Saturday, 13. February 2016

Deutsche Staatsschulden: Schwarzes Loch statt schwarze Null

Markus Gärtner

Vergessen Sie Wolfgang Schäubles »schwarze Null« im Bundeshaushalt. Vergessen Sie auch das Versprechen der Kanzlerin, dass es wegen der Flüchtlinge keine höheren Steuern geben werde.

 mehr …

KOPP Online: Stimmungsbild von der Panik an den Kapitalmärkten

Redaktion

An den Börsen beschleunigt sich die Korrektur. Sie wächst sich zu einem Sturm aus. Am Donnerstag gingen fast alle führenden Indizes in den Sturzflug über. Außer Gold, das mit einem Plus von 40 Dollar einen regelrechten Bocksprung machte.

 mehr …

PEPs: Wenn der Fiskus Samthandschuhe anzieht

Michael Brückner

Vor dem Gesetz sind längst nicht alle gleich. Vor allem nicht beim Finanzamt. Denn da gibt es die »staatlich gedeckte Verschwiegenheit« aus politischer Opportunität.

 mehr …

Japans Börse bricht um 918 Punkte ein – Deutsche Bank bestreitet, vor dem Zusammenbruch zu stehen

Michael Snyder

Am gestrigen Dienstag setzten sich die massiven Verluste auf dem Markt für Ramschanleihen weiter fort, der Erdölpreis sank kurzfristig unter die Marke von 28 Dollar pro Barrel und die Deutsche Bank sah sich gezwungen, zu dementieren, dass sie kurz vor dem Kollaps stünde. Aber die wichtigste Meldung betraf ein Ereignis in Japan. Der Nikkei-Index brach dort um 918 Punkte ein, aber dieser Absturz geriet im Westen kaum in die Schlagzeilen.

 mehr …

Drohender Zerfall – Die EU-Lobby holt ihre Artillerie heraus

Markus Gärtner

Temporäre Grenzkontrollen. Streit über Flüchtlingskontingente. Südeuropäische Revolte gegen das Austeritäts-Diktat. Wut auf Angela Merkels Alleingänge in weiten Teilen Europas. Und das Schengen-Abkommen zumindest teilweise ausgesetzt: Die Zerfallserscheinungen in der EU sind nicht mehr zu übersehen.

 mehr …

Bargeldverbot als »Goldfalle«

Michael Brückner

Viele Goldinvestoren kaufen ihre Barren und Münzen anonym über sogenannte Tafelgeschäfte. Das ist bis zu einem Höchstbetrag von 14 999,99 Euro ganz legal. Bei einem Barzahlungslimit oder einem Bargeldverbot besteht diese Möglichkeit nicht mehr oder nur noch in eingeschränktem Umfang. Beim späteren Verkauf des Goldes droht der Anleger überdies in die »Goldfalle« zu tappen.

 mehr …

Jetzt wird’s ernst: Bargeldverbot ante portas

Michael Brückner

Im »War on Cash« machen die Bargeldgegner mobil. Auch in Deutschland drohen zunächst Barzahlungshöchstgrenzen. Gleichzeitig könnten schon bald die 500-Euro-Noten abgeschafft werden. Angeblich, um die Kriminalität und den Terrorismus zu bekämpfen. Doch das sind billige Scheinargumente. Was wirklich dahintersteckt, lesen Sie im folgenden Beitrag.

 mehr …

Baldige Einführung einer Bargeld-Obergrenze von 5000 Euro erwartet

Birgit Stöger

Die Bundesregierung, scheint es, erwägt die baldige Einführung einer Obergrenze für alle Barzahlungen in Deutschland. Alle Beträge über 5000 Euro können dann nur noch bargeldlos bezahlt werden. Ein weiterer Schritt, der den Bürger der politischen Willkür der Regierenden ausliefert.

 mehr …

TTIP: Wie im Deutschland von Angela Merkel Abgeordnete entmündigt werden

Markus Gärtner

Das Vertrauen der Bürger in Politik und Medien sinkt unaufhaltsam. Anstatt darüber zu rätseln, warum das so ist, werden die Deutschen gerne abgebügelt, mal als »Pack«, ein anderes Mal als »fremdenfeindlich«, wahlweise schlicht als Nazis. Dass der Volkszorn wächst, weil am Wahlvolk strikt vorbeiregiert wird und Transparenz nichts mehr bedeutet, darauf gehen die Massenmedien trotz ihrer ganz eigenen Vertrauenskrise selten ein.

 mehr …

Werbung

Die große Enteignung

Der Griff nach Ihrem Vermögen

Finanzcrash 2008, Euro-Krise, Griechenland-Desaster . die meisten halten Ereignisse wie diese für Zufall. Doch dem ist nicht so! Diese Geschehnisse sind Teil eines Systems, das sich mit »Zentralisierung« und »Enteignung« beschreiben lässt. Denn ein Kartell aus Großbanken, Politikern und multinationalen Konzernen ist seit Langem damit beschäftigt, zulasten der einfachen Bürger immer mehr Macht und finanzielle Ressourcen in seine Hände zu bringen.

mehr ...

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

BlackRock

»BlackRock« - Eine heimliche Weltmacht greift nach unserem Geld

>Niemand hätte 1988 geglaubt, dass Larry Fink aus der Anleiheklitsche im Hinterzimmer einen globalen Koloss bauen würde, der ihn zum einflussreichsten Finanzier seiner Zeit macht. Niemand reicht in puncto Größe, Einfluss und Reichweite an BlackRock heran. Niemand weiß, welche Folgen ein solches Finanzsystem für uns hat. Es wird Zeit, dass der schwarze Riese ins Licht der Öffentlichkeit kommt.< Heike Buchter hat dies mit dem fulminanten Werk BlackRock übernommen.

mehr ...

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Überleben in Krisenzeiten

Versorgen Sie sich selbst - machen Sie sich unabhängig!

Wir leben in einer Zeit der großen Krisen. Die Weltwirtschaft ist am Boden, das Vertrauen in die Finanzwelt ist erschüttert, die Ersparnisse sind nicht mehr sicher, der Arbeitsmarkt verschlechtert sich zusehends. Die Polizei befürchtet in deutschen Städten Unruhen und bürgerkriegsähnliche Zustände. Politiker agieren immer hilfloser angesichts der zunehmenden Probleme. Immer mehr Menschen hegen Zukunfts- und Existenzängste.

mehr ...

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.