Thursday, 25. August 2016
20.11.2014
 
 

Was Sie zur Entgiftung des Körpers essen sollten

Raw Michelle

Den Körper zu entgiften, bedeutet mehr, als ihm nach einem Wochenende ungesunder Schlemmerei wieder zu alter Form zu verhelfen. Regelmäßig Toxine aus dem Körper zu spülen, hilft schädliche Substanzen loszuwerden, die sich mit der Zeit im Blut ansammeln und im ganzen Körper Schaden anrichten.

 

Eine Überlastung mit Giftstoffen kann zur Gefahr für die Gesundheit werden, angefangen von kleinen Unpässlichkeiten bis hin zu schweren Erkrankungen; von Mundgeruch und Akne bis hin zu Depression und Krebs. Und auch wenn sich jemand bewusst für eine gesunde, vollwertige Ernährung entscheidet, können immer noch schädliche Chemikalien in den Körper gelangen. Von aluminiumhaltigen Deodorants bis zu verpesteter Atemluft sind wir potenziell gesundheitsschädlichen Faktoren ausgesetzt.

 

Sogar Nahrungsmittel, die allgemein als gesund gelten, müssen nicht unbedingt gut sein, wie Mike Adams von NaturalNews bei einem Auftritt in der Fernsehsendung The Dr. Oz Show demonstriert hat. So fanden sich beispielsweise in einigen Reisprotein-Pulvern, vor allem bei importierter Ware aus Asien, sehr hohe Werte an Blei, Kadmium und sogar Wolfram. Adams zeigte sich besorgt, weil viele Menschen tagtäglich alle möglichen Giftstoffe konsumieren, deren Akkumulation mit der Zeit gesundheitsschädlich sein könne.

 

Zu dem festgestellten Blei oder Wolfram sagt Dr. Oz: »Metalle tun alles Mögliche … sie nutzen uns, aber in unserem Essen haben sie nichts zu suchen.«

 

Die besten Nahrungsmittel zur Entgiftung des Körpers

 

Eine regelmäßige Entgiftung hilft dem Körper bei der Ausscheidung solcher schädlicher Substanzen. Schauen wir uns also einige Nahrungsmittel an, die unseren Körper bestmöglich entgiften, damit er so gesund bleibt wie nur möglich.

 

Kurkuma

Einer der wichtigsten Bestandteile dieses beliebten Gewürzes ist ein sekundärer Pflanzenstoff namens Curcumin, der nachweislich hilft, die Leber zu entgiften und Entzündungsprozesse im ganzen Körper zu beruhigen.

 

Knoblauch

Seit Urzeiten wird Knoblauch zur Entgiftung des Körpers verwendet, weil er Leber und Nieren von Giftstoffen befreit. Das natürliche Alliin im Knoblauch wird in Allicin aufgespalten, das heilend wirkt und freie Radikale fängt.

 

Löwenzahn

Normalerweise ist Löwenzahn eine Plage, wenn er im Vorgarten wuchert, aber seine Blätter sind essbar und eine gute Quelle von Kalium und Eisen. Ob im Salat gegessen oder als Extrakt eingenommen, sie sind bekannt dafür, dass sie die Bildung von Gallenflüssigkeit anregen und sowohl die Leber als auch den ganzen Körper gesund erhalten.

 

Grünzeug

Das Chlorophyll, das den Pflanzen ihre grüne Farbe verleiht, kann auch verhindern, dass krebsauslösende Chemikalien vom Körper aufgenommen werden. Essen Sie also reichlich Petersilie, Rucola, grüne Bohnen und Spinat – sie alle liefern viel Chlorophyll.

 

 

Quellen für diesen Beitrag waren u.a.:

 

 

NaturalNews.com

TruthWiki.org

TruthWiki.org

 

 

 

 

 

http://www.naturalnews.com/047348_detoxification_functional_foods_phytochemicals.html

Leser-Kommentare (14) zu diesem Artikel

01.02.2015 | 11:35

Beate Hall

Die Monika, die lebt gesund, unwahrscheinlich, dass sie ein Wehwechen aus der Bahn wirft. Für alle anderen, wer sich nicht so viel schädliches Zeugs reinhaut, wie Coca Cola und Fast Food, der muss anschließend auch nicht entgiften. Wer denn total verseucht ist, dem hilft so eine Kur wieder richtig auf die Beine. Zum Beispiel zu viel Cholesterin oder Leberentgiftung nach zu viel Aloholgenuß. Prost Smoothie!


08.12.2014 | 11:24

Walter

Sehr interessante Aussagen! Was auch unerwähnt blieb, und zunehmend wichtiger wird, die Chemtrails!! Was nützt uns die in der Natur gepflückten Kräuter, wenn der Himmel vorher Tag für Tag von den Flugzeugen mit Aluminium, Bor und weiteren Chemikalien zugedeckt wird (Chemtrails - Kondensstreifen, welche nicht mehr verschwinden, sondern sich zu einer weisslichen Schleierwolke verbreitern) Sobald es regnet kommt das Zeug herunter - aus mit Bio. Zum Hinweis mit dem Wassertrinken und...

Sehr interessante Aussagen! Was auch unerwähnt blieb, und zunehmend wichtiger wird, die Chemtrails!! Was nützt uns die in der Natur gepflückten Kräuter, wenn der Himmel vorher Tag für Tag von den Flugzeugen mit Aluminium, Bor und weiteren Chemikalien zugedeckt wird (Chemtrails - Kondensstreifen, welche nicht mehr verschwinden, sondern sich zu einer weisslichen Schleierwolke verbreitern) Sobald es regnet kommt das Zeug herunter - aus mit Bio.
Zum Hinweis mit dem Wassertrinken und Grander - lebendiges Wasser trinken unbedingt. Grander war der geniale Pionier der Wasservitalisierung. Seit dem wir auch unter extensivem Elektrosmogeinfluss leben (Hochfrequent gepluste Strahlung, welche in der Natur nicht vorkam und deshalb die ganze Biologie massiv beeinträchtigt) und Johann Grander verstorben ist, hat das bestens vermarktete Produkt, fatale Ergebnisse geleifert, welche den Versprechungen zur Wirkung diametral entgegenlaufen.
Wie können wir aus diesem echt grossen Dilemma, gesundheitsschädlich auf der ganzen Linie herauskommen?
Unter aqua-geo-vita.ch können Ansätze zur Lösung der Probleme gefunden werden.


26.11.2014 | 22:11

GLADIO

Also ich weiß nicht womit sich diese Leute hier wirklich beschäftigen, aber Sie sollten endlich den Weichspülgang rausnehmen, und richtige Aufklärungsarbeit leisten (Redakteure) >>> wie wäre es denn mit dem Thema Codex Alimentarius >>> Codex: Was ist er und wie beeinflusst er Sie und Ihre Gesundheit? >>> Was ist der Codex? Die Welthandelsorganisation benutzt Codex-Richtlinien und -Standards als Maßstab bei gerichtlichen Entscheidungen über internationale Handelsstreitigkeiten,...

Also ich weiß nicht womit sich diese Leute hier wirklich beschäftigen, aber Sie sollten endlich den Weichspülgang rausnehmen, und richtige Aufklärungsarbeit leisten (Redakteure) >>> wie wäre es denn mit dem Thema Codex Alimentarius >>> Codex: Was ist er und wie beeinflusst er Sie und Ihre Gesundheit? >>> Was ist der Codex? Die Welthandelsorganisation benutzt Codex-Richtlinien und -Standards als Maßstab bei gerichtlichen Entscheidungen über internationale Handelsstreitigkeiten, die Nahrungsmittel einschließen. Ihre Hauptquartiere, oben, befinden sich in Genf, Schweiz. Die Codex-Alimentarius-Kommission (Codex) ist die weltumfassende Hauptinstitution, die den Generaldirektoren der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (Food and Agriculture Organization of the UN, FAO) bei allen Anliegen, die die Durchführung der Nahrungsmittelstandard-Programme der FAO/WHO betreffen, Vorschläge macht und von diesen um Rat gefragt wird. Die Kommission wurde 1963 gegründet. Ihre Hauptaufgaben sind in ihrem Verfahrenshandbuch angegeben: Schutz der Gesundheit der Verbraucher; Gewährleistung von gerechten Handelsbräuchen beim Lebensmittelhandel und Vorantreiben der Koordination aller Arbeiten über Nahrungsmittelstandards, die von internationalen Regierungs- und Nichtregierungsorganisationen durchgeführt wurden. Wie wir sehen werden, beschützen ihre Aktivitäten leider nicht die Gesundheit der Verbraucher, und der internationale Lebensmittelhandel ist auch alles andere als gerecht. >>> Wie beeinflusst der Codex Sie und Ihre Gesundheit? hier weiterlesen: http://www4ger.dr-rath-foundation.org/DIE_FOUNDATION/codex-whatisit.html


22.11.2014 | 13:18

Monika

Zu Löwenzahn und Grünzeug.Seit Jahren sammle ich schon im zeitigen Frühjahr bis jetzt noch, in der Natur Wildkräuter und mach mir Salat davon. Von Brennnessel, außer Tee, den Samen und streu mir das über alles. Bis jetzt noch Schlehen und andere Wildfrüchte gesammelt. Ich mach Saft, Gelee und Likör davon.Es kostet weniger als man im Geschäft bezahlen muss und man weiß 100%ig das ist ohne Pflanzenschutzmittel. Und tut dem Körper gut, vor allen da man draußen ist. Auch die Sonne...

Zu Löwenzahn und Grünzeug.
Seit Jahren sammle ich schon im zeitigen Frühjahr bis jetzt noch, in der Natur Wildkräuter und mach mir Salat davon. Von Brennnessel, außer Tee, den Samen und streu mir das über alles.
Bis jetzt noch Schlehen und andere Wildfrüchte gesammelt. Ich mach Saft, Gelee und Likör davon.
Es kostet weniger als man im Geschäft bezahlen muss und man weiß 100%ig das ist ohne Pflanzenschutzmittel. Und tut dem Körper gut, vor allen da man draußen ist. Auch die Sonne sollte man nicht vergessen.
Viel Spaß beim Sammeln und die Pilze nicht vergessen. Gibt es immer noch.
Monika


21.11.2014 | 22:36

Reinhard

@Ralf: Danke für den Hinweis, den G.-Konz zu lesen. Ich habe mir dann einige Leseproben beim Bund für Gesundheit angeschaut. Sehr interessant u. aufschlussreich. In diesem Zusammenhang möchte ich noch auf das Video "Krebs ist schon lange heilbar" -youtube- hinweisen. Diesbgl. ist die Homepape vom Heilpraktiker Peter Kern auch sehr informativ (Stichwort: B 17)


21.11.2014 | 08:23

wolfgang

Grüß Gott. Was ich bei den Zuschriften vermisse ist, das keiner den Johann Grander kennt. Lebediges Wasser ist ganz Wicht für den Körper zur entgiftung.www.grander.de

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

Max Gerson – ein Arzt, der Krebs auf natürliche Weise heilte

Kali Sinclair

Max Gerson hatte ursprünglich gar nicht im Sinn, Krebs zu heilen, er wollte zunächst nur die Migräne behandeln, an der er selbst litt. Er entwickelte eine Diät, die seine Kopfschmerzen linderte, und empfahl sie auch seinen Migräne-Patienten. Einer von ihnen wurde nicht nur von der Migräne befreit, sondern auch seine Hauttuberkulose heilte ab. Dr.  mehr …

Nahrungsmittel mit wissenschaftlich erwiesener krebshemmender Wirkung

Michael Edwards

Um Krebs zu besiegen und sicherzustellen, dass er nicht wiederkommt, muss der Körper ins Gleichgewicht gebracht und das Immunsystem wieder aufgebaut und fein abgestimmt werden. Aber wie schaffen wir das? Indem wir entgiften, entgiften und nochmals entgiften und im Körper einen leicht alkalischen pH-Wert erzeugen, während wir beste organische  mehr …

Fünf simple Methoden zur Entgiftung und Stärkung der Abwehrkräfte

Carolanne Wright

Wenn sie nach unkomplizierten Wegen suchen, gesund zu bleiben, dann schauen Sie auf das Lymphsystem. Zusammen mit dem Herz-Kreislauf-System hilft die Lymphe, Giftstoffe aus dem Blut zu entfernen, während sie gleichzeitig Immunzellen transportiert. Das Lymphsystem hat kein Organ wie das Herz, das die Flüssigkeiten bewegt, deshalb muss es stimuliert  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Kein Spermaschlucken in der Schule: »Demo für alle« attackiert linke Ideologisierung des Sexualunterrichts

Redaktion

Die Proteste von Eltern gegen eine Frühsexualisierung ihrer Kinder sowie gegen die linke Gender-Ideologie in Deutschland breiten sich aus. Nach der jüngsten Demonstration in Stuttgart – der fünften in diesem Jahr − ist nun auch eine für den 22. November in Hannover geplant.  mehr …

Gutmenschen im Vollpanikmodus: Bewegungen gegen linke Politikideen wachsen und wachsen

Torben Grombery

Für die linksgrünen und auf links gebürsteten Gutmenschen an den Schalthebeln der Macht wachsen die offenen Baustellen derzeit im Minutentakt. Zunächst das mittlerweile zahlreichste Problem: der mündige Bürger. Das nächste Problem: zu wenige Nazikeulen für zu viele Bürger und deren ganz allmählich verpuffende Wirkung. Das schlimmste Problem: der  mehr …

Ukraine gibt zu, dass ihr Gold weg ist: »In den Tresoren der Zentralbank ist kaum noch Gold«

Tyler Durden

Im März meldete der IWF, dass die offiziellen Goldbestände der Ukraine 42,3 Tonnen betrugen, was acht Prozent der Reserven des Landes entsprach. Die Zahlen bezogen sich auf Ende Februar, also auf den Zeitpunkt, als der vom US-Außenministerium eingefädelte Staatsstreich gegen den damaligen Präsidenten Viktor Janukowitsch seinen Abschluss fand.  mehr …

Fünf simple Methoden zur Entgiftung und Stärkung der Abwehrkräfte

Carolanne Wright

Wenn sie nach unkomplizierten Wegen suchen, gesund zu bleiben, dann schauen Sie auf das Lymphsystem. Zusammen mit dem Herz-Kreislauf-System hilft die Lymphe, Giftstoffe aus dem Blut zu entfernen, während sie gleichzeitig Immunzellen transportiert. Das Lymphsystem hat kein Organ wie das Herz, das die Flüssigkeiten bewegt, deshalb muss es stimuliert  mehr …

Werbung

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.