Sunday, 26. October 2014
11.10.2010
 
 

Neue Forschungsergebnisse: Ingwer kann selbst schwere Muskelschmerzen wirksam lindern

S. L. Baker

Vergessen Sie Aspirin und die Pharmakonzerne, wenn es um Ihre Muskelschmerzen geht. Nach einer neuen Untersuchung, über die erst kürzlich in der Zeitschrift der Amerikanischen Schmerz-Gesellschaft Journal of Pain berichtet wurde, kann der tägliche Verzehr von rohem oder wärmebehandeltem Ingwer starke Muskelschmerzen und –beschwerden wirksam lindern; das gilt selbst für starke Schmerzen nach anstrengendem Training.

In der chinesischen Medizin sowie von traditionellen indischen und japanischen Heilpraktikern wird Ingwer bei einer Vielzahl von Beschwerden eingesetzt: Dazu gehören Erbrechen und Übelkeit, chronischer Husten, Schwangerschaftsübelkeit, Magen-Darm-Beschwerden und Migräne. Mit Ingwer werden aber auch rheumatische Arthritis und Osteoarthritis behandelt. Die traditionelle westliche Medizin setzt sich allerdings erst seit kurzem ernsthaft mit den gesundheitsfördernden Eigenschaften des Ingwer auseinander.

Bisher konnten verschiedene Studien zeigen, dass Ingwer entzündungshemmende und schmerzlindernde Eigenschaften besitzt, die denen nichtsteroidaler entzündungshemmender Medikamente gleichkommen, ohne aber deren Nebenwirkungen (wie Magenblutungen und Magengeschwüre) zu besitzen. Bei einer Untersuchung verringerte die tägliche Einnahme einer Ingwermenge von 30 bis 500 mg vier bis zu 36 Wochen lang Knieschmerzen bei Patienten, die unter Osteoarthritis litten.

Neue Forschungen an der Universität des US-Bundesstaates Georgia und der Georgia College and State University (GCSU) ergaben weitere Hinweise darauf, dass Ingwer ein wirksames Mittel gegen Muskelschmerz ist. Die Wissenschaftler untersuchten 74 Studenten, die in drei Gruppen unterteilt wurden: Die eine erhielt rohen Ingwer, die zweite wärmebehandelten Ingwer und die dritte Gruppe ein Ingwer-Placebo.

Dann sorgten die Forscher für Muskelschmerzen, indem sie die Freiwilligen 18 exzentrische Muskelübungen (Übungen zur Muskeldehnung) absolvieren ließen. Dann wurden die Probanden an elf aufeinander folgenden Tagen untersucht, um herauszufinden, ob bei denjenigen, die Ingwer verzehrt hatten, die starken Muskelschmerzen zurückgegangen waren. Und das waren sie – in einer dramatischen Weise. Die Ergebnisse belegen, dass sowohl roher wie wärmebehandelter Ingwer die Intensität der Muskelschmerzen um 25 bzw. 23 Prozent verringerte.

Weiter aktuelle Meldungen zu Ingwer: Die Fachzeitschrift Pediatric Blood and Cancer berichtete über eine Untersuchung von Wissenschaftlern des All India Institute of Medical Sciences (AIIMS) in Neu-Delhi, in der dokumentiert wurde, dass Ingwer Übelkeit und Erbrechen bei Kindern, die sich einer Chemotherapie gegen Krebs unterziehen mussten, deutlich verringern konnte. Und in der Zeitschrift Molecular Vision wurde in diesem Monat eine Studie veröffentlicht, nach der Ingwer die Entstehung von Grauem Star im Zusammenhang mit Diabetes verhindern oder zumindest herausschieben kann.

Weitere Informationen unter:

http://ampainsoc.org/press/2010_jop/0915_b.htm

http://www.naturalnews.com/025930_herbal_medicines_medicine.html

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/20842754

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/20806076

http://www.naturalnews.com/ginger.html

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

Knoblauchöl schützt bei Diabetes wirksam vor Herzschäden

S. L. Baker

Diabetes beeinträchtigt nicht nur die Bauchspeicheldrüse und bringt die Blutzuckerwerte durcheinander, sondern erhöht bei Patienten das allgemeine Risiko weiterer gesundheitlicher Probleme von Sehstörungen bis hin zu Nervenschmerzen. Mehr als 30 Prozent der Diabetiker in den USA leiden nach Statistiken der Framingham-Untersuchung zusätzlich an  mehr …

Altersbedingte Schwerhörigkeit kann mit Folaten gebremst werden

S. L. Baker

Schwerhörigkeit ist in den Vereinigten Staaten die am Weitesten verbreitete Wahrnehmungsstörung. Mehr als 35 Millionen Amerikaner leiden in unterschiedlicher Schwere an Einschränkungen ihrer Hörfähigkeit. Meistens wird das Alter dafür verantwortlich gemacht. Es mehren sich aber Hinweise darauf, dass der wahre Schuldige ein Vitamin-B-Mangel (vor  mehr …

Verzehr von Nüssen senkt Cholesterinwerte

David Gutierrez

Der regelmäßige Verzehr von Nüssen kann dazu beitragen, die Cholesterinwerte zu senken, ergab eine Studie der kalifornischen Loma-Linda-Universität, die in der Fachzeitschrift Archives of Internal Medicine veröffentlicht wurde. »Wenn der Anteil an Nüssen an einer ansonsten vernünftigen Ernährung erhöht wird, kann das die Blutfettwerte positiv  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Knoblauchöl schützt bei Diabetes wirksam vor Herzschäden

S. L. Baker

Diabetes beeinträchtigt nicht nur die Bauchspeicheldrüse und bringt die Blutzuckerwerte durcheinander, sondern erhöht bei Patienten das allgemeine Risiko weiterer gesundheitlicher Probleme von Sehstörungen bis hin zu Nervenschmerzen. Mehr als 30 Prozent der Diabetiker in den USA leiden nach Statistiken der Framingham-Untersuchung zusätzlich an  mehr …

Altersbedingte Schwerhörigkeit kann mit Folaten gebremst werden

S. L. Baker

Schwerhörigkeit ist in den Vereinigten Staaten die am Weitesten verbreitete Wahrnehmungsstörung. Mehr als 35 Millionen Amerikaner leiden in unterschiedlicher Schwere an Einschränkungen ihrer Hörfähigkeit. Meistens wird das Alter dafür verantwortlich gemacht. Es mehren sich aber Hinweise darauf, dass der wahre Schuldige ein Vitamin-B-Mangel (vor  mehr …

»Sparer und Besitzer von Bargeld werden betrogen werden«

Michael Grandt

Der Vermögensverwalter Marc Faber ist einer der gefragtesten Analysten für die internationalen Finanzmärkte und für seine Ansichten jenseits des Mainstreams bekannt. In einem Interview spricht er Klartext über das Ende des Dollars, eine bevorstehende Hyperinflation, Gold und Aktien.  mehr …

Auflösungserscheinungen eines politischen Millieus

Niki Vogt

Die politische Linke in Deutschland ist verunsichert. Nicht erst seit Jan Fleischhauers Buch Unter Linken, das sich mit dem linken Aufklärungsgestue gegen das eigene Umfeld richtet. Fleischhauer stammt aus dem linken Milieu, und er ist deshalb wie kein anderer prädestiniert, auch deren Lebenslügen und Widersprüche herauszuarbeiten. Seit der  mehr …

Verzehr von Nüssen senkt Cholesterinwerte

David Gutierrez

Der regelmäßige Verzehr von Nüssen kann dazu beitragen, die Cholesterinwerte zu senken, ergab eine Studie der kalifornischen Loma-Linda-Universität, die in der Fachzeitschrift Archives of Internal Medicine veröffentlicht wurde. »Wenn der Anteil an Nüssen an einer ansonsten vernünftigen Ernährung erhöht wird, kann das die Blutfettwerte positiv  mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.