Wednesday, 4. March 2015

Studie zeigt: E-Zigaretten sind mit giftigen Chemikalien belastet

S. D. Wells

»E-Zigarette« ist nur einer der gängigen Namen für elektronische Nikotin-Abgabesysteme, andere sprechen von E-Cigs oder Vapern. Leider gibt es zurzeit noch keine international verbindlichen Sicherheitsstandards für E-Zigaretten und die erheblichen Mengen an darin enthaltenen Giftstoffen. In den Verdampfer-Flüssigkeiten wurden u.a. Formaldehyd und Acetaldehyd nachgewiesen. Japanische Gesundheitsexperten warnen vor diesen krebsauslösenden Chemikalien im Dampf verschiedener E-Zigaretten.

 mehr …

Kosmetik: Neu ist oft nicht besser

Edgar Gärtner

Bei Kosmetik und Hautpflege gibt es Produkte, die seit mehr als hundert Jahren nicht verändert wurden. Sie sind extrem günstig und fast immer erheblich besser als teure moderne Konkurrenten. Ein Überblick.

 mehr …

Menschen als Giftmülldeponien

Andreas von Rétyi

Welche »Standardfehler« machen wir bei unserer Ernährung und wie könnte es besser gehen?

 mehr …

Das MSG-Problem lösen – mit Magnesium

Dr. Carolyn Dean

Die Bedenken über MSG und Glutamat im Essen wachsen, seit die Bestimmungen des Codex Alimentarius umgesetzt werden. Der von der Weltgesundheitsorganisation und der Welthandelsorganisation herausgegebene Codex legt die Standards fest, nach denen Lebensmittel »legal« verfälscht werden dürfen.

 mehr …

Starkes Immunsystem: Nahrung ist wichtiger als Gene

Jonathan Benson

Es ist Zeit, mit dem alten Märchen aufzuräumen, Krankheit sei eigentlich Zufall, begünstigt durch »fehlerhafte« Gene. Eine neue Studie, die in der Zeitschrift Cell veröffentlicht wurde, zeigt, dass in Wirklichkeit besonders bei älteren Menschen Umweltfaktoren, eingeschlossen die Ernährung, das Immunsystem formen.

 mehr …

Nebennieren: Wie Sie chronischen Stress loswerden und sich wieder aufladen

Dani Veracity

Die einfache, entspannte Lebensweise unserer Vorfahren gibt es nicht mehr, und wir merken nicht einmal, wie sehr wir unter Stress stehen. Was ist das Problem? »Unsere Lebensweise hat sich verändert, unser Körper aber nicht«, sagte Dr. James Wilson im vergangenen November bei einem Vortrag im Rahmen der Ausstellung First Arizona Choices in Tucson, Arizona. Viele unserer Mitmenschen fühlen sich müde und gestresst, und wir möchten wissen, warum.

 mehr …

BPA-Alternative in Plastik stört das Wachstum von Gehirnzellen und löst Hyperaktivität aus

Ethan A. Huff

Um Plastik biegsam und Thermodruckpapier bedruckbar zu machen, müssen dem Mix bestimmte Chemikalien zugesetzt werden, die laut wissenschaftlichen Untersuchungen das Hormonsystem angreifen und andere gesundheitliche Schäden verursachen können. Eine neuere Untersuchung warnt, dass eine beliebte Alternative zu Bisphenol A (BPA), der berüchtigten Plastik-Chemikalie, auf die die Hersteller bei ihren Produkten inzwischen verzichten, die Entwicklung von Gehirnzellen hemmen und Hyperaktivität fördern könnte.

 mehr …

Vorsicht vor diesen sechs Haushaltsprodukten: Krebsgefahr!

Ethan A. Huff

Die meisten Menschen halten ihre Wohnung für eine Art sicheren Hafen, in dem sie vor allen Gefahren, die »da draußen« lauern, geschützt sind. Ihnen ist nicht bewusst, dass viele normale Haushaltsprodukte gefährliche Chemikalien enthalten, die bekannt sind als krebsverursachend, die die Fortpflanzung gefährden, zu Geburtsschäden führen und unsere Gesundheit auf andere Weise bedrohen.

 mehr …

Schlaftherapie: Ein kurzes Nickerchen tagsüber kompensiert schlechten Schlaf in der Nacht

Redaktion

Ein halbstündiges Nickerchen tagsüber kann die hormonelle Wirkung von zwei Stunden Nachtschlaf ersetzen und den Betreffenden nicht nur erfrischen, sondern das Immunsystem stärken und Stress abbauen. Das besagt eine neue Studie.

 mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.