Wednesday, 29. June 2016
14.03.2014
 
 

Fischöl verzögert die Schrumpfung des Gehirns

Carolanne Wright

Kann reichlich Fischöl in Ihrer Nahrung verhindern, dass Ihr Gehirn schrumpft? Eine Studie, die in der Januarausgabe 2014 der Zeitschrift Neurology veröffentlicht wurde, besagt: Ja.

Als natürlicher Indikator normaler Alterung (aber auch als Anzeichen der Alzheimer-Erkrankung) kann die schrumpfende Größe des Gehirns auf spätere Probleme bei geistiger Gesundheit und Klarheit sowie kognitiver Leistungsfähigkeit hindeuten. Angesichts dieser Verbindung sind Wissenschaftler begeistert über die neuesten Erkenntnisse, die den Verzehr von Omega-3-Fettsäuren mit größerem Gehirnvolumen in Verbindung bringen.

 

Eine Achtjahresstudie

Bei der so genannten Women’s Health Initiative Memory Study wurden die Werte von Omega-3-Fettsäuren (EPA [Eicosapentaensäure] und DHA [Docosahexaensäure]) in den roten Blutkörperchen von 1111 älteren Frauen gemessen. Acht Jahre später wurden MRT-Aufnahmen gemacht, um das Gehirnvolumen der Teilnehmerinnen, deren durchschnittliches Alter bei 87 Jahren lag, zu beurteilen. Wie die Forscher beobachteten, zeigten die Frauen mit höheren Werten an Omega-3-Fettsäuren acht Jahre später auch ein größeres Gehirnvolumen. In einer Pressemitteilung der American Academy of Neurology heißt es:

 

»Diese höheren Werte an Fettsäuren können über die Ernährung und den Einsatz von Nahrungsergänzungsmitteln erzielt werden. Die Resultate lassen darauf schließen, dass der Effekt auf das Gehirnvolumen einer Verzögerung des normalen Verlusts an Hirnzellen entspricht, der bei einer Alterung um ein oder zwei Jahre auftritt«, sagte Dr. James V. Pottala, Autor der Studie.

Darüber hinaus wurden höhere Werte an Omega-3-Fettsäuren mit einem 2,7 Prozent größeren Volumen der Hippocampus-Region des Gehirns – die eine wichtige Rolle für das Gedächtnis spielt – in Verbindung gebracht. Interessant ist, dass eine Atrophie des Hippocampus bereits beginnt, lange bevor sich die ersten Symptome der Alzheimer-Krankheit zeigen.

 

Weitere Vorzüge für das Gehirn

 

Sie brauchen noch weitere Anreize für eine Erhöhung Ihrer täglichen Omega-3-Einnahme? Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass eine Ergänzung mit EPA und DHA Aggression und Feindseligkeit mindert. Und gestresste (aber gesunde) Freiwillige senkten ihr Stressniveau durch die Einnahme von 1500 mg DHA täglich ganz deutlich.

 

Außerdem bessern sich durch Omega-3-Fettsäuren die Symptome einer Depression eindrucksvoller als durch Prozac. Bei einer Studie »reagierte die Hälfte der Teilnehmer gut auf Fluoxetin [Prozac] allein, 56 auf eine Ergänzung mit EPA (1000 mg) und beeindruckende 81 Prozent auf eine Kombination beider Behandlungsformen«, betont Dr. Julius Goepp in seinem Artikel »Omega-3-Fettsäuren erhöhen das Gehirnvolumen und machen viele Aspekte der neurologischen Alterung rückgängig«.

 

Dr. Goepp weiter: »Bei einer Dosierung über 2000 mg sind die Resultate konstant spektakulär. Placebo-kontrollierte Doppelblindstudien belegen die deutliche Überlegenheit einer Omega-3-Behandlung über Placebos, bei Verwendung von Standardtabellen zur Einschätzung einer Depression. Zahlreiche weitere Studien bestätigen diese deutliche Wirkung auf eine Depression auch in anderem Zusammenhang: Depressive Symptome wurden bei Patienten mit Parkinsonscher Krankheit genauso gelindert wie bei schwangeren Frauen mit schwerer depressiver Störung. Eine besonders deutliche Wirkung zeigte sich bei Frauen mittleren Alters, die während der Wechseljahre an psychischen Leiden mit Symptomen einer Depression litten.«

 

 

 

Quellen für diesen Beitrag waren u.a.:

 

Neurology.org

NaturalNews.com

ScienceDaily.com

AAN.com

LEF.org

 

 

 


 

 

Interesse an mehr Hintergrundinformationen?

 

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Macht – und erfahren Sie, was die Massenmedien Ihnen verschweigen!

 

Lesen Sie weitere brisante Informationen im neuen KOPP Exklusiv. KOPP Exklusiv wird grundsätzlich nicht an die Presse verschickt und dient ausschließlich zu Ihrer persönlichen Information. Jede Ausgabe ist gründlich recherchiert, im Klartext geschrieben und setzt Maßstäbe für einen kritischen Informationsdienst, der nur unter ausgewählten Lesern zirkuliert und nur im Abonnement zu beziehen ist.

 

In der aktuellen Ausgabe finden sie unabhängige Hintergrundinformationen unter anderem zu folgenden Themen:

 

  • Die Geschäfte der Gutmenschenlobby
  • Krebs aus dem Badezimmer: Unsere tägliche Dosis Gift
  • Photovoltaik erzeugt mehr CO2 als Kohlekraftwerke
  • Hintergründe zum Goldpreis

 

 

Das alles und viele weitere Kurzberichte im neuen KOPP Exklusiv, fordern Sie noch heute Ihr Probeabonnement an!

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

Omega-3-Fettsäuren senken bei älteren Menschen das Risiko von Mini-Schlaganfällen und Veränderungen im Gehirn um 40 Prozent

John Phillip

Schlaganfälle, Mini-Schlaganfälle oder Infarkte und vaskuläre Demenz sowie Herzerkrankungen sind jedes Jahr die Ursache für ein Drittel aller Todesfälle. Nach Expertenanalysen sind fast 200 000 dieser Todesfälle durch geringfügige Änderungen des Lebensstils vermeidbar. Wissenschaftler benennen insbesondere eine gesündere Lebensweise,  mehr …

Omega-3-Ergänzungsmittel bieten einen wirksamen Schutzschild vor Hautkrebs

John Phillip

Längst ist erwiesen, dass Omega-3-Fettsäuren aus Fisch, Walnüssen, Samen und Ergänzungsmitteln wirksam vor vielen Formen von Krebs, vor Herzkreislauferkrankungen und Demenz schützen.  mehr …

Neue Erkenntnisse: Substanz aus Omega-3-Fettsäuren stoppt Tumorwachstum und Metastasierung

John Phillip

Die Mainstreammedien überschlagen sich mit Meldungen über rückläufige Zahlen bei Krebserkrankungen. Mancher mag deshalb versucht sein zu glauben, die moderne Medizin habe die schreckliche Krankheit durch die systematische Anwendung von Schneiden, Verbrennen und Vergiften in den Griff bekommen.  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Eine bittere Ironie: Hacker der Bitcoin-Tauschbörse Mt.Gox verlangt »Schutzgeld« von Mt.Gox-Kunden, damit er ihre persönlichen Daten nicht veröffentlicht

Tyler Durden

Der Bankrott der größten Bitcoin-Tauschbörse ist vielleicht schon aus den Schlagzeilen verschwunden, aber das wirkliche Drama beginnt erst jetzt.  mehr …

Krieg am 15. März? Gehackte E-Mails enthüllen False-Flag-Operation gegen die Russen

Gerhard Wisnewski

False-Flag-Operationen bringen die Geschichte voran und ebnen dem Aggressor den Weg – siehe 11.9.2001. Wenn sich feindliche Truppen gegenüberstehen, wechselt man gerne mal die Abzeichen, um im Namen des Feindes Attentate, Überfälle oder Gräueltaten zu begehen und anschließend empört »zurückzuschlagen«. Und schon ist der schönste Krieg im Gange.  mehr …

Peter Scholl-Latour: Wir leben im Zeitalter der Massenverblödung

Redaktion

Am 9. März ist der Journalist und Islamexperte Peter Scholl-Latour 90 Jahre alt geworden. Er hat sich deutlich dazu geäußert, was er von unseren Medien hält.  mehr …

Omega-3-Fettsäuren senken bei älteren Menschen das Risiko von Mini-Schlaganfällen und Veränderungen im Gehirn um 40 Prozent

John Phillip

Schlaganfälle, Mini-Schlaganfälle oder Infarkte und vaskuläre Demenz sowie Herzerkrankungen sind jedes Jahr die Ursache für ein Drittel aller Todesfälle. Nach Expertenanalysen sind fast 200 000 dieser Todesfälle durch geringfügige Änderungen des Lebensstils vermeidbar. Wissenschaftler benennen insbesondere eine gesündere Lebensweise,  mehr …

Werbung

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.