Dienstag, 6. Dezember 2016
03.05.2014
 
 

Drei Gründe, Wasser mit Zitrone zu trinken

Jeanette Padilla

Zitronen sind gesund – sie liefern reichlich Vitamin C, Vitamine des B-Komplexes, Kalium, Eisen, Kalzium und Magnesium. Wenn Sie sich diese Vorzüge sichern wollen, geben Sie einfach Zitrone in das Wasser, das Sie trinken.

Zitronensaft kann langfristig den Zahnschmelz angreifen; das können Sie verhindern, indem Sie ihn einfach mit lauwarmem Wasser verdünnen.

 

Gewichtsabbau

Wenn sie abnehmen möchten, sollten Sie dem Wasser Zitrone zugeben. Die Pektine in den Zitronen helfen uns gegen Heißhungerattacken. Außerdem unterstützt Zitronensaft die Verdauung. Er kurbelt die Bildung von Galle an, die die Nahrung bei der Verdauung aufspaltet. Zitronensaft zu trinken hilft auch, die Leber sauber zu halten. Das ist wichtig, denn die Leber verstoffwechselt Fett und bildet Galle. Zusammengenommen können diese kleinen Vorteile Ihnen langfristig dabei helfen, abzunehmen.

 

Stärkung des Immunsystems

 

Zitronenwasser kann auch dazu beitragen, unser Immunsystem stark zu erhalten. Wegen seiner antibakteriellen Wirkung kann es bei Halsweh lindernd wirken. Zitronenwasser unterstützt das Lymphsystem, das gemeinsam mit dem Immunsystem Keime aufspürt und unschädlich macht. Außerdem trägt es dazu bei, die in den Lymphknoten gespeicherte Lymphe zu reinigen. Lymphe ist im Wesentlichen eine Ansammlung von »Müll« aus dem Körper.

 

Minderung entzündlicher Prozesse

 

Eine gute Nachricht für alle, die an Entzündungen leiden: Zitronenwasser kann spürbar helfen, Entzündungen zu reduzieren. Zitronen besitzen entzündungshemmende Eigenschaften. Außerdem helfen sie, die Übersäuerung, den wichtigsten Grund für Entzündungen, in den Griff zu bekommen. Außerhalb des Körpers ist Zitronensaft sauer, wird aber im Laufe der Verstoffwechselung alkalisch. Die Alkalität mindert Säuerung und damit auch Entzündungen.

 

Ganz egal, ob sie Zitronenschnitze oder reinen Zitronensaft in Ihr Wasser geben, achten Sie auf jeden Fall darauf, Bio-Zitronen und keine gentechnisch veränderten Früchte zu nehmen. Lassen Sie die Finger von dem Zitronensaftkonzentrat, das im Laden angeboten wird. Das enthält nämlich Konservierungsstoffe und andere Zusätze, die dem Körper schaden. Bei der Herstellung werden natürliche Enzyme, Vitamine und Antioxidantien entfernt, es ist also das Beste, natürliche frisch ausgepresste Zitronen zu verwenden.

 

Geben Sie zunächst den Saft einer viertel Zitrone in 250 ml Wasser und erhöhen Sie die Dosis auf eine Zitrone pro Viertelliter. Anfänglich schmeckt das Zitronenwasser bitter oder sauer, aber schon nach einigen Tagen werden Sie merken, dass es süß schmeckt, fast wie Zitronenlimonade. Das zeigt, dass sich der pH-Wert des Körpers anpasst und weniger sauer wird.

 

 

Quellen für diesen Beitrag waren u.a.:

 

 

LifeHack.org

ChicagoNow.com

FoodMatters.tv

 

 

 


 

 

 

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

Tödliches MERS-Virus gerät in Saudi-Arabien außer Kontrolle und breitet sich nach Ägypten aus, weltweite Pandemie beginnt

Mike Adams

Intelligente Beobachter wissen seit Langem, dass eine globale Supererreger-Pandemie nicht mehr zu vermeiden ist. Die Menschheit hat die perfekten Bedingungen dafür geschaffen: weltweiter Nährstoffmangel, geschwächtes Immunsystem, hohe Bevölkerungsdichte, internationaler Hochgeschwindigkeitsverkehr und systemischer Antibiotika-Missbrauch in der  mehr …

Vitamin E: Ein hautgesundes Antioxidans mit vielfältigen Funktionen

Michael Ravensthorpe

»Vitamin E« ist der Oberbegriff für eine Gruppe von acht fettlöslichen Verbindungen, die sich in verschiedenen vollwertigen Nahrungsmitteln finden. Diese Substanzen – das alpha-Tocopherol ist das biologisch aktivste unter ihnen – erfüllen im Körper zahlreiche Funktionen.  mehr …

Ungewöhnliche Tropenfrucht erweist sich bei der Krebsbehandlung als 10 000 Mal wirksamer als eine Chemotherapie

Ethan A. Huff

Die Stachelannone ist in vielen tropischen Regionen der Welt sehr beliebt wegen ihres süßen, leicht herben Aromas, das an Erdbeeren, Ananas und Zitrusfrüchte wie Zitrone oder Limone erinnert. Doch die exotische Frucht, die im Deutschen auch »Sauersack« genannt wird, bietet sehr viel mehr als nur ungewöhnlichen Geschmack. Die »Superfrucht« enthält  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Ungewöhnliche Tropenfrucht erweist sich bei der Krebsbehandlung als 10 000 Mal wirksamer als eine Chemotherapie

Ethan A. Huff

Die Stachelannone ist in vielen tropischen Regionen der Welt sehr beliebt wegen ihres süßen, leicht herben Aromas, das an Erdbeeren, Ananas und Zitrusfrüchte wie Zitrone oder Limone erinnert. Doch die exotische Frucht, die im Deutschen auch »Sauersack« genannt wird, bietet sehr viel mehr als nur ungewöhnlichen Geschmack. Die »Superfrucht« enthält  mehr …

Tödliches MERS-Virus gerät in Saudi-Arabien außer Kontrolle und breitet sich nach Ägypten aus, weltweite Pandemie beginnt

Mike Adams

Intelligente Beobachter wissen seit Langem, dass eine globale Supererreger-Pandemie nicht mehr zu vermeiden ist. Die Menschheit hat die perfekten Bedingungen dafür geschaffen: weltweiter Nährstoffmangel, geschwächtes Immunsystem, hohe Bevölkerungsdichte, internationaler Hochgeschwindigkeitsverkehr und systemischer Antibiotika-Missbrauch in der  mehr …

Interessante Nachrichten: Türkischer Vergewaltiger will Schmerzensgeld

Redaktion

Einfach besser informiert sein als die Massen: Lesen Sie, worüber heute garantiert nicht in der Tagesschau berichtet wird.  mehr …

Geheimdienste: So endete Flug MH-370

Christine Rütlisberger

Am 8. März 2014 gegen 1:30 Uhr Ortszeit verschwand Malaysia-Airlines-Flug 370 von den Radarschirmen. Seither gibt es unendlich viele (Verschwörungs-) Theorien. Nur um die Wahrheit machen Politik und Medien einen großen Bogen. Warum nur?  mehr …

Werbung

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.