politisch korrekt – bis man selbst betroffen ist

Udo Ulfkotte

Wir leben in einer politisch korrekten Gesellschaft. Wenn wir den Fernseher einschalten, dann sehen wir in der Werbung vor allem Asylanten und jene Menschen, die sich auf den Fluren der Sozialämter tummeln. Das sind unsere neuen Vorbilder als Leistungsträger. Schließlich sorgen sie für Arbeit bei einem Heer von Sozialarbeitern. Wir wollen immer  mehr …

Einheitsmedien: Auch Privatsender werden von der Politik beeinflusst

Henning Lindhoff

Viele Menschen glauben, dass Privatsender eine freie und wettbewerbsorientierte Alternative zu den staatlichen Programmen seien. Doch den politischen Druck auf die Berichterstattung bei der Programmgestaltung gibt es auch bei den Privaten.  mehr …

Besseres Gedächtnis durch die Einnahme von Omega-3-Fettsäuren

PF Louis

Omega-3-Fettsäuren können das Gedächtnis verbessern – ein Forscherteam der University of Pittsburgh veröffentlichte kürzlich in der Online-Fachzeitschrift PLOS ONE entsprechende Ergebnisse. Es gab einen wesentlichen Unterschied zu früheren Gedächtnisstudien: Die Probanden waren jung, es waren 18- bis 25-jährige Nichtraucher und Nichtraucherinnen  mehr …

Edelmetallmesse 2012: Neun Monate bis zum Untergang?

Christian Wolf

Promoter, Profis und Paradiesvögel – sie alle tummelten sich am vergangenen Freitag und Samstag  auf der Edelmetall- und Rohstoffmesse im Olympiapark in München statt am Eröffnungstag (2.11., »Allerseelen«) der Verstorbenen zu gedenken. Die Besucher tanzten leidenschaftlich um das »Goldene Kalb«, das es in Form von Münzen und Barren reichlich  mehr …

Ein amerikanischer Ölfund, der mehr Öl als die gesamte OPEC enthält

Chris Frey

Bohrer in Utah und Colorado stechen gerade in eine massive Schieferlagerstätte, um zu versuchen, Ölreserven zu erschließen, gegen die die Vorräte der OPEC nur ein Klacks sind. Man schätzt, dass sich die Menge förderbaren Öls auf drei Billionen Barrel beläuft – drei Mal mehr, als die ganze Welt während der letzten 100 Jahre verbraucht hat.  mehr …

Werbung

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.