Friday, 29. July 2016
07.10.2015
 
 

Ohne Fasten günstig und wirksam entgiften – Rezepte für Limonade und Salate

Michael Edwards

Eine sorgfältige Entgiftung ist oft teuer und schwer durchzuhalten. Menschen, die sehr krank oder stark vergiftet sind, brauchen so eine Prozedur, sonst ist sie jedoch zumeist nicht nötig. Zudem können es sich die meisten auch gar nicht leisten, Hunderte oder gar Tausende Dollar oder Euro für Nahrungsergänzungsmittel auszugeben. Wenn Sie es richtig machen, können Sie den Körper ständig entgiften, ohne eine »Entgiftungskur«, die Zeit, Energie und Geld kostet.

 

Der Trick beim Entgiften ohne zu fasten liegt darin, Dinge zu essen, die die Entgiftung unterstützen, und sehr viel Wasser zu trinken. Noch besser als Wasser ist ein Getränk, das die Entgiftung startet. Hier das Rezept:

 

Rezept für Cranberry-Limonade

  • Ein großes Vier-Liter-Glasgefäß

  • Sauberes Quellwasser oder destilliertes Wasser

  • Eine Tasse reiner, zuckerfreier Bio-Cranberrysaft, nicht aus Konzentrat

  • Drei frische Bio-Zitronen

  • Flüssige Stevia

  • Flüssiger Cayennepfeffer (nach Geschmack)

Das Gefäß zu 85 Prozent mit Quellwasser (oder destilliertem Wasser) füllen. Die Zitronen auspressen, den Saft in das Wasser geben. Cranberrysaft zufügen. Nach Geschmack zunächst Stevia und dann Cayenne zugeben. Wie viel Cayenne Sie nehmen, bleibt Ihnen überlassen, aber je mehr, desto besser.

 

Wenn Sie kein Quellwasser bekommen können, nehmen Sie anderes sauberes, nicht fluoriertes Trinkwasser. Und wenn Sie keine Bio-Zitronen finden, nehmen Sie welche aus konventionellem Anbau. Am besten sind frische, wenn es keine frischen gibt, nehmen Sie Bio-Zitronensaft aus der Flasche. Das gleiche gilt für Cranberrysaft: Wenn Sie keinen finden, der nicht aus Konzentrat hergestellt wurde, nehmen Sie den üblichen (nur keinen Cranberrysaft, der andere Zusätze enthält wie Süßstoffe oder andere Säfte). Wenn Sie keinen Cayennepfeffer mögen, lassen Sie ihn weg. Sie haben kein Glasgefäß? Nehmen Sie eines aus Plastik.

 

Jetzt ist wieder Cranberry-Saison, falls Sie keinen Mixer haben, versuchen Sie es mit ganzen Cranberrys, statt sie zu entsaften. Sie können auch abgeschälte Schale von Bio-Zitronen zugeben, so viel Sie mögen. (Aber bitte nur von Bio-Zitronen.) Sie ist ziemlich sauer, bringt aber großen Nutzen.

 

Wenn Sie gemahlenen Cayennepfeffer oder gemahlene Stevia im Haus haben, mixen Sie sie zusammen mit ein wenig von der Flüssigkeit, damit sie sich später nicht absetzen. Der Zitronensaft hilft, die Leber zu spülen, der Cranberrysaft spült die Nieren. Wenn Sie jeden Tag viel davon trinken, werden Sie sich schon bald viel gesünder und vitaler fühlen. Das Rezept ist für die meisten Menschen viel besser als die Master-Cleanse-Diät.

 

Rezept für einen entgiftenden Salat

 

Obst und Gemüse entgiften. Frisches, rohes, vollwertiges Gemüse, Kräuter und Früchte ziehen Giftstoffe aus dem Körper, führen zur Wiederansiedlung gesunder, nützlicher Darmbakterien und geben dem Körper die Nährstoffe, die er braucht, einschließlich Enzyme und andere sekundäre Pflanzenstoffe, die in der modernen Ernährung praktisch nicht enthalten sind.

 

Versuchen Sie, jeden Tag einen großen Salat mit viel Grünzeug und Zutaten in vielen anderen Farben, Knoblauch, Koriander und Ingwer zu essen.

 

Probieren Sie dieses Rezept:

 

 

Die Salatbasis

  • Spinat

  • Rucola (ich bevorzuge junge Rucola, ich finde, reife Rucola schmeckt muffig)

  • Blattkohl

  • Kopfsalat (gemischt, probieren Sie eine Bio-Salatmischung)

  • Grünkohl

  • Rote-Bete-Grün (das Grün der Rübe)

  • Rotkohl

  • Mangold

 

Geschnitzelt, geraspelt

  • Karotten

  • Rote Zwiebeln

  • Rote und gelbe Paprika

  • Gurken

  • Koriander

 

Extras

  • Granatapfelkerne

  • Rosinen oder getrocknete Cranberrys

  • Sesamsamen

  • Gemahlene Papaya-Samen oder gemahlener Pfeffer

  • Avocado

  • Eier

  • Bohnen

  • Knoblauch

  • Kurkuma

  • Chiasamen

 

Es ist bewusst kein exaktes Rezept. Mischen Sie, versuchen Sie Neues. Meine Salate bestehen normalerweise aus circa 15 Zutaten. Machen Sie den Salat groß und sorgen Sie für Abwechslung. Stellen Sie sich vor, Sie wären in der Natur und hätten nichts als eine reiche Auswahl der besten, vollwertigen, frischen und gesunden Gemüse, Früchte und Kräuter. Das verschafft Ihnen ein großer Salat am Tag: Er verändert das Leben.

 

Ich gebe Kichererbsen oder eine Bohnen-Salatmischung zu. Wenn Sie sich nicht vegan ernähren, probieren Sie Feta-Schafskäse zu dem Salat und mischen Sie ein paar Eier darunter. Er schmeckt auch gut zu Geflügel oder Steak.

 

Aber ruinieren Sie ihn nicht mit einer lausigen Salatsauce! Dieser Salat braucht nichts weiter als etwas Balsamicoessig (noch besser ist Apfelessig, aber ich mag den Geschmack im Salat nicht so sehr) oder Zitronensaft.

 

Tägliche Gewohnheiten für ständige Entgiftung

  • Atmen Sie tief und regelmäßig.

  • Essen Sie jeden Tag einen großen Salat. (Ich mache mir jeden Sonntag sieben.)

  • Trinken Sie jeden Tag viel Cranberry-Limonade.

  • Machen Sie jeden Tag Bodyweight-Kniebeugen.

 

Letzteres ist wichtiger, als Sie vielleicht denken. Über die Haut und die Atmung geben wir mehr Giftstoffe ab als über Stuhl und Urin. Stehen Sie auf, schwitzen Sie, bringen Sie den Herzschlag auf Touren und atmen Sie! Ich empfehle Bodyweight-Kniebeugen, weil sie eine wichtige Bewegung in der Natur sind (wir beugten die Knie früher oft!) und helfen, den Körper zu entgiften. Üben Sie eine gute Form und fangen Sie langsam an, zunächst 20 am Tag, später bis zu 100.

 

Stellen Sie sich das vor: Jeden Tag 100 Kniebeugen, ein großer Salat und (ungefähr) vier Liter Cranberry-Limonade. Wenn Sie das schaffen, fühlen Sie sich besser, für Jahre frei von Krankheiten und allgemein ganz wunderbar.

 

Wenn Sie entgiften, beschränken Sie sich auf Salat, Kniebeugen und Limonade. Sonst ergänzen Sie Ihre Ernährung mit vollwertigen Nahrungsmitteln (wo immer möglich bio) und Sie werden gesünder als jeder andere, den Sie kennen. Wenn Sie an einer Autoimmunerkrankung leiden, ist vielleicht eine erweiterte Kur angesagt.

 

 

Quellen::

 

 

organiclifestylemagazine.com
organiclifestylemagazine.com

organiclifestylemagazine.com

organiclifestylemagazine.com

greenlifestylemarket.com

naturalnews.com

 

 

 

 

 

 

 

 

.

Leser-Kommentare (6) zu diesem Artikel

08.10.2015 | 12:27

Hallo Hannes

bist du der grenzdebile Neffe von Gerald Ertlbauer, dem Betreiber der Smartstrategie-Sportwetten-Seiten ??


07.10.2015 | 23:49

Willst du gesund sein? Bekämpfe den Ertlbauer

Ing. G. Ertlbauer ist derjenige, der hier ebenso penetrant wie schamlos auf seine "Geld-verdien-durch-betrug-seiten" verlinkt. Laut Impressum wohnhaft in der Laubenbachgegend 31, 3213 Frankenfel... (zensierten Ausdruck vermieden!), Österreich. Namentlich / persönlich ist der Goldesel inzwischen nicht mehr vermerkt, aber über andere Web-sites und alte Klagen über widerlichen Spa... (zensierten Ausdruck vermieden!) ist bekannt, dass das der Wohnsitz von Ertlbauer ist....

Ing. G. Ertlbauer ist derjenige, der hier ebenso penetrant wie schamlos auf seine "Geld-verdien-durch-betrug-seiten" verlinkt. Laut Impressum wohnhaft in der Laubenbachgegend 31, 3213 Frankenfel... (zensierten Ausdruck vermieden!), Österreich. Namentlich / persönlich ist der Goldesel inzwischen nicht mehr vermerkt, aber über andere Web-sites und alte Klagen über widerlichen Spa... (zensierten Ausdruck vermieden!) ist bekannt, dass das der Wohnsitz von Ertlbauer ist. Seit Namensänderung ("Firmen-sitz") ist daher auch das Pseudonym "Smart Strategie" vorzumerken. Das ist der, der ganz hervorragend von anderer Leute Verdienst lebt. _________Diesen Text BITTE KOPIEREN, und immer dann posten, wenn auch der SPIELER ERTLBAUER wider seine Kopien gepostet hat ! Geht ganz schnell - Danke.


07.10.2015 | 23:37

INK. GERALD ERTELBAUA

@ Gerald Ertlbauer: Fakt ist, dass es sich hierbei um ein illegales, unehrliches und allseits verhasstes System handelt! - Mache Dich schon mal mit der "Verleumdung" im Strafgesetzbuch vertraut ! ! !


07.10.2015 | 23:35

HANNES - HANDELN - HANNEN - HAPPELN

Ing. G. Ertlbauer ist derjenige, der hier ebenso penetrant wie schamlos auf seine "Geld-verdien-durch-betrug-seiten" verlinkt. Laut Impressum wohnhaft in der Laubenbachgegend 31, 3213 Frankenfel... (zensierten Ausdruck vermieden!), Österreich. Namentlich / persönlich ist der Goldesel inzwischen nicht mehr vermerkt, aber über andere Web-sites und alte Klagen über widerlichen Spa... (zensierten Ausdruck vermieden!) ist bekannt, dass das der Wohnsitz von Ertlbauer ist....

Ing. G. Ertlbauer ist derjenige, der hier ebenso penetrant wie schamlos auf seine "Geld-verdien-durch-betrug-seiten" verlinkt. Laut Impressum wohnhaft in der Laubenbachgegend 31, 3213 Frankenfel... (zensierten Ausdruck vermieden!), Österreich. Namentlich / persönlich ist der Goldesel inzwischen nicht mehr vermerkt, aber über andere Web-sites und alte Klagen über widerlichen Spa... (zensierten Ausdruck vermieden!) ist bekannt, dass das der Wohnsitz von Ertlbauer ist. Seit Namensänderung ("Firmen-sitz") ist daher auch das Pseudonym "Smart Strategie" vorzumerken. Das ist der, der ganz hervorragend von anderer Leute Verdienst lebt.


07.10.2015 | 06:55

Nachgedacht

@shlomo ich denke das wird hier nichts mehr. Man kann schon an den Link erkennen damit es der Kasper ist. Einfach gleich den Kommentar sperren und Ruhe wäre. Der Typ hält sich für besonders Schlau ...


07.10.2015 | 05:46

Shlomo ibn Hamid

Wann bekommt denn mal jemand diesen Wettkasper in den Griff? Manmanman....

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

»Die Heilkraft des Bieres«

Janne Jörg Kipp

Genießen Sie die letzten herbstlichen Sonnenstrahlen. Es ist überraschend warm. Vielleicht sitzen Sie sogar im eigenen Garten, vielleicht im Biergarten oder auf dem Balkon und lassen sich ein Bierchen schmecken. Wohl bekomm's, denn Bier hat eine fast unbekannte Heilkraft. Die Heilkraft des Bieres lautet der passende Titel des Buches von Heidelore  mehr …

Füttern Sie Candida nicht – trinken Sie statt Limo und Säften aus dem Supermarkt lieber natürliche Limonade

Kali Sinclair

Haben Sie damals den Film Der kleine Horrorladen gesehen? Wenn ja, erinnern Sie sich an die niedliche Pflanze aus dem All, die Seymour auffordert: »Füttere mich«. Wenn Sie mit einer Candida-Überwucherung leben, schreien in Ihrem Darm eine Milliarde kleiner Monster: »Füttere mich, Seymour«, und zwar rund um die Uhr, jeden Tag. Und was fressen sie  mehr …

Vitamin C: Der Heilungs-Turbo für Ihre Gesundheit!

Redaktion

Vitamin C ist der meist unterschätzte und ignorierte Wirkstoff der Medizin! In hoher Dosierung angewandt, lassen sich mit der Substanz Ergebnisse erzielen, die oft wie Wunder wirken. Dennoch wird Vitamin C kaum eingesetzt. Ärzte nutzen die Möglichkeiten dieses Stoffes nur in geringem Maße. Auch die Pharmaindustrie torpediert die Anwendung. Der  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Angela Merkel als »Geheimagentin« der GRÜNEN?

Michael Grandt

Manchmal traut man seinen Augen und Ohren nicht: Multikulti und Willkommenskultur über alles! Angela Merkel outet sich immer mehr als verkappte »GRÜNEN-Wahlhelferin«. Aber in dieser Republik, in der die Grundrechte in manchen Bereichen bereits ausgesetzt worden sind, wundert mich gar nichts mehr. Eines ist für mich jedoch klar: Mit der Ausrufung  mehr …

Überflüssige Chemo bei Brustkrebs vermeiden

Edgar Gärtner

Der Schockdiagnose einer Tumorerkrankung folgen häufig hektische Eingriffe, vor allem Operationen. Fast alle Patienten folgen dem Rat von Ärzten, welche an jedem Eingriff profitieren.  mehr …

Freihandel: Impressionen von der Schnittstelle zwischen Propaganda und Verdunkelung

Markus Gärtner

Die siechende Supermacht USA erzielt bei ihrem Kampf gegen den fortschreitenden Bedeutungsverlust einen kleinen Erfolg, der aber nichts am Niedergang ändern wird. Am Montag wurde mit elf Anrainerstaaten des Pazifiks die »Transpazifische Partnerschaft« im Prinzip vereinbart. Die USA versuchen mit dem Vertragswerk, das in den Teilnehmerländern erst  mehr …

Die besten Mittel gegen Schlaflosigkeit

Michael Edwards

Chronischer Schlafmangel beeinträchtigt nicht nur Ihre Arbeit, Ihre Beziehungen und Ihre Lebensfreude, sondern bringt auch den Hormonhaushalt, das Immunsystem und die Heilkräfte des Körpers (wir regenerieren uns im Schlaf) durcheinander. Sie brauchen jedoch nicht zu Pharmazeutika mit gefährlichen Nebenwirkungen und Schlafattacken zu greifen.  mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.