Tuesday, 21. April 2015

Masern – Wenn der Impfstoff gefährlicher ist als die Krankheit

Ethan A. Huff

Den Menschen wird erzählt, ein Impfstoff werde sie schützen, wenn er in Wirklichkeit gefährlicher ist als die Masern selbst. Lange bevor es überhaupt einen Masernimpfstoff gab, galt die Ansicht, diese normalerweise leichte Kinderkrankheit gehöre zum Erwachsenwerden dazu, ähnlich wie die Windpocken bis heute.

 mehr …

Wie Sie Ihren Körper von Antibiotika entgiften

Joel Edwards

Wo wir gehen und stehen, sind wir von Antibiotika und anderen antimikrobiellen Substanzen umgeben. Auch wenn Sie es versuchen, Sie können ihnen kaum entkommen: Sie lauern in konventionell erzeugtem Fleisch, im Leitungswasser, in Seifen, Mundspülungen und in der Zahnpasta. Aber so schwer es auch ist, ihnen aus dem Weg zu gehen, die Mühe lohnt es allemal.

 mehr …

Vitamin D lindert Prostatakrebs bei 60 Prozent der Männer

David Gutierrez

In einer Dosierung, wie wir sie durch die tägliche Sonneneinstrahlung erhalten, konnte Vitamin D Low-grade-Prostatakrebs verlangsamen oder sogar heilen, wie eine neue Studie von Wissenschaftlern der Medical University of South Carolina ergab, die am 23. März beim Jahrestreffen der American Chemical Society in Denver vorgestellt wurde.

 mehr …

Es geht Ihnen schlecht? Hier sind sechs mögliche Gründe

Derek Henry

Abhängig von Erfahrung und Beeinflussung kennen wir nur eine oder zwei Methoden, im Ernstfall wieder gesund zu werden. Dabei gibt es eine Menge Faktoren, die wir für unsere Gesundheit gar nicht für wichtig halten, und jeder davon kann unser Bemühen, gesund zu werden, blockieren.

 mehr …

Studie: Cannabis ist eines der sichersten Therapeutika

Jonathan Benson

Die Heuchelei vieler Prohibitionisten, die tagsüber Cannabis verdammen und sich abends Bier, Wein oder Schnaps genehmigen, wurde jüngst erneut entlarvt, als Wissenschaftler nachwiesen, dass Alkohol zu den gefährlichsten Drogen zählt. Gemessen am Sterberisiko ist er sogar gefährlicher als Heroin und Kokain.

 mehr …

Koexistenz mit Mikroben statt Chemiekeule

Edgar Gärtner

Oft ist es besser, mit potenziell gefährlichen Mikroben in friedlicher Koexistenz zu leben, als sie ständig mit Antibiotika und chemischen Desinfektionsmitteln zu bekämpfen.

 mehr …

Gesundheit in G-Dur: Musik beeinflusst unsere Gene

Andreas von Rétyi

Musik wühlt uns auf, ruft Wehmut, Trauer oder Lebensfreude hervor. Auch wissenschaftliche Studien belegen jetzt, dass sie Einfluss auf zahlreiche Abläufe im Organismus nimmt und sogar Medikamente ersetzen kann.

 mehr …

Studie zeigt: Antioxidans aus Olivenöl tötet Krebszellen in einer Stunde

David Gutierrez

Das wichtigste Antioxidans im Olivenöl kann Krebszellen in weniger als einer Stunde töten, ohne dabei gesunde Zellen anzugreifen. Das zeigten Wissenschaftler der Rutgers University und des Hunger College in einer Studie, die in der Zeitschrift Molecular & Cellular Oncology veröffentlicht wurde.

 mehr …

Knoblauch-Knüller: Mittelalterliches Antibiotikum tötet Krankenhauskeime

Markus Gärtner

Wer Nottingham hört, denkt unweigerlich an Robin Hood. Doch das könnte sich bald ändern. Zwei Forscher der dortigen Universität – eine Mikrobiologin und eine Philologin – haben ein 1000 Jahre altes Rezept gegen Wimpern-Follikel neu gebraut und dabei eine sensationelle Entdeckung gemacht: Die Augentinktur tötet multiresistente Krankenhauskeime des Typs »MRSA« (Methicillin-resistente staphylococcus aureus) zuverlässig und fast vollständig ab. MRSA gilt als schwer behandelbar.

 mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.