Wednesday, 1. July 2015

Forschung: Wenn selbst die Gedanken nicht mehr frei sind

Andreas von Rétyi

Stellen Sie sich vor, man könnte Ihre Gedanken lesen. Es klingt nach Utopie und erscheint unmöglich. Aber mit jedem Tag kommen Forscher diesem Ziel ein Stück näher.

 mehr …

Mangelhafte Impfstudien: In der Fachwelt regt sich Widerstand

Hans U. P. Tolzin

»Impfungen gehören zu den wirksamsten Präventivmaßnahmen und den am besten untersuchten Medikamenten, die der modernen Medizin zur Verfügung stehen.« Soweit die Theorie. In der Praxis gibt es im Rahmen der Zulassungsstudien weder Herstellerunabhängigkeit noch echte Placebo-Studien, in denen der echte Wirkstoff mit einem nachweislich harmlosen Placebo verglichen wird. Bisher waren es nur vereinzelte Eltern und Mediziner, die öffentlich Kritik übten – und die man bisher leicht als »Esoteriker« oder »Spinner« abtun konnte. Doch jetzt ergreifen 100 Ärzte und Apotheker gemeinsam öffentlich das Wort.

 mehr …

Weltweite Krebs-Epidemie: Wie »Alltags-Chemikalien« zum brandgefährlichen Cocktail werden

Andreas von Rétyi

Die Zahl der Krebs-Neuerkrankungen hat in den vergangenen Jahren weltweit bedrohlich zugenommen. Laut dem Weltkrebsbericht 2014 der WHO ist zu erwarten, dass bis zum Jahr 2030 jährlich über 21 Millionen Menschen neu erkranken. Durch eine gesündere Lebensweise ließe sich allerdings die Hälfte dieser Erkrankungen vermeiden, so heißt es. Doch gibt es auch »versteckte« Risiken, über die Wissenschaftler einer internationalen Arbeitsgruppe jetzt berichten: Tag für Tag begegnen wir vielen offiziell als unbedenklich eingestuften Chemikalien, die in ihrer Gesamtheit eben doch eine ernste Gefahr darstellen.

 mehr …

Vorsicht mit Statinen – hohe Cholesterinwerte versprechen ein längeres Leben

Talya Dagan

Hohe Cholesterinwerte gelten als Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und frühen Tod. Deshalb werden mehr als 13 Millionen Amerikanern und fast allen Männern über 60 regelmäßig Statine zur Senkung des LDL-Cholesterins verschrieben. Jetzt ergab eine in Japan durchgeführte und im April 2015 in der Zeitschrift Annals of Nutrition & Metabolism veröffentlichte wissenschaftliche Studie, dass hohe Cholesterinwerte bei zunehmendem Alter sogar vorteilhaft sind.

 mehr …

Monsanto will seinen Namen verstecken

F. William Engdahl

Monsanto hat in jüngster Zeit derart viele negative Schlagzeilen gemacht, dass sich der Konzern gezwungen sieht, seinen Namen vor den Blicken wütender Bürger in aller Welt zu verstecken. Als Monsanto vor Kurzem ein Übernahmeangebot für den britisch-schweizerischen Gentechnik-Konzern Syngenta aus Basel einreichte, schlug Konzernchef Hugh Grant in den an Syngenta übergebenen Unterlagen vor, die Zentrale des neu entstehenden Unternehmens von St. Louis im US-Bundesstaat Missouri, wo Monsanto seit 1901 seinen Sitz hat, zu verlegen und ihm einen ganz neuen Namen zu geben. Es klingt verdächtig danach, als versuche Monsanto, sein ramponiertes Konzern-Image loszuwerden.

 mehr …

Impfpflicht durch die Hintertür: Pharmahersteller wittern ein gigantisches Geschäft

Stefan Müller

Impfungen bedeuten vor allem ein großes Geschäft für die Impfstoffhersteller, deshalb geistert seit Jahren der Begriff Impfpflicht durch die Medien. Die Einführung einer solchen Impfpflicht ist zwar möglich, wird aber durch das Grundgesetz erschwert. Union und SPD haben nun einen praktischen Weg gefunden, um dieses »lästige« Gesetz zu umgehen und eine Impfpflicht ganz praktisch einzuführen.

 mehr …

Todesschütze von South Carolina nahm vor der Tat Psychopharmaka ein

J. D. Heyes

Das Wort »Mass shooting« gehört mittlerweile zum amerikanischen Wortschatz, sehr zum Missfallen der Mehrheit der Amerikaner. Jetzt kam es erneut zu einem ungeheuren Verbrechen: Ein junger Weißer drang in eine überwiegend von Afroamerikanern besuchte Kirche in Charleston, South Carolina, ein und eröffnete – angeblich rassistisch motiviert – das Feuer auf Gemeindemitglieder. Einem Opfer sagte er, Schwarze »vergewaltigen unsere Frauen«, »übernehmen unser Land« und »müssen weg«.

 mehr …

Hochtoxische Cocktails – Was so alles im Impfstoff steckt

Joel Edwards

In den USA sind insgesamt 16 verschiedene Grippeimpfstoffe unterschiedlicher Hersteller von der Arzneimittelbehörde FDA zugelassen. Einige dieser Impfstoffe sollen nur vor dem Influenza-A-Virus H1N1 schützen, doch die meisten sind dafür angelegt, Schutz vor drei Stämmen von Influenza-Viren zu gewähren.

 mehr …

Mumpsimpfstoff von Merck & Co. – »Darauf ausgelegt zu versagen«?

J. D. Heyes

In kürzlich bei Gericht eingereichten Dokumenten beschuldigen ehemalige Big-Pharma-Wissenschaftler ihren früheren Arbeitgeber Merck & Co., Tests über einen exklusiven Mumps-Impfstoff verfälscht zu haben – Vorwürfe, auf die der Pharmakonzern bislang nicht reagiert habe.

 mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.