Friday, 1. July 2016
04.12.2014
 
 

Krieg mit Russland: NATO bereitet sich vor

Wolfgang Eggert

Man dachte die Zeiten wären passé. Von wegen! Der seit Monaten währende Kalte Krieg der westlichen »Werte«-Gemeinschaft könnte bald heiß werden. So sieht es jedenfalls die NATO-Führung.

 

»NATO-Eingreiftruppe gegen Russland

 

Wegen der Ukrainekrise richtet die NATO ihre Strategie neu aus. Die Außenminister der 28 Mitgliedsländer beschlossen, 2015 eine Eingreiftruppe gegen etwaige Bedrohungen aus Russland aufzustellen. Die NATO wirft Russland »aggressives Verhalten« gegen die Ukraine vor und befürchtet ähnliches Vorgehen auch gegen Mitglieder der Allianz im östlichen Mitteleuropa. Die geplante Eingreiftruppe soll im Notfall binnen Tagen zum Beispiel ins Baltikum oder nach Polen verlegt werden können. Deutschland wird dafür einen großen Teil der Soldaten stellen.«

 

So stand es gestern im Onlineauftritt des in einem guten Dutzend Sprachen empfangbaren Senders euronews zu lesen. Man hat sich nicht verlesen: »NATO-Eingreiftruppe GEGEN Russland«. Das ist die Überschrift. Wörtlich.

 

Zum Hintergrund: Anfang des Jahres beendete ein von der EU und der NATO unterstützter Umsturz in Kiew Putins Plan, eine EU-ähnliche Ost-Wirtschaftszone aufzubauen, an der auch die Ukraine mitwirken sollte.

 

Als das von faschistischen Parteien mitgetragene Maidan-Regime anschließend daran ging, im Land Minderheitenrechte außer Kraft zu setzen, kam es in den mehrheitlich russisch besiedelten Regionen des Ostens und Südens zu Protesten, die schließlich in eine offene Erhebung mündeten.

 

Im März verließ die Krim (60 Prozent Russen, 25 Prozent Ukrainer) das ukrainische Staatsgebiet und erklärte sich schließlich zum Teil Russlands – das russische Parlament segnete den Vorgang ab.

 

Obwohl die Ukraine nicht Teil der NATO war und ist, erklärte daraufhin der Mitgliedsstaat Litauen den Bündnisfall (der die Partner bei einer Aggression von außen zu militärischem Beistand verpflichtet) für eingetreten: Die NATO, so tönte es aus dem Baltikum, müsse gegen Russland marschieren. Bei einem Besuch in Warschau verwies Kanzlerin Merkel, von der polnischen Regierung »in die Pflicht genommen«, ebenfalls auf den Bündnisfall.

 

Entgegen früherer Absprachen mit Moskau schließt das in zahlreichen Konflikten rund um den Globus (zuletzt Libyen) erprobte westliche »Verteidigungs«-Bündnis eine NATO-Aufnahme der Ukraine inzwischen nicht mehr aus.

 

Genau hier aber liegt eine, wenn nicht die rote Linie des Kreml. Russische Militärs und Regierungspolitiker haben bereits mehrfach Krieg als nahezu unvermeidlich bezeichnet, sollte das transatlantische Militärbündnis die Ukraine »übernehmen« und dort direkt an die russische Grenze vorrücken.

 

Beängstigende Warnungen kommen auch aus pro-westlichen Kreisen. Ex-Präsident Michail Gorbatschow, der in den 80er-Jahren mit seiner neuen Außenpolitik das Ende der Sowjetunion einleitete, sah bereits im Spätsommer einen Dritten Weltkrieg(!) heranrücken. Putin werde »provoziert, den Rüstungswettlauf aufrechtzuerhalten«, so der Friedensnobelpreisträger des Jahres 1990. Und weiter:

 

»Die größte Gefahr geht vom militärisch-industriellen Komplex aus. Kreise, die an einer Aufrüstung interessiert sind, wollen den Anschein erwecken, dass die Lage beängstigend sei. Dabei wollen sie uns nur an den Gedanken eines neuen Krieges gewöhnen – eines Dritten Weltkriegs.«

 

Die Welt stehe an einem Wendepunkt der Geschichte. Willi Wimmer, von 1985-1992 verteidigungspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Fraktion und dann Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Verteidigung, pflichtete Gorbatschow bei: »Krieg wird in Europa nicht immer wahrscheinlicher. Er wird konsequent vorbereitet«, so Wimmer. Die Verantwortung dafür liege bei den USA.

 

 

NATO-Osterweiterung in den letzten 65 Jahren

 

 

.

Leser-Kommentare (160) zu diesem Artikel

04.11.2015 | 19:04

Christian

Bei jeden Krieg was es auf der Welt gibt sind die scheiß Amy schuld !Das ist erwiesen und ganz klar !Was war ? Irak Hussain ist böse muss weg !Wir haben die Flüchtinge !Lybien , Syrien , usw. und wer spielt sich immer auf der Scheiß Amy !zuerst liefert er Waffen und dann kann er die Gruppen nicht mehr kontrollieren dann muss er eingreiffen die Supemacht die gute usa!Was ist mit den ISS kämper ? zuerst schickt er waffen usw. und jetzt hat er die kontrolle verloren und weil der...

Bei jeden Krieg was es auf der Welt gibt sind die scheiß Amy schuld !
Das ist erwiesen und ganz klar !
Was war ? Irak Hussain ist böse muss weg !
Wir haben die Flüchtinge !
Lybien , Syrien , usw. und wer spielt sich immer auf der Scheiß Amy !
zuerst liefert er Waffen und dann kann er die Gruppen nicht mehr kontrollieren dann muss er eingreiffen die Supemacht die gute usa!
Was ist mit den ISS kämper ? zuerst schickt er waffen usw. und jetzt hat er die kontrolle verloren und weil der Russland die scheiße aufdeckt von den scheiß Amy jetzt ist immer der russe der böse !
Leute werdet mal wach !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


17.02.2015 | 10:19

Stephan weber

Ich würde gerne erfahren, was Herr Eggert vom russischen Geheimdienst bezahlt bekommt so was zu schreiben. Schade das auch die Feinde der Demokratie den Raum haben, in einer Demokratie gegen eine Demokratie zu schreiben. Hoffe der Quatsch wird von echten Demokraten als solcher erkannt.


30.01.2015 | 11:11

reiner tiroch

der Westen wird solange RUS saktionieren, bis endlich einer die Nerven verliert. derweil verkündet der poroschenko täglich, dass RUS in der Ukraine einmarschiert sei und die Nato endlich helfen muß. der bestellte Krieg kann täglich losgehen um von dem Finanzgau abzulenken.


27.01.2015 | 19:59

witzbold

@astm ich Weiss ja ned wo du die info her hast das Russland Armee so meeeeega unbesiegbar sein soll ... und du nur deren spezial einheinten betonst muss man auch nicht verstehen wir alleine haben schon ziemliche gute unter anderem die ksk das gsg9 und noch einige andere . Zudem hat frankreich nicht blos die fremdenlegion sondern auch noch die gign die engländer haben ihr SAS die niederländer ihr marine corp (nicht verwechseln mit dem amerikanischen !!!!) ich kann...

@astm ich Weiss ja ned wo du die info her hast das Russland Armee so meeeeega unbesiegbar sein soll ... und du nur deren spezial einheinten betonst muss man auch nicht verstehen wir alleine haben schon ziemliche gute unter anderem die ksk das gsg9 und noch einige andere . Zudem hat frankreich nicht blos die fremdenlegion sondern auch noch die gign die engländer haben ihr SAS die niederländer ihr marine corp (nicht verwechseln mit dem amerikanischen !!!!) ich kann weiter aufzählen zudem haben wir sowie andere länder der nato genauso starke waffen systeme und Die Amerikaner sind nicht so schlecht wie du sie darstellst im gegenteil deren spezial kräfte sollte man ebenso wenig unterschätzen genauso wie deren waffen systeme (kleines beispiel film transformers 2 die railgun .. google mal die exestiert nur mal neben bei ) soviel dazu also rede mal nicht5 alles so als wären wir dan der grosse verlierer wen es dazu kommt ... ....


27.01.2015 | 10:37

abc

Chris - Du schreibst immer das selbe in Dauerschleife, nicht lesenswerte Beiträge.


27.01.2015 | 10:04

abc

Alexander, astm - Bravo!!! Vollkommen richtig! "Wer nie sein Brot mit Tränen aß", kann das nie verstehen. Manche Menschen glauben nur dann, wenn sie es selber erleben. "Die Warnung meist sehr rasch entschwebt, doch prägt sich ein, was man erlebt." - so deutscher Sprichwort.

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

Dem Dritten Weltkrieg Tür und Tor geöffnet

Dr. Paul Craig Roberts

Berichten zufolge hat Washington beschlossen, die Ukraine für einen erneuten Militärangriff auf die russischstämmige Bevölkerung im Donezk und Lugansk mit Waffen auszurüsten. Ein Sprecher des russischen Außenministeriums verurteilte die unverantwortliche Entscheidung Washingtons, Waffen an Kiew zu liefern, als Verletzung getroffener  mehr …

NATO fordert USA auf, weitere Soldaten in den baltischen Staaten und Polen zu stationieren, um der »russischen Bedrohung« entgegenzutreten

Redaktion

Das Nordatlantische Bündnis hat das Pentagon aufgefordert, weitere Soldaten und militärische Ausrüstung nach Osteuropa zu verlegen, um der angeblichen Bedrohung durch Russland zu begegnen. Gegenwärtig halten sich 750 amerikanische Soldaten in Polen und den baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen auf, aber die NATO hält das für nicht  mehr …

Russlands Verteidigungsminister: USA entwickeln nahe unserer Grenze militärische »Szenarien«

Redaktion

Die USA erarbeiten militärische »Szenarien«, die nahe der russischen Grenze spielen. Das sagte Russlands Verteidigungsminister Sergej Schoigu. Zuvor hatte sein amerikanischer Amtskollege Chuck Hagel erklärt, die USA müssten sich auf ein »revisionistisches Russland« einstellen und darauf, dass die »moderne und leistungsfähige Armee (Russlands) vor  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Ehemaliger Polizei-Captain: Cops sind Söldner für das Großkapital

Kurt Nimmo

Welche Rolle spielen die Gesetzeshüter in Amerika? Mit Ray Lewis hat nun ein pensionierter Polizei-Captain aus Philadelphia diese Frage wahrheitsgemäß beantwortet. »Es handelt sich um eine repressive Organisation, die sich inzwischen in der Hand des einen Prozents von Corporate America befindet. Corporate America benutzt Polizeikräfte als ihre  mehr …

Nahrungsmittel zur Entgiftung von Schwermetallen – Reichen Sie mir den Teichschmodder, bitte!

Michael Edwards

Ob über die Atemluft oder über unser Essen – in unserer heutigen giftstoffbelasteten Welt gelangen täglich Chemikalien und Schwermetalle in unseren Körper. Durch ihren Stoffwechsel und bei ihrem Zerfall sondern schlechte Bakterien und Candida Giftstoffe ab. Ein Entgiftungstag zweimal im Jahr hilft, den Körper zu reinigen und ihn von diesen  mehr …

Doppel-Crash?: USA und Russland im Abwärtsstrudel

Markus Gärtner

Der texanische Senator Ted Cruz warnte am Dienstag in einer Rede vor US-Veteranen, dass »die Welt brennt«. Cruz polterte wütend gegen die Außenpolitik von Barack Obama. Er wirft ihm vor, den globalen Einfluss der USA zu verspielen. Was der Senator bei seiner Tirade nicht erwähnte: Obama ist dabei, die USA schon zu ruinieren, bevor der Einfluss der  mehr …

Dem Dritten Weltkrieg Tür und Tor geöffnet

Dr. Paul Craig Roberts

Berichten zufolge hat Washington beschlossen, die Ukraine für einen erneuten Militärangriff auf die russischstämmige Bevölkerung im Donezk und Lugansk mit Waffen auszurüsten. Ein Sprecher des russischen Außenministeriums verurteilte die unverantwortliche Entscheidung Washingtons, Waffen an Kiew zu liefern, als Verletzung getroffener  mehr …

Werbung

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.