Tuesday, 26. July 2016
30.04.2014
 
 

Am Vorabend des Crash: Plant die BIZ eine globale Weltwährung?

Redaktion

Alle zwei Monate treffen sich in Basel 18 Männer zu einem »Dinner«. Was nach einer Zusammenkunft gut gelaunter Herren klingt, ist tatsächlich eine konspirative Sitzung der mächtigsten Banker der Welt: der Vorsitzenden der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ). Seit geraumer Zeit ist Punkt eins ihrer Agenda der Crash des globalen Finanzsystems. Die BIZ will den Kollaps herbeiführen, um die vollständige Kontrolle über die Finanzen der Welt zu erlangen!

Wirtschaftsexperte Janne Jörg Kipp hat mit großem Aufwand die schwer zugänglichen Fakten über die BIZ und über ihr Vorhaben gesammelt und zu einem schockierenden Mosaik zusammengefügt. Er deckt die Machenschaften der Bank schonungslos auf. Kipp zeigt Ihnen, mit welchen Mitteln die BIZ den Kollaps auf den Weg bringt und was sie für die Zeit nach dem Zusammenbruch plant. Der Autor erläutert Ihnen aber auch, was Sie jetzt tun müssen, um Ihr Vermögen vor dem Totalverlust zu bewahren.

 

Unendliche Macht und keinerlei Kontrolle

 

Niemand hat mehr Einfluss auf das globale Finanzsystem als die konspirative Gruppe, die sich regelmäßig in Basel trifft. Denn hinter den Vorsitzenden der BIZ verbergen sich die wichtigsten Notenbanker der Welt: die Chefs von EZB, Fed, Bundesbank und von weiteren Zentralbanken!

Damit ist klar: Was die Führungsspitze der BIZ hinter verschlossenen Türen vereinbart, wird über die Zentralbanken direkt umgesetzt. Denn dort wird die Vergabe von Krediten geregelt. Dort werden die Leitzinsen festgelegt. Dort wird Geld gedruckt und in die Märkte gepumpt …

 

 

Können Sie sich vorstellen, dass eine Bank, die mit einer derartigen Macht ausgestattet ist, von niemandem kontrolliert wird? Nein? Aber es ist so! Die BIZ und ihr Führungszirkel müssen niemandem Rechenschaft ablegen. Keine Aufsichtsbehörde überwacht diese Organisation. Kein Politiker kann ihr etwas vorschreiben. Die BIZ bewegt sich in einem rechtsfreien Raum. Ihre Angestellten haben eine Art Diplomatenstatus. Die Bank kann tun und lassen, was sie will. Und das macht sie auch! Seit jeher. Wie skrupellos die BIZ ihre Geschäfte betreibt und ihre Interessen durchsetzt, illustriert Janne Jörg Kipp unter anderem mit Beispielen aus den Anfangsjahren dieser »Bank der Zentralbanken«.

 

Der Steigbügelhalter Hitlers

 

Es ist kaum bekannt, doch der Autor bringt es durch zahlreiche Fakten ans Licht: Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich wurde zu einer globalen Macht, weil sie sich den Nationalsozialisten andiente. Sie förderte den Aufstieg Hitlers, um so selbst aufzusteigen. Die BIZ vermittelte Geschäfte zwischen dem geächteten Hitler-Deutschland und anderen Staaten. Und sie führte die Finanztransaktionen durch. Dabei fragte sie nie, woher das Geld der Nazis kam. Ganz offensichtlich schloss sie die Augen beispielsweise bei den Goldgeschäften Hitlers. Dass viel des transferierten Goldes jüdischen Bürgern geraubt oder gar aus dem Munde gebrochen wurde: Es interessierte die BIZ nicht. Dass es sich bei unzähligen Barren um das Eigentum besetzter Länder handelte, war der Bank egal. Die BIZ unterstützte die Nazis, wo sie nur konnte, und machte immense Profite.

 

Förderer und Vernichter des Euro mit dem Ziel einer globalen Weltwährung

 

Nach dem Zweiten Weltkrieg stand es zeitweise schlecht um die BIZ. Schließlich waren die einträglichen Geschäfte mit den Nazis weggebrochen. Doch seit jeher war die Bank kreativ, wenn es darum ging, aus Entwicklungen Profit zu schlagen und ihren Einfluss zu vergrößern. Was kaum jemand weiß: Die BIZ unterstützte das Konzept eines vereinten Europas. Insbesondere im Euro witterte sie eine Riesenchance für sich. Sie wurde zu einem seiner wichtigsten Förderer. Das Ziel: eine globale Weltwährung. Warum, ist nicht schwer zu erraten: Eine Einheitswährung ist leicht zu kontrollieren – und zu manipulieren! Schon seit der Einführung des Euro arbeitet die BIZ an seiner Entwertung. Und nicht nur an seiner. Durch ununterbrochenes Gelddrucken höhlt die »Bank der Zentralbanken« Währungen in aller Welt aus.

 

Gleichzeitig haben die Verschwörer aus Basel dafür gesorgt, dass die Leitzinsen auf niedrigste Niveaus getrieben wurden. In vielen Ländern liegen die Zinsen für Sparanlagen mittlerweile unter der Inflationsrate. Das Vermögen von Menschen in aller Welt wird so immer weniger. Die BIZ profitiert davon. Denn je geringer das Kapital der Bürger, desto größer die Macht derer, die an den Hebeln des Finanzsystems sitzen.

 

Jetzt wird der Crash eingeläutet

 

Jetzt setzt die BIZ alles daran, das Kartenhaus des weltweiten Finanzsystems zum Einsturz zu bringen. Denn der Kollaps ermöglicht der Bank, die globale Finanzarchitektur nach ihren Vorstellungen neu zu ordnen. Janne Jörg Kipp erläutert Ihnen, mit welchen Mitteln der Crash vorangetrieben wird. Er erklärt Ihnen zudem, was Sie in nächster Zeit erwartet:

• Währungsreform, Zwangsabgaben, Enteignungen …

Wie Sie Ihr Vermögen schützen sollten

 

Angesichts der dramatischen Gefahr zeigt Ihnen Finanz- und Wirtschaftsexperte Janne Jörg Kipp, wie sich der Crash auf die unterschiedlichen Anlagen auswirken wird. Dabei geht er auf alle wichtigen Investments im Detail ein. Und er sagt Ihnen, was Sie tun sollten.

 

Erfahren Sie exklusiv,

• wie eine weltweite Währungsreform ablaufen könnte,

• welche Rolle Gold oder Sonderziehungsrechte dabei spielen und

• wie Sie sich und Ihr Vermögen schützen können.

 

 

 

 


 

 

 

 

Interesse an mehr Hintergrundinformationen?

 

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Macht – und erfahren Sie, was die Massenmedien Ihnen verschweigen!

 

Lesen Sie weitere brisante Informationen im neuen KOPP Exklusiv. KOPP Exklusiv wird grundsätzlich nicht an die Presse verschickt und dient ausschließlich zu Ihrer persönlichen Information. Jede Ausgabe ist gründlich recherchiert, im Klartext geschrieben und setzt Maßstäbe für einen kritischen Informationsdienst, der nur unter ausgewählten Lesern zirkuliert und nur im Abonnement zu beziehen ist.

 

In der aktuellen Ausgabe finden sie unabhängige Hintergrundinformationen unter anderem zu folgenden Themen:

 

  • Giftmüllskandal
  • Familie Scheel, die Raffkes der deutschen Politik
  • Die verschwiegene Seuche: Afrikanische Schweinepest
    im Anmarsch
  • Hilferuf aus der Wäsche: Medizin im Zeitalter
    totalitärer Überwachung

 

 

Das alles und viele weitere Kurzberichte im neuen KOPP Exklusiv, fordern Sie noch heute Ihr Probeabonnement an!

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

Rockefeller-Agenten Joschka Fischer und Alexander Graf Lambsdorff fordern die Vereinigten Staaten von Europa

Oliver Janich

Rechtzeitig zu den Europawahlen veröffentlicht Joschka Fischer, der Mitgründer von David Rockefellers European Council on Foreign Relations im April ein Buch mit dem Titel »Die Vereinigten Staaten von Europa«, in dem er die Verwirklichung derselben fordert. In der Printausgabe des Handelsblattes vom 24.1. 2014 heißt es dazu: »In seinem Buch will  mehr …

US-Denkfabrik: »Außergewöhnliche Krise« notwendig, um »Neue Weltordnung« aufrechtzuerhalten

Paul Joseph Watson

In seinem Artikel mit der Überschrift »Krieg gegen den Terror stellt nicht die einzige Bedrohung dar«, der auf der Internetseite der prominenten amerikanischen Denkfabrik Atlantic Council veröffentlicht wurde, warnt Harlan K. Ullman, nur eine »außerordentliche Krise« könne die »Neue Weltordnung«, die gegenwärtig von nichtstaatlichen Akteuren wie  mehr …

China fordert neue Weltreservewährung – und neue Weltordnung

Tyler Durden

Wir gehen davon aus, dass es Zufall ist, dass am gleichen Tag, dem vergangenen Sonntag, als wir über den schier unersättlichen Appetit Chinas auf Gold berichteten, der unserer und der Meinung vieler anderer nach durch das Streben des Landes angetrieben wird, wenn es denn einmal soweit ist, auf eine goldgedeckte Reservewährung gut vorbereitet zu  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Ein Krieg rückt immer näher

Dr. Paul Craig Roberts

Die Regierung Obama hat in ihrem Größenwahn und ihrer Arroganz die Krise in der Ukraine ohne Rücksicht auf Verluste zu einer Krise mit Russland verschärft. Die Propagandalügen Washingtons treiben, willentlich oder aus Dummheit, die Krise weiter in Richtung Krieg. Moskau ist nicht länger willens, sich weitere sinnlose Drohungen Washingtons  mehr …

Der 1. Mai: Was die Nachrichten Ihnen verschweigen

Christine Rütlisberger

In jedem Jahr zelebrieren wir den 1. Mai als Feiertag. Doch finden Sie es in der heutigen Zeit noch passend, dass wir Adolf Hitlers Arbeitergedenktag feiern?  mehr …

Michelle oder Michael: Ist Michelle Obama eine Transe?

Gerhard Wisnewski

Wenn US-Präsident Barack Obama in Wirklichkeit schwul ist, wie kürzlich berichtet – was ist dann seine Frau? Lebt wirklich eine normale Frau mit Obama zusammen? Oder stimmt auch mit Michelle Obama etwas nicht? Im Internet tobt eine heiße Diskussion über die Präsidentenfamilie der USA. Nach Barack Obama ist nun seine Frau Michelle dran. Immer mehr  mehr …

Rockefeller-Agenten Joschka Fischer und Alexander Graf Lambsdorff fordern die Vereinigten Staaten von Europa

Oliver Janich

Rechtzeitig zu den Europawahlen veröffentlicht Joschka Fischer, der Mitgründer von David Rockefellers European Council on Foreign Relations im April ein Buch mit dem Titel »Die Vereinigten Staaten von Europa«, in dem er die Verwirklichung derselben fordert. In der Printausgabe des Handelsblattes vom 24.1. 2014 heißt es dazu: »In seinem Buch will  mehr …

Werbung

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.