Dienstag, 6. Dezember 2016
06.01.2016
 
 

Besser schlafen mit Nachtmilch

Edgar Gärtner

Darauf musste erst einmal jemand kommen: Forscher einer asiatischen Universität gaben Labormäusen neuseeländisches Milchpulver von Kühen zu essen, die nachts zwischen zwei und vier Uhr gemolken worden waren.

 

 

 

Sie wollten erkunden, ob die Labormäuse damit besser einschliefen. Tatsächlich kamen die so gefütterten Mäuse deutlich früher ins Torkeln und schliefen auch länger als die Tiere der Kontrollgruppe.

So ganz abwegig war die Idee für dieses Experiment freilich nicht.

 

Den Volltext dieses Artikels lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Hintergrundinformationsdienstes KOPP Exklusiv

 

 

 

 

 


 

 

Interesse an mehr Hintergrundinformationen?


Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Macht – und erfahren Sie, was die Massenmedien Ihnen verschweigen!

Lesen Sie weitere brisante Informationen im neuen KOPP Exklusiv. KOPP Exklusiv wird grundsätzlich nicht an die Presse verschickt und dient ausschließlich zu Ihrer persönlichen Information. Jede Ausgabe ist gründlich recherchiert, im Klartext geschrieben und setzt Maßstäbe für einen kritischen Informationsdienst, der nur unter ausgewählten Lesern zirkuliert und nur im Abonnement zu beziehen ist.

 

In der aktuellen Ausgabe finden sie unabhängige Hintergrundinformationen unter anderem zu folgenden Themen:

 

  • Blick in die Zukunft: Stell dir vor, es ist Krieg
  • Wird Saudi-Arabien zum Ölimporteur?
  • Gesundheit: Die Fluorid-Gefahr
  • So funktioniert Zensur

 

 

Das alles und viele weitere Kurzberichte im neuen KOPP Exklusiv, fordern Sie noch heute Ihr Probeabonnement an!

 

 

.

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Köln holt die Kanzlerin ein: »Wir müssen akzeptieren, dass die Zahl der Straftaten bei jugendlichen Migranten besonders hoch ist«

Markus Gärtner

Die Berliner Blockparteien fordern von uns Toleranz, eine unbegrenzte Aufnahmebereitschaft und eine unbeirrbare Willkommenskultur. Negative Nebenwirkungen massenhafter Migration nach Deutschland sollen dabei so gut es geht unter der Decke gehalten werden. Sonst könnte es noch mehr Hass und Wutausbrüche im Internet oder gar Unruhen geben.  mehr …

Antidepressiva vor der Geburt können später Angst und Depressionen auslösen

Jonathan Benson

Eine neue Untersuchung führt noch einmal die Gefährlichkeit von Antidepressiva vom Typ SSRI (Serotonin-Wiederaufnahmehemmer) wie Prozac und Lexapro vor Augen. Es stellte sich nämlich heraus, dass diese das Gehirn verändernden Medikamente anhaltende und manchmal sogar permanente Auswirkungen auf Kinder haben können, wenn sie während einer  mehr …

Wie die Diakonie Flüchtlinge in ihren »Beratungszentren auf der Fluchtroute« berät

Heinz-Wilhelm Bertram

Der Präsident der Diakonie Deutschland, Ulrich Lilie, wünscht sich »Beratungszentren auf den Fluchtrouten«. Sie sollen den »Flüchtlingen« helfen, ihr Land der Wahl innerhalb der EU zu finden. Kopp Online stellt sich schon mal vor, wie solch ein Beratungsgespräch ausfallen könnte.  mehr …

USA evakuierten »ihre Terroristen« – Kämpfer des Islamischen Staats (IS) – aus Ramadi

Stephen Lendman

Washington wird vorgeworfen, vor der Rückeroberung der strategisch wichtigen irakischen Stadt Ramadi durch Regierungstruppen an die 2000 Terroristen aus der Stadt evakuiert zu haben. Ein Kommandeur der Volksmobilisierung, einer staatlich unterstützten, fast ausschließlich schiitischen Dachorganisation von etwa 40 Milizen, erklärte, die USA  mehr …

Volkspädagogen

Werbung

Die GEZ-Lüge

Erinnerung ans Recht

Deutschland zeichnet sich nicht mehr als Rechtsstaat aus.

Die freiheitlich-demokratische Grundordnung beruht auf den in der Aufklärung entwickelten Gedanken der Freiheit und der Souveränität der Bürger. Diese Ordnung wurde für Deutschland im Grundgesetz niedergelegt und ist das rechtliche Fundament jeder Republik. Sie ist ein wesentliches Kennzeichen des europäischen Erfolgs und Selbstverständnisses. Während die Eliten in Berlin und Brüssel vordergründig an etablierten Werten der Demokratie festhalten, zerstören sie vorsätzlich und systematisch die Eckpfeiler unserer Rechtsordnung.

mehr ...

Der Links-Staat

Wie aus einem Rechtsstaat ein Links-Staat wurde

Die linksextreme Antifa erfährt vielfältige Unterstützung durch den Staat, sowohl finanziell als auch logistisch, und das alles finanziert mit Steuergeldern und verdeckten Kapitaltransfers. Nach jahrelangen und aufwendigen Recherchen präsentieren Christian Jung und Torsten Groß eindrucksvolle Hintergrundinformationen. Sie nennen Zahlen, Daten und Fakten - und sie nennen Namen, die Namen derer, die die linksextremen Strukturen fördern.

mehr ...

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Spendenaktion

Mitochondrien

Das große Detox-Buch

Werbung

Deutschland von Sinnen

»Voll das Tollhaus!«

»Es ist ein Skandal, die indigene Bevölkerung als einen Haufen von Reaktionären, Nazis, ja, verhinderten Mördern zu verunglimpfen, sobald sie mitbestimmen möchte, mit welcher Sorte von Menschen sie in ihrem eigenen Land zusammenzuleben wünscht und mit welcher nicht. Migranten sind keine Touristen. Das hier ist immer noch Deutschland und nicht Circus Roncalli.« Akif Pirinçci

mehr ...

Durch globales Chaos in die Neue Weltordnung

Mit Holz, Herz und Hand

Ur-Obst