Wednesday, 16. April 2014

Wissenschaftler entdecken, warum Honig immer noch das beste Antibiotikum ist

L. J. Devon


Die konventionellen Antibiotika werden viel zu häufig verschrieben und eingenommen. Wie Karnevals-Kamelle werden sie jedem, der winkt, zugeworfen. Laut Daten der amerikanischen Gesundheitsbehörde CDC (Centers for Disease Control and Prevention, Zentren für Seuchenschutz und Prävention) wurden 2010 in den USA pro 1000 Einwohner nicht weniger als 833 Antibiotika-Rezepte ausgestellt.

 mehr …

Ukraine will gemeinsam mit UNO gegen »terroristische« Gegner des Staatsstreichs vorgehen, UNO-Boss spricht Junta in Kiew »volle Unterstützung« aus

Kurt Nimmo

Der ukrainische Putschistenführer Olexandr Turtschynow will in einer gemeinsamen Militäraktion mit den Vereinten Nationen gegen die juntafeindliche Stimmung im Osten des Landes vorgehen. Turtschynow hat UNO-Boss Ban Ki-moon diesen Vorschlag in einem Telefonat unterbreitet.

 mehr …

Jetzt auch noch ein offener Krieg?

James H. Kunstler

Die Lage in der Ukraine hat sich im Verlauf des vergangenen Wochenendes weiter aufgeheizt und droht nach Ablauf des Ultimatums aus Kiew zu explodieren, in dem die Regierung androhte, »Antiterroreinheiten« in die Städte der Ostukraine zu schicken, wo russischstämmige Ukrainer Regierungsgebäude besetzt hatten. (Früher soll es in Europa Hexen und Teufel gegeben haben. Heute, dank unseres Vorbilds, gibt es dort »Terroristen«.) Dieser drohende Bürgerkrieg hätte mit Sicherheit schwerwiegende Folgen für die Ukraine. Dennoch stellen sich zwei offensichtliche Fragen: Ist dies erstens für irgendjemanden außerhalb der Region von Bedeutung? Und insbesondere geht es zweitens die USA irgendetwas an?

 mehr …

Die beunruhigende Wahrheit hinter dem Ebola-Ausbruch in Afrika

Tony Cartalucci

In dem Artikel »Ausbreitung des tödlichen Ebola-Virus in Westafrika löst Panik aus« in der britischen Tageszeitung The Independent vom 6. April heißt es:

»Seit Ausbruch des tödlichen Zaïre-Ebolavirusstamms im Februar in Guinea sind bisher etwa 90 Menschen gestorben, da sich die Krankheit auch auf das benachbarte Sierra Leone, Liberia und Mali ausgebreitet hat. Der Ausbruch dieser tödlichen Krankheit hat Schockwellen vor allem in Bevölkerungsgruppen ausgelöst, die nur wenig über diese Krankheit und ihre Übertragungswege wissen. Die Fälle in Mali haben Befürchtungen verstärkt, dass die Krankheit auf ganz Westafrika übergreifen könnte.«

 mehr …

Hetze, Lüge und Propaganda beim ZDF: Mit dem Zweiten lügt man besser

Christine Rütlisberger

Aus dem einst renommierten öffentlich-rechtlichen Sender ZDF ist ein einseitiger Propagandakanal geworden, der mitunter an dunkelste DDR-Zeiten erinnert.

 mehr …

Es gibt ein Heilmittel gegen Arthritis

Bruce Fife

»Zehn Jahre lang plagten mich chronische Schmerzen«, sagt Barbara Moody aus Redmond im US-Bundesstaat Washington. »Ich musste meine Arbeit bei der Feuerwehr deshalb aufgeben.« Auch das geliebte Klettern und Laufen waren nicht mehr möglich. Barbara litt an Arthritis in Knien und Rücken mit begleitender Beteiligung der Nerven in den Füßen. Jeder Schritt tat ihr weh. Im Laufe der Jahre ließ sie vier Operationen am Rücken und eine operative Wirbelversteifung über sich ergehen. Doch trotz Medikamenten und Operationen ging es ihr immer schlechter. Die Ärzte empfahlen eine fünfte Operation und eine zweite Wirbelversteifung.

 mehr …

Hologramm aus dem Nebel: Computer-Revolution in 3D?

Andreas von Rétyi

Ein sensationell anmutendes Kurzvideo lässt auf eine kurz bevorstehende Computer-Revolution schließen. Es erinnert an Science-Fiction nach Art von Holodeck & Co.: In einem dünnen Nebel werden leuchtende virtuelle Plastiken als interaktive »3D-Benutzeroberfläche« sichtbar. Zwei Wissenschaftler aus Bristol wollen ihre Erfindung zum Monatswechsel auf der wichtigsten Technologie-Konferenz der Welt präsentieren.

 mehr …

Großbritannien gerät wegen CIA-Geheimgefängnis im Indischen Ozean immer stärker unter Druck

Redaktion

Die britische Menschenrechtsgruppe Reprieve fordert das britische Außenministerium eindringlich auf, endlich in Bezug auf Vorwürfe Klarheit zu schaffen, eine von Großbritannien verwaltete Insel im Indischen Ozean, Diego Garcia, sei von der CIA als Geheimgefängnis genutzt worden. »Wir müssen unbedingt umgehend erfahren, ob Minister das Parlament im Zusammenhang mit CIA-Folterungen auf britischem Territorium irregeführt haben«, erklärte Cori Crider, Leiterin der Strategieabteilung der Rechtshilfeorganisation Reprieve in einem Schreiben an den britischen Außenminister William Hague. »Sollte die CIA ein geheimes Foltergefängnis auf Diego Garcia unterhalten haben, wären zahlreiche offizielle Erklärungen sowohl seitens dieser als auch seitens der früheren Regierung völlig falsch.«

 mehr …

Die endlose Liste von Klima-Fehlprognosen

Anthony Watts

Die Frage lautete nicht, »welche Folgen die globale Erwärmung nach Ansicht der Leute haben könnte«, sondern: »Was haben Wissenschaftler und Aktivisten als Folge der globalen Erwärmung vorhergesagt?«. Das ist ein großer Unterschied! In einem Beitrag anderswo wurde nach einer Liste von Klima-Fehlprognosen gefragt. Nun denn, hier folgen 53.

 mehr …

Naht das Ende der Dollar-Dominanz?

Michael Brückner

Weltweit schichten Notenbanken von US-Dollar in Alternativwährungen oder gleich in Gold um. Der Greenback verliert als Reservewährung zunehmend an Bedeutung. Russland wiederum möchte seine Gas- und Ölexporte künftig in Rubel abrechnen. Der Widerstand gegen die Dollar-Hegemonie wächst.

 mehr …

Ukraine mobilisiert Streitkräfte und stellt Separatisten Ultimatum – Russland bezeichnet Eskalation als »kriminell«, Janukowytsch warnt vor Bürgerkrieg

Tyler Durden

Wenn Russland die Absicht hatte, die Ukraine in die »Eskalationsfalle« laufen zu lassen, ist ihm das wohl gelungen. Denn am gestrigen Sonntag erklärte der amtierende ukrainische Präsident Olexandr Turtschynow in einer vom Fernsehen übertragenen Rede, die Ukraine habe ihre Streitkräfte mobilisiert und werde einen »großangelegten Anti-Terror-Einsatz« gegen prorussische Separatisten beginnen. Da Kiew aber auch bewusst ist, dass die einzige realistische Eskalation, zu der die ukrainische Regierung in der Lage ist, im »Krieg der Worte« liegt, wurde ein entsprechendes Ultimatum verhängt, das um 8:00 Uhr Mitteleuropäischer Zeit ablief.

 mehr …

Vorsicht Döner: So kommt der Fuchs an den Spieß

Christine Rütlisberger

Beim Dönerfleisch hat man sich an Skandale gewöhnt. Trotzdem wird der Spieß im deutschsprachigen Raum immer beliebter. Das könnte sich nun schlagartig ändern.

 mehr …

Die drei wichtigsten Faktoren, die Sehkraft natürlich zu verbessern

Derek Henry

Zur Verbesserung der Sehkraft wird meistens Augengymnastik verordnet. Die ist auch sehr wichtig, aber es gibt noch weitere Faktoren, die Sie in Erwägung ziehen sollten, wenn Sie ernsthaft ihre Sehkraft stärken möchten.

 mehr …

Von den USA und der NATO in Afghanistan zurückgelassene Sprengkörper töten und verstümmeln zahlreiche Kinder

Redaktion

Nach 13 Jahren Krieg werden das amerikanische Militär und seine Verbündeten Afghanistan weitgehend verlassen und dabei Gebiete in der Größenordnung von einigen Tausend Quadratkilometern zurücklassen, in denen sich massenweise so genannte »Abandoned Explosive Ordnance«, also zurückgelassene Sprengkörper, befinden. In den letzten Jahren wurden vor allem Kinder durch diese unbeaufsichtigten Sprengkörper verletzt und sogar getötet, berichten die Vereinten Nationen.

 mehr …
Hier geht es zu weiteren aktuellen Artikeln unserer Autoren ... mehr

Werbung

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.