Friday, 6. May 2016

Banker-Geheimtreffen in New York: Der nächste Schritt der Enteignung

Andreas von Rétyi


Mehr als 100 Chefs einiger der größten Finanzinstitute der USA trafen sich unlängst unter dem Siegel der Verschwiegenheit in New York. Das geheime Treffen galt der Präsentation eines neuen »revolutionären« Systems, das US-Dollars in rein digitale Bestände verwandelt. Damit wird sich die Art und Weise, wie wir Geld verwenden, schon bald völlig ändern. Viele Vorteile soll das angeblich bringen – allerdings kaum für den Normalbürger. Schließlich muss es »gute Gründe« geben, warum die Präsentation unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfand.

 mehr …

»Lügenpresse« ‒ Götterdämmerung oder der letzte große Bluff?

Peter Bartels

Die Auflagen krachen weg! Bei Bild flüchteten drei Millionen, die FAZ hat nur noch 250 000, und auch der Spiegel beweint wieder einmal zehn Prozent minus. Das angebliche »Sturmgeschütz der Demokratie« muss nicht nur die NRW-Ausgabe komplett einstampfen, sondern auch 149 Mitarbeiter feuern. Überall reiben sich Verlage und Redaktionen das selbstgefällige, meist linke Äuglein, greinen, wie einst Mielke vor der Volkskammer, den immer schneller weglaufenden Lesern hinterher: Wir lieben euch doch alle! Eben, nicht »alle«. Nur die Gehorsamen. Und damit dem Fernsehen nicht Ähnliches passiert, tut es so, als sorge es sich um die Zuschauer. Wie jetzt der NDR. Er »spendierte« 45 Minuten Sendezeit ...

 mehr …

Monokulturelle Staaten ausradieren

Birgit Stöger

Die Vision einer Welt ohne Nationen, die Idee eines nationenlosen Europas – diese Vorstellung wurde lange im Bereich der Verschwörungstheorien angesiedelt. Die letzten Jahre indes zeigen immer deutlicher auf, dass sowohl nationale Regierungen als auch die Europäische Union auf die Abschaffung von Nationalstaaten hinarbeiten.

 mehr …

TTIP ist amerikanischer Wirtschaftsimperialismus

Dr. Paul Craig Roberts

Greenpeace hat dem Teil der Weltbevölkerung, deren Repräsentanten so verkommen oder dumm sind, transpazifische und transatlantische »Partnerschaftsabkommen« zu unterzeichnen, einen großen Dienst erwiesen. Greenpeace gelangte in den Besitz geheimer TTIP-Dokumente, die belegen, wie Washington und weltweit agierende Konzerne Europa unter Druck setzen, und veröffentlichte sie. Diese offiziellen Verhandlungsdokumente beweisen, dass meine Bewertung dieser »Partnerschaften«, nachdem zum ersten Mal in den Nachrichten über sie berichtet wurde, völlig zutreffend war.

 mehr …

Australien veröffentlicht Ufo-Akten

Birgit Stöger

Die australische Regierung veröffentlichte am 1. Mai die ersten Regierungsakten zum Thema Ufos. Schrittweise sollen nun die mit einer 30-jährigen Sperrfrist belegten Akten freigegeben werden. Die veröffentlichten Daten sollen laut Medienberichten unter anderem Akten der australischen Airforce, des Luftfahrtamtes und der Navy enthalten. Zudem soll es in den Unterlagen Zeugenaussagen, Fotos, Zeitungsberichte, offizielle Berichte und andere Einzelheiten geben.

 mehr …

Nichts bleibt verborgen: Neue Anti-Lügen-Software

Andreas von Rétyi

Manchen Menschen merkt man den leisesten Schwindel sofort an. Andere lügen wie gedruckt und werden dabei nicht einmal rot. Der »Lügendetektor« sollte einst Abhilfe schaffen, hat sich aber als unzuverlässig erwiesen. Eine neue Software soll jetzt die Wahrheitsfindung revolutionieren.

 mehr …

Stichwort Weltdominanz: Die Eliten kontrollieren uns – seit der Steinzeit

Andreas von Rétyi

Leicht überspitzt ausgedrückt stimmt das schon: Es gab immer überdurchschnittlich dominante Individuen, die sich an die Spitze ihrer Gesellschaft gestellt haben. Wie eine neue genetische Studie attestiert, finden sich in der menschlichen Prähistorie immer wieder Perioden, in denen sehr wenige Repräsentanten der jeweiligen Elite eine besonders große Zahl an Nachkommen gezeugt und damit die Reproduktion kontrolliert haben. Die moderne Elite hat andere, bedrohlichere Wege gefunden, die Gesellschaft zu kontrollieren.

 mehr …

Manöver, Marschbefehle und Kriegsspiele – wie die NATO Russland provoziert

Peter Orzechowski

Manöver in Moldawien, in Skandinavien und im Baltikum, Schießübungen an der polnischen Grenze zur russischen Exklave Kaliningrad, Truppenstationierungen in Osteuropa – die NATO fordert Russland heraus. Moskau will »Gegenmaßnahmen ergreifen«.

 mehr …

Linksextremisten: Hass-Mail und Morddrohungen

Birgit Stöger

»Braunes Nazischwein, deine Tage sind gezählt. In 48 Stunden wirst du umgebracht.« Immer noch steht eine Adressliste mit über 2000 AfD-Mitgliedern auf einer linksextremistischen Internetseite freizugänglich online. Weit und breit kein Heiko Maas (SPD) in Sicht, der mit Hilfe seiner Internet-Zensurtruppe den Kampf gegen »Extremisten« kämpft.

 mehr …

Totale Mediensperre in der größten Krebs-Story des Jahrzehnts: Millionen von Diagnosen waren falsch!

Amy Goodrich

Seit US-Präsident Nixon 1971 den »Krieg gegen Krebs« ausrief, sind die Zahlen der Krebserkrankten kontinuierlich gestiegen. Die unglaublich kostspieligen Krebstherapien, die, so war es versprochen worden, die Welt retten sollten, haben offenbar nichts bewirkt.

 mehr …

Wer soll das bezahlen? Lass deinen Worten Taten folgen!

Michael Morris

Sie schätzen Kompetenz und guten Service? Sie sind kritisch, umwelt- und verantwortungsbewusst, legen Wert auf regionale und gesunde Lebensmittel, auf alternative Medizin und auf ausreichend hochwertige geistige Nahrung? Und Sie wollen gut über diese Themen informiert werden? Sie wollen, dass Sie selbst und andere anständig bezahlt werden und unter ordentlichen Bedingungen arbeiten? Warum unterstützen Sie dann nicht jene Firmen, die genau das leisten?

 mehr …

Bundesregierung lässt Soldaten im Stich

Stefan Schubert

Die Kriegseinsätze der Bundeswehr im Ausland häufen sich. Doch wenn deutsche Soldaten in Not geraten oder gefangen genommen werden, wird ihnen Hilfe verweigert. Vielen ist das nicht bekannt.

 mehr …

Augstein vs. Sarrazin: Das Millionärssöhnchen und der Sozialist …

Peter Bartels

Es war wie immer bei Phoenix, dem TV-Sender, den kaum einer sieht ‒ außer ein paar Journalisten natürlich: Spätabends: Unter den Linden. Eine Handvoll Publikum, natürlich handverlesen, also Claqueure. Immer wieder eingespielt: junge, adrette Migranten. Links vom Fernseher Jakob Augstein, rechts Thilo Sarrazin. Der eine gab den jungen Henry Vahl für Arme, blies die Backen auf, runzelte die Stirn, rollte die Augen, gestikulierte auf »Ohnsorg-komm-raus«, unterbrach den anderen mit »Empathie- und Ideologieausbrüchen«. Der andere versuchte es geduldig bis gelassen mit Fakten. Thema (natürlich): Islamismus ... Rechtspopulismus ...

 mehr …

AfD ‒ Vorbild für die »Alternative für Tschechien«

Birgit Stöger

Auf dem Bundesparteitag der Alternative für Deutschland (AfD) am vergangenen Wochenende sprach der ehemalige tschechische Staatspräsident Václav Klaus und bestärkte die junge Partei in ihren Anliegen.

 mehr …

Schwere Breitseite gegen Bild und die Erziehungsmedien

Redaktion

Die Junge Freiheit hat Kopp-Autor Peter Bartels interviewt. Das Gespräch dreht sich um journalistisches Versagen, massive Auflagenverluste, die Propagierung linker Parolen und das Anbiedern der Medien an die Macht. Kurz: Es geht vor allem um sein neues Buch über den Niedergang der Bild und seine heftige Kritik am Versagen des Medien-Mainstreams. Dieser wird täglich beim Schönfärben, Belehren, Manipulieren und Lügen erwischt. Bartels legt gnadenlos seinen Finger in die zahlreichen Wunden.

 mehr …

EU-Zwang bei »Flüchtlings-Aufnahme« – Ungarn stellt sich mit Referendum dagegen

Birgit Stöger

Am Mittwoch will die EU-Kommission einen Gesetzesvorschlag präsentieren und so für das schnelle Umsetzen der EU-Visafreiheit für türkische Staatsbürger sorgen. Brüssel soll zudem Strafzahlungen für EU-Staaten vorsehen, die sich weigern, Immigranten aufzunehmen. Aufnahme-Verweigerer Ungarn bietet Brüssel die Stirn und bereitet aktuell ein Referendum vor, um sich mit einem »Nein« zur EU-Verteilungsquote diesem Diktat zu widersetzen.

 mehr …

Willy Wimmer: Appell an Berlin – versucht es mit den Gesetzen, auf die Ihr einen Amtseid abgelegt habt

Willy Wimmer

Zu den Äußerungen des Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland, Herrn Bedford-Strohm gegen die Ergebnisse des Grundsatzparteitages der AFD am vergangenen Wochenende in Stuttgart und entsprechende Äußerungen aus anderen Religionsgemeinschaften sind Anmerkungen sinnvoll.

 mehr …

AfD: Medienpropaganda gekonnt gekontert

Torben Grombery

Wohl in weiser Voraussicht hatte AfD-Frontfrau Frauke Petry in ihrer Abschlussrede auf dem Programmparteitag in Stuttgart an die Mitglieder appelliert, in den folgenden Tagen lieber keine Berichte über den Parteitag in den deutschen Zeitungen zu lesen. Andernfalls könnten sie den Eindruck gewinnen, sie hätten einem anderen Parteitag beigewohnt. Die aktuelle Titelseite des Wochenmagazins der FAZ wurde den Machern schon zuvor erfolgreich um die Ohren gehauen.

 mehr …

Deutschland: Vorbereitungen für die totalitäre Überwachung

Markus Gärtner

Die Bundesregierung treibt die umfassende Transparenz der Bürger immer schneller voran. Neben der Bargeldabschaffung gehört dazu vor allem die digitale Überwachung aller Wohnungen. Und das wird derzeit sogar gesetzlich abgesegnet.

 mehr …

Frauen mit größerem Po sind laut einer Studie gesünder und intelligenter

Julie Wilson

Wie sich herausgestellt hat, ist ein gut gepolstertes Hinterteil eine gute Sache, gesundheitlich gesehen. Nicht nur, dass ein größerer Po die Gesundheit generell stärke, er stehe zudem mit höherer Intelligenz und einem geringeren Risiko für chronische Krankheiten in Verbindung, sagen Wissenschaftler der Universität Oxford und des Churchill Hospital in Großbritannien.

 mehr …

Integration auf dem Rücken unserer Kinder

Birgit Stöger

Einen weiteren »Masterplan für die Integration von Flüchtlingen« fordert aktuell der »Aktionsrat Bildung«. Auch dieses Mal soll die Realisierung dieses Plans auf dem Rücken unserer Kinder und im Rahmen eines immer maroder werdenden staatlichen Schulsystems ausgetragen werden.

 mehr …

Größte Finanzinstitutionen der USA enthüllen ein neues digitales »Bargeld«-System

Michael Snyder

Im April dieses Jahres fand in New York ein geheimes Treffen führender Vertreter einiger der größten Finanzinstitutionen der USA statt. Auf diesem Treffen, das hinter verschlossenen Türen stattfand, stellte ein Unternehmen namens Chain eine Technologie vor, mit der es möglich sein soll, amerikanische Dollar in »rein digitales Kapital« zu verwandeln.

 mehr …

USA im Niedergang: Vom goldgedeckten Dollar über den Petrodollar zum Narco-Dollar

F. William Engdahl

Noch nie hat eine globale Führungsmacht mit Kontrolle über die Weltreservewährung eine solche Machtposition freiwillig aufgegeben. Erst nach zwei Weltkriegen räumten die City of London und die Bank of England widerwillig die bisherige Vormachtstellung des britischen Pfund Sterling für den Dollar. Henry Kissinger wird die Äußerung zugeschrieben: »Wer das Geld kontrolliert, kann die ganze Welt kontrollieren.« Unabhängig davon, ob sich Kissinger jemals öffentlich entsprechend äußerte, sind sein Mentor David Rockefeller und er doch mit Sicherheit zutiefst von der Richtigkeit dieser Aussage überzeugt. Gegenwärtig ist die amerikanische Staatsverschuldung auf mehr als 19 Billionen Dollar angestiegen, und es lässt sich nicht mehr verhehlen, dass sich die amerikanische Volkswirtschaft und ihre Infrastruktur in ihrem schlechtesten Zustand seit der Großen Depression der 1930er-Jahre befinden und dass die meisten Amerikaner ständig am Rand einer finanziellen Katastrophe leben. Angesichts dieser Entwicklung versuchen die brillanten führenden Akteure an der Wall Street und in Washington wieder einmal trickreich die Rolle des Dollars als Leitwährung der Weltwirtschaft aufrechtzuerhalten.


 mehr …

US Behörde zwang 17-Jährige zur Chemotherapie … nun ist der Krebs wiedergekommen

Amy Goodrich

Bei Cassandra Callender aus Windsor Locks im US-Bundesstaat Connecticut wurde im Alter von 17 Jahren das Hodgkin-Lymphom im Stadium III oder IV diagnostiziert. Kurz nach der Diagnose im September 2014 verweigerte sie eine Chemotherapie und beschloss, sich über alternative Behandlungsmethoden zu informieren, um ihren Körper vor Langzeitfolgen wie Organschäden und Unfruchtbarkeit zu schützen.

 mehr …

Demenz durch frei verkäufliche Arzneien

Edgar Gärtner

Immer mehr Studien bestätigen den seit Langem bestehenden Verdacht, dass Demenzerkrankungen vor allem auch eine Folge der regelmäßigen Einnahme bestimmter Medikamente sind.

 mehr …
Hier geht es zu weiteren aktuellen Artikeln unserer Autoren ... mehr

Werbung

Whistleblower

verheimlicht vertuscht vergessen

Geschrieben. Gestoppt. Und doch gedruckt!

Das war wohl noch nie da: Ein Buch wird Opfer seines eigenen Credos! Gerhard Wisnewskis jährlicher Bestseller verheimlicht - vertuscht - vergessen wurde nun sogar seinem Verlag Droemer Knaur zu heiß! Kurz vor Druck wurde die neueste Ausgabe 2016 gestoppt! Begründung: Wisnewski habe in seinem Werk Flüchtlinge »verunglimpft«. »Tatsache ist, dass das Buch jede Menge Sprengstoff enthält, insbesondere im Hinblick auf die sogenannte >Flüchtlingskrise<, die uns 2015 im wahrsten Sinne des Wortes >heimsuchte<«, schrieb Wisnewski in seinem Newsletter.

mehr ...

Spendenaktion

GEZ abschaffen!

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

X4-Life Taschenalarm

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Kelly Kettle Base Camp Set Edelstahl

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.