Monday, 22. December 2014

Der NSU-Fall wird zur Staatsaffäre – ein hoch brisanter Beitrag auf 3sat

Falk Schmidli

Am 17.12.2014 wurde endlich das erste Mal im deutschen Fernsehen in 3sat Kulturzeit über den Whistleblower »fatalist« und den »Arbeitskreis NSU« berichtet. Die den Kopp-Online-Lesern schon längst bekannten Protagonisten dieser Gruppe fatalist und Prof. Dr. Wittmann werden in dieser rund zehnminütigen Kurzreportage u.a. interviewt, so dass sich die Leser diesmal sogar ein Bild von den beiden machen können.

 mehr …

Mediale Treibjagd auf Helmut Schmidt

Jan-Andres Schulze

In den letzten Wochen konnte man in den Leitmedien den Versuch einer Hetzjagd auf Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt verfolgen. Auslöser war ein »Enthüllungs«-Buch, das Helmut Schmidt bis zum Ende des Dritten Reiches große Nähe zum Nationalsozialismus unterstellt.

 mehr …

Nurflügel: Eine »neue« Revolution?

Andreas von Rétyi

Kürzlich verkündeten einige Medien eine revolutionäre Entwicklung – die Neuerfindung des Passagier-Flugzeugs. Airbus will ein sehr ungewöhnliches Konzept verwirklichen, einen »rumpflosen« Jet mit großer runder Kabine. Das ist tatsächlich ungewöhnlich. Nurflügler allerdings gibt es bereits seit über 100 Jahren.

 mehr …

Geheimsache Geschichte: So haben die Geschichtslehrer uns belogen

Udo Ulfkotte

In der Schule des Dominikanerklosters in Warburg habe ich wie viele  andere meiner Generation im Geschichtsunterricht gelernt, dass die Deutschen im Dritten Reich wussten, dass Juden vergast wurden. Historiker und die Vereinten Nationen sehen das heute völlig anders.

 mehr …

Stehen wir heute vor einer ähnlichen Katastrophe wie in den 1930er Jahren?

Neil Howe

Am Ende des letzten G20-Gipfels warnte der britische Premierminister David Cameron, wir stünden am Abgrund einer weiteren globalen Rezession, und begründete dies u.a. mit der sich abzeichnenden Deflation, fallenden Preisen und einem zunehmenden Protektionismus. Diese Aufzählung ruft eine Art Déjà-vu hervor – nicht das Déjà-vu einer Großen Rezession, sondern das einer Großen Depression.

 mehr …

Ich weiß nicht, warum ich noch lebe

Udo Ulfkotte

Ich habe unlängst mal wieder den österreichischen Kriegsberichterstatter Fritz Orter getroffen. Wir beide haben eine kaum noch zu beschreibende Zahl von Kriegen überlebt. Das erlebte Grauen kann man nie wirklich verarbeiten. Es verfolgt einen Tag und Nacht. Fritz Orter hat nun ein Buch über seine Erfahrungen als Kriegsreporter geschrieben.

 mehr …

1914-2014: Hundert Jahre Konflikte im Zeitalter der endlosen Kriege

Michael Werbowski

Die »Großmächte« begehen den 100. Jahrestag des Ausbruchs des Ersten Weltkriegs. Da entbehrt es nicht einer gewissen Ironie, dass in der Welt noch immer Krieg herrscht, dass uns globale und regionale Konflikte heimsuchen. Die Spannungen zwischen (den Atommächten) Indien und Pakistan nehmen zu, im Irak und in Syrien toben unter Führung von USA und NATO «Bürgerkriege», dazu der anhaltende »bewaffnete Konflikt« zwischen Palästinensern und Israelis, bei dem ein Ende nicht in Sicht ist. Auch Europa blieben 2014 die Schrecken eines Konflikts nicht erspart: In der Ukraine schlachtet man sich in beiderseitigem Einverständnis gegenseitig ab.

 mehr …

Biografen-Zoff: Kohl siegt gegen Schwan, Buchnachfrage steigt

Redaktion

Altkanzler Helmut Kohl hat in der Schlammschlacht gegen seinen früheren Ghostwriter einen juristischen Etappensieg errungen. Das Landgericht in Köln hat entschieden, dass der ehemalige Kohl-Biograf Schwan die meisten der umstrittenen 115 Kohl-Zitate in dem Buch − Vermächtnis – Die Kohl-Protokolle − nicht mehr veröffentlichen darf.

 mehr …

Verbrechen der amerikanischen Präsidenten – damals und heute

Dr. Paul Craig Roberts

Es macht nicht immer Spaß, für Amerikaner zu schreiben. Viele Leser wollen, dass ihre Vorurteile einfach nur bestätigt und nicht hinterfragt werden. Ihr Denken wird von Gefühlen dominiert. Fakten verschließen sie sich hartnäckig und entschlossen. Unanständigkeit und Ignoranz sind ihnen keineswegs fremd. Manche sind offenbar sogar so stolz auf ihre Mängel, dass sie es kaum erwarten können, sie anderen vorzuführen. Einige können nicht richtig lesen und verwechseln Erklärungen mit Rechtfertigungen … als ob eine Erklärung eine Handlung rechtfertigt oder einer Person recht gibt. Zum Glück sind nicht sämtliche Leser auf diese Weise eingeschränkt, denn ansonsten wäre es völlig nutzlos zu versuchen, die amerikanische Bevölkerung informieren zu wollen.

 mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.