Sunday, 28. August 2016
12.09.2011
 
 

Entdecken Sie das vielseitigste Arzneimittel der Natur

Shona Botes

Schon seit Jahrhunderten wird Aloe Vera (Aloe Barbadensis) zur Behandlung verschiedener Erkrankungen, besonders der Haut, eingesetzt. Den Chinesen ist diese Wunderpflanze als »harmonische Arznei«, den Russen als »Elixir der ewigen Jugend« bekannt; bereits im Ägypten der Antike galt sie als »Heilkraut der Unsterblichkeit«. Ursprünglich in Nordafrika beheimatet, findet man sie heute in praktisch allen Regionen mit einem milden Klima.

Aloe Vera enthält die Vitamine B, A, C, E und Folsäure sowie Kalzium, Selen, Zink, Magnesium und Chrom. Außerdem finden wir 20 der 22 essenziellen Aminosäuren, und die Peptide in der Aloe Vera stärken das Immunsystem.

 

Die Pflanze findet Anwendung in der Heilung und Behandlung zahlreicher Erkrankungen und gesundheitlicher Probleme, beispielsweise bei Hautverletzungen und -blasen, Gelbsucht, Sonnenbrand, Akne, Frostbeulen, Verstopfung, Pilzinfektionen, Asthma, Sodbrennen, bei Wurmbefall des Darms, Bindehautentzündung, Herpes, Hautausschlägen, Hepatitis, Zirrhose, Insektenstichen und Ekzemen. Darüber hinaus gewährt sie dem Körper Schutz vor Röntgenstrahlen. Aloe Vera kann trockene Haut verjüngen, Pilz- und Scheideninfektionen heilen, sie wirkt bei Schuppenflechte und Nesselsucht, vermindert das Auftreten von Warzen und lindert die Rosacea. Auch bei Gürtelrose kann diese Wunderpflanze Linderung bringen.

 

Die Wirkstoffe in Aloe Vera können die weißen Blutkörperchen aktivieren, die zum Einsatz kommen, um das Wachstum der Krebszellen einzudämmen. Als Creme oder Lotion auf die Haut aufgetragen, unterstützt Aloe Vera die Heilung von Schnittverletzungen, Blutergüssen und Wunden. Sie fördert das Wachstum neuer Hautzellen und hilft, sichtbare Flecken und Narben zu reduzieren. Man verwendet die Pflanze auch als ein ganz allgemein die Gesundheit förderndes Tonikum und sogar als Aphrodisiakum. Feine Fältchen kann sie glätten und die Heilung von wunden Stellen und Läsionen im Mund fördern.

Aloe Vera ist eine anspruchslose Pflanze. Alles, was sie braucht, ist viel Sonnenlicht und im Winter ein wenig Wasser.

Nur selten wird über Nebenwirkungen von Aloe-Vera-Produkten berichtet. Es kann jedoch zu Krämpfen und Bauchschmerzen kommen. Bei Kindern sowie bei Patienten mit Reizdarmsyndrom, Blinddarmentzündung, Divertikulitis, Hämorrhoiden oder Geschwüren sollte Aloe Vera nicht angewendet werden. Übermäßiger Gebrauch kann zum Verlust essenzieller Elektrolyte führen. Auch Schwangere sollten Aloe Vera meiden, denn sie kann zu vorzeitigen Kontraktionen der Gebärmutter führen, die eine Fehlgeburt auslösen könnten.

Achten Sie stets darauf, ihre Aloe-Vera-Produkte von seriösen Quellen zu beziehen. Es gibt nämlich sehr viele Arten von Aloe-Pflanzen, aber nur die Aloe Vera wird zur Herstellung von Arzneien und Tonika verwendet.

 

(NaturalNews)

 

Weitere Informationen finden Sie unter:

aloeveraplant.org

gardensablaze.com

learninginfo.org

liveandfeel.com

 

 


 

 

 

 

Interesse an mehr Hintergrundinformationen?

 

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Macht – und erfahren Sie, was die Massenmedien Ihnen verschweigen!

 

Lesen Sie weitere brisante Informationen im neuen KOPP Exklusiv. KOPP Exklusiv wird grundsätzlich nicht an die Presse verschickt und dient ausschließlich zu Ihrer persönlichen Information. Jede Ausgabe ist gründlich recherchiert, im Klartext geschrieben und setzt Maßstäbe für einen kritischen Informationsdienst, der nur unter ausgewählten Lesern zirkuliert und nur im Abonnement zu beziehen ist.

 

In der aktuellen Ausgabe finden sie unabhängige Hintergrundinformationen unter anderem zu folgenden Themen:

 

  • Die letzte Schlacht der Lebenversicherer
  • Schimmelpilze aus dem Brotbackautomaten
  • Wissenschaft: Universelles Anti-Virus-Medikament?
  • Wettergott Mensch

 

 

Das alles und viele weitere Kurzberichte im neuen KOPP Exklusiv, fordern Sie noch heute Ihr Probeabonnement an!

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

Perfekte Gesundheit mit Aroniabeeren

Carolanne Wright

Aroniabeeren sind ein kaum bekanntes, aber schier unglaublich nährstoffreiches Superfood. Forscher in Europa haben den Extrakt der Aroniafrucht eingehenden Untersuchungen unterzogen. Das Resultat: Es handelt sich um ein Nahrungsmittel mit hoher Nährstoffdichte, das zudem über schützende und heilende Eigenschaften verfügt. Die Aroniabeere hilft,  mehr …

Resveratrol, auch in Weintraubenkernextrakt, beugt Hautkrebs vor

Ethan A. Huff

Wissenschaftler des Zentrums für Gesundheitswissenschaften der Universität von Texas in San Antonio haben faszinierende synergetische Wirkungen bestimmter Inhaltsstoffe von Obst und Gemüse bei der Verhinderung von Hautkrebs entdeckt. Resveratrol, ein hochwirksames Phytoallexin und Antioxiationsmittel, das in der Haut von Weintrauben und Extrakte  mehr …

Der gesundheitliche Nutzen von Phytochemikalien

Neev M. Arnell

Bei Phyto-Nährstoffen oder sekundären Pflanzenstoffen handelt es sich um chemische Substanzen, die es Pflanzen ermöglichen, sich vor schädlichen Umwelteinflüssen wie Schädlinge oder ultraviolettem Licht zu schützen. Aber auch beim Menschen entfalten sie anscheinend ihre Schutzfunktionen. Immer neue Untersuchungen belegen ihre Wirksamkeit bei der  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Strategische Metalle: Kobalt, Molybdän, Germanium

Michael Grandt

Nichts mehr ist sicher. Die Anleger sind verunsichert und flüchten in Gold und Silber. Doch es gibt eine Alternative: strategische Metalle. Aber diese werden kaum beachtet.  mehr …

Perfekte Gesundheit mit Aroniabeeren

Carolanne Wright

Aroniabeeren sind ein kaum bekanntes, aber schier unglaublich nährstoffreiches Superfood. Forscher in Europa haben den Extrakt der Aroniafrucht eingehenden Untersuchungen unterzogen. Das Resultat: Es handelt sich um ein Nahrungsmittel mit hoher Nährstoffdichte, das zudem über schützende und heilende Eigenschaften verfügt. Die Aroniabeere hilft,  mehr …

Der Teufel spricht Schwedisch: die Wahrheit über IKEA

Udo Ulfkotte

Wer bei IKEA kauft, der muss wohl ziemlich skrupellos sein. Dank geschickter Werbung hat sich der schwedische Konzern ein multikulturelles Image zugelegt. Deutschsprachige Medien fördern dieses krude IKEA-Bild. In diesen Tagen schauen deutsche Medien besonders fleißig weg, wenn es um diesen großen Werbekunden geht. Selbst die Moskauer Pravda  mehr …

Doppelschlag der Bilderberger gegen Souveränität der Schweiz und Deutschlands

Oliver Janich

Die Entscheidung der Schweizerischen Nationalbank, den Schweizer Franken an den Euro zu binden, bedeutet die Beendigung der nationalen Souveränität des Alpenlandes. Wie ich in mehreren öffentlichen Auftritten beispielsweise in der Schweiz beim Alpenparlament TV im Gespräch mit Kopp-Moderator Michael Vogt sagte, ist die Schweiz der globalen Elite  mehr …

11. September 2001: Offene Fragen, neue Beweise

Webster G. Tarpley

Zehn Jahre nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 ist es an der Zeit, einmal zu betrachten, was genau über die damaligen Ereignisse bekannt ist. Wie Leopold von Ranke einst betonte, ist es die Aufgabe der Geschichtswissenschaft, das Vergangene so zu begreifen, »wie es eigentlich gewesen ist«. Nach diesem Standard müssen wir uns fragen:  mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.