Tuesday, 21. April 2015

Enttarnte Lügenpresse: Ein Mord passt nicht ins Bild der Gutmenschen

Udo Ulfkotte


Überall in Deutschland gibt es traumatisierte Flüchtlinge, um die sich Psychologen, Soziologen, Ethnologen, Pädagogen, Migrationsforscher und eine kaum noch zu überblickende Schar von Integrationshelfern kümmern. Ganz anders sieht es aus, wenn Deutsche zu Opfern dieser traumatisierten Menschen werden. Denn das ist schlicht nicht vorgesehen.

 mehr …

Staatlich regulierte »private« Altersvorsorge: Die Zeitbombe tickt noch lauter

Janne Jörg Kipp

Vor wenigen Tagen wurde durch eine kleine Randnotiz des früheren Bundestagsabgeordneten Frank Schäffler bekannt, dass das Bundesfinanzministerium die Anlagerichtlinien für Lebensversicherer geändert hat. Die Lebensversicherungen können jetzt »einfacher« in den Energiesektor investieren. Wenn Sie einen der fast 90 Millionen Verträge in Deutschland haben, zahlen Sie jetzt also die Energiewende mit. Die Versicherung hat es Ihnen nicht mitgeteilt. Die Zeitbombe der gesamten Vorsorge tickt indes noch lauter.

 mehr …

Weltwirtschaft: Auf dem Weg über das Kliff

Markus Gärtner

Wer in diesen Tagen noch die Mainstream-Zeitungen liest, kann sich über ein gutes Jahr in der Weltwirtschaft freuen: In der Euro-Zone erholt sich die Konjunktur. Mario Draghi pumpt, was das Zeug hält. In den USA ist die Wirtschaft stark genug, um die angekündigten Zinserhöhungen der Notenbank auszuhalten. In China lockert die Notenbank die Kreditvergabe und schießt 200 Milliarden Dollar zusätzlich in die Wirtschaft ein.

 mehr …

Saudis im Jemen: Erst die Bomben, dann das Scheckbuch

Stephen Lendman

Vertreter der Vereinten Nationen richteten einen Appell an die Weltöffentlichkeit, sofort mindestens 274 Millionen Dollar an Finanzmitteln für dringend benötige humanitäre Hilfe für die jemenitische Bevölkerung bereitzustellen. Der saudische König Salman, selbst für den Tod zahlloser Menschen dort verantwortlich, erklärte sich bereit, die gesamte Summe zur Verfügung zu stellen, während er weiterhin täglich Terrorluftangriffe gegen die Bevölkerung durchführen lässt und die ohnehin schon schreckliche humanitäre Krise im Jemen weiter verschärft.

 mehr …

Das Boot ist voll: Moslems werfen christliche Flüchtlinge über Bord

Peter Harth

Die Politik bereitet Deutschland auf eine Rekordzahl an Asylbewerbern vor. Unterdessen verschweigen Mainstream-Medien, dass unter ihnen eiskalte Mörder sind: Schwarze Moslems werfen vor Sizilien zwölf Christen über Bord. Alle ertrinken. Italiens Polizei spricht vom »religiösem Hass«, der da an Land geht. Weit weg? Das österreichische Bundeskriminalamt bemerkt in seinem Schlepperbericht immer mehr illegale Flüchtlinge vor Deutschlands Grenzen.

 mehr …

Volker Kauder: Ein harmlos klingender Schwätzer bastelt perfide an der Überfremdung Deutschlands

Heinz-Wilhelm Bertram

Von Volker Kauder, Fraktionsführer der CDU/CSU im Bundestag, ist nichts dauerhaft Werthaltiges bekannt. Außer seinen Bagatellreden. Alles, was er vorträgt, klingt selbstverständlich, überflüssig, harmlos. Doch Vorsicht: der geschwätzige Führer einer ansonsten tatenlosen CDU auf Sozialismus-Kurs versteckt durchtrieben und perfide den Großplan, Deutschland massiv und gezielt zu überfremden.

 mehr …

Gesundheit: Die Gentherapie wird zum Geschäft

Edgar Gärtner

Eine Million Euro zahlen Krankenkassen für nur eine neue Spritze, die medizinisch gesehen wahre Wunder wirkt.

 mehr …

Einseitige »prorussische« Berichterstattung? – Kopp Online beantwortet die Zuschrift eines erbosten Lesers

Redaktion

Die Redaktion von Kopp Online erhält täglich Mails von Lesern, die sich auf unsere redaktionellen Inhalte beziehen. Oftmals enthalten sie Lob und Zustimmung, hin und wieder aber auch Kritik. Aufgrund der Vielzahl der Zuschriften können wir nur selten adäquat antworten. Wir haben uns aber entschlossen, den nachfolgenden durchaus als drastisch zu bezeichnenden Leserbrief sowie die ausführliche Antwort eines unserer Autoren abzudrucken, weil wir derartige Leserbriefe in den letzten Wochen des Öfteren erhielten. Die Vorwürfe, die darin erhoben werden, sind oftmals pauschal und undifferenziert. Schwarz-Weiß ist auch die Perspektive, die der Bevölkerung hier seit Jahrzehnten vermittelt wird – und das interessegeleitet: Hier Freund, dort Feind. Wer differenzierter berichtet, auf den stürzt sich die »Meute«.

 mehr …

Wissenschaft rätselt über Hitzestau im Pazifik

Michael Snyder

Ein über 1600 Kilometer langes Gebiet des Pazifischen Ozeans ist derzeit mehrere Grad wärmer als normal. Das geht aus zwei wissenschaftlichen Arbeiten hervor, die die Universität von Washington kürzlich veröffentlichte. Was zu der Erwärmung geführt hat, kann niemand mit Gewissheit sagen.

 mehr …
Hier geht es zu weiteren aktuellen Artikeln unserer Autoren ... mehr

Werbung

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.