Thursday, 21. August 2014

Kongress: Das geheime Wissen der Goldanleger

Redaktion

Am 04. Oktober 2014 veranstaltet der Kopp Verlag in der Filderhalle in Stuttgart einen Kongress der Superlative. Unter dem Motto »Das geheime Wissen der Goldanleger« erleben Sie die Top-Referenten Bruno Bandulet, Peter Boehringer, Marc Faber, Thorsten Schulte und Dimitri Speck. Jenseits der Tagesnachrichten erfahren Sie bei diesem Kongress Unbekanntes, wenig Bekanntes und Hintergründe aus der Welt von Gold, Geld und Zentralbanken.

 mehr …

FDA und Mainstream-Medien verunglimpfen Nanosilber als »betrügerisches Mittel« gegen das Ebola-Virus

Mike Adams

In der Frage einer möglichen Behandlung von Ebola herrscht zurzeit eine sehr interessante Auseinandersetzung. Es geht um Milliarden Dollar an potenziellen Einnahmen durch den Verkauf von Impfstoffen, aber auch potenziell um Millionen Leben, die bei einer Ebola-Pandemie gefährdet sind.

 mehr …

Das Karstädt-Protokoll: Killerpillen auf Rezept

Uwe Karstädt

Für Patienten mit Bluthochdruck erscheinen sie aus der Sicht des Schulmediziners unverzichtbar. Und die Pharmaindustrie bläst in dasselbe Horn und verdient so Milliarden. Jüngste Studien offenbaren allerdings: Falsch dosiert, falsch eingenommen oder in Verbindung mit anderen Medikamenten können sie zur tödlichen Falle werden. Und vor allem ihr Einsatz vor Operationen ist seit kurzem heftig umstritten: Sind Betablocker schuld am Tod von 800.000 OP-Patienten in Europa? Lesen Sie jetzt die Antworten von Uwe Karstädt, dem Heilpraktiker und Bestseller-Autor, der hier exklusiv alle 14 Tage kritisch Stellung zu Themen aus dem Gesundheitsbereich nimmt.

 mehr …

Die krebshemmende Eigenschaft ist nur einer von vielen Vorzügen der Aloe vera

Antonia

Aloe vera, eine bekannte Zimmerpflanze, schmückt nicht nur die Wohnung. Nein, sie bewirkt Wunder: Sie stoppt das Wachstum von Krebstumoren, befreit von Verstopfung, schützt vor oxidativem Stress und heilt Candida-Infektionen.

 mehr …

Auf eine zentrale Frage zu Ebola gibt es keine Antwort

Michael Snyder

Über 170 Ärzte und Schwestern haben sich mit Ebola infiziert – wie in aller Welt kann das sein? Das ist eine große Frage zu Ebola, auf die offenbar niemand eine Antwort weiß. Die Weltgesundheitsorganisation WHO meldet die Zahlen als nüchterne Fakten, gibt aber auch keine Erklärung, wie es dazu kommen konnte. Man versichert uns, dass Ebola nicht auf dem Luftweg übertragen wird und dass man »in engen Kontakt mit den Körperflüssigkeiten einer infizierten Person geraten muss«, um sich zu infizieren. Wenn das stimmt, wie konnten sich dann über 170 Fachkräfte aus dem Gesundheitswesen damit anstecken? Diese Ärzte und Schwestern arbeiten in Ganzkörperanzügen, die speziell dafür entworfen wurden, die Ausbreitung des Virus zu verhindern. Wie also kann so etwas passieren?

 mehr …

Undercover Naturheilkunde: Hilft Bioresonanz wirklich?

Christine Rütlisberger

Vor vielen Monaten traf ich am Rande eines Medizinerkongresses, zu dem ein großer Pharmakonzern eingeladen hatte, einen Schulmediziner, der Erstaunliches berichtete: Etwa 70 Prozent jener Patienten, denen er mit schulmedizinischen Mitteln nicht helfen konnte, sprachen auf Bioresonanz an.

 mehr …

US-Gesundheitsbehörde: Ausbreitung von Ebola in den USA ist »unabwendbar«

Mike Adams

Der Chef der US-Gesundheits- und Seuchenschutzbehörde CDC (Centers for Disease Control and Prevention), Tom Frieden, erklärte am Donnerstag bei der Anhörung eines Kongress-Ausschusses in Washington, das Übergreifen von Ebola auf die USA sei »unabwendbar«. Er glaube jedoch nicht, dass es in den USA zu einem »größeren Ebola-Ausbruch« kommen werde. Wollte er damit sagen, dass er kleinere Ausbrüche für möglich hält?

 mehr …

Neues Projekt: Ende der Chemotherapie innerhalb von 20 Jahren

Andreas von Rétyi

Britische Medien melden: Premierminister Cameron startet ein Großprojekt, das genetische Krankheitsursachen erfassen soll, mit dem Ziel, die gefürchtete Chemotherapie überflüssig werden zu lassen. An ihre Stelle sollen gezielte Gentherapien treten und die Medizin revolutionieren. Dabei stellt sich allerdings die Frage, ob dabei nicht der Teufel mit dem Beelzebub ausgetrieben wird.

 mehr …

Das Karstädt-Protokoll: Der fast kostenlose Schmerz- und Depressionskiller

Uwe Karstädt

Vitamin D ist der Superstar unter den Vitaminen. Ein Mangel kann krank machen. Die richtige Menge kann Wunder bewirken – selbst bei Schmerzen und Depressionen. Warum veröffentlichen die Gesundheitsbehörden trotzdem viel zu geringe Einnahmemengen? Warum wird der eklatant weit verbreitete Mangel an Vitamin D so gezielt verharmlost? Lesen Sie jetzt die Antworten von Uwe Karstädt, dem Heilpraktiker und Bestseller-Autor, der hier exklusiv alle 14 Tage kritisch Stellung zu Themen aus dem Gesundheitsbereich nimmt.

 mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.