Thursday, 24. April 2014

Unkorrekte Fragen zum Ersten Weltkrieg: War Deutschland wirklich schuld?

Janne Jörg Kipp

Der Ausbruch des Ersten Weltkriegs jährt sich in diesem Jahr zum 100. Mal. Diese »europäische Urkatastrophe« wurde lange Zeit ausschließlich Deutschland angelastet, das unter Kaiser Wilhelm II. nach der Weltmacht zu greifen schien. Erst jüngst tauchen neue Theorien auf. So seien die europäischen Regierungen allesamt »wie Schlafwandler« in den Krieg getaumelt. Doch Dr. Bruno Bandulet, renommierter Journalist und politisch beschlagener Buchautor, dreht das Rad noch weiter. Er fragt: »Cui bono?« Wem nützte der Krieg, der zur Blaupause für heutige Auseinandersetzungen wird?

 mehr …

Alles, was zum Ersten Weltkrieg wichtig ist

Redaktion

2014 jährt sich der Beginn des Ersten Weltkriegs zum 100. Mal. Noch immer lehren Geschichtsbücher – auch in Deutschland –, dass die deutsche Reichsregierung schuld am Desaster sei. KOPP Online hat mit dem profilierten Journalisten Dr. Bruno Bandulet gesprochen, der vor Kurzem im KOPP-Verlag das Buch Als Deutschland Großmacht war veröffentlicht hat. Dr. Bandulet legt den Finger in offene Wunden.

 mehr …

Obama bedeutet Krise und Krieg: Interview mit Gerhard Wisnewski über den Tarpley-Bestseller Barack Obama – Wie ein US-Präsident gemacht wird

Ralf Wurzbacher

Fünf Jahre ist es her, da erschien im KOPP-Verlag ein richtungweisendes Buch: Barack Obama – wie ein US-Präsident gemacht wird von Webster Griffin Tarpley. Gerhard Wisnewski hatte das Buch damals bei KOPP untergebracht und es redaktionell an deutsche Verhältnisse angepasst. In dem Buch kritisiert Tarpley – ein in den USA bekannter Linker – Obama, wie er selbst schreibt, »von links«. Ausdrücklich warnte er vor Obamas aggressiver Strategie gegenüber Russland, die damals für die meisten noch gar nicht absehbar war. In dem Buch wird die derzeitige Krise in der Ukraine bereits vorgezeichnet. Leider ist es zwar vergriffen, aber das damalige Gespräch mit dem Redakteur und Literaturagenten des Buches, Gerhard Wisnewski, gibt es noch. Aus aktuellem Anlass drucken wir es hier nochmals ab.

 mehr …

Zwei weitere große Statuen von Pharao Amenhotep III. in Luxor ausgegraben, restauriert und wieder aufgestellt

Redaktion

Archäologen haben in der wegen ihrer antiken Tempelanlage berühmten ägyptischen Stadt Luxor am Ostufer des Nils zwei restaurierte Kolossalstatuen von Pharao Amenhotep III. an ihrem ursprünglichen Platz im Totentempel des Pharaos wieder aufgestellt.

 mehr …

Peter Scholl-Latour: Wir leben im Zeitalter der Massenverblödung

Redaktion

Am 9. März ist der Journalist und Islamexperte Peter Scholl-Latour 90 Jahre alt geworden. Er hat sich deutlich dazu geäußert, was er von unseren Medien hält.

 mehr …

50 Jahre alte Fakten zur Dresdner Bombennacht

Redaktion

Dresden im Bombenhagel. Am 13. Februar, also am Donnerstag, jährte sich dieses schreckliche Ereignis zum 69. Mal. Die öffentlichen Medien berichteten von Demonstrationen, Zeitungen schrieben wenige Zeilen. Wer etwas weiter in den Unterlagen stöbert, wird selbst im Mainstream allerdings Hinweise darauf finden, dass alles noch dramatischer ist als gedacht.

 mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.