Friday, 27. May 2016
05.04.2014
 
 

Fischöl: Gesund für Kinder

Sandeep Godiyal

Über Fischöle wird seit Jahrzehnten in den Medien viel berichtet. Es wird Lebensmitteln zugesetzt, die im Supermarkt erhältlich sind. Darüber hinaus führen alle Apotheken und Drogerien Fischölkapseln. Und für das reichhaltige Angebot an Fischölprodukten gibt es auch gute Gründe, insbesondere ihre Wirkung bei Kindern.

 

Schon im Mutterleib

 

Die hoch geschätzten Bestandteile des Fischöls, die Omega-3-Fettsäuren, werden schon seit Jahren bei der Herstellung von Babynahrung verwendet. Da das Gehirn überwiegend aus Fettzellen besteht, liegt es auf der Hand, dass die ausreichende Versorgung mit diesen Bausteinen der Intelligenz für die Gehirnfunktion eines Kindes mehr als wichtig ist. Das wird in wissenschaftlichen Studien immer wieder bestätigt.

Eine solche Studie hat gezeigt, dass Kinder, deren Mütter fünfmal pro Woche Müsliriegel mit 300 mg DHA [Docosahexaensäure] aßen, im Alter von neun Monaten bei Problemlösungs-Tests wesentlich besser abschnitten als andere Kinder, deren Mütter einen Placebo-Riegel gegessen hatten. Mütter, die sicherstellen wollen, dass Kinder den vollen Nutzen von DHA erhalten, sollten ihr Kind außerdem stillen.

 

Weniger Verhaltensauffälligkeiten

 

Dr. Alex Richardson, Neurowissenschaftlerin an der Universität Oxford, beobachtete bei ihren jüngsten Studien, dass viele Kinder mit ADHS oder Legasthenie nach dreimonatiger Einnahme von Fischöl weniger Ängstlichkeit oder weniger störendes Verhalten zeigten und sich zudem besser konzentrieren konnten. Genauso wie andere Wissenschaftler gibt sie zu, die Wirkweise solcher Fischöle zwar noch nicht ganz zu verstehen, aber dass sie wirken, ist eindeutig.

 

Natürliche Fischöle

 

Die beste Methode, einem Kind den vollen Nutzen des Fischöls zu geben, besteht darin, viel Fisch zu essen. Die besten Fische sind die aus kaltem Wasser, wie Sardinen oder Wildlachs aus dem Pazifik. Die Eltern sollten darauf achten, dass ihr Kind jede Woche mindestens dreimal solchen Fisch zu essen bekommt.

 

Nicht alle Nahrungsergänzungsmittel sind gleich

 

Aber natürlich isst nicht jedes Kind gerne Fisch, für solche Fälle gibt es Nahrungsergänzungsmittel. Dr. Richardson rät den Eltern allerdings zu großer Sorgfalt beim Einkauf. Sie sollten nach Ergänzungsmitteln suchen, die mehr EPA [Eicosapentaensäure] enthalten als DHA, da die EPA normalerweise wirksamer ist. Bei einigen Ergänzungsmitteln wird der Fischgeschmack, den viele Kinder nicht mögen, durch andere Aromen überdeckt.

 

Angesichts der heute verfügbaren Literatur über den Nutzen von Fischöl für Kinder empfiehlt es sich darauf zu achten, dass sie täglich die empfohlene Dosis einnehmen.

 

 

Quellen:

 

DrWhitaker.com

RCH.org.au

DailyMail.co.uk

 

 

 

 


 

 

 

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

Omega-3-Fettsäuren senken bei älteren Menschen das Risiko von Mini-Schlaganfällen und Veränderungen im Gehirn um 40 Prozent

John Phillip

Schlaganfälle, Mini-Schlaganfälle oder Infarkte und vaskuläre Demenz sowie Herzerkrankungen sind jedes Jahr die Ursache für ein Drittel aller Todesfälle. Nach Expertenanalysen sind fast 200 000 dieser Todesfälle durch geringfügige Änderungen des Lebensstils vermeidbar. Wissenschaftler benennen insbesondere eine gesündere Lebensweise,  mehr …

Omega-3-Ergänzungsmittel bieten einen wirksamen Schutzschild vor Hautkrebs

John Phillip

Längst ist erwiesen, dass Omega-3-Fettsäuren aus Fisch, Walnüssen, Samen und Ergänzungsmitteln wirksam vor vielen Formen von Krebs, vor Herzkreislauferkrankungen und Demenz schützen.  mehr …

Omega-3-Fettsäuren aus Fischöl reduzieren das Diabetesrisiko drastisch

John Phillip

Die Zahl neu diagnostizierter und nicht diagnostizierter Fälle von Diabetes wächst rapide. Berechnungen zufolge könnte bis 2025 jeder dritte Mensch – Männer, Frauen und sogar Kinder – an dieser Stoffwechselkrankheit leiden.  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Sehnsucht nach der Traumfigur? So verdienen Konzerne am Abnehm-Kult

Edgar Gärtner

Die Industrie hat es mit ausgefeilter Werbung geschafft, uns in Hinblick auf unseren Körper ständig ein schlechtes Gewissen einzureden. Nahrungsmittelhersteller und Pharmabranche, Textilhersteller, Diät- und Fitnessberater – sie alle wollen unser Geld. Es geht um Milliarden.  mehr …

Warum die Türkei eine Terroroperation unter falscher Flagge in Syrien plante

Nick Giambruno

Sie haben vermutlich auch von den vor einiger Zeit in die Öffentlichkeit durchgesickerten Gesprächen im Zusammenhang mit der Türkei gehört. Es war schon atemberaubend, zuzuhören, wie hochrangige türkische Regierungsvertreter so nebenbei darüber diskutierten, wie man einen Zwischenfall unter »falscher Flagge« provozieren könnte, der eine größere  mehr …

Deutschland: Harte Zeiten für Autofahrer

Redaktion

Wir haben es lange Zeit angekündigt: Autofahrer werden demnächst noch mehr gemolken, überwacht und drangsaliert. Alles Quatsch – behaupteten Politiker. Bis jetzt. Lesen Sie die Wahrheit.  mehr …

Omega-3-Fettsäuren senken bei älteren Menschen das Risiko von Mini-Schlaganfällen und Veränderungen im Gehirn um 40 Prozent

John Phillip

Schlaganfälle, Mini-Schlaganfälle oder Infarkte und vaskuläre Demenz sowie Herzerkrankungen sind jedes Jahr die Ursache für ein Drittel aller Todesfälle. Nach Expertenanalysen sind fast 200 000 dieser Todesfälle durch geringfügige Änderungen des Lebensstils vermeidbar. Wissenschaftler benennen insbesondere eine gesündere Lebensweise,  mehr …

Werbung

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.