Friday, 3. July 2015

Wieder einmal kann Griechenland den Westen retten

Dr. Paul Craig Roberts


Ähnlich wie in den Schlachten bei Marathon, den Thermopylen, Plataiai und Mykale während des Freiheitskampfes gegen die Perser vor 2500 Jahren, hängt die westliche Freiheit wieder von Griechenland ab. Heute spielen Washington und sein Empire europäischer Vasallen die Rolle, die damals das Persische Weltreich einnahm. Und erst spät haben die Griechen eine Koalitionsregierung unter der Führung der Syriza gebildet, die sich weigert, sich dem Diktat zu unterwerfen.

 mehr …

Klein, rot, erfrischend, gesund: Radieschen senken das Herz-Kreislauf-Risiko

Antonia

Endlich ist die warme Jahreszeit da und mit ihr die Lust auf frische, kühlende Nahrungsmittel. Hinter uns liegt ein Winter mit lauter warmem, schwerem Essen, jetzt suchen wir nach leichteren Genüssen. Wenn Sie Ihren Sommergerichten etwas mehr Pfiff und einen erfrischenden Geschmack geben wollen, reicht der Griff zu den hübschen kleinen Radieschen, die auch der Gesundheit dienlich sind.

 mehr …

Im Schattenreich der Abkassierer

Markus Gärtner

Früher hatten Politiker ein Gewissen. Zumindest haben sie sich nicht dreist die Taschen gefüllt. Aus der Sicht vieler Bürger ist das heute völlig anders.

 mehr …

Tschüss Uncle Sam: Der »amerikanische Traum« wird ins Ausland verlagert

Markus Gärtner

Am Samstag feiern die USA ihren Unabhängigkeitstag. Die 315 Millionen Amerikaner im »Land of the Free« werden zum Picknick in die Parks gehen, Paraden anschauen und Feuerwerke bestaunen. Doch immer mehr Amerikaner wollen von ihrem eigenen Land unabhängig werden. Der »amerikanische Traum« ist für sie eine deprimierende Sackgasse geworden.

 mehr …

Was stinkt an Varoufakis und dem ganzen Griechenland-Schlamassel?

F. William Engdahl

Irgendetwas stinkt am griechischen Finanzminister und dem ganzen Griechenland-Schlamassel, der sich seit der Wahl der nominell pro-griechischen Syriza-Partei im Januar entwickelt hat. Ich komme zögerlich zu dem Schluss, dass Varoufakis keinesfalls der Champion der unglücklichen Griechen, sondern vielmehr Teil eines viel größeren und sehr schmutzigen Spiels ist.

 mehr …

Auf der Prioritäten-Liste der NSA standen 69 führende deutsche Regierungsvertreter

Redaktion

Wie aus neuen Dokumenten der Enthüllungsplattform WikiLeaks hervorgeht, wurde nicht nur Bundeskanzlerin Angela Merkel vom amerikanischen Geheimdienst NSA abgehört. Unter den Dokumenten befindet sich auch eine Liste mit Telefonnummern deutscher Minister und hochrangiger Regierungsvertreter, die von der NSA ausspioniert wurden. Teilweise reicht die Ausspähung bis in die 1990er-Jahre zurück. Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, befindet sich auch die »Bonner Büronummer des ehemaligen Finanzministers Lafontaine« darunter. Er war 1999 zurückgetreten.

 mehr …

Ohne »wir« geht es nicht – Ein Plädoyer für den Nationalstaat

Markus Gärtner

Multilaterale Abkommen. Internationale Gerichtshöfe. Schiedsstellen, die für global aufgestellte Konzerne und gegen Regierungen entscheiden. Dazu die wirtschaftliche Globalisierung. Nicht zu vergessen, die rasant wachsende Bürokratie in Brüssel, die immer mehr Befugnisse von nationalen Parlamenten an sich reißt. Willkommen beim Abschiedsfest für den souveränen Nationalstaat.

 mehr …

Diabetes-Risiko steigt mit dem Konsum von Light-Limonaden

Raw Michelle

Die meisten Menschen, die zu Light-Getränken greifen, wissen wahrscheinlich, dass das nicht die gesündeste Wahl ist, denken aber fälschlicherweise, sie könnten damit ihr Gewicht unter Kontrolle halten. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass dem nicht so ist.

 mehr …

Temperaturaufzeichnung: Wird es wirklich wärmer?

Edgar Gärtner

Wir können sicher sein, dass unsere Medien bei nächster Gelegenheit wieder verkünden werden, wir hätten den wärmsten Monat seit Menschengedenken oder das heißeste Kalenderjahr erlebt. Aber stimmt das auch?

 mehr …

Im Neben-Universum der Finanzmärkte droht ein galaktischer Sturm

Markus Gärtner

Im größten und gefährlichsten Neben-Universum der Kapitalmärkte rumort es. Dem Reich der Schattenbanken droht ein Kollaps, wenn die Turbulenzen an den Börsen weitergehen.

 mehr …

Der Albtraum beginnt erst: Den Griechen drohen massive Verluste bei Einlagen

Tyler Durden

Nach der Einführung von Kapitalverkehrskontrollen in Griechenland fragen sich viele, ob wir damit das Schlimmste gesehen haben. Doch wie das Beispiel Zypern zeigt, hat für die Griechen ihr Nightmare on Euro-Zone Street gerade erst begonnen. In Zypern verloren die Einleger etwa 40 Prozent ihrer Einlagen.

 mehr …

Das Geheimnis intelligenter Zellen

Redaktion

Jan van Helsing im Interview mit Klaus Medicus

 mehr …
Hier geht es zu weiteren aktuellen Artikeln unserer Autoren ... mehr

Werbung

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.