Thursday, 29. September 2016
25.01.2012
 
 

Basiswissen Gesundheit: Wie wird man 110 Jahre alt?

S. D. Wells

Erzählen Sie irgendwem, Sie seien über 100 Jahre alt – und jeder wird sofort das Schlimmste vermuten: An Ihrem Bett stünden ein Dutzend Medizinfläschchen, Ihre Gesundheit verschlechtere sich zusehends. Wie sollte es auch möglich sein, dass ein Mann, der bald 111 Jahre alt wird und keine Medikamente einnimmt, sondern einfach nur frisches Gemüse, Olivenöl, Honig, Zimt, Knoblauch und Schokolade isst, in seiner Küche herumspringt, als wäre er nicht einmal halb so alt?

Wenn Bernando LaPallo aus Mesa im US-Bundesstaat Arizona sein Geheimnis von Langlebigkeit und Vitalität preisgibt, fällt einem fast das Kinn herunter – man fragt sich, wie er es geschafft hat,

die Gebrechen des »Seniorenalters« zu umgehen, als da sind Alzheimer, brüchige Knochen, Krebs und/oder Diabetes. Hat die Schulmedizin da vielleicht etwas falsch verstanden und wir brauchen in Wirklichkeit nur rohes Gemüse, Superfoods, rohe Nüsse, Beeren und etwas Gerstensuppe? Vielleicht sollten die gesetzlichen Krankenkassen einen Vertrag mit den Herstellern von Hochleistungsentsaftern abschließen und dieser Maßnahme das Etikett »allgemeine Gesundheitsvorsorge« umhängen?

 

Bernando LaPallo wird im August 2012 111 Jahre alt, er kann noch immer mühelos jeden Tag mindestens eine Meile (etwa 1,6 Kilometer) gehen und Telefonate von Menschen aus der ganzen Welt entgegennehmen, die von ihm wissen wollen, wie er es geschafft hat, und wie sie selbst besser leben können. Der Rat des Autors und Vorbilds ist so simpel, dass Sie kein Rezeptbuch und keinen Gesundheitsalmanach brauchen, um 110 Jahre oder noch älter zu werden.

 

Hier ist eine kurze Zusammenfassung (des Gesundbrunnens) und ein wenig von dem rohen »Naturmedizin«-Essen, das Sie in den eigenen Tagesplan einbauen können, damit Geist und Körper über 100 Jahre lang gesund und vital bleiben können:

 

  • Hochwertiges, organisch angebautes, kaltgepresstes Olivenöl extra vergine: Verwenden Sie es als Lotion für Haut, als Zutat in der Salatsauce. Es senkt bekanntermaßen das Risiko von Darmkrebs und Herzerkrankungen.
  • Dunkle, organische Schokolade: Sie mindert Stress, hilft bei Depression, senkt Blutdruck und Cholesterinspiegel.
  • Organisch angebauter Knoblauch: Er hilft gegen Husten und Erkältungen, gilt als Antibiotikum der Natur, hilft bei Verdauungsschwierigkeiten und Darmproblemen.
  • Organisch angebauter Zimt: Er wirkt gegen Bakterien und Pilze, mindert die Ausbreitung von Leukämie- und Lymphomkrebszellen.
  • Honig aus biologischer Imkerei: Er hilft beim Abnehmen, ist der beste Energielieferant der Welt, verfügt über antioxidative und antibakterielle Eigenschaften.
  • Entsaften Sie organisch angebautes rohes Gemüse: Ein guter Entsafter ist erschwinglich.

 

Wenn Sie mit dieser Art, frisches Gemüse zu einem Drink zu verarbeiten, noch nicht vertraut sind, so versuchen Sie einmal eine der folgenden überraschend schmackhaften Kombinationen: Karotten, Gurke, Süßkartoffel, eine münzgroße Scheibe Ingwer und frisch gepresster Limettensaft. Oder Sellerie, Grünkohl, Granny-Smith-Äpfel zum Süßen und natürlich Limetten- oder Zitronensaft.

 

Auch das ausgepresste Fruchtfleisch müssen Sie nicht wegwerfen. Verwenden Sie es zur Geschmacksverbesserung von Gerichten, zum Andicken von Eintopfgerichten oder mischen Sie es mit Quinoa und eventuell einigen gewürfelten Zwiebeln.

 

Die Natur liefert die unverdorbene Lösung für den Aufbau eines starken Gefäß- und Immunsystems – das Infektionen, Stress und Arthritis abwehren und sogar den Alterungsprozess bremsen kann. Wenn Sie es bisher noch nicht getan haben, so eignen Sie sich jetzt das Wissen über Lebensmittel an, die reich sind an Antioxidantien, Enzymen und Phytonährstoffen und achten Sie darauf, Lebensmittel zu wählen, die den Körper entgiften und freie Radikale zerstören.

 

Essen Sie das Richtige, bewegen Sie sich und lassen Sie sich nicht von Mythen und Schwindeloperationen aus Pharmazie und Medizin an der Nase herumführen. Dann können auch Sie das Glück haben, so alt zu werden und gesund zu bleiben wie Bernando LaPallo. Sie kennen doch das alte Sprichwort: Wo ein Wille ist, da ist ein Weg.

__________

Quellen für diesen Beitrag waren unter anderem:

 

 


 

 

Interesse an mehr Hintergrundinformationen?

 

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Macht – und erfahren Sie, was die Massenmedien Ihnen verschweigen!

 

Lesen Sie weitere brisante Informationen im neuen KOPP Exklusiv. KOPP Exklusiv wird grundsätzlich nicht an die Presse verschickt und dient ausschließlich zu Ihrer persönlichen Information. Jede Ausgabe ist gründlich recherchiert, im Klartext geschrieben und setzt Maßstäbe für einen kritischen Informationsdienst, der nur unter ausgewählten Lesern zirkuliert und nur im Abonnement zu beziehen ist.

 

In der aktuellen Ausgabe finden sie unabhängige Hintergrundinformationen unter anderem zu folgenden Themen:

  • Deutschland: Pflege-Mafia zockt Millionen für putzmuntere Rentner ab
  • USA veröffentlichen Bericht über Kfz-Überwachung in Deutschland
  • Deutschland: Ab August 2012 wird Bargeld schrittweise abgeschafft
  • So lügen Journalisten: Wie der Stern einen Bundespräsidenten zu Fall brachte

 

 

Das alles und viele weitere Kurzberichte im neuen KOPP Exklusiv, fordern Sie noch heute Ihr Probeabonnement an!

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

Natürliche Mittel gegen die Winterdepression

Tara Green

Wer in weiter nördlichen Regionen der Welt zuhause ist, erlebt den Winter oft genug als eine scheinbar nicht enden wollende Zeit kalten Wetters und kurzer Tage. Der Mangel an Sonnenschein in Kombination mit Stressfaktoren kann in vielen Fällen eine Depression auslösen.  mehr …

Mythos entlarvt – Training der Augenmuskeln bringt volle Sehkraft zurück

Mike Adams

Sie kennen wahrscheinlich alle möglichen Mythen, die die moderne Medizin als »unumstößliche Weisheit« anpreist: Grippeimpfstoffe verhindern Grippe (tun sie nicht), Computertomografien sind harmlos (sind sie nicht), Chemotherapie rettet das Leben von Krebspatienten (tatsächlich verursacht sie Krebs) und so fort. Ähnliche Lügen sind auch aus der  mehr …

Vorsicht: Medikamente rauben dem Körper lebenswichtige Nährstoffe

Patricia Alda

Nicht selten wundert man sich: Woher rührt die plötzlich auftauchende Müdigkeit? Oder unangenehme Bein­krämpfe? Depressionen? Gewichtszu­nahme? Schwindel und noch vieles andere mehr? In ihrer Ratlosigkeit beginnen Betroffene nicht selten sinnlose Odysseen von Arzt zu Arzt. Doch schwinden die gesundheitlichen Probleme während der Therapien nicht,  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Mythos entlarvt – Training der Augenmuskeln bringt volle Sehkraft zurück

Mike Adams

Sie kennen wahrscheinlich alle möglichen Mythen, die die moderne Medizin als »unumstößliche Weisheit« anpreist: Grippeimpfstoffe verhindern Grippe (tun sie nicht), Computertomografien sind harmlos (sind sie nicht), Chemotherapie rettet das Leben von Krebspatienten (tatsächlich verursacht sie Krebs) und so fort. Ähnliche Lügen sind auch aus der  mehr …

Studie belegt: 95 Prozent aller Menschen sind Herdentiere

Mike Bundrant

Ein Forschungsprojekt von Wissenschaftlern der Universität Leeds bestätigt, dass tatsächlich bei vielen Menschen die Tendenz besteht, sich wie Schafe zu verhalten, das heißt unabsichtlich der Menge zu folgen, gerade so, als könnten sie nicht für sich selbst denken. Natürlich kann diese Tendenz in bestimmten Situationen auch nützlich sein –  mehr …

Deutschland: Ab August 2012 wird Bargeld schrittweise abgeschafft

Christine Rütlisberger

Für Banken, Sparkassen und Geschäfte ist der Bargeldumlauf ein Kosten- und Risikofaktor. Und auch das Finanzamt betrachtet Bargeld zunehmend skeptisch. Bargeldzahler werden in Deutschland nach einem von langer Hand geplanten EU-Vorstoß nun bald pauschal zu Verdächtigen.  mehr …

Kriegsplan Iran: USA räumen ihren kriminellen Bankrott ein

Finian Cunningham

Ganz offiziell ist Amerika nun bankrott: finanziell, wirtschaftlich, politisch – und moralisch. Seine kriminelle aggressive Politik gegenüber dem Iran ist nur eines von vielen Puzzleteilen, die das deutliche und groteske Bild der USA in der Welt des 21. Jahrhunderts zeichnen.  mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.