Monday, 15. September 2014

Mysteriöse Todesfälle unter Virologen – ermordet oder »geselbstmordet«

J. D. Heyes


Seit 2004 sind zahlreiche Wissenschaftler gestorben, viele von ihnen unter mysteriösen Umständen – und in alternativen Medien fragt man sich mittlerweile bei manchen Fällen, warum.

 mehr …

Kongress: Das geheime Wissen der Goldanleger

Redaktion

Am 04. Oktober 2014 veranstaltet der Kopp Verlag in der Filderhalle in Stuttgart einen Kongress der Superlative. Unter dem Motto »Das geheime Wissen der Goldanleger« erleben Sie die Top-Referenten Bruno Bandulet, Peter Boehringer, Marc Faber, Thorsten Schulte und Dimitri Speck. Jenseits der Tagesnachrichten erfahren Sie bei diesem Kongress Unbekanntes, wenig Bekanntes und Hintergründe aus der Welt von Gold, Geld und Zentralbanken.

 mehr …

Tiere könnten Ebola auf 15 weitere afrikanische Länder verbreiten, warnen Oxford-Wissenschaftler

Jonathan Benson

Zusätzlich zu den sieben Ländern, aus denen bereits eine Ebola-Übertragung durch Tiere gemeldet wird, besteht in mindestens 15 weiteren afrikanischen Ländern, vor allem in der Zentralregion des Kontinents, ein hohes Risiko, dass die Krankheit durch Tiere verbreitet wird, wie eine neue Untersuchung aus England zeigt. Nach Vorhersagemodellen, die von Forschern der Universität Oxford entwickelt wurden, wird sich der gegenwärtige Ebola-Ausbruch durch Wildtiere weiter nach Osten ausbreiten und in den nächsten Monaten Länder wie Kamerun, Äquatorialguinea und Gabun erfassen.

 mehr …

Universitäten untersuchen deutsche Journalisten-Korruption

Redaktion

Der neue Sachbuch-Bestseller Gekaufte Journalisten schlägt gerade nicht nur im Medienbereich wie eine Bombe ein. Gleich mehrere Universitäten wollen die im Buch genannten konkreten Beispiele käuflicher Berichterstattung in renommierten Zeitungen wie der FAZ zum Anlass für neue Studien nehmen und die gut dokumentierten Vorwürfe wissenschaftlich nachprüfen.

 mehr …

»ISIL ist nicht islamisch« − Ist Obama jetzt völlig durchgedreht?

Michael Snyder

Während seiner landesweit vom Fernsehen übertragenen Ansprache erklärte Barack Obama am Mittwochabend allen Amerikanern: »ISIL ist nicht islamisch.« Nun, was sind sie denn dann? Atheisten? Und von was wird Obama uns als Nächstes überzeugen wollen? Dass der Papst kein Katholik sei? Von allen Lügen Obamas (und davon gibt es sicherlich eine Menge) schießt diese wahrscheinlich den Vogel ab. Natürlich ist die Terrormiliz Islamischer Staat im Irak und in der Levante (ISIL) islamisch. Deswegen nennt sie sich ja selbst Islamischer Staat (IS).

 mehr …

Die süßen Todesengel der Lebensmittelindustrie

Uwe Karstädt

Wir alle lieben Süßes. Das nutzt die Lebensmittelindustrie schamlos aus. Kaum ein Produkt im Supermarkt, in dem nicht Süßmacher wie raffinierter Industriezucker, Fructosesirup oder chemisch hergestellter Süßstoff stecken. Gesundheitsexperten schlagen Alarm, denn viele der industriellen Süßungsmittel bergen heimtückische Gefahren. Sie sorgen für Übergewicht, lassen uns vorzeitig altern, nähren Krebszellen und machen uns sogar süchtig. Das Karstädt-Protokoll Nr. 4 über den Todesengel Zucker.

 mehr …

MH17: Eine international abgesegnete Vertuschung unter Führung der USA und Englands

Michael Chang

Der Abschuss des malaysischen Passagierflugzeuges MH17 ist ein abscheuliches Verbrechen – ein bewusster Massenmord. Die meisten, wenn nicht sogar alle Massenmedien weltweit sowie auch alternative Medien drückten ähnliche Empfindungen aus und forderten, die Täter müssen vor Gericht gestellt werden. Seit dem 17. Juli 2014, dem Tag, an dem dieses heimtückische Verbrechen begangen wurde, sind nun schon sechs Wochen vergangen, und wir sind bisher der Wahrheit nicht nähergekommen, soweit es offizielle Verlautbarungen betrifft. Tatsächlich wurden die Lügen und die Propaganda verstärkt, um die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit von der offenkundigen, unwiderlegbaren Tatsache abzulenken, dass die USA und England letztlich für diesen Massenmord verantwortlich sind. Darauf werden wir im Weiteren noch eingehen.

 mehr …

Das Zeitalter der weiten Verbreitung biometrischer Erkennung und von Mikrochip-Implantaten hat bereits begonnen

Michael Snyder

Sind Sie bereit, jedes Mal, wenn Sie auf Ihr Bankkonto zugreifen, Ihre Adern scannen zu lassen? Oder wollen Sie sich ein »digitales Tattoo« oder ein Mikrochip-Implantat zulegen, um Ihr Telefon zu entsperren? Manchmal haben wir in Science-Fiction-Filmen oder in Büchern von solchen Technologien gehört oder gelesen, aber jetzt sind sie Wirklichkeit. Das Zeitalter der weiten Verbreitung von biometrischen Erkennungssystemen und Mikrochip-Implantaten hat bereits begonnen, und es wird unsere ganze Lebensweise verändern.

 mehr …

Tsunami im Alpensee: Die verheimlichte Gefahr

Andreas von Rétyi

Erdbeben und Tsunamis verbinden wir nur mit fernen Ländern. Dabei ist die Gefahr vor allem in der Alpenregion bekannt, wird aber offiziell gern heruntergespielt.

 mehr …

Während Obama vor sich hindöst, bereitet sich Russland auf einem Atomkrieg mit den USA vor

Michael Snyder

Wussten Sie, dass russische Bomber vor wenigen Tagen übten, Marschflugkörper aus dem Luftraum über dem Atlantik gegen die USA abzufeuern? Oder war Ihnen bekannt, dass Russland viel Geld investiert, um neue Atomwaffensysteme zu entwickeln und zu testen? In der Zwischenzeit unternimmt die Regierung Obama absolut nichts, um das amerikanische Atomarsenal weiterzuentwickeln und auszubauen. Die Soldaten unserer strategischen Nuklearstreitkräfte benutzen immer noch Floppy Disks und andere Computertechnologien aus den 1960er-Jahren.

 mehr …

Ausnahmezustand: Im Kampf gegen die Ausbreitung von Ebola verordnet Sierra Leone den Bürgern eine dreitägige Ausgangssperre

J. D. Heyes

Angesichts der weiteren Ausbreitung des Ebola-Virus greifen Behörden in Afrika in dem Versuch, die tödliche Krankheit in den Griff zu bekommen, zu autoritären Maßnahmen. Diese ähneln erschreckend denen, die in den Tagen nach dem Anschlag auf den Boston-Marathon für Amerikaner verhängt wurden, und die wieder verhängt werden könnten, wenn Ebola die USA erreicht.  In Sierra Leone wiesen die Behörden die Menschen kürzlich an, im September drei Tage lang zu Hause zu bleiben, offenbar ein Versuch, die Ausbreitung des Virus zu bremsen, das in Westafrika bisher 2.300 Menschenleben gefordert hat.

 mehr …

Deutsches Staatsgold: Mauer des Schweigens

Redaktion

Im Vorfeld des Kongresses »Das geheime Wissen der Goldanleger« am 04.10.2014 in der Filderhalle in Leinfelden bei Stuttgart steht Peter Boehringer der Redaktion von Kopp Online Rede und Antwort. Peter Boehringer, Vorstand der Deutschen Edelmetall-Gesellschaft und Initiator der international stark beachteten Bürgerinitiative »Holt unser Gold heim!« ist ein langjähriger Kenner der Goldszene und einer der prominenten Referenten des Kongresses.

 mehr …

Guten Appetit: Die Methoden der Lebensmittelkonzerne

Michael Brückner

Die Lebensmittelindustrie erwirtschaftet Jahr für Jahr dreistellige Milliardensummen. Wer dabei hinter die Kulissen schaut, dem vergeht schnell der Appetit. Effizient und billig soll es zugehen, damit der Verbraucher nicht zu viel Geld für seine Ernährung ausgeben muss.

 mehr …
Hier geht es zu weiteren aktuellen Artikeln unserer Autoren ... mehr

Werbung

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.