Sunday, 29. May 2016
22.11.2012
 
 

Besseres Gedächtnis durch die Einnahme von Omega-3-Fettsäuren

PF Louis

Omega-3-Fettsäuren können das Gedächtnis verbessern – ein Forscherteam der University of Pittsburgh veröffentlichte kürzlich in der Online-Fachzeitschrift PLOS ONE entsprechende Ergebnisse. Es gab einen wesentlichen Unterschied zu früheren Gedächtnisstudien: Die Probanden waren jung, es waren 18- bis 25-jährige Nichtraucher und Nichtraucherinnen aus allen gesellschaftlichen Schichten, die zuvor oder aktuell weder an einer psychischen Krankheit gelitten noch Drogen genommen hatten.

Penibel untersuchte das Forscherteam, dass die 13 ausgewählten Teilnehmer auch wirklich »clean« waren. Außerdem wurde vor Beginn der sechswöchigen Studie das Arbeitsgedächtnis, nicht das Langzeitgedächtnis, getestet. Während der sechs Wochen nahmen alle täglich Omega-3-Fettsäuren ein; abschließend wurde das Arbeitsgedächtnis erneut überprüft.

 

Um sicherzustellen, dass die Probanden das Omega-3 täglich einnahmen und pro Tag höchstens zwei alkoholische Getränke zu sich nahmen, wurden sie häufig untersucht. Nach den sechs Monaten hatte sich das Arbeitsgedächtnis bei allen deutlich verbessert.

 

Die Neurowissenschaftlerin Bita Moghaddam, die die Studie geleitet hatte, kommentierte das Ergebnis folgendermaßen: »Bevor ich die Zahlen gesehen habe, hätte ich es für unmöglich gehalten, dass gesunde junge Menschen ihre voll entwickelten kognitiven Fähigkeiten noch verbessern könnten. Doch wir haben festgestellt, dass sie ihr Arbeitsgedächtnis noch weiter steigern können, obwohl sie bereits optimale kognitive Leistung bringen.«

 

Ein Einwand: Bei der Studie wurde Lovaza verwendet, ein pharmazeutisches Omega-3-Präparat, das hauptsächlich zur Senkung der Triglyceride eingesetzt wird. Besser ist es, Omega-3-reiche Fischöle einzunehmen, die mehr Antioxidantien enthalten.

 

 

Omega-3-Fettsäuren für Gehirn und allgemeine Gesundheit

 

Wie wertvoll die naturbelassenen essenziellen Omega-3-Fettsäuren zur Bekämpfung chronischer Entzündungen und für die Herz-Kreislauf-Gesundheit sind, verstehen allmählich auch die Ärzte des Mainstream. In zwei dramatischen Fällen wurde hirnverletzten jungen männlichen Komapatienten eine hohe Dosis Fischöl über eine Sonde verabreicht; es führte zu einer erstaunlichen und schnellen Erholung.

 

Dennoch schwankt die Schulmedizin, das Verfahren anzuerkennen und als »Standardbehandlung« bei Hirnverletzungen einzuführen.

 

Gesunde, naturbelassene Omega-3-Fettsäuren sind in kaltgepresstem nativem Olivenöl und anderen kaltgepressten Nuss- und Pflanzenölen enthalten. Meiden Sie verarbeitete gehärtete Öle, denn die sind tatsächlich giftig. Die meisten Nüsse liefern auch Omega-6-Fettsäuren, die gesund für das Herz sind. Die amerikanische Standardernährung liefert zu viele Omega-6-Fettsäuren, weil in Fertiggerichten und Fast Food zu viel giftige, verarbeitete Omega-6-Öle enthalten sind. Diese Öle führen unter anderem zu Herz-Kreislauf-Problemen und Leberproblemen.

 

Sie sollten ausschließlich naturbelassene Omega-6-Öle verzehren und darüber hinaus auf eine ausreichende Versorgung mit Omega-3-Ölen achten. Es sind essenzielle Fettsäuren, die dem Körper von außen zugeführt werden müssen. Omega-3-Fettsäuren sind wichtiger als vielen bewusst ist.

 

Leinsamen muss jeweils vor dem Konsum frisch gemahlen werden, während Chia-Samen nicht gemahlen zu werden braucht. Außerdem sollte Leinsamen im Kühlschrank aufbewahrt werden. Hanfsamen oder Hanfsamenöle aus Kanada, die in den USA legal verkauft werden dürfen, weisen ein perfektes Verhältnis von Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren auf. Walnüsse oder kaltgepresstes Walnussöl sind vor allem bei einer veganen Ernährung gute Omega-3-Lieferanten.

 

Leider kann ein älterer Körper oft pflanzliche Omega-3-Alpha-Linolensäure (ALA) nicht mehr so gut in die wirksamere gesunde Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA) umwandeln.

Omega-3-EPA- und DHA-Fettsäuren aus tierischen Quellen sind im Körper sofort verwendbar. Tierische Quellen sind unter anderem Eier und Fleisch von freilaufenden Tieren, Kaltwasserfisch und Meeresfrüchte wie Thunfisch, Sardinen und Krill. Meiden Sie Fisch aus der Fischfarm, seien Sie aber auch auf der Hut vor möglicherweise schadstoffbelastetem Meeresfisch.

 

PCB- und Quecksilber-freie Fisch- und Krillöle liefern das Öl schneller und können ohne Angst vor einer Schadstoffbelastung eingenommen werden. Fisch- oder Krillöle ohne Konservierungsstoffe müssen kühl gelagert werden.

 

Fügen Sie stets ein wenig Zitrone oder Orange hinzu, um den nicht unbedingt einladenden Geschmack des Fischöls zu überdecken.

 

 

Quellen für diesen Beitrag waren u.a.:

Foodbeat

PLOSONE

OmegaVia

UMM.edu

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

Arthritis: Omega-3-Fette wirksames Gegenmittel

John Phillip

Schon seit Generationen verzehren Menschen Omega-3-Fette aus Fisch, Nüssen und Samen. Für die Bildung der Zellwände und für unzählige Stoffwechselfunktionen – kurz, für strahlende Gesundheit – hängt unsere genetische Struktur von der regelmäßigen Zufuhr der langkettigen Omega-3-Fette EPA und DHA ab. Ein Ungleichgewicht zwischen Omega-3- und  mehr …

Omega-3-DHA-Fettsäuren senken das Risiko von Schlaganfällen und verbessern kognitive Fähigkeiten

John Phillip

In verschiedenen, vor Kurzem veröffentlichten Artikeln wird die besondere Bedeutung der Aufnahme von Omega-3-Fettsäuren durch den Verzehr fettreichen Fischs und die Einnahme von Fischöl-Ergänzungsmitteln hervorgehoben. In der medizinischen Fachzeitschrift Stroke der amerikanischen Herz-Gesellschaft AHA zeigen Wissenschaftler auf, dass die  mehr …

Eskimo-Studie zeigt: Omega-3-Fettsäuren schützen Gesundheit selbst bei Fettleibigkeit

S. L. Baker

Leiden Sie unter Übergewicht und machen Sie sich Sorgen wegen damit verbundener gesundheitlicher Risiken? Das sollten Sie auch. Fettleibigkeit hat in den USA epidemische Ausmaße angenommen und geht mit einer Vielzahl anderer heute weit verbreiteter Erkrankungen wie Diabetes oder Herzerkrankungen Hand in Hand.  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Einheitsmedien: Auch Privatsender werden von der Politik beeinflusst

Henning Lindhoff

Viele Menschen glauben, dass Privatsender eine freie und wettbewerbsorientierte Alternative zu den staatlichen Programmen seien. Doch den politischen Druck auf die Berichterstattung bei der Programmgestaltung gibt es auch bei den Privaten.  mehr …

Der amerikanisch-israelische Angriff auf Gaza

Prof. Michel Chossudovsky

Die westlichen Medien haben den israelischen Angriff auf Gaza einhellig als eine aus dem Stegreif begonnene Antiterror-Operation der israelischen Streitkräfte dargestellt, die im Rahmen der »Selbstverteidigung« als Reaktion auf palästinensische Raketenangriffe auf Israel erfolgt sei. Berichten zufolge gab Präsident Obama Tel Aviv nach den  mehr …

Eskimo-Studie zeigt: Omega-3-Fettsäuren schützen Gesundheit selbst bei Fettleibigkeit

S. L. Baker

Leiden Sie unter Übergewicht und machen Sie sich Sorgen wegen damit verbundener gesundheitlicher Risiken? Das sollten Sie auch. Fettleibigkeit hat in den USA epidemische Ausmaße angenommen und geht mit einer Vielzahl anderer heute weit verbreiteter Erkrankungen wie Diabetes oder Herzerkrankungen Hand in Hand.  mehr …

Arthritis: Omega-3-Fette wirksames Gegenmittel

John Phillip

Schon seit Generationen verzehren Menschen Omega-3-Fette aus Fisch, Nüssen und Samen. Für die Bildung der Zellwände und für unzählige Stoffwechselfunktionen – kurz, für strahlende Gesundheit – hängt unsere genetische Struktur von der regelmäßigen Zufuhr der langkettigen Omega-3-Fette EPA und DHA ab. Ein Ungleichgewicht zwischen Omega-3- und  mehr …

Omega-3-DHA-Fettsäuren senken das Risiko von Schlaganfällen und verbessern kognitive Fähigkeiten

John Phillip

In verschiedenen, vor Kurzem veröffentlichten Artikeln wird die besondere Bedeutung der Aufnahme von Omega-3-Fettsäuren durch den Verzehr fettreichen Fischs und die Einnahme von Fischöl-Ergänzungsmitteln hervorgehoben. In der medizinischen Fachzeitschrift Stroke der amerikanischen Herz-Gesellschaft AHA zeigen Wissenschaftler auf, dass die  mehr …

Werbung

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.