Friday, 22. August 2014

Die Krise in der Ukraine setzt sich fort

Dr. Paul Craig Roberts


Propaganda-Aufgabe erledigt, wegtreten! Völlig aus den Nachrichten verschwunden sind das abgeschossene malaysische Passagierflugzeug und die angebliche russische Fahrzeugkolonne. Und das, obwohl beide Geschichten weiterhin alles andere als aufgeklärt sind. Washingtons Marionettenregierung in Kiew hat bislang die Unterlagen über die Gespräche zwischen der ukrainischen Flugsicherung und Flug MH 17 nicht vorgelegt. Und Washington selbst hat die Aufnahmen des Satelliten nicht freigegeben, der sich zum Zeitpunkt des Abschusses direkt über dem Gebiet befand. Dass vorsätzlich Beweise zurückgehalten werden, lässt folgende Schlussfolgerung zu: Die Beweise passen nicht zur Propaganda von Washington und Kiew.

 mehr …

Kongress: Das geheime Wissen der Goldanleger

Redaktion

Am 04. Oktober 2014 veranstaltet der Kopp Verlag in der Filderhalle in Stuttgart einen Kongress der Superlative. Unter dem Motto »Das geheime Wissen der Goldanleger« erleben Sie die Top-Referenten Bruno Bandulet, Peter Boehringer, Marc Faber, Thorsten Schulte und Dimitri Speck. Jenseits der Tagesnachrichten erfahren Sie bei diesem Kongress Unbekanntes, wenig Bekanntes und Hintergründe aus der Welt von Gold, Geld und Zentralbanken.

 mehr …

China: Kolbenfresser in der Zugmaschine

Markus Gärtner

Erst Fabrik der Welt, dann Lokomotive der globalen Wirtschaft. Und jetzt Gigant im Leerlauf. China macht als zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt zunehmend Sorgen. Mit Folgen für die ganze Welt, vor allem für Deutschland, das sich in Europa wie kein anderes Land mit Exporten an die aufsteigende Superpower angehängt hat.

 mehr …

Frisch auf den Müll: Die EU fordert mehr Vernichtung von Lebensmitteln

Udo Ulfkotte

In der EU werden jedes Jahr 89 Millionen Tonnen Lebensmittel weggeworfen, unter anderem, weil die Haltbarkeitsdaten abgelaufen sind. Künftig sollen noch mehr Lebensmittel vernichtet werden – um Russland zu ärgern. Die Bürger bekommen davon nichts mit.

 mehr …

»Islamischer Staat«: Die unheimliche Strategie

Redaktion

Irakische Terroristen der Organisation »Islamischer Staat« (IS) haben am Dienstag, den 19. August, ein Video online gestellt, in dem angeblich gezeigt wird, wie der amerikanische Fotoreporter James Wright Foley enthauptet wird. Der 40-Jährige war vor 22 Monaten in Syrien entführt worden. Vor der vermeintlichen Enthauptung drohten die Terroristen damit, die USA und Großbritannien für ihre Luftangriffe im Irak zu bestrafen.

 mehr …

Neuer Malaria-Impfstoff zeigt meistens keine Wirkung, doch der Hersteller sagt, er sei gut genug, um ihn zu verkaufen

Jonathan Benson

Gut möglich, dass die meisten Menschen, die ihn erhalten, keinerlei Nutzen davon haben werden. Aber das hält den britischen Pharmakonzern GlaxoSmithKline (GSK) nicht davon ab, für seinen neuen Malaria-Impfstoff RTS,S die behördliche Zulassung zu beantragen. Eine Studie hatte kürzlich gezeigt, dass er nur bei 30 Prozent der Geimpften schwere Erkrankungen verhindert, gegen die es keine anerkannte Behandlungsmethode gibt.

 mehr …

Tesla-Turm aus Sowjetzeit mit spektakulären Blitzen wieder in Betrieb genommen

Redaktion

Eine große und wuchtige Hochspannungs-Testanlage aus der Sowjetära, die einst dazu diente, Schutzvorrichtungen von Fahrzeugen, Flugzeugen und anderer elektronischer Ausrüstung gegen Blitzschläge zu testen, aber aus Spargründen weitgehend eingemottet wurde, stellte auf Anfrage von Russia Today ihre Leistungsfähigkeit schlagend unter Beweis.

 mehr …

Kriegsvorbereitungen in Europa: Geheimplan PM3

Redaktion

Hundert Jahre nach dem Beginn des Ersten Weltkriegs beschwören alle Politiker den Frieden. Doch hinter dem Rücken der Bevölkerung bereiten sie sich schon wieder auf den nächsten Weltkrieg vor.

 mehr …

Es drohen inszenierte Provokationen – und ein möglicher Krieg zwischen den USA und Syrien

Tony Cartalucci

Die angebliche brutale Ermordung des amerikanischen Journalisten James Wright Foley hat in der westlichen Öffentlichkeit eine Welle der Empörung und Aggression ausgelöst. Diese Welle verfolgt zwei Ziele: Zum einen soll damit jeglichen Hinweisen darauf, dass der Westen selbst für die Entstehung der Terrorgruppe Islamischer Staat (IS, früher Islamischer Staat im Irak und in der Levante, ISIS) verantwortlich sei, das Wasser abgegraben und zum anderen ein Vorwand geschaffen werden, ein erneutes direktes militärisches Eingreifen der USA in der Region zu rechtfertigen.

 mehr …

Österreich: »IS-Dschihadist« droht Verfassungsschutz und landet auf Fahndungsliste von Interpol

Torben Grombery

Der mit tunesischen Wurzeln in Wien geborene 19-jährige Kämpfer für die Terrororganisation »Islamischer Staat« (IS) pendelt derzeit mutmaßlich zwischen den Kriegsfronten in Syrien und im Irak. Das hindert den strenggläubigen Terroristen mit dem Kampfnahmen »Firas Abdullah« jedoch nicht daran, den österreichischen Verfassungsschutz via Internet fortgesetzt zu verhöhnen und zu bedrohen sowie seine in Österreich verbliebenen »Brüder und Schwestern« zu animieren, es ihm gleich zu tun oder zumindest in Österreich gegen »Ungläubige« zu kämpfen. Dafür darf dieser jetzt − mit internationalem Haftbefehl versehen − die Fahndungsliste von Interpol bereichern.

 mehr …

FAZ: Aus klugen Köpfen werden Verschwörungstheoretiker

Udo Ulfkotte

Es gibt keine Zeitungskrise. Es gibt nur eine Journalismuskrise. Man sieht das gut bei der einst so renommierten FAZ.

 mehr …

Kunstprodukt: Sauerstoff aus synthetischen Blättern

Andreas von Rétyi

Da ist von einem Durchbruch die Rede: Ein junger Erfinder habe ein synthetisches Blatt entwickelt, das auch in der Schwerelosigkeit gedeiht und bei Kunstlicht genügend Photosynthese bewerkstellige, um unter anderem bei Raumreisen permanent für Sauerstoffvorräte zu sorgen. Außerdem seien auch neue ökologische Städtekonzepte denkbar. Seit einiger Zeit überschlagen sich diesbezügliche Meldungen in den Medien. Eine echte Sensation?

 mehr …

Das Einfrieren von Blaubeeren steigert die Verfügbarkeit von Antioxidantien – Acht Gründe, warum Sie die Beeren täglich essen sollten

Julie Wilson

Wenn Sie bisher meinten, Blaubeeren seien so gesund wie überhaupt nur möglich, dann erfahren Sie aus einer neuen Studie, dass sich der Nährstoffgehalt der Beeren durch Einfrieren sogar noch steigern lässt. Marin Plumb, eine Doktorandin an der South Dakota State University, hat entdeckt, dass gefrorene Blaubeeren auch noch nach sechs Monaten Tiefkühl-Lagerung genauso nahrhaft sind wie frische.

 mehr …
Hier geht es zu weiteren aktuellen Artikeln unserer Autoren ... mehr

Werbung

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.