Saturday, 23. July 2016
14.12.2015
 
 

Die FAZ, die Sparkassen und der Streit um den Kampagnenjournalismus

Markus Mähler

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung sucht fieberhaft nach Sparkassen, die kurz vor der Pleite stehen. Die schotten sich panisch ab und schweigen. Also schickt die FAZ jetzt ihre Leser auf Schnüffeltour in die Filialen.

 

Der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV) sieht aus Tradition gerne rot. Schließlich blickt man dort jeden Morgen an der Hauswand in Berlin-Mitte auf das große S. Es ist das gleiche Logo, das auch 417 Sparkassen im Land haben.

 

Die erwarten vom eigenen Lobbyverband in Berlin eigentlich frohe Botschaften. Doch die Spitze der Funktionäre steckt seit Monaten im schmutzigsten Medienkrieg der Sparkassen-Geschichte.

 

Den Volltext dieses Artikels lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Hintergrundinformationsdienstes KOPP Exklusiv

 

 


 

 

 

 

Interesse an mehr Hintergrundinformationen?


Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Macht – und erfahren Sie, was die Massenmedien Ihnen verschweigen!

Lesen Sie weitere brisante Informationen im neuen KOPP Exklusiv. KOPP Exklusiv wird grundsätzlich nicht an die Presse verschickt und dient ausschließlich zu Ihrer persönlichen Information. Jede Ausgabe ist gründlich recherchiert, im Klartext geschrieben und setzt Maßstäbe für einen kritischen Informationsdienst, der nur unter ausgewählten Lesern zirkuliert und nur im Abonnement zu beziehen ist.

 

In der aktuellen Ausgabe finden sie unabhängige Hintergrundinformationen unter anderem zu folgenden Themen:

 

  • Die neuen Bürgerwehren
  • Das »Matratzengeld«
  • Die Türkei und der Terror
  • Geldanlage: Weshalb die Eliten den Goldpreis drücken

 

 

Das alles und viele weitere Kurzberichte im neuen KOPP Exklusiv, fordern Sie noch heute Ihr Probeabonnement an!

 

 

 

.

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

NOAA-Wettersatellit auf mysteriöse Weise zerstört: Wurden Klimadaten manipuliert?

L. J. Devon

Propagandisten der Wetter- und Ozeanografiebehörde der USA (NOAA) wurden bei der Manipulation von Temperaturaufzeichnungen erwischt. Sie sollten belegen, dass die Durchschnittstemperatur der Erdoberfläche und der Weltmeere in den vergangenen 15 Jahren stetig gestiegen sei.  mehr …

Druck von Politikern?: ZDF stellt Lobbyradar ein

Udo Ulfkotte

In Berlin gibt es mehr als 600 Bundestagsabgeordnete. Auf jeden von ihnen kommen mehr als zehn Lobbyisten. Der Staatssender ZDF kündigte im Mai 2015 an, die Vernetzungen zwischen Politik und Lobbyisten aufzuzeigen. Doch nun kommt überraschend das Aus für das Projekt.  mehr …

IS-Angriff auf Europa – Libyen neue Operationsbasis der Terrormiliz

Peter Orzechowski

Eine internationale Libyenkonferenz berät heute in Rom über eine politische Lösung für das vom Bürgerkrieg zerrissene nordafrikanische Land. Offizielles Ziel ist es, die rivalisierenden Fraktionen dazu zu bringen, sich zu einer Regierung der Nationalen Einheit zusammenzuschließen. In Wirklichkeit geht es darum, einen Angriff des IS auf Europa von  mehr …

Harry Potter und der Einreisestopp für Muslime

Markus Mähler

Zaubert sich Amerika bereits im Vorwahlkampf den Verstand weg? Donald Trump fordert ein Einreiseverbot für Muslime – und trifft damit den Nerv der US-Wutbürger. Die feiern ihn, also rächen sich Leitmedien und politisches Establishment. Sie drehen den »faschistischen Demagogen« durch den Fleischwolf. Viel wirkungsvoller geht das aber über die  mehr …

Flüchtlingskrise: Eurokraten drohen mit Frontex

Torben Grombery

Die Ergebnisse der letzten Wahlen in Polen und Österreich und besonders der Erfolg von Marine Le Pen in Frankreich waren wesentlich mehr als ein deutlicher Warnschuss für die selbsternannten politischen Eliten von Brüssel bis Berlin. Jetzt soll, getrieben vom Machtverlust, die europäische Grenzschutzagentur Frontex die Außengrenzen der EU sichern  mehr …

Erich von Däniken – Die große Vortrags-Tournee

Werbung

Grenzenlos kriminell

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Selbstversorgung

 

Spendenaktion

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Gold: 10.000 Dollar?

Vom Gelde

Briefe eines Bankdirektors an seinen Sohn

Dieses vor beinahe 100 Jahren geschriebene Buch vermittelt Insiderkenntnisse eines Berliner Bankiers über Geld und dessen Auswirkungen auf das Wohlergehen der Menschen. Der Bankdirektor war ein Mahner gegen die damaligen Bankenkonzentrationen und fürchtete eine Finanzkrise, wie sie während der Weltwirtschaftskrise und dem Börsenkrach im Oktober 1929 bittere Wahrheit wurde. Es waren ähnlich unruhige Zeiten, wie wir sie heute erleben.

mehr ...

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.

Der Selbstversorger: Mein Gartenjahr, inkl. DVD und App

Massenmigration als Waffe

Flüchtlinge als geopolitisches Druckmittel

Mit Massenmigration als Waffe präsentiert Kelly M. Greenhill die erste systematische Untersuchung dieses verbreitet eingesetzten, aber weitgehend unbeachteten Instruments der Einflussnahme von Staaten. Sie befasst sich zudem mit den Fragen, wer dieses politische Werkzeug benutzt, zu welchem Zweck, und wie und warum es funktioniert. Die Urheber dieser Nötigungspolitik verfolgen das Ziel, das Verhalten der Zielstaaten zu beeinflussen, indem sie vorhandene und miteinander konkurrierende politische Interessen und Gruppen ausnutzen und indem sie die Kosten oder Risiken beeinflussen, die den Bevölkerungen der Zielstaaten auferlegt werden.

mehr ...

Beuteland

Werbung