Mittwoch, 23. August 2017
08.06.2012
 
 

Apfelweinessig als Mittel zur Selbstbehandlung

Willow Tohi

Wenn die Zeit uns etwas lehren kann, dann dieses: Apfelweinessig ist sehr gesund. Die Babylonier benutzten ihn schon 5000 v. Chr., das heißt, er ist schon seit geraumer Zeit bekannt. Im antiken Ägypten (3000 v. Chr.) verwendete man ihn genauso wie bei den Samurai-Kriegern in Japan (1200 v. Chr.). Auf moderne Doppelblindstudien zum Beweis seiner Wirksamkeit können wir also getrost verzichten.

Apfelweinessig ist vielfältig nutzbar. Er gehört zu den besten naturmedizinischen Heilmitteln, und zwar gegen alle möglichen Beschwerden. Das beginnt zunächst mit dem guten alten Apfel selbst, der reichlich Vitamine, Mineralstoffe, Ballaststoffe und Antioxidantien, dafür aber weder Fett noch Natrium enthält. Wenn der Vergärungsprozess die Nährstoffe nicht verändert, bleibt der Wert des

Apfels voll erhalten, nur werden jetzt noch Enzyme und organische Säuren hinzugefügt. Bei der Herstellung wird zunächst Apfelwein produziert, durch eine zweite Vergärung entsteht dann Apfelweinessig.

 

 

Man kann ihn als Antiseptikum verwenden, er ist reich an bioverfügbaren Mineralstoffen wie Magnesium (bei 80 Prozent der Amerikaner besteht ein Magnesiummangel) und Pektin. Suchen Sie nach unbehandeltem, ungefiltertem, nicht pasteurisiertem organischem Apfelweinessig (in Bioläden, wahrscheinlich nicht im normalen Lebensmittelladen), wenn Sie seine medizinischen Vorzüge nutzen wollen.

 

 

Wann Apfelweinessig hilft

 

In erster Linie wirkt Apfelweinessig durch die Aktivierung der Regulationsmechanismen des Körpers. Hier eine Top-10-Liste:

 

1. Er gleicht das innere Ökosystem aus, indem er den pH-Wert in Richtung basischer Werte verschiebt. Krankheiten breiten sich in einer sauren Umgebung leichter aus, und die entsteht unter anderem durch den Verzehr von Fertiggerichten und anderen verarbeiteten Lebensmitteln.

 

2. Er entgiftet den Körper – das heißt, er reinigt Körper und Nieren. Auf diese Weise wird chronische Müdigkeit gebessert.

 

3. Er hilft beim Abnehmen, weil er Fett aufspaltet.

 

4. Er wirkt heilend bei Allergien – gegen Haustiere, Lebensmittel und Umweltgifte.

 

5. Er heilt Nasennebenhöhlen-Infektionen, wirkt gegen Kopfschmerzen, Halsentzündungen und grippale Infekte.

 

6. Er glättet bei Akne, wirkt gegen Kontakt-Dermatitis, Warzen, Krampfadern und andere Hauterkrankungen.

 

7. Er senkt hohe Cholesterinwerte und Bluthochdruck, oftmals bereits innerhalb von zwei Wochen.

 

8. Er bekämpft Candida (und Pilzinfektionen), erleichtert die Ansiedlung einer freundlichen Mikroflora (gute Bakterien und Hefe) im Darm. Dadurch verschwindet normalerweise auch der Heißhunger auf Süßes.

 

9. Er verschafft Linderung bei Arthritis, Steifigkeit und Gicht.

 

10. Er regt die Bildung von Magensäure an und beseitigt dadurch Säure-Reflux und Sodbrennen (denn anders als von Big Pharma behauptet, führt schwache Magensäure zum Säure-Reflux).

 

Es empfiehlt sich, Apfelweinessig täglich einzunehmen. Verwendet wird er in Salatsaucen, oder er wird mit anderen Säften gemischt. Wenn Sie sich nicht an den Geschmack gewöhnen können, finden Sie ihn auch in Pillenform, allerdings entgehen Ihnen dann einige seiner besonderen Vorzüge. Im Internet finden Sie viele Rezepte, manche davon sind über 100 Jahre alt. Der berühmte Texaner Sam Houston soll täglich eine halbe Tasse eines Gemischs aus fünf Teilen Traubensaft, drei Teilen Apfelsaft und einem Teil Apfelwein getrunken haben.

 

 

Andere Verwendungsmöglichkeiten für Apfelweinessig

 

Apfelweinessig wird oftmals auch als Do-it-yourself-Schönheitsmittel verwendet. Er verleiht eine rosige Gesichtsfarbe, wird als Rasierwasser oder als Bleichmittel für die Zähne benutzt, dient als Gesichtswasser, zum Aufhellen von Hautflecken, als Haarspülung (für Glanz und Volumen), er wirkt lindernd bei Sonnenbrand und bei Schwellungen an Füßen und Händen.

 

Sie sehen: Es ist nie verkehrt, reinen, organischen, unbehandelten Apfelweinessig auf den Speiseplan zu setzen.

 

 

Quellen für diesen Beitrag waren unter anderem:

 

Care2

EarthClinic

BodyEcology

PeoplesPharmacy

meadowsummers.hubpages.com

 

 

 

 


 

 

 

 

 

Interesse an mehr Hintergrundinformationen?

 

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Macht – und erfahren Sie, was die Massenmedien Ihnen verschweigen!

 

Lesen Sie weitere brisante Informationen im neuen KOPP Exklusiv. KOPP Exklusiv wird grundsätzlich nicht an die Presse verschickt und dient ausschließlich zu Ihrer persönlichen Information. Jede Ausgabe ist gründlich recherchiert, im Klartext geschrieben und setzt Maßstäbe für einen kritischen Informationsdienst, der nur unter ausgewählten Lesern zirkuliert und nur im Abonnement zu beziehen ist.

 

In der aktuellen Ausgabe finden sie unabhängige Hintergrundinformationen unter anderem zu folgenden Themen:

 

  • Krisen-Saison 2012: Wenn Urlauber zu Opfern werden
  • Recycling von Leichenteilen: Dürfen Kommunen Toten das Zahngold wegnehmen?
  • Milch ist nur für Kleinkinder gesund
  • Renditekiller: Am Immobilienmarkt entstehen gefährliche Zeitbomben

 

 

Das alles und viele weitere Kurzberichte im neuen KOPP Exklusiv, fordern Sie noch heute Ihr Probeabonnement an!

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

Roter asiatischer Ginseng: Natürliches Mittel bei Allergie

Jonathan Benson

Ginseng wird schon seit ewigen Zeiten als medizinische Heilpflanze gegen verschiedene Beschwerden verwendet. Nun hat eine Überprüfung verschiedener bereits veröffentlichter Studien ergeben, dass sie auch gegen Allergien wirksam ist. Danach wirkt »roter Ginseng« – das ist gedämpfte Ginsengwurzel – besonders in fermentierter Form lindernd bei  mehr …

Einfache Hausmittel gegen Arthritis und Gelenkschmerzen

Ethan A. Huff

Bei der Arthritis, die oft als eine einzelne Krankheit bezeichnet wird, die mit chronischen Gelenkschmerzen einhergeht, handelt es sich in Wirklichkeit um ein Krankheitsbild von mehr als einhundert verschiedenen Erkrankungen mit Gelenkentzündungen. Die meisten schulmedizinisch ausgebildeten Ärzte verschreiben Schmerzmittel wie eine Lösung, die auf  mehr …

Coenzym Q10 zur Prävention und Behandlung von Herzkrankheiten

John Phillip

Coenzym Q10 (CoQ10) gilt als Schlüsselsubstanz, die der Körper für die Umwandlung von Adenosintriphosphat (ATP) in den Zellen braucht. Dadurch wird die Energie freigesetzt, ohne die Stoffwechsel und Leben überhaupt unmöglich sind. Deshalb ist es auch keine Überraschung, dass dieser wichtige natürliche Enzymkomplex für Prävention und Heilung vieler  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Krebserreger entdeckt? Die verblüffenden Erkenntnisse einer russischen Forscherin

Siegfried Hoffmann

Krebs gehört weltweit zu den häufigsten Todesgründen. Die Ursachen sind immer noch nicht erforscht, obwohl Hunderte von Milliarden an Forschungsgeldern in die Wissenschaft geflossen sind. Nun gibt es »neue Erkenntnisse«, dass ein Großteil der Krebserkrankungen auf bakterielle und Virus-Infekte zurückzuführen sein soll. Doch sind diese Erkenntnisse  mehr …

Schauen Sie sich Ihr Bargeld einmal ganz genau an, Schein für Schein

Udo Ulfkotte

Seit drei Jahren hat der Wirtschaftsprofessor Max Otte die Deutschen vor den geheimen Geldcodes auf den Euro-Noten gewarnt. Drei Jahre lang hat man ihn ausgelacht. Und nun droht vielen Bürgern tatsächlich die Enteignung in der Geldbörse.  mehr …

Einfache Hausmittel gegen Arthritis und Gelenkschmerzen

Ethan A. Huff

Bei der Arthritis, die oft als eine einzelne Krankheit bezeichnet wird, die mit chronischen Gelenkschmerzen einhergeht, handelt es sich in Wirklichkeit um ein Krankheitsbild von mehr als einhundert verschiedenen Erkrankungen mit Gelenkentzündungen. Die meisten schulmedizinisch ausgebildeten Ärzte verschreiben Schmerzmittel wie eine Lösung, die auf  mehr …

Coenzym Q10 zur Prävention und Behandlung von Herzkrankheiten

John Phillip

Coenzym Q10 (CoQ10) gilt als Schlüsselsubstanz, die der Körper für die Umwandlung von Adenosintriphosphat (ATP) in den Zellen braucht. Dadurch wird die Energie freigesetzt, ohne die Stoffwechsel und Leben überhaupt unmöglich sind. Deshalb ist es auch keine Überraschung, dass dieser wichtige natürliche Enzymkomplex für Prävention und Heilung vieler  mehr …

Bakterien mutieren: Lebensgefahr schon bei Halsentzündungen?

Jonathan Benson

Es ist kein Geheimnis mehr, dass der übermäßige Einsatz von Antibiotika in der Schulmedizin und der industriellen Landwirtschaft dazu geführt hat, dass antibiotikaresistente Bakterien entstehen, die sich über die ganze Welt ausbreiten. Aber jetzt sieht es danach aus, dass sich auch die Gene, die diese so genannten »Supererreger« hervorbringen,  mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.