Saturday, 26. July 2014

Ukraine-MH17 ist eine »Falsche Flagge« der CIA, und sie wird nicht funktionieren

F. William Engdahl


Die Welt hat dieses ganze Theater schon öfter gesehen. Wir sahen es mit der Falschen Flagge des Golf-von-Tonkin-Zwischenfalls während des Vietnamkriegs. Wir sahen es mit dem von CIA und Saudis getürkten Saringas-Zwischenfall von 2013, der die Welt an den Rand eines Weltkriegs brachte. Wir sahen es im Fall des Yellowcake-Urans in Niger, das benutzt wurde, um 2003 den US-Kongress zur Zustimmung zum Krieg gegen Saddam Hussein zu bewegen – die sogenannten Massenvernichtungswaffen, die nie gefunden wurden. Jetzt sieht es die Welt erneut in dem krampfhaften Versuch von US State Department und Elementen der CIA, Putins Russland dafür verantwortlich zu machen, den Separatisten in der Ostukraine moderne russische Flugabwehrraketen in die Hand gegeben zu haben, mit denen angeblich das malaysische Flugzeug abgeschossen wurde.

 mehr …

China: Immobilien-Crash beschleunigt

Markus Gärtner

Fliegt uns die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt bald mit einem gigantischen Knall um die Ohren? Vorhergesagt wird uns ein Crash in China schon seit 20 Jahren. Doch die düsteren Prognosen sind nie eingetreten.

 mehr …

Neue Milliardenhilfen: Wie Draghi den Euro-Crash verschiebt

Michael Brückner

Mit weiteren 700 Milliarden Euro für die Banken will sich EZB-Chef Mario Draghi über die Runden retten. Die gewaltige Spekulations- und Schuldenblase soll erst platzen, wenn die gesamteuropäische Haftung Realität geworden ist. Dann aber wird es erst richtig teuer, vor allem für Deutschland.

 mehr …

Illegale Einwanderung und Banden – Eines Tages werden amerikanische Städte brennen

Michael Snyder

Hätten Sie es gewusst? Jede Woche kommen mehr illegale Einwanderer nach Texas als dort Babys geboren werden! Die Mainstream-Medien machen sehr viel Aufhebens um all die Jugendlichen, die über die Grenze strömen, und das hat seinen Grund: Sie versuchen, die emotionale Karte zu spielen. Aber die Geschichte hat noch einen anderen Aspekt, von dem man nicht viel hört: Weil er sich weigert, unsere Grenzen zu schützen, hat es Barack Obama zugelassen, dass Hunderttausende Gangmitglieder illegal in die Vereinigten Staaten gekommen sind und sich in unseren Großstädten niedergelassen haben. In vielen Gemeinden ist die Gang-Aktivität inzwischen völlig außer Kontrolle geraten und wenn eines Tages unsere Städte brennen, haben wir das der Dummheit der Bundesregierung zu verdanken.

 mehr …

Cannabis als Heilmittel: Positive Wirkung gegen Tumore erneut bestätigt

Andreas von Rétyi

Eine ewige Diskussion lebt derzeit wieder auf. Am 22. Juli verkündete das Verwaltungsgericht Köln seine Urteile in fünf Verfahren, bei denen Kläger den Eigenanbau von Cannabis zu therapeutischer Anwendung durchsetzen wollen. Cannabis geriet kürzlich unter anderem auch wieder in die Schlagzeilen, nachdem britische Wissenschaftler darüber berichtet hatten, auf welchem Weg Cannabis tatsächlich gegen das Krebswachstum wirkt.

 mehr …

Nachweise über Zehntausende Tonnen Zentralbankgold fehlen

Peter Boehringer

Auch nach fast drei Jahren seit dem Start unserer Bürgerinitiative »Holt unser Gold heim lässt das öffentliche Interesse am Thema keineswegs nach. Kein Wunder, sind doch unsere wichtigsten Fragen und Forderungen an die Bundesbank weiterhin schwärend offen und natürlich auch weiterhin vollumfänglich berechtigt. Die bisherigen angeblichen und minimalen Heimholungen, die dabei erlebten unnötigen Einschmelzungen sowie die konsequente Belegverweigerung der Bundesbank selbst zu ganz einfach beschaffbaren Indizien der Lagerseriosität der Fed (Barrenlisten, Auditreports) wecken mit jedem abgelaufenen Monat immer mehr das Interesse der Medien.

 mehr …

Antisemitismus: Es wird wieder gefährlich für Juden in Deutschland

Torben Grombery

Hat Deutschland aus seiner Vergangenheit nichts gelernt? Diesen Eindruck könnte man angesichts der teilweise unglaublichen Szenen gewinnen, die sich in den letzten Wochen bei Demonstrationen in deutschen Innenstädten abgespielt haben. Unter dem Deckmantel der Kritik am militärischen Vorgehen Israels im Gaza-Streifen nutzen radikale Muslime und antisemitische Linke und Rechte die Gelegenheit, um ihrem Judenhass wieder einmal freien Lauf zu lassen.

 mehr …

Neue Hinweise: Stürzte in der Ukraine tatsächlich nicht MH 17, sondern MH 370 ab?

Gerhard Wisnewski

Große Aufregung im Internet: Bildvergleiche sollen belegen, dass in der Ukraine tatsächlich die seit 8. März 2014 vermisste Boeing 777 der Malaysian Airlines (Flug MH 370) abgestürzt ist. Gerhard Wisnewski ist der Sache nachgegangen ...

 mehr …

Enthüllt: Die Nebenverdienste von TV-Moderatoren

Redaktion

Was der Otto-Normal-Rundfunkbeitragszahler schon immer ahnte, ist jetzt amtlich: Nicht wenige der bei öffentlich-rechtlichen Anstalten beschäftigten Journalisten haben hohe Nebenverdienste.

 mehr …

Medienkritik: Das Märchen von der Genitalverstümmelung

Udo Ulfkotte

Ich bin weder Anhänger des Islam noch von ISIS. Im Gegenteil. Aber deshalb muss man Realität und Dichtung dennoch voneinander trennen. Derzeit berichten alle Medien, die neuen muslimischen Herrscher im Irak wollten Millionen Frauen zur Genitalverstümmelung zwingen.

 mehr …

Bestechung, Schwindel und schwere Straftaten beweisen: Big Pharma ist eine Gaunerbande

Mike Adams

Wir alle, die wir schon lange die Pharmaindustrie als »kriminelle Gaunerbande« bezeichnen, werden durch neuere Nachrichten vollkommen bestätigt. Der Medikamenten- und Impfstoffhersteller Merck wurde von zwei seiner eigenen Wissenschaftler dabei ertappt, wie Daten über die Wirksamkeit von Impfstoffen gefälscht wurden, indem Blutproben mit tierischen Antikörpern versetzt wurden.

 mehr …

Niederländische Pädophile gehen gegen Verbot an

Redaktion

Ehemalige Mitglieder der verbotenen niederländischen Pädophilenvereinigung Martijn gehen in Berufung. Sie kündigten an, gegen ein Urteil des Obersten Gerichts der Niederlande vom April Einspruch einzulegen. Das Verbot der Gruppe, die für sexuelle Beziehungen zwischen Erwachsenen und Minderjährigen eintritt, sei ein Verstoß gegen die Meinungsfreiheit, so die Argumentation.

 mehr …

Obama hört die Einschläge nicht – New York Times mokiert sich über Präsidenten, der im Urlaub ist, während die Welt brennt

Tyler Durden

Wer sich über Präsident Obama lustig machen will, hat es leicht – man muss sich einfach nur seine Urlaubs- und Golftermine vornehmen. Das hat vergangene Woche, noch vor dem Absturz des Malaysian-Airlines-Fliegers, der konservative Washington Examiner getan. Das Blatt meldete: »Für die First Family sind diesen Sommer Warmwasserbecken, Basketball, Tennis und Golf angesagt. Geplant ist ein 16-tägiger Urlaub in Martha’s Vineyard in Massachusetts, und zwar auf einem 12 Millionen Dollar teuren, 4 Hektar großen bewaldeten Anwesen im Südwesten der Insel.«

 mehr …

Steuergeldverschwendung: EU-Parlament wählt vier »Kommissare« für drei Monate ins Amt

Torben Grombery

Die neue EU-Kommission wird am 1. November 2014 eingesetzt. Bis dahin haben die Eurokraten in Straßburg jetzt mit beachtlicher Mehrheit vier neue EU-Kommissare ins Amt gewählt. Die auserkorenen Politiker haben neben einem Monatsgehalt von mehr als 20 000 Euro und diversen Vergünstigungen wie Fahrer, Referenten etc. nach ihrem geplanten Ausscheiden in rund drei Monaten mutmaßlich auch Anspruch auf die für ausscheidende Kommissare üblichen drei Jahre Übergangsgeld und lebenslange Pension: Letzteres zumindest fände EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) für die Betroffenen »schön«.

 mehr …

Ehemaliger Grenzer: Regierung nutzt Emigrantenkinder für »asymmetrische Kriegsführung«

Adnan Salazar

Die amerikanische Regierung setzt Methoden der »asymmetrischen Kriegsführung« gegen ihre eigene Bevölkerung ein, sagt ein ehemaliger Grenzschützer. Es sei kein Zufall, dass die US-Regierung strategische Bereiche entlang der amerikanischen Südgrenze unbewacht lasse. Und dass sie den Zustrom der illegalen Einwanderer vor allem mit Kindern bebildere, soll an das Mitgefühl der Öffentlichkeit appellieren.

 mehr …

Apple baut in 600 Millionen iPhones eine Überwachungs-Hintertür ein

Jonathan Benson

Bei der jüngsten Hackers-on-Planet-Earth-Konferenz (HOPE/X) in New York ließ ein erfahrener Hacker eine Bombe hinsichtlich der Privatsphäre bei Smartphones platzen. Jonathan Zdziarski, aktives Mitglied in der iPhone-Entwickler-Community, der an der Entwicklung der ersten iOS-»Jailbreak« beteiligt war, behauptet, Apple habe in das iPhone bewusst ein Überwachungssystem durch die Hintertür eingebaut, durch die sich das Unternehmen und der Staat mit Leichtigkeit Zugang zu persönlichen Daten des Nutzers verschaffen könnten.

 mehr …
Hier geht es zu weiteren aktuellen Artikeln unserer Autoren ... mehr

Werbung

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.