Monday, 20. October 2014

US-Geheimdienste: Schnüffeln für die Wirtschaft

Michael Brückner

Niemand bezweifelt ernsthaft, dass die USA Wirtschaftsspionage betreiben. Angeblich sollen amerikanische Unternehmen von den dabei gewonnenen Erkenntnissen aber nicht profitieren. Ein Geheimreport belegt jedoch: Wenn andere Länder stärker werden, ist jedes Mittel erlaubt.

 mehr …

China walzt den Westen platt – Aus der »Copy Cat« wird ein Innovations-Tiger

Markus Gärtner

Chinas Internet-Gigant Alibaba sammelt beim größten Börsengang der Geschichte in New York 25 Milliarden Dollar von westlichen Anlegern ein. Geld, das der größte Onlinehändler der Welt für seine Attacke auf den Weltmarkt nutzen will. Die neuen Smartphone-Champions aus China, darunter das im Westen noch recht unbekannte Xiaomi, treiben derweil Samsung und Apple vor sich her. Das legendäre Waldorf Astoria-Hotel in Manhattan wird für knapp zwei Milliarden Dollar an den chinesischen Versicherer Anbang verkauft. Es ist der teuerste Hotel-Deal aller Zeiten. Und der Käufer – Wu Xiaohui – ist mit der Enkelin des chinesischen Reformvaters Deng Xiaoping verheiratet.

 mehr …

Freier Fall an den Finanzmärkten – Kommt am Montag der Crash?

Markus Gärtner

An diesem Sonntag jährt sich zum 27. Mal der 19. Oktober 1987. Damals war das ein Montag, der berüchtigte »Black Monday«. Der Dow Jones Index verlor fast ein Viertel seines Wertes. Es war für die meisten Menschen ein finanzieller Erdrutsch, wie sie ihn nie zuvor in ihrem Leben gesehen hatten. Der Crash fühlte sich an, wie man den Riss eines Aufzug-Kabels im 67. Stock empfinden würde: Ein mächtiger Ruck, und dann nur noch freier Fall mit dem bangen Warten auf den alles vernichtenden Aufschlag am Boden. Ich erlebte diesen Tag als kleiner Praktikant in einem Abgeordnetenbüro im US-Parlament.

 mehr …

Setzt London auf den chinesischen Renminbi gegen den US-Dollar?

F. William Engdahl

Als erstes Land der westlichen Welt wird Großbritannien Anleihen in der chinesischen Währung Renminbi ausgeben. Das Finanzministerium ermächtigte die Großbanken HSBC, Standards Chartered und die staatliche Bank of China, die Ausgabe zu übernehmen. Dieser scheinbar harmlose technische Schritt hat enorme geopolitische Auswirkungen für die Zukunft des US-Dollars als führende Reservewährung der Welt.

 mehr …

Jim Rogers findet auch: »Verkauft alles und rennt um euer Leben!«

Tyler Durden

In diesem hervorragenden Interview mit Erin Ade von Boom-Bust spricht Jim Rogers über viele Themen, von Bitcoin bis zur Schweizer Volksabstimmung zu Gold, vom China-Handel bis zur politischen Führung in Nordkorea. Rogers spricht über das Ende des Bullenmarkts in den USA und führt eine Reihe Faktoren bis hin zum Ende der quantitativen Lockerung an.

 mehr …

Tschüss Deutschland: Firmen zweifeln an der Zukunft der Republik

Markus Gärtner

Deutschland verliert das Vertrauen in die eigene Zukunft. Die Firmen investieren auf dem Heimatmarkt immer weniger. Dafür häufen sie bei den Banken immer mehr Bares an. Die Cash-Einlagen haben sich in den zehn Jahren bis August auf 464 Milliarden Euro fast verdoppelt.

 mehr …

Renommierte Finanzexperten empfehlen »Ja« zur Schweizer Goldinitiative

Redaktion

Beim Goldkongress des KOPP-Verlags am 4. Oktober 2014 diskutierten fünf renommierte Edelmetall- und Finanzexperten vor über 800 Zuhörern in der Stuttgarter Filderhalle über die Argumente, die Berechtigung und die Bedeutung des Referendums zu den Forderungen der Bürgerinitiative »Rettet unser Schweizer Gold«

 mehr …

Pest oder Cholera: Selbst die Propaganda der Wall Street glaubt nicht mehr an eine »Erholung«

Markus Gärtner

Der Mittwoch war für die Börsen ein Monster. Der Dow Jones fiel in der Spitze über 400 Punkte. Die Verzinsung der US-Staatsanleihe brach am Höhepunkt um ein Zehntel ein, auf 1,99 Prozent. Schlechte Laune, lange Gesichter, Krisenstimmung.

 mehr …

Neun bedrohliche Anzeichen auf den Finanzmärkten, wie sie seit Jahren nicht mehr beobachtet wurden

Michael Snyder

Stehen die Aktienmärkte vor einen Zusammenbruch? Hoffentlich nicht, und es hat in den vergangenen Jahren tatsächlich zahlreiche Fehlalarme gegeben. Aber ohne Zweifel durchleben wir seit Längerem eine der größten Finanzblasen der amerikanischen Geschichte, und die Märkte sind reif für einen ausgewachsenen Crash.

 mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.