Sunday, 20. April 2014

Desinformation in den westlichen Mainstreammedien

Neil Clark


Ich bin verwirrt. Vor einigen Wochen wurde uns im Westen erklärt, dass es sehr gut sei, wenn das Volk in der Ukraine Regierungsgebäude besetzt. Unsere politische Führung und elitäre Kommentatoren erklärten uns, dass es sich bei diesen Menschen um »Pro-Demokratie-Demonstranten« handele. Wehe, ihr geht mit Gewalt gegen diese »Pro-Demokratie-Demonstranten« vor, warnte die US-Regierung die ukrainischen Behörden – selbst dann nicht, wenn, wie auf Bildern zu sehen war, einige dieser Demonstranten Neonazis waren, die die Polizei mit Molotowcocktails und anderen Dingen bewarfen, die Statuen zerschlugen und Gebäude anzündeten.

 mehr …

Ungeklärte Sichtung: Schwarzer Ring über England

Andreas von Rétyi

Sicher eine der ungewöhnlichsten Sichtungen am Himmel machte kürzlich eine Schülerin aus Leamington Spa, England. Für einige Minuten zeigte sich ein schwebendes, ringförmiges Gebilde über dem britischen Kurort. Bis jetzt weiß niemand, worum es sich bei dem mysteriösen Objekt wirklich gehandelt hat.

 mehr …

Obama: Sex, Lügen und Kokain

Gerhard Wisnewski

Tja, unser US-Präsident – der Führer der »freien Welt«. Glaubt man Leuten, die es wissen müssen, dann ist der gute Barack Obama eine Komplett-Fälschung. Dabei rede ich noch nicht einmal von seiner gefälschten Geburtsurkunde. Sondern auch seine Existenz als Mann und Familienvater ist demnach möglicherweise gefälscht. Eine angebliche Jugendfreundin plauderte nun aus dem Nähkästchen. Demnach fiel Obama vor allem durch drei Merkmale auf: durch Koks, Lügen und schwule Freunde. Solche Erinnerungen haben auch andere Obama-Bekannte. Einer erklärte öffentlich: »Ich habe Obama einen geblasen.«

 mehr …

Der langsame Tod der alten Weltordnung

Tyler Durden

Im Frühjahr 2012 veröffentlichte The National Interest eine Sonderausgabe. Titel: »The Crisis of the Old Order: The Crumbling Status Quo at Home and Abroad« (»Die Krise der alten Ordnung – In In- und Ausland bricht der Status Quo weg«). Die These war, dass die Feuerproben der Weltwirtschaftskrise und des Zweiten Weltkriegs für eine vergleichsweise stabile Weltordnung gesorgt hätten, diese nun jedoch zerfalle. In der Einleitung schrieben die TNI-Redakteure: »Nur die historische Perspektive erlaubt es uns, die tiefgreifenden Entwicklungen unserer Zeit vollständig zu erfassen und daraus abzulesen – wenn auch vielleicht nur vage –, wohin uns diese Entwicklungen führen werden. Eines jedoch ist klar: Sie führen in ein neues Zeitalter. Die Frage lautet lediglich, mit wie viel Störung, Chaos und Blutvergießen der Übergang von der alten Weltordnung zu dem, was auch immer nun kommt, einhergeht.«

 mehr …

Gesundheit: Hohe Keimbelastung bei küchenfertigen Salatmischungen

Redaktion

In wenigen Wochen wird es wieder die ersten frischen Salate und Kräuter aus heimischem Anbau geben. Die Werbung blendet dabei jene Schattenseiten aus, welche unsere Großeltern noch kannten.

 mehr …

Überraschung! Warum ganz normaler Senf zu den gesündesten krebshemmenden Lebensmitteln zählt

Mike Adams

Die meisten industriell verarbeiteten und abgepackten Lebensmittel, die im Laden verkauft werden, sind der reinste Müll. Sie strotzen nur so vor Maissirup, Glutamat und gentechnisch veränderten Zutaten. Doch keine Regel ohne Ausnahmen: Heute möchte ich Ihnen Senf vorstellen. Um es kurz zu machen: Senf ist das vielleicht nährstoffreichste krebshemmende Würzmittel in der heutigen westlichen Welt. Und warum? Weil er aus Senfsamen hergestellt wird, und Senfsamen enthält Allylisothiocyanat.

 mehr …

Psycho-Terror der Kiewer Junta: Ukrainische Jets donnern im Tiefflug über rebellische Städte

Redaktion

Die ukrainische Armee erhöht den psychologischen Druck auf die Gebiete, in denen die regierungsfeindliche Stimmung besonders groß ist. Über Städten in der Ostukraine erfüllen Angriffshubschrauber und Kampfjets die Luft mit dem Lärm ihrer Motoren. Die putschistische Regierung ist weiterhin damit beschäftigt, in den östlichen Gebieten des Landes ihre so genannte Antiterrormaßnahme durchzuführen.

 mehr …

Nach dem Rausschmiss des saudi-arabischen Spionagechefs Bandar Bush: Was nun?….

F. William Engdahl

Offizielle saudi-arabische Medien haben bestätigt, was Gerüchte schon seit Monaten besagten: Prinz Bandar bin Sultan, von 1983 bis 2005 Botschafter in Washington, ist als Chef des Geheimdienstes von Saudi-Arabien, dem Gegenstück zur CIA, abgelöst worden. Bandar hatte so enge Beziehungen zum US-Präsidenten aufgebaut, dass ihm George W. Bush den Spitznamen »Bandar Bush« verpasste. Der König hatte ihn als Geheimdienstchef eingesetzt und mit der Aufgabe betraut, Syriens Präsidenten Baschar al-Assad zu stürzen. Es stellt sich die interessante Frage, warum Bandar fallengelassen wurde und was auf ihn folgt.

 mehr …

Forschungseinrichtung »verliert« Tausende von Gefäßen mit tödlichen Viren

Mac Slavo

Ein französisches Forschungsinstitut hat offenbar Tausende von Gefäßen verlegt. Beim Pariser Institut Pasteur, in dem auch an tödlichen Viren wie SARS gearbeitet wird, weiß niemand so recht, wo die Phiolen abgeblieben sein könnten. 2349 Gefäße mit Fragmenten des Virus, das 2002 insgesamt 774 Menschen das Leben kostete, würden fehlen, wie eine routinemäßig durchgeführte Inventur ergab, teilte das Institut mit.

 mehr …

Gold und Silber: Das geheime Wissen der Zykliker

Dr. Bernd Heim

Gold und Silber sind derzeit vergleichsweise schwach, auch wenn die Krise in der Ukraine sowie die weiterhin hohen Schulden in allen westlichen Nationen eine Flucht in Edelmetalle nahelegen. Auch China meldet jetzt größte wirtschaftliche Probleme mit Preisblasen. Deshalb müsste Gold nach Lehrbuchmeinung teurer werden. So vermelden es die Massenmedien derzeit, zumindest auf den Anlegerseiten. Doch professionelle Käufer, so genannte Zykliker, wissen, warum es jetzt – auch für Sie – besonders günstig sein kann, einzusteigen. Wer sich mit Ersatzwährungen absichern möchte, findet aktuell beste Gelegenheiten.

 mehr …

US-Post deckt sich mit Waffen und Munition ein: »Sinn ergibt das nicht«

Mac Slavo

Dieses Jahr hat Kit Daniels berichtet, dass sich der US Postal Service – wie andere Bundesbehörden auch – mit Waffen und Munition eindeckt. Ein alarmierender Trend, der da seit einigen Jahren landesweit um sich greift. Das sei »höchst ungewöhnlich«, sagt Alan Gottlieb, Vorsitzender des in Washington ansässigen »Bürgerausschusses für das Recht, Waffen zu besitzen und zu tragen« (Citizens Committee for the Right to Keep and Bear Arms).

 mehr …

Blick in die nahe Zukunft: Fließbandoperationen

Markus Gärtner

Im deutschsprachigen Raum wird das Gesundheitssystem rabattiert und an die Wand gefahren. Für nichts ist mehr Geld da, die Ärzte wandern immer schneller ab. Das nutzen supermoderne indische Kliniken aus.

 mehr …
Hier geht es zu weiteren aktuellen Artikeln unserer Autoren ... mehr

Werbung

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.