Friday, 27. May 2016
31.01.2013
 
 

Meditation gegen die Symptome einer chronischen Entzündung

Sherry Baker

Viele chronische Krankheiten – beispielsweise die rheumatoide Arthritis, entzündliche Darmerkrankungen und Asthma – sind gekennzeichnet von schmerzhaften Symptomen, die durch eine chronische Entzündung hervorgerufen werden. Eine soeben veröffentlichte Studie von Neurowissenschaftlern der University of Wisconsin-Madison und des Center for Investigating Healthy Minds am Waisman Center ergab, dass Achtsamkeitsmeditation den Stress mindert, der die Symptome bei den genannten Erkrankungen verschlimmern kann.

Doch die Studie zeigte noch mehr, nämlich, dass Meditation auch die Entzündung selbst lindern kann. Und das ist besonders wichtig für die Patienten, die sich nicht auf die entzündungshemmenden Medikamente von Big Pharma verlassen wollen oder können, die oftmals schwere Nebenwirkungen verursachen.

Die Achtsamkeitsmeditation, bei der sich der Meditierende im Sitzen, Gehen oder bei Yogaübungen auf den Atem, die körperliche Empfindung und geistige Inhalte konzentriert, wird schon lange als Methode zur Stressreduzierung geschätzt. Bei der neuen Studie sollte nun untersucht werden, ob tatsächlich die Meditation selbst Stress abbauend wirkt oder ob dabei die soziale Interaktion beim Meditieren in einer Gruppe, das Erlernen neuer Fähigkeiten oder die regelmäßige körperliche Aktivität wie beim Yoga eine Rolle spielen.

 

Deshalb verglichen die Forscher ein Achtsamkeitsmeditations-Programm mit einem anderen gesundheitsfördernden Programm (bestehend aus Ernährungsberatung, körperlicher Aktivität wie Walking, Balance- und Kräftigungsübungen sowie Musiktherapie) ohne Bezug zur Achtsamkeit.

 

»Wir wollten ein Verfahren entwickeln, das eine positive Veränderung herbeiführen sollte und die Methode der Achtsamkeit mit einem strukturell ähnlichen Verfahren vergleichen«, heißt es in einer Pressemitteilung von Melissa Rosenkranz, der federführenden Autorin des Berichts, der kürzlich in der Zeitschrift Brain, Behavior and Immunity veröffentlicht wurde.

 

Beide Gruppen trainierten gleich viel, auch die Ausbilder waren gleich qualifiziert. Die Probanden in beiden Gruppen waren angewiesen, das häusliche Training in gleichem Umfang durchzuführen. Und was war das Resultat? Bei der Meditationsgruppe zeigte sich ganz besonders eine positive Wirkung. Man mag es kaum glauben, aber dazu zählte auch eine messbare Minderung der Entzündung.

 

Zu diesem Schluss gelangten die Wissenschaftler auf folgende Weise: Mithilfe des Trier Social Stress Test wurde bei den Studienteilnehmern psychischer Stress erzeugt, eine Capsaicin-Salbe provozierte eine Entzündung auf der Haut. Vor und nach der Meditation und den übrigen gesundheitsfördernden Aktivitäten wurden Immunreaktion und Hormonausschüttung gemessen. Bei beiden Gruppen wurde Stress abgebaut, doch das Verfahren der Achtsamkeitsmeditation bewirkte zusätzlich einen Rückgang der Entzündung.

 

»Es ist kein Allheilmittel, aber unsere Studie zeigt, dass Achtsamkeit in besonderer Weise hilfreich sein kann, und dass diese Methode bei bestimmten Menschen sinnvoller erscheint als andere Verfahren«, erklärt Rosenkranz in ihrer Pressemitteilung.

 

Wie die Forscher betonten, kann die entzündungsmindernde Wirkung der Achtsamkeitsmeditation von besonderer Bedeutung sein, denn »viele Menschen erfahren beispielsweise durch herkömmliche pharmazeutische Mittel keine Linderung. Bei manchen Patienten treten unerwünschte Nebenwirkungen der Medikamente auf oder sie reagieren nicht auf die Standardtherapie für die Krankheit … Die Achtsamkeitsmethode des Stressabbaus kann eine kostengünstige Alternative zur Standardbehandlung sein oder diese ergänzen, und sie kann vom Patienten jederzeit problemlos zu Hause durchgeführt werden«.

 

 

Quellen:

 

WISC.edu

NIH.gov

ScienceDaily.com

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

Meditation verändert die Verarbeitung von Gefühlen im Gehirn

J. D. Heyes

Schon ein achtwöchiges Meditationstraining kann die Gehirnfunktion eines Teilnehmers messbar verändern – auch dann, wenn er nicht aktiv meditiert. Das hat eine neue Studie ergeben.  mehr …

Die 64 Hexagramme des I Ging: Hexagramm 64 »We Dsi« – vor der Vollendung

Brigitte Hamann

Kein anderes Weisheitsbuch hat die Welt über Jahrtausende so fasziniert wie das I Ging. Das »Buch der Wandlungen« ist mehr als ein Orakel, es ist eine Lebensschule. Wir können weiser, glücklicher und erfolgreicher werden, wenn wir uns mit seinen Texten befassen – so als wären sie ein Meditationsgegenstand.  mehr …

Sieben Schritte, im neuen Jahr schlechte Gewohnheiten abzulegen

PF Louis

Ein besonders schlimmer Fall von journalistischer Anbiederung an Autoritäten wurde vor einiger Zeit in einer Universitätsstadt im Mittleren Westen der USA beobachtet. In der Weihnachtszeit schickte die Lokalzeitung eine Journalistin zu einer praktizierenden Psychologin, um von ihr zu hören, wie die Menschen ihre guten Vorsätze fürs neue Jahr  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Meditation verändert die Verarbeitung von Gefühlen im Gehirn

J. D. Heyes

Schon ein achtwöchiges Meditationstraining kann die Gehirnfunktion eines Teilnehmers messbar verändern – auch dann, wenn er nicht aktiv meditiert. Das hat eine neue Studie ergeben.  mehr …

Britischer Militärdienstleister plant möglicherweise in Syrien im Zusammenhang mit Massenvernichtungswaffen »Aktionen unter falscher Flagge«

Tony Cartalucci

Aus angeblich »gehackten« Unterlagen des britischen Militärdienstleisters Britam geht angeblich hervor, dass das Unternehmen plant, einen Auftrag aus Katar anzunehmen, bei dem es darum geht, Chemiewaffen in der syrischen Stadt Homs einzusetzen und die Verantwortung für diese Aktion dann der syrischen und der russischen Regierung zuzuschieben.  mehr …

»Regionale Produkte«? Wie Kunden getäuscht werden

Michael Brückner

Regionale Produkte stehen bei den deutschen Verbrauchern hoch im Kurs. Doch die Zutaten kommen meist aus dem fernen Ausland und legen bis zur Weiterverarbeitung in Deutschland mitunter Tausende von Kilometern zurück. Die Eurokraten in Brüssel geben diesem Verwirrspiel noch ihren offiziellen Segen. Der Kunde aber wird systematisch hinters Licht  mehr …

Die 64 Hexagramme des I Ging: Hexagramm 64 »We Dsi« – vor der Vollendung

Brigitte Hamann

Kein anderes Weisheitsbuch hat die Welt über Jahrtausende so fasziniert wie das I Ging. Das »Buch der Wandlungen« ist mehr als ein Orakel, es ist eine Lebensschule. Wir können weiser, glücklicher und erfolgreicher werden, wenn wir uns mit seinen Texten befassen – so als wären sie ein Meditationsgegenstand.  mehr …

Werbung

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.